+ Auf Thema antworten
Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11 17 18 19 20 21
Zeige Ergebnis 201 bis 208 von 208

Thema: 50 Ankerzentren notwendig zur direkten Abschiebung von Refugees

  1. #201
    Selbstständig denkend Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    60.724

    Standard AW: 50 Ankerzentren notwendig zur direkten Abschiebung von Refugees

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Deswegen sage ich ja, das Militär muss die Grenzen schützen und Eindringlinge mit allen Mitteln daran hindern, zu Lasten der Einheimischen in die deutschen Sozialsysteme einzudringen.
    Das Militär wie derzeit die für den Grenzschutz zuständige Bundespolizei werden allerdings von der Regierung nicht den Auftrag erhalten die deutsche Grenze gegen die Eindringlinge bzw. Asylbetrüger zu schliessen.


    USrael: Der Schwanz (Israel) wedelt mit dem Hund (USA)!
    auf ignore: Chronos, Dayan, Don, Latrop, Liberalist, LOL, Mittendrin, Neu, Politikqualle, Rikimer, Sven71, Schlaufix, Umananda, usw.

  2. #202
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.385

    Standard AW: 50 Ankerzentren notwendig zur direkten Abschiebung von Refugees

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Das Militär wie derzeit die für den Grenzschutz zuständige Bundespolizei werden allerdings von der Regierung nicht den Auftrag erhalten die deutsche Grenze gegen die Eindringlinge bzw. Asylbetrüger zu schliessen.
    Dann sollten die Offiziere einmal ihr Hirn einschalten und existenzielle Notwendigkeiten autark angehen. Wenn die Politik versagt muss das Militär einspringen.
    TRUMP UND MERKEL MÜSSEN WEG


  3. #203
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.183

    Standard AW: 50 Ankerzentren notwendig zur direkten Abschiebung von Refugees

    Bekommt Seehofer das Asylchaos in den Griff?
    Der war gut! Die verf....e CSU hat in dieser BRD nur eine Aufgabe: Das dumme, leichtgläubgie Bürgerpack mit Kraftsprüchen einzulullen, während die Umvolk planmäßig durchgeführt wird.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  4. #204
    Selbstständig denkend Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    60.724

    Standard AW: 50 Ankerzentren notwendig zur direkten Abschiebung von Refugees

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Dann sollten die Offiziere einmal ihr Hirn einschalten und existenzielle Notwendigkeiten autark angehen. Wenn die Politik versagt muss das Militär einspringen.
    Die waren nicht einmal in der Lage, einen Österreicher aus dem Verkehr zu ziehen.


    USrael: Der Schwanz (Israel) wedelt mit dem Hund (USA)!
    auf ignore: Chronos, Dayan, Don, Latrop, Liberalist, LOL, Mittendrin, Neu, Politikqualle, Rikimer, Sven71, Schlaufix, Umananda, usw.

  5. #205
    Mitglied Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Nordsachsen
    Beiträge
    15.355

    Standard AW: 50 Ankerzentren notwendig zur direkten Abschiebung von Refugees

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Woher der Name kommt habe ich bereits gepostet.

    Jetzt hörte ich im Radio dass die Verweildauer in den Transitzentren* nur halb so lange ist wie in sonstigen Asylanlagen.

    ...
    Ist trotzdem irreführend. Ich würde diese Einrichtungen Rückführungs,-Entscheidungs,-Kontroll-, Transit und Ausweisungs-Lager, kurz REKTAL-Zentren nennen.
    Das geht ins Ohr und jeder kann sich es gut merken.
    Muss ich gleich mal dem Horst ins Bundesinnenministerium schreiben.
    Trifft den Kern der Sache wohl eher, zumal diese Einrichtungen (dies wird sich zeigen !) eh voll für den Arsch sind und nicht funktionieren werden. Einzige wirksame Maßnahme wäre die Zurückweisung an der Grenze, nix Unterbringung in irgendwelchen Zentren auf Kosten des deutschen Steuerdeppen.

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  6. #206
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    17.191

    Standard AW: 50 Ankerzentren notwendig zur direkten Abschiebung von Refugees

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Ist trotzdem irreführend. Ich würde diese Einrichtungen Rückführungs,-Entscheidungs,-Kontroll-, Transit und Ausweisungs-Lager, kurz REKTAL-Zentren nennen.
    Das geht ins Ohr und jeder kann sich es gut merken.
    Muss ich gleich mal dem Horst ins Bundesinnenministerium schreiben.
    Trifft den Kern der Sache wohl eher, zumal diese Einrichtungen (dies wird sich zeigen !) eh voll für den Arsch sind und nicht funktionieren werden. Einzige wirksame Maßnahme wäre die Zurückweisung an der Grenze, nix Unterbringung in irgendwelchen Zentren auf Kosten des deutschen Steuerdeppen.
    REKTAL wünsche ich einen anständigen Spontandurchfall. Man muss dieses Land endlich radikal entschlacken!
    __________________
    Gedanke & Erinnerung
    __________________

  7. #207
    Selbstständig denkend Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    60.724

    Standard AW: 50 Ankerzentren notwendig zur direkten Abschiebung von Refugees

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Ist trotzdem irreführend. Ich würde diese Einrichtungen Rückführungs,-Entscheidungs,-Kontroll-, Transit und Ausweisungs-Lager, kurz REKTAL-Zentren nennen.*
    Das geht ins Ohr und jeder kann sich es gut merken.
    Muss ich gleich mal dem Horst ins Bundesinnenministerium schreiben.
    Trifft den Kern der Sache wohl eher, zumal diese Einrichtungen (dies wird sich zeigen !) eh voll für den Arsch sind und nicht funktionieren werden. Einzige wirksame Maßnahme wäre die Zurückweisung an der Grenze, nix Unterbringung in irgendwelchen Zentren auf Kosten des deutschen Steuerdeppen.
    *Gute Idee!

    **Dem stehen leider Verträge (GfK) und Gesetze (GG) entgegen mitsamt unserer Rechtspraxis Anträge auf Asyl zu prüfen.

    Inzwischen gibt es lt. Medienmeldungen bei uns eine starke Abschiebe-Verhinderungs-Industrie!


    USrael: Der Schwanz (Israel) wedelt mit dem Hund (USA)!
    auf ignore: Chronos, Dayan, Don, Latrop, Liberalist, LOL, Mittendrin, Neu, Politikqualle, Rikimer, Sven71, Schlaufix, Umananda, usw.

  8. #208
    Mitglied Benutzerbild von Siddhartha
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    2.054

    Standard AW: 50 Ankerzentren notwendig zur direkten Abschiebung von Refugees

    Unglaubwürdig!

    Reiner Aktionismus und Ablenkung, um noch ein paar naive Wähler zu gewinnen. Es werden tatsächlich immer mehr Illegale und nicht weniger.

    Wenn wir diese Regierung nicht austauschen, wird diese Regierung uns austauschen
    "Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?" - Bertold Brecht
    Haftungshinweis: Ich distanziere mich ausdrücklich von Inhalten gelinkter Seiten.

+ Auf Thema antworten
Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11 17 18 19 20 21

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Firlefanz oder notwendig?
    Von berty im Forum WM - Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 06:49
  2. Studentenstreik - notwendig!
    Von -SG- im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 17:11
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2009, 11:49
  4. Friedhöfe notwendig?
    Von 007basti im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 11:39
  5. Die direkten Zeichen des Jüngsten Tages!
    Von MuslimClassic im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 23:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 178

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben