+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 5 6 7 8 9
Zeige Ergebnis 81 bis 89 von 89

Thema: Merkelstan ist Pleite!

  1. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    10.687

    Standard AW: Merkelstan ist Pleite!

    Ich habe mir ´mal den Spaß gemacht und die Regierungszeit Merkel seit 2005 betrachtet.
    Ausgangslage Steuereinnahmen in 2005 und dann eine jährliche Steigerung der Haushalte durch gestiegene Kosten (Bund, Länder, Kommunen) um 3% pro Jahr (was, unter der Betrachtung der jährlichen Inflationsrate seit 2005 eine recht ordentliche Steigerung ist). Dann hätte man in den Jahr 2006 bis 2017 Gesamtausgaben von rund 6 800 Mrd. € gehabt, eingenommen hat man in diesem Zeitraum aber Steuer in einer Höhe rund 7 200 Mrd. €..wo ist eigentlich der "rechnerische" Überschuss von fast 400 Mrd. € hingekommen?

    Beim steuerzahlenden Bürger ist nichts angekommen - bei den steuerzahlenden Unternehmen auch nix - lt. politisch verkündeten Zahlen hat man einen Investitionsstau von 140 Mrd. €, da ist also auch kein Geld hingeflossen...wer also hat sich hier bedient?

    Betrachtet man dann noch - die Arbeitslosenzahlen haben sich seit 2005 fast halbiert (also weniger Ausgaben an sozialen Sicherungsleistungen) und man hat den Mindestlohn eingeführt (also wiederrum weniger Ausgaben für soziale Sicherungsleistungen) dann ist dieser rechnerische Überschuss von an die 400 Mrd. € die Untergrenze...durch Minderausgaben eben dieser sozialen Sicherungsleistungen dürfte da eher 500 Mrd. € + X herauskommen, welche Bund, Länder und Kommunen seit 2005 eigentlich mehr eingenommen haben als man benötigt hätte).

    Pleite - nein, pleite ist der Staat nicht - nur Spitzenreiter in der Veruntreuung von Steuergelder im dreistelligen Mrd. - Bereich...

  2. #82
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    1.791

    Standard AW: Merkelstan ist Pleite!

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Nicht Kriege produzieren Asylanten sondern das Asylrecht.
    Die Grünen argumentieren bei anderen Gelegenheiten ja genauso. Nach deren Logik provozieren mehr Autobahnen ja auch immer mehr Autos. Also sollten sie mal konsequent sein.

  3. #83
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    1.791

    Standard AW: Merkelstan ist Pleite!

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Ich habe mir ´mal den Spaß gemacht und die Regierungszeit Merkel seit 2005 betrachtet.
    Ausgangslage Steuereinnahmen in 2005 und dann eine jährliche Steigerung der Haushalte durch gestiegene Kosten (Bund, Länder, Kommunen) um 3% pro Jahr (was, unter der Betrachtung der jährlichen Inflationsrate seit 2005 eine recht ordentliche Steigerung ist). Dann hätte man in den Jahr 2006 bis 2017 Gesamtausgaben von rund 6 800 Mrd. € gehabt, eingenommen hat man in diesem Zeitraum aber Steuer in einer Höhe rund 7 200 Mrd. €..wo ist eigentlich der "rechnerische" Überschuss von fast 400 Mrd. € hingekommen?

    Beim steuerzahlenden Bürger ist nichts angekommen - bei den steuerzahlenden Unternehmen auch nix - lt. politisch verkündeten Zahlen hat man einen Investitionsstau von 140 Mrd. €, da ist also auch kein Geld hingeflossen...wer also hat sich hier bedient?

    Betrachtet man dann noch - die Arbeitslosenzahlen haben sich seit 2005 fast halbiert (also weniger Ausgaben an sozialen Sicherungsleistungen) und man hat den Mindestlohn eingeführt (also wiederrum weniger Ausgaben für soziale Sicherungsleistungen) dann ist dieser rechnerische Überschuss von an die 400 Mrd. € die Untergrenze...durch Minderausgaben eben dieser sozialen Sicherungsleistungen dürfte da eher 500 Mrd. € + X herauskommen, welche Bund, Länder und Kommunen seit 2005 eigentlich mehr eingenommen haben als man benötigt hätte).

    Pleite - nein, pleite ist der Staat nicht - nur Spitzenreiter in der Veruntreuung von Steuergelder im dreistelligen Mrd. - Bereich...
    Die angeblichen DDR-Milliarden sind ja auch nie wieder aufgetaucht...

  4. #84
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    10.937

    Standard AW: Merkelstan ist Pleite!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Rechte Tasche, linke Tasche

    Jetzt wird erst heute früh eine Entlastung der mittleren Einkommen versprochen, und gleichzeitig wird denen Geld in der Sozialversicherung gestohlen.

    Der Merkelstaat wird die paar Millionen die noch produktiv arbeiten auspressen wie eine Zitrone so lange es geht.

    Wo ist Merkels Stasiakte?

  5. #85
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    75.697

    Standard AW: Merkelstan ist Pleite!

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Der Staat, namens Deutschland ist trotz seines Schuldenbergs von >2,3 Bill. € angebl. soooo reich.
    Der Trick dabei - es werden sämtl. Privatvermögen (Immobilien, Geld- und sonst.Vermögenswerte) zum "Staatsvermögen" hinzugerechnet.
    Das ist nicht nur anmaßend, das ist auch eine beispiellose Volksverarschung !
    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Naja, ein Staat ist ja die Summe der Einzelnen und damit sind wir ja Alle der Staat, oder?

    Falsch !

    Staatsvermögen ist Staatsvermögen, und Privatvermögen ist Privatvermögen.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  6. #86
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    10.687

    Standard AW: Merkelstan ist Pleite!

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen

    Falsch !

    Staatsvermögen ist Staatsvermögen, und Privatvermögen ist Privatvermögen.
    Ein kleiner Denkfehler

    Der Staat ist die Summe der Bewohner eines Landes und diese Bewohner eines Landes haben am Ende die Schulden gemacht. Dabei ist es unwesentlich, ob Du oder ich die Schulden machen wollten oder gemacht hätten....die Schulden sind da und insofern mindern diese Schulden das Privatvermögen.

    Im Prinzip ist das Vermögen des Einzelnen eine Art von Bürgschaft, welcher dieser eingeht, wenn der Staat sich verschuldet - ob man dies nun will oder nicht. Also kann mann das "Privatvermögen" auch zur Berechnung heranziehen, denn im Falle eines Falles würde darauf zurückgegriffen...über Steuern, über Abgaben, über gesteuerte Inflation, über Enteignung und welche Möglichkeiten sich da noch so eröffnen.

  7. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    21.765

    Standard AW: Merkelstan ist Pleite!

    Italien ist der Sargnagel für die wirtschaftliche EU und damit der Sargnagel füer die deutsche Wirtschaft ! Wir steuern auf eine Rezession oder soagr Depression zu die sich gewaschen hat ! dann wird es in Deutschland richtig krachen !
    wahrscheinlich auch gewollt bzw. in Kauf genommen um noch mehr Freiheitsrechte in der BRD abzubauen !
    Die Wiedergeburt des Abendlandes kann nur aus der Erneuerung der Familie erwachsen. Eugen Fischer
    Geschichte handelt fast nur von […] schlechten Menschen, die später gutgesprochen worden sind. Friedrich Nietzsche
    "Globalisierung ist nur ein anderes Wort für US-Herrschaft.“Henry Kissinger

  8. #88
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    75.697

    Standard AW: Merkelstan ist Pleite!

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    Italien ist der Sargnagel für die wirtschaftliche EU und damit der Sargnagel füer die deutsche Wirtschaft ! Wir steuern auf eine Rezession oder soagr Depression zu die sich gewaschen hat ! dann wird es in Deutschland richtig krachen !
    wahrscheinlich auch gewollt bzw. in Kauf genommen um noch mehr Freiheitsrechte in der BRD abzubauen !
    Heute stehen wir noch am Abgrund, aber schon morgen sind wir einen Schritt weiter...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  9. #89
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.287

    Standard AW: Merkelstan ist Pleite!

    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. NRW ist pleite
    Von Schlummifix im Forum Deutschland
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 20.08.2014, 00:26
  2. Das P A N H A N S ist pleite
    Von Senator74 im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 09:53
  3. Ist Bobbele pleite?
    Von SAMURAI im Forum Sportschau
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 14:01
  4. AOK pleite
    Von Don im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.12.2006, 15:04
  5. Die DDR war nie Pleite
    Von Rostocker_pils im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 23:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 172

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben