+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 15 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 147

Thema: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

  1. #41
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    3.630

    Standard AW: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

    Das ist ja auch eine ganz andere Bauweise. Ein Abgaswärmetauscher, der an einen Gusskessel drangeschraubt wird, kriegt erstmal nicht die volle kw-Leistung des Brenners ab, da 90% schon im Kessel aufgefangen werden, und ist 2. viel kleiner dimensioniert und wird im Gegenstromverfahren betrieben. Also nur durch diese Variante wird das Abgas komplett bis auf Rücklauftemperatur abgekühlt. Alles andere taugt nichts. Glaub's mir. Und im Haustechnikdialogforum habe ich viele Jahre selbst geschrieben und dumme Blaukittel mit so genanntem Meistertitel aufgeklärt, die glaubten, sie könnten mitreden.

  2. #42
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    29.187

    Standard AW: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Klar die Uhren ware Feinmechanik, heute alles Digitaltechnik ... schau mal z.B. bei Centra (Honeywell) oder Sauter ...
    Hä ??

    Heute hast du doch nur noch Regelelektronik, die passend
    zum Kessel, vom Hersteller des Heizkessels zugeschnitten und in der Verkleidung auf dem Kessel montiert wird.

    Sonst noch Fragen ?
    Deutschland braucht eine christliche Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


  3. #43
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    29.187

    Standard AW: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Aber der Schweizer Hersteller, der kann was: Vaillant Ico Vit 16 / 25.
    Bevor du weiterhin solche Behauptungen aufstellst :

    Vaillant ist ein deutscher Hersteller mit Sitz in Remscheid.
    Deutschland braucht eine christliche Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


  4. #44
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.101

    Standard AW: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

    Zitat Zitat von latrop Beitrag anzeigen
    Bevor du weiterhin solche Behauptungen aufstellst :

    Vaillant ist ein deutscher Hersteller mit Sitz in Remscheid.
    ""The family-owned company
    The Vaillant Group is a global market and technology leader in the fields of heating, ventilation and air-conditioning technology. For 140 years, we have been following a strategy designed to achieve sustainable and profitable growth. Today, our family-owned company has 11 sites in six European countries and China. Our plants manufacture high-efficiency products for the regional markets.""
    ""Die Vaillant Group engagiert sich sozial an allen Standorten des Familienunternehmens in Europa und Asien.""

    Familienbesitz. Und wem sie einzeln gehoert, kannst du RATEN. Remscheid gibts auch noch, ist sogar der "Hauptsitz". Aber da gibts noch 10 andere Standorte. Und die Bedienungsanleitung dieses Waermetauschers wurde in der Schweiz geschrieben.

  5. #45
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.101

    Standard AW: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Das ist ja auch eine ganz andere Bauweise. Ein Abgaswärmetauscher, der an einen Gusskessel drangeschraubt wird, kriegt erstmal nicht die volle kw-Leistung des Brenners ab, da 90% schon im Kessel aufgefangen werden, und ist 2. viel kleiner dimensioniert und wird im Gegenstromverfahren betrieben. Also nur durch diese Variante wird das Abgas komplett bis auf Rücklauftemperatur abgekühlt. Alles andere taugt nichts. Glaub's mir. Und im Haustechnikdialogforum habe ich viele Jahre selbst geschrieben und dumme Blaukittel mit so genanntem Meistertitel aufgeklärt, die glaubten, sie könnten mitreden.
    Hier kommt man sogar auf 102% Wirkungsgrad:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da gewinnt man sogar noch Oel. Nur, wo soll ich das lagern?

  6. #46
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    3.630

    Standard AW: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Hier kommt man sogar auf 102% Wirkungsgrad:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da gewinnt man sogar noch Oel. Nur, wo soll ich das lagern?
    Ich sehe nur, dass im tiefsten Winter bei mir nur eine kaum sichtbare Dampffahne aus dem Abgasrohr kommt, weil vorher alles im Wärmetauscher kondensiert und dadurch die letzten Prozente der Kondensationsenergie in den Rücklauf gibt, anstatt sinnlos zu verpuffen. Normalerweise müssten beim Austausch Heizwertkessel (=Nichtbrennwert) schon wie in der Schweiz verboten sein. Aber die Dumpfbackenfraktion der Handwerkskammer-Allesbesserwisser kämpft da seit Jahrzehnten gegen an.

  7. #47
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    29.187

    Standard AW: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    ""The family-owned company
    The Vaillant Group is a global market and technology leader in the fields of heating, ventilation and air-conditioning technology. For 140 years, we have been following a strategy designed to achieve sustainable and profitable growth. Today, our family-owned company has 11 sites in six European countries and China. Our plants manufacture high-efficiency products for the regional markets.""
    ""Die Vaillant Group engagiert sich sozial an allen Standorten des Familienunternehmens in Europa und Asien.""

    Familienbesitz. Und wem sie einzeln gehoert, kannst du RATEN. Remscheid gibts auch noch, ist sogar der "Hauptsitz". Aber da gibts noch 10 andere Standorte. Und die Bedienungsanleitung dieses Waermetauschers wurde in der Schweiz geschrieben.
    Standorte sagen nichts über den Hauptsitz aus.
    So Leute wie dich, haben wir früher schon als Baumarktclowns bezeichnet.
    Ich kann alles, ich weiss alles,
    habe aber von nichts eine Ahnung.
    Deutschland braucht eine christliche Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


  8. #48
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    3.630

    Standard AW: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

    Zitat Zitat von latrop Beitrag anzeigen
    Hä ??

    Heute hast du doch nur noch Regelelektronik, die passend
    zum Kessel, vom Hersteller des Heizkessels zugeschnitten und in der Verkleidung auf dem Kessel montiert wird.

    Sonst noch Fragen ?
    Ja, das sind Heizkessel für Doofe. Niemand ist gezwungen, sich einen Kessel mit fest eingebauter Regelung zu kaufen. Die meisten sind nur zu bequem, um selber nachzudenken.

  9. #49
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    29.187

    Standard AW: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Ja, das sind Heizkessel für Doofe. Niemand ist gezwungen, sich einen Kessel mit fest eingebauter Regelung zu kaufen. Die meisten sind nur zu bequem, um selber nachzudenken.
    Darf ich mal fragen, welchen Beruf du ausgeübt hast ?
    Deutschland braucht eine christliche Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


  10. #50
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.101

    Standard AW: Ausserbetriebnahme von Heizkesseln EnEV

    Zitat Zitat von latrop Beitrag anzeigen
    Standorte sagen nichts über den Hauptsitz aus.
    So Leute wie dich, haben wir früher schon als Baumarktclowns bezeichnet.
    Ich kann alles, ich weiss alles,
    habe aber von nichts eine Ahnung.
    Von Heizkesseln hast du absolut keine Ahnung, schreibst aber in einem solchen Thread absoluten Muell. Ich habe jahrzehntelang Dampferzeuger mit nachtraeglich installiertem Oekonomizer, Kondensatanlagen, Wasserenthaertungsanlagen betrieben und gewartet - in einer Faerberei mit Abwasseranlage; nebenbei auch die Faerbereileitung etc. wahrgenommen. Und ganz nebenbei die Heizungsanlagen; zuerst mit Oel, dann mit Gas betrieben. Und natuerlich ganz nebenbei auch die eigene Heizungsanlage. Das war allerdings nur ein Beiwerk, weil ich ganz andere Hauptaufgaben in der Technik hatte. Du kannst ueberhaupt garnichts, ausser hier rumzuspammen. Gehe auf die Spielwiese oder in den Kindergarten - hier bist du falsch.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 20

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

energieeinsparung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

verordnung

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben