+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: FKK: nackt ins Museum

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    20

    Standard AW: FKK: nackt ins Museum

    Wohin schlendert unsere Gesellschaft nur...

  2. #22
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    3.539

    Standard AW: FKK: nackt ins Museum

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    klar! gestimmt!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Tja, vor 30 Jahren hätte man so eine Vorführung vielleicht im Salambo erwartet, heute ist es Kunst.

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    3.078

    Standard AW: FKK: nackt ins Museum

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Tja, vor 30 Jahren hätte man so eine Vorführung vielleicht im Salambo erwartet, heute ist es Kunst.
    Auf jeden Fall nur im Salambo.


  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    3.078

    Standard AW: FKK: nackt ins Museum

    Neue Aktion

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Antisexistischer Autokalender“ in Stuttgart Warum die Polizei die Nackten gewähren lässt

    Von Uwe Bogen 09. Juli 2018 - 12:36 Uhr


    Stuttgarts Polizei lässt nackte Feministinnen unter bestimmten Voraussetzungen gewähren. Den Straftatbestand des Exhibitionismus gibt es bei Frauen nicht, erklärt ein Sprecher. Die Aktivistinnen beklagen bei ihren Kritikern „Hass auf den Körper“.




    [Links nur für registrierte Nutzer] - Der Wunsch nach glatter Haut ist zum Massenphänomen geworden. Rasiert, epiliert und gewaxt wird, auf dass kein Härlein mehr sprießt. Doch nicht alle machen mit. Dass sich zwar einige Nackt- Demonstrantinnen bei der Critical Mass der Radfahrer am Rotebühlplatz barfuß bis zum Hals zeigten, aber buschig nicht bloß unter den Achseln, hat ihnen bitterböse Urteile im Internet beschert.
    Mehr zum Thema

    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]



    „Sind Busch und Achselhaare wieder in?“, lästerte ein User und entschied für sich: „Dann bleib ich lieber Single.“

    Künstlerin Justyna Koeke, eine der Macherinnen des Nacktkalenders, findet es „verrückt, wie negativ der nackte Körper wahrgenommen wird“. Beim Lesen der Kommentare, sagt die Dozentin der Kunstakademie, habe sie Hass gespürt, der ihrer Aktion entgegenschlägt – es sei ein „Hass auf den Körper“.
    Auf einer Brücke würde die Polizei einschreiten

    Die Polizei hat auf Anfrage unserer Zeitung erklärt, warum sie am Freitagabend gegen das Fotoshooting der unbekleideten Feministinnen nicht eingeschritten ist. Hätte ein Mann blank gezogen, wäre dies wohl anders gewesen. „Den Tatbestand des Exhibitionismus gibt es nicht bei Frauen“, sagt Polizeisprecher Jens Lauer. Bei Frauen sei das Ausziehen allerdings ebenso verboten, wenn ein sexueller Hintergrund vorliege oder jemand Anzeige erstatte. Der Ort eines Nacktfotos müsse so gewählt werden, dass es nicht zur Straßengefährdung kommen könne. „Auf einer Brücke über einer Straße würden wir einschreiten“, so Lauer. Ebenso würde man nackte Feministinnen vor einer Moschee vertreiben.
    „Wird mit Kunst Exhibitionismus legal?“

    Schon [Links nur für registrierte Nutzer]. Normale Menschen sind drin, die sich auf Baustellen, Bäumen oder auf dem Birkenkopf ohne Hemd und ohne Höschen tummeln, keine perfekten Models.
    Und jetzt war die FKK-Truppe – diesmal nur mit Frauen, Männer werden auf anderen Kalenderblättern zu sehen sein – bei der Radfahr-Demo, was im Netz eine heftige Debatte ausgelöst hat. „Ah, die zeigefreudigen Weibchen sind wieder on tour“, schrieb eine Geschlechtsgenossin. „Wird mit Kunst Exhibitionismus legal?“, fragt ein weiterer Kommentator. Eine Frau kritisiert: „ Die Nacktdemos sind kontraproduktiv zu #metoo!“
    Justyna Koeke hält dagegen: „Bei unseren Shootings handelt es sich um subversive Interventionen im öffentlichen Raum, nicht um Exhibitionismus.“ Mit Sex habe das Entkleiden der Künstlergruppe nichts zu tun, versichert die Kalendermacherin. Für die Fotos würde nichts digital nachbearbeitet, also nichts beschönigt.
    Ein „antisexistischer Autokalender“ ist das Ziel

    „Da wir von Sexisten umgeben sind, können wir davon ausgehen, dass wir mit Nacktsein Aufmerksamkeit für wichtige Probleme schaffen“, fährt die Künstlerin fort. Ziel sei es, einen „antisexistischen Autokalender“ zu machen, der anders sei als die anderen. Frauen sollten befreit werden vom sexuell-berechnenden Blick auf sie, befreit davon, Objekt der Begierde zu sein.
    Wenn also Nacktheit ein Weg ist, um gehört zu werden, heißt das für Frauen, dass sie bei der nächsten Gehaltsverhandlung wenig anziehen sollten? Interessiert sich keiner mehr für Frauen, wenn sie kaum was von ihrem Körper zeigen?
    Fragen wie diese provozieren – so, wie die Nackten die Öffentlichkeit provozieren. Provokationen helfen, wichtige Debatten anzuheizen. Warum aber sollte man sich über Nackte aufregen? Wahrscheinlich hat jeder schon mal welche gesehen, ob mit oder ohne Achselhaare. Nackt sind wir alle gleich. Doch manchmal will man nicht alles gleich sehen.






  5. #25
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    12.226

    Standard AW: FKK: nackt ins Museum

    Zitat Zitat von Beobachter Beitrag anzeigen
    Mütze Glatze Mütze Glatze.
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  6. #26
    Hase, Du bleibst hier! Benutzerbild von Rolf1973
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    9.945

    Standard AW: FKK: nackt ins Museum

    Zitat Zitat von Arthas Menethil Beitrag anzeigen
    Wohin schlendert unsere Gesellschaft nur...
    In den Abgrund. Aber wir schlendern nicht, wir rasen.
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




  7. #27
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    12.226

    Standard AW: FKK: nackt ins Museum

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Ich lese auch Mickymaus, wenn was interessantes drin steht.
    Wegen dem Mickey Mouse-Heft konnte ich Mitte der 90er Jahre glänzen, als wir aufgrund des Türkei-Urlaubes vor der Frage standen wer denn unsere Pflanzen begießt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Im schlauen Büchlein von Tick, Trick und Track stand die Idee, die Blumen neben einer vollen Badewanne zu platzieren und beides mit einem Faden zu verbinden.
    Als wir aus dem Urlaub wieder kamen, sahen wir das es geklappt hatte

    War eine meiner Sternstunden
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  8. #28
    Hase, Du bleibst hier! Benutzerbild von Rolf1973
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    9.945

    Standard AW: FKK: nackt ins Museum

    Zitat Zitat von Lima Beitrag anzeigen
    Früher hiess dergleichen mal völlig zu Recht "Entartet"....
    Ab 2020: bundesweite Nacktbadetage von "Flüchtlingen" mit deutschen Jugendlichen, vorzugsweise Mädchen.....

    Noch klingt das bekloppt. Noch.
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




  9. #29
    mit Glied Benutzerbild von Nantwin
    Registriert seit
    13.12.2015
    Beiträge
    706

    Standard AW: FKK: nackt ins Museum

    Beim Betrachten so mancher Bilder hier muss ich bemerken: Es hat wohl seine Gründe, warum wir Kleidung tragen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nackt-Protest vor Moscheen....
    Von Heiliger im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.04.2013, 10:10
  2. Wie..nackert ins Museum..
    Von Knudud_Knudsen im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 19:05
  3. Der Flop mit den Nackt-Scannern.
    Von SAMURAI im Forum Innenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 18:06
  4. Kinderstar nackt im Playboy
    Von Zeljko im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 01:36
  5. Das FICK Museum
    Von Uncle Marc im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 01:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 72

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben