+ Auf Thema antworten
Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5 11 12 13 14 15
Zeige Ergebnis 141 bis 144 von 144

Thema: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

  1. #141
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    2.895

    Standard AW: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

    Was wird diese Abnahme den kosten ?

    Evtl. Rechnung mindern , das könnte wirken .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  2. #142
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    17.033

    Standard AW: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Was wird diese Abnahme den kosten ?

    Evtl. Rechnung mindern , das könnte wirken .
    Puh, so ein Bezirksschornsteinfeger ist fast schon eine Behoerde. Der berechnet nach
    ""Aufgrund der Verwaltungskostenordnung fuer den Geschaeftsbereich des Ministeriums fuer Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (VwKostO-MWEVL) vom 19. November 2012 (GVBI.S.484, ber. 2013 s.44), zuletzt geaendert durch Artikel 1 AendVO vom 8. September 2016 (GVBI. S. 138), berechne ich Ihnen fuer Amtshandlungen nach dem Schornsteinfeger-Handwerksgesetz (SchfHwG), der Hessischen Bauordnung (HBO) und der Kehr- und Ueberpruefungsordnung nachfolgend aufgefuehrte Gebuehren: ----- ""

    Das kann hoechstens teurer werden. Der berechnet einfach zwei Feuerungsanlagen, schaetze ich mal.

  3. #143
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    17.033

    Standard AW: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

    Da hat mal wieder jemand ein Gesetzchen gemacht, dass alle Regeln der Verfassung sprengt:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aber die Verfassung und das Gesetz sind das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt werden, und diese Institution "Bevollmaechtigter Bezirksschornsteinfeger", dem ich ja in Person und Region zugeteilt worden bin, ist rechtlich nirgendwo haltbar. Glatte Rechtsanmassung und Rechtsbeugung findet hier statt. Die Feuerstaettenschau ist also nur eine Show ohne rechtlich gesicherten Hintergrund. Deswegen ist der Wisch "Feuerstaettenbescheid" nichts wert, es rentiert sich nicht, da was zu reklamieren. Auch die Bescheinigung des "Pruefsachverstaendiger fuer Energieerzeugungsanlagen" - ist ja die gleiche Person, ich kann mir diese Prueforganisation nicht aussuchen - ist rechtlich gesehen nur ein Witz. Entsprechend "duenn" ist auch der Feuerstaettenbescheid, sachlich halt voellig daneben. Da ists mir dann auch voellig egal, wenn die Stufe 1 des Oelbrenners "nicht gefunden wurde" - von dem "bev.Bez. Schornsteinfeger - als beliehener Unternehmer-".

  4. #144
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    17.033

    Standard AW: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

    Jetzt hat der Bezirksschornsteinfeger zwei unterschiedliche Termine zu den drei Arten von Ueberpruefungen festgelegt. Sie finden zwar erst im Jahre 2020 statt, aber der "freie Schornsteinfeger", der mir ein Angebot zu diesen Arbeiten machen will, meinte, das koenne man auch mit einem einzigen Besuch durchfuehren. Das wuerde eine Anfahrt ersparen. Der Bezirksschornsteinfeger stellt ja nur den "Feuerstaettenbescheid" mit den entsprechenden Arbeiten und den Terminen aus - und kann auch selbst - als Firma, wie praktisch - beauftragt werden, diese Arbeiten durchzufuehren. Er fuehlte sich jedenfalls bis jetzt immer dazu beaufragt und kam regelmaessig, ohne dazu einen Autrag explizit von mir zu haben. Jeder andere Schornsteinfeger kann diese Arbeiten allerdings auch durchfuehren, wobei es muessig ist, einen anderen Bezirksschornsteinfeger anzuschreiben - die machen sich gegenseitig keine Konkurrenz. Dem Feuerstaettenbescheid habe ich deswegen jetzt widersprochen - bei der zustaendigen Behoerde. Frist dazu: 4 Wochen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 133

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

energieeinsparung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

verordnung

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben