+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Letzte Ehre für geköpften Obdachlosen!

  1. #11
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.287

    Standard AW: Letzte Ehre für geköpften Obdachlosen!

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Was weißt Du denn von ihm, was wir nicht wissen? Und was hat die Gründung von PA damit zu schaffen? Ich habe PA nicht gegründet - was tuts aber zu Sache?
    Gut, dann hast du die nicht gegründet, warst aber Eigentümerin. Und beim Kopflosen weiß ich nicht ob er Sünder war, bei dir weiß ich es jedoch.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  2. #12
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.526

    Standard AW: Letzte Ehre für geköpften Obdachlosen!

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Sechs Wochen ist es her, dass der Obdachlose Gerd Michael Straten (59) enthauptet auf dem Koblenzer Hauptfriedhof gefunden wurde. Die Anteilnahme in der Bevölkerung war nach der bestialischen Tat riesig. Am Freitag nahm sie von dem Toten Abschied.
    Seltsamer Ort, um enthauptet zu werden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #13
    Erbsenzähler Benutzerbild von marcus1011
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    Irgendwo im Irrenhaus!!!
    Beiträge
    1.398

    Standard AW: Letzte Ehre für geköpften Obdachlosen!

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Letzte Ehre? Was hat der Mann vollbracht, wie ich auch immer sein Ende bedauere?
    "Das Mordopfer war den Ermittlern zufolge in Köln aufgewachsen, aber 1979 nach Koblenz gekommen und hatte dort mit Kunst gehandelt. Das Geschäft musste er demnach Ende der 1980er Jahre schließen und sei seitdem die meiste Zeit ohne festen Wohnsitz gewesen, habe sich aber aus der Obdachlosenszene weitgehend herausgehalten und regelmäßig Cafés, Biomärkte und Bibliotheken besucht."

    Er war zwar obdachlos, aber er war nicht ehrlos. Oder anders gesagt: Auch die Obdachlosigkeit hat ihn nicht zu einem ungepflegten Dauerbesoffenenem gemacht, dem sein Schicksal gleichgültig ist. Das mag nichts heroisches sein, aber man sollte es anerkennen. Abgesehen davon bedeutet letzte Ehre nicht das er nun etwas Besonderes zu seinen Lebzeiten verrichtet hat. Sondern nur das man zu seinem Begräbnis erscheint um Abschied zu nehmen!!
    GRÜNE? Nein Danke!!!! Ich bin DEUTSCH , nicht BRD!!!!

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.318

    Standard AW: Letzte Ehre für geköpften Obdachlosen!

    Marcus, so etwas versteht diese Dahergelaufene nicht.
    Wie nennt man einen Homosexuellen, der sich von seiner Banklehre über ein Studium, politische Arbeit, einen fetten Job als Pharma-Lobbyist bis in ein Ministeramt kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt hat? ------------------> Schwuchtel

  5. #15
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    24.669

    Standard AW: Letzte Ehre für geköpften Obdachlosen!

    Zitat Zitat von marcus1011 Beitrag anzeigen
    "Das Mordopfer war den Ermittlern zufolge in Köln aufgewachsen, aber 1979 nach Koblenz gekommen und hatte dort mit Kunst gehandelt. Das Geschäft musste er demnach Ende der 1980er Jahre schließen und sei seitdem die meiste Zeit ohne festen Wohnsitz gewesen, habe sich aber aus der Obdachlosenszene weitgehend herausgehalten und regelmäßig Cafés, Biomärkte und Bibliotheken besucht."

    Er war zwar obdachlos, aber er war nicht ehrlos. Oder anders gesagt: Auch die Obdachlosigkeit hat ihn nicht zu einem ungepflegten Dauerbesoffenenem gemacht, dem sein Schicksal gleichgültig ist. Das mag nichts heroisches sein, aber man sollte es anerkennen. Abgesehen davon bedeutet letzte Ehre nicht das er nun etwas Besonderes zu seinen Lebzeiten verrichtet hat. Sondern nur das man zu seinem Begräbnis erscheint um Abschied zu nehmen!!
    Auch diesem Text vermag ich nicht zu entnehmen, ob sich das Mordopfer gefreut hätte, wenn er gewusst hätte, daß anlässlich seiner Beerdigung ein paar (mehr oder weniger) Prominente ihr Gesicht in die Kameras der Presse halten wollen.



    Hoch lebe die Demokratur!

  6. #16
    Die Würze Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    27.469

    Standard AW: Letzte Ehre für geköpften Obdachlosen!

    Zitat Zitat von Kater Beitrag anzeigen
    Marcus, so etwas versteht diese Dahergelaufene nicht.
    Wenn Du mit der tatsache sich nach all den Jahren noch nicht abgefunden hast, liegt ein medizinisches Problem vor.


    Zitat Zitat von marcus1011 Beitrag anzeigen
    "Das Mordopfer war den Ermittlern zufolge in Köln aufgewachsen, aber 1979 nach Koblenz gekommen und hatte dort mit Kunst gehandelt. Das Geschäft musste er demnach Ende der 1980er Jahre schließen und sei seitdem die meiste Zeit ohne festen Wohnsitz gewesen, habe sich aber aus der Obdachlosenszene weitgehend herausgehalten und regelmäßig Cafés, Biomärkte und Bibliotheken besucht."

    Er war zwar obdachlos, aber er war nicht ehrlos. Oder anders gesagt: Auch die Obdachlosigkeit hat ihn nicht zu einem ungepflegten Dauerbesoffenenem gemacht, dem sein Schicksal gleichgültig ist. Das mag nichts heroisches sein, aber man sollte es anerkennen. Abgesehen davon bedeutet letzte Ehre nicht das er nun etwas Besonderes zu seinen Lebzeiten verrichtet hat. Sondern nur das man zu seinem Begräbnis erscheint um Abschied zu nehmen!!
    Mordopfer hat sich einen Scheißdreck um diese Gesellschaft geschert. Noch mal, warum soll diese ihn eine "Ehre" erweisen?
    being home

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    2.849

    Standard AW: Letzte Ehre für geköpften Obdachlosen!

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Der hat die PolitikArena nicht gegründet.
    Und ist nicht von G-tt auserwählt.

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    11.051

    Wink AW: Letzte Ehre für geköpften Obdachlosen!

    es geht ganz einfach darum, der mann wurde mal wahlweise "geköpft", dann wieder "enthauptet", ich lese das so, geköpft = er war noch am leben, als das geschah, enthauptet = nach seinem tod wurde ihm der kopf abgetrennt.

    ich verfolge diesen fall, seit ich davon mitbekommen habe und habe mich extra deshalb in einem forum angemeldet.

    dort diesen fall zu verfolgen ist echt lustig.

    jedem kommt sofort in den sinn, zumal ein fluchtlheim ganz in der nähe ist, vor ein paar wochen/monaten ein türke ebenfalls umgebracht wurde, den straten angeblich gekannt hat, nur eins in den sinn, das dingens geschah im sinne des is.

    es gibt aber kein bekennerschreiben, derjenige, der die leiche ohne kopf gefunden hat, wird hermetisch abgeschirmt usw. usf.

    die bullen tappen angeblich im dunkeln, 700 hinweise, aber keine spur. das schweigen ist dermaßen dröhnend, mir klingelt es bereits in den ohren.

    ich freß nen besen mit der schaufel, das ding wird wieder einmal totgeschwiegen, weil ...

    was nicht sein kann, darf nicht sein.

    in einigen foren tanzen sie um den "ersten gedanken, den diesbezüglich wahrscheinlich jeder hat", wie die katzen um den heißen brei herum.

    gibts hier eigentlich keine koblenzer im forum, die mehr wissen könnten?

    auf jeden fall kenne ich mich auf diesem friedhof mittlerweile bestens aus, auch in der geschichte, obwohl ich dort noch nie war.

    ist aber nur meine kleine meinung und so einfach mal mein bauchgefühl.

    grüßle s.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  9. #19
    Erbsenzähler Benutzerbild von marcus1011
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    Irgendwo im Irrenhaus!!!
    Beiträge
    1.398

    Standard AW: Letzte Ehre für geköpften Obdachlosen!

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Wenn Du mit der tatsache sich nach all den Jahren noch nicht abgefunden hast, liegt ein medizinisches Problem vor.




    Mordopfer hat sich einen Scheißdreck um diese Gesellschaft geschert. Noch mal, warum soll diese ihn eine "Ehre" erweisen?
    “Soll“ schonmal gar nicht.Wenn du ihm keine Ehre im Rahmen des Abschieds geben willst, ist das ok. Ich war ja auch nicht da.ob ich hingegangen wäre wenn ich in Koblenz wohnen würde? Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht.
    GRÜNE? Nein Danke!!!! Ich bin DEUTSCH , nicht BRD!!!!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Thailändische Muslime köpften eine ganze buddhistische Familie!
    Von Houseworker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 18:17
  2. Deine Ehre, meine Ehre!
    Von Hayaser im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 14:23
  3. Die Ehre der Moslems: Vergewaltigung zur Wiederherstellung der Ehre
    Von Ka0sGiRL im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 21:39
  4. Letzte Ehre für die Birne!
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.04.2005, 16:38
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.11.2004, 12:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 83

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben