+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 53

Thema: Klimakiller Haustier

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.385

    Standard AW: Klimakiller Haustier

    Als wir in China waren, sind wir immer wieder an Restaurants vorbeigekommen, die Hund auf der Speisekarte hatten. Da sind wir nicht rein. In Nordkorea ließ es sich dann nicht mehr vermeiden.

    Katze haben wir hingegen in China auf keiner Speisekarte gesehen. In Nordkorea würden sie allerdings aus gewissen Gründen von der Straße weggefangen werden, weshalb man fort kaum welche sieht.
    Wie nennt man einen Homosexuellen, der sich von seiner Banklehre über ein Studium, politische Arbeit, einen fetten Job als Pharma-Lobbyist bis in ein Ministeramt kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt hat? ------------------> Schwuchtel

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2018
    Beiträge
    1.575

    Standard AW: Klimakiller Haustier

    Zitat Zitat von Kater Beitrag anzeigen
    Als wir in China waren, sind wir immer wieder an Restaurants vorbeigekommen, die Hund auf der Speisekarte hatten. Da sind wir nicht rein. In Nordkorea ließ es sich dann nicht mehr vermeiden.

    Katze haben wir hingegen in China auf keiner Speisekarte gesehen. In Nordkorea würden sie allerdings aus gewissen Gründen von der Straße weggefangen werden, weshalb man fort kaum welche sieht.
    Udo Pollmer ist sehr umstritten......

    So einfach ist es heute nicht mehr. Kürzlich erhielt er Morddrohungen. Denn sein neues Buch ist eine Warnung vor dem Veganismus. Das Essen ohne Fleisch, [Links nur für registrierte Nutzer], Eier und Honig ist im Trend; teils aus Gründen der Gesundheit oder Tierliebe, teils auch aus politischen Gründen. Der alte Pollmer schmeckt manchem jungen Veganer nicht. Udo Pollmer lässt sich von bösen Texten auf Facebook und im E-Mail-Postfach aber nicht beirren. Er kontert mit Sätzen wie diesen: „Wir sind Säugetiere, das heißt, wir werden in anderen Säugetieren eher das finden, was unser Körper braucht, als in einer Staude am Wegesrand. Wenn Mütter sagen: Mein Kind bekommt weder Milch noch Fleisch, sondern Rohkost und Smoothies, dann frage ich mich, ob das Kind wohl von einer Gurke abstammt. Dann sind rohe Gurken sicher ein vollwertiges Lebensmittel.“
    So einfach ist es heute nicht mehr. Kürzlich erhielt er Morddrohungen. Denn sein neues Buch ist eine Warnung vor dem Veganismus. Das Essen ohne Fleisch, [Links nur für registrierte Nutzer], Eier und Honig ist im Trend; teils aus Gründen der Gesundheit oder Tierliebe, teils auch aus politischen Gründen. Der alte Pollmer schmeckt manchem jungen Veganer nicht. Udo Pollmer lässt sich von bösen Texten auf Facebook und im E-Mail-Postfach aber nicht beirren. Er kontert mit Sätzen wie diesen: „Wir sind Säugetiere, das heißt, wir werden in anderen Säugetieren eher das finden, was unser Körper braucht, als in einer Staude am Wegesrand. Wenn Mütter sagen: Mein Kind bekommt weder Milch noch Fleisch, sondern Rohkost und Smoothies, dann frage ich mich, ob das Kind wohl von einer Gurke abstammt. Dann sind rohe Gurken sicher ein vollwertiges Lebensmittel.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Mit Flegeln habe ich mich noch nie abgegeben und habe das auch für die Zukunft nicht vor.

  3. #23
    Die Mutti ist kaputti! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    60.279

    Standard AW: Klimakiller Haustier

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    ...
    Na ja, Süsswasseraquarien sind energetisch und stofflich eigentlich ein Witz, vergleichen damit was andere Gerätschaften so verbrauchen. Anders sind dagegen Meerwasseraquarien, die sind richtig energieintensiv.
    Das habe ich aber nicht, sondern ein Süßwasseraquarium. Und der Gartenteich, den mein Vater hatte, hatte nicht einmal eine Pumpe!

    Katzen sehe ich dennoch etwas kritisch, da sie Singvögel wegfangen. Das ist der einzige Teil des Artikels, dem ich etwas zustimme. Ich hoffe, dein Kater ist kein Singvogel"freund".

  4. #24
    eine Dame Benutzerbild von Souvenir
    Registriert seit
    06.01.2017
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.945

    Standard AW: Klimakiller Haustier

    Zitat Zitat von Kater Beitrag anzeigen
    Unsere beiden Katzen sind reine Wohnungstiere, kastriert und sind auch als Welpen nie mit ihrer Mama draußen herumgestromert. Dafür hätten sie bei uns schon oft genug Gelegenheit gehabt, durch die Wohnungstür abzuhauen. So gequält können die also gar nicht sein.
    Ich persönlich finde es schon eine Tierquälerei Katzen in der Wohnung zu halten. Die Tiere werden mit der Zeit abgestumpft und psychisch lediert, außerdem ist es ungut für deren Muskelapparat und deren Körperverfassung, sich lediglich in einer Wohnung aufzuhalten. Deshalb reagieren die auch gar nicht mehr und verschwinden durch die Wohnungstüre, dumpf und irritiert eben.

    Was würdest du denn sagen, wenn du dein Leben lang eingesperrt werden würdest? Tiere sind auch Lebewesen und haben ein Recht auf eine artgerechte Haltung.
    Ich habe kein Verständnis dafür, dass diese Tierquälerei erlaubt ist, meiner Meinung nach gehörte das bestraft.

    Wir haben einen Kater, selbstverständlich Freiläufer und ich beobachte oft wie der voller Freude draußen rum tollt und sein gemütliches Katerleben genießt, Sommer ist er mehr unterwegs, Winter mehr zuhaus, wie ihm beliebt, der hats so richtig gut und darf sein Leben seiner Art entsprechend in vollen Zügen genießen.

    Wohnungskatzen halten sich lediglich Egoisten, sonst würde sie das gar nicht tun. Genauso wie andere Käfigtiere und Aquarien, widerlich finde ich das, arme Tiere!
    Wir haben uns über unser Dasein vor uns selbst zu verantworten;
    folglich wollen wir auch die wirklichen Steuermänner dieses Daseins abgeben
    und nicht zulassen, dass unsre Existenz einer gedankenlosen Zufälligkeit gleiche.
    (Nietzsche)

  5. #25
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    48.412

    Standard AW: Klimakiller Haustier

    Zitat Zitat von Kater Beitrag anzeigen
    Als wir in China waren, sind wir immer wieder an Restaurants vorbeigekommen, die Hund auf der Speisekarte hatten. Da sind wir nicht rein. In Nordkorea ließ es sich dann nicht mehr vermeiden.

    Katze haben wir hingegen in China auf keiner Speisekarte gesehen. In Nordkorea würden sie allerdings aus gewissen Gründen von der Straße weggefangen werden, weshalb man fort kaum welche sieht.
    In HongKong ist der Verzehr beider Tierarten verboten.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark

  6. #26
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    48.412

    Standard AW: Klimakiller Haustier

    CO2 ist kein klimaschädliches Gas.Die CIII Planzen könnten nch eine Menge mehr vertragen.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.369

    Standard AW: Klimakiller Haustier

    Zitat Zitat von Souvenir Beitrag anzeigen
    ...
    So wie jedes Tier, welches vom Menschen gehalten oder gegessen wird.

    Tiere sind auch Lebewesen und haben ein Recht auf eine artgerechte Haltung.
    Es gibt keine Tiergerechte Haltung. Erinnert mich an das Katzenforum. Mindestens 2 Katzen muss man haben, mindestens 1 Toilette pro Katze + 1 Ersatz, nur Barfen, kein Nassfutter oder Trockenfutter. Freigänger müssen es sein, die in die Wohnung gehen wenn sie Lust haben, bei der man für jeden Furz den Tierarzt HERBESTELLT damit das Tier nicht während eines Transports an nem Herzinfarkt stirbt. Kratzen dürfen sie überall dran, das sind doch Katzen! Liegeplätze soll man auch einrichten, dazu das Essen immer wegräumen weil sie KÖNNTEN das ja riechen und auf den Tisch springen, weil ihr Instinkt das sagt. Die können nichts dafür. Die MÜSSEN einfach auf den Tisch und das essen wenn es da liegt. Wenn sie Mäuse fangen oder Vögel, dann muss man schwer betroffen sein und überlegen, wie man die Katze dazu verleiten kann, das nicht mehr zu tun. Dann fahren die blöden Autofahrer zu schnell, am besten sollten die alle 30 fahren mit Hinweisschild, dass Katzen Vorrang haben. Der Nachbarshund der blöde Kläffer sollte am Elektrozaun verrecken während die eigene Katze in den Garten der Nachbarn macht.

    Ach, das artgerechte Katzenleben ist ja schon ein schönes.....

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    1.417

    Standard AW: Klimakiller Haustier

    Und die Insekten erst:
    Insekten erzeugen 100 mal soviel CO2 wie der Mensch samt Industrie!
    Und was machen unsere Klimaschützer?
    Sie beklagen das Insektensterben!!!

    Aber gut!
    Die glauben ja auch, dass Windmühlen, die millionenfach seltene Vögel und Fledermäuse schreddern,
    dem Umweltschutz dienen!
    “Es ist kein Verbrechen volkswirtschaftlich ungebildet zu sein, alles in allem ist es ein spezialisiertes Lehrfach und eines, welches die meisten Leute als »schwarze Wissenschaft« ansehen. Aber es ist ganz und gar unverantwortlich eine laute, lärmende Meinung zu ökonomischen Fragen zu haben, während man sich in diesem Zustand der Unwissenheit befindet.” Murray Rothbard: Egalitarianism as a revolt against nature

  9. #29
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    5.990

    Standard AW: Klimakiller Haustier

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Das habe ich aber nicht, sondern ein Süßwasseraquarium. Und der Gartenteich, den mein Vater hatte, hatte nicht einmal eine Pumpe!

    Katzen sehe ich dennoch etwas kritisch, da sie Singvögel wegfangen. Das ist der einzige Teil des Artikels, dem ich etwas zustimme. Ich hoffe, dein Kater ist kein Singvogel"freund".
    Mein Kater ist eine Wohnungskatze, also nie draußen. Geht bei dem Verkehr draußen auch eh nicht anders.

  10. #30
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    79.726

    Standard AW: Klimakiller Haustier

    Zitat Zitat von Heisenberg Beitrag anzeigen
    Die Ökobilanz von Haustieren ist katastrophal. Mancher Besitzer weiß nicht einmal, was sein Tier an Schäden anrichtet. Ich war selbst überrascht. Eine Katze verursacht so viel CO2 wie ein Kleinwagen. Ein Hund so viel wie ein SUV. Und dann kommen noch Spielzeuge usw. obendrauf. Verwilderte Katzen richten auch in der Natur große Schäden an.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich bin kein Freund von Haustieren, finde sie zwar nett und lieb und beruhigend, aber ich finde das ist Tierquälerei. Und dann ist da eben auch die schlechte Ökobilanz. Also Leute weg damit!
    Haustiere (Tiere) können im Gegensatz zum Menschen nicht lügen und heucheln. Dieser Punkt geht eindeutig an die Tiere.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. CO2 der böse Klimakiller bald begehrter Rohstoff ?
    Von Erik der Rote im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.06.2017, 14:05
  2. Laufsportler sind Klimakiller!!!
    Von Strandwanderer im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 06:08
  3. Klimakiller Mensch
    Von Preuße im Forum Medien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 03:16
  4. Dicke - die neuen Klimakiller
    Von ischtar im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 19:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

ökologie

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

hunde

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

katzen

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben