+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 32

Thema: MSC - das blaue Siegel und die Korruption

  1. #11
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    23.313

    Standard AW: MSC - das blaue Siegel und die Korruption

    Zitat Zitat von Loana Beitrag anzeigen
    Hättest du bitte noch andere Quellenangaben ? Ich habe das nicht gewusst und habe meine Spenden an den WWF sofort gestoppt. Ich bin geschockt.
    ich hatte auch einmal gedacht der WWF wäre serös, Aber wenn Unilever schon Gründungsmitglied ist, konnte das nie etwas werden.

    Alles wird vertuscht, obwohl die Agrar Lobby Alles zerstört und da muss man nur mit den Klein Bauern sprechen, oder mal über den Balkan fahren


    Etwas ist faul im Stalle
    Ein internationales Rechercheprojekt, an dem sich der Falter beteiligt hat, zeigt auf, wie die EU mit ihrer Milliarden schweren Agrarpolitik Umweltverschmutzer fördert. Österreich spielt dabei eine Sonderrolle
    BENEDIKT NARODOSLAWSKY | POLITIK | aus FALTER 17/18 vom 24.04.2018
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2018
    Beiträge
    1.575

    Standard AW: MSC - das blaue Siegel und die Korruption

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    ich hatte auch einmal gedacht der WWF wäre serös, Aber wenn Unilever schon Gründungsmitglied ist, konnte das nie etwas werden.

    Alles wird vertuscht, obwohl die Agrar Lobby Alles zerstört und da muss man nur mit den Klein Bauern sprechen, oder mal über den Balkan fahren


    Etwas ist faul im Stalle
    Ein internationales Rechercheprojekt, an dem sich der Falter beteiligt hat, zeigt auf, wie die EU mit ihrer Milliarden schweren Agrarpolitik Umweltverschmutzer fördert. Österreich spielt dabei eine Sonderrolle
    BENEDIKT NARODOSLAWSKY | POLITIK | aus FALTER 17/18 vom 24.04.2018
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Danke - das habe ich mir durch gelesen Allerdings werde ich über den WWF betreffend weiter recherieren - durch dieses Projekt war ich u.a. positiv eingestellt -

    Im Mündungsbereich des Guadalquivir in Andalusien verhinderte der WWF, dass die spanische Regierung das Feuchtgebiet trocken legte. Es entstand der Coto Doñana-Nationalpark als letzte Zuflucht des Iberischen Luchses und des Spanischen Kaiseradlers. In Deutschland wiederum half der WWF ab 1968, die letzten Seeadler vor dem Aussterben zu bewahren.

    Gerade hier in Andalusien ist der WWF sehr engagiert und hat Luchse, Gänsegeier vor dem Aussterben bewahrt
    Mit Flegeln habe ich mich noch nie abgegeben und habe das auch für die Zukunft nicht vor.

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2018
    Beiträge
    1.575

    Standard AW: MSC - das blaue Siegel und die Korruption

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Auch Juan Carlos, Ex-Rey de España, war Ehrenpräsident vom WWF, bis er bei der Elefantenjagd erwischt wurde...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Man gönnt sich ja sonst nichts...
    Das war ja der Oberhammer, je oller desto doller kann man da nur sagen Dafür habe ich überhaupt kein Verständnis.
    Mit Flegeln habe ich mich noch nie abgegeben und habe das auch für die Zukunft nicht vor.

  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2018
    Beiträge
    1.575

    Standard AW: MSC - das blaue Siegel und die Korruption

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Auch Juan Carlos, Ex-Rey de España, war Ehrenpräsident vom WWF, bis er bei der Elefantenjagd erwischt wurde...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Man gönnt sich ja sonst nichts...
    Das war ja der Oberhammer, je oller desto doller kann man da nur sagen Dafür habe ich überhaupt kein Verständnis.
    Mit Flegeln habe ich mich noch nie abgegeben und habe das auch für die Zukunft nicht vor.

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2018
    Beiträge
    1.575

    Standard AW: MSC - das blaue Siegel und die Korruption

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    ich hatte auch einmal gedacht der WWF wäre serös, Aber wenn Unilever schon Gründungsmitglied ist, konnte das nie etwas werden.

    Alles wird vertuscht, obwohl die Agrar Lobby Alles zerstört und da muss man nur mit den Klein Bauern sprechen, oder mal über den Balkan fahren




    Etwas ist faul im Stalle
    Ein internationales Rechercheprojekt, an dem sich der Falter beteiligt hat, zeigt auf, wie die EU mit ihrer Milliarden schweren Agrarpolitik Umweltverschmutzer fördert. Österreich spielt dabei eine Sonderrolle
    BENEDIKT NARODOSLAWSKY | POLITIK | aus FALTER 17/18 vom 24.04.2018
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Jedenfalls erst mal vielen Dank für die Info - mir war das leider nicht bekannt, obwohl die Infos aus 2011 sind

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Mit Flegeln habe ich mich noch nie abgegeben und habe das auch für die Zukunft nicht vor.

  6. #16
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    23.313

    Standard AW: MSC - das blaue Siegel und die Korruption

    Zitat Zitat von Loana Beitrag anzeigen
    Danke - das habe ich mir durch gelesen Allerdings werde ich über den WWF betreffend weiter recherieren - durch dieses Projekt war ich u.a. positiv eingestellt -

    Im Mündungsbereich des Guadalquivir in Andalusien verhinderte der WWF, dass die spanische Regierung das Feuchtgebiet trocken legte. Es entstand der Coto Doñana-Nationalpark als letzte Zuflucht des Iberischen Luchses und des Spanischen Kaiseradlers. In Deutschland wiederum half der WWF ab 1968, die letzten Seeadler vor dem Aussterben zu bewahren.

    Gerade hier in Andalusien ist der WWF sehr engagiert und hat Luchse, Gänsegeier vor dem Aussterben bewahrt
    Bei allen Projekten kommt es immer auf die Leitung an. Die zerstörte ja Spanien, als man Eukalyptus Wälder finanzierte, welche leicht brennen, das Grundwasser absenkte

    Ein ausgewachsener Eukalyptusbaum benötigt am Tag etwa 500 Liter Grundwasser.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2018
    Beiträge
    1.575

    Standard AW: MSC - das blaue Siegel und die Korruption

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Bei allen Projekten kommt es immer auf die Leitung an. Die zerstörte ja Spanien, als man Eukalyptus Wälder finanzierte, welche leicht brennen, das Grundwasser absenkte

    Ein ausgewachsener Eukalyptusbaum benötigt am Tag etwa 500 Liter Grundwasser.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Sorry, diese Bäume gehören nicht hierher - es sollten Pflanzen sein, die hier heimisch sind. Es gibt hier ab Mai bis Okt. keinen Regen, das ist für heimische Flora und Fauna kein Problem, da sie damit klar kommen. Der Wasserverbrauch der Eukalyptusbäume ist utopisch für die die Verhältnisse hier
    Mit Flegeln habe ich mich noch nie abgegeben und habe das auch für die Zukunft nicht vor.

  8. #18
    Schaf im Wolfspelz
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.844

    Standard AW: MSC - das blaue Siegel und die Korruption

    Zitat Zitat von Loana Beitrag anzeigen
    Sorry, diese Bäume gehören nicht hierher - es sollten Pflanzen sein, die hier heimisch sind. Es gibt hier ab Mai bis Okt. keinen Regen, das ist für heimische Flora und Fauna kein Problem, da sie damit klar kommen. Der Wasserverbrauch der Eukalyptusbäume ist utopisch für die die Verhältnisse hier
    Ich hänge die Zugehörigkeit von Bäumen gerne daran auf, daß unter ihnen auch in Deutschland Pilze wachsen, um den Wald zu regenerieren. Von Eukalyptusbäumen kann ich - weil ich die noch nie in einem Wald gesehen habe - nichts sagen; aber wenn ich sehe, was in meiner Gegend so alles mit Ahorn zugepflanzt wird, kommt mir das Grauen!



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2018
    Beiträge
    1.575

    Standard AW: MSC - das blaue Siegel und die Korruption

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    Ich hänge die Zugehörigkeit von Bäumen gerne daran auf, daß unter ihnen auch in Deutschland Pilze wachsen, um den Wald zu regenerieren. Von Eukalyptusbäumen kann ich - weil ich die noch nie in einem Wald gesehen habe - nichts sagen; aber wenn ich sehe, was in meiner Gegend so alles mit Ahorn zugepflanzt wird, kommt mir das Grauen!

    Wer hat das veranlasst u. aus welchem Grund ?
    Mit Flegeln habe ich mich noch nie abgegeben und habe das auch für die Zukunft nicht vor.

  10. #20
    Schaf im Wolfspelz
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.844

    Standard AW: MSC - das blaue Siegel und die Korruption

    Zitat Zitat von Loana Beitrag anzeigen
    Wer hat das veranlasst u. aus welchem Grund ?
    Wenn ich mir das Alter der Bäume so ansehe, geht das schon seit Jahrzehnten und bringt wahrscheinlich auch mehr Geld als heimische Baumarten!



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Blaue Umweltplakette
    Von Maximilian im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 15.11.2016, 14:12
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 12:55
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 21:49
  4. Iran bricht Atom-Siegel - bricht vielleicht den Frieden ?
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 09:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 18

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben