+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8
Zeige Ergebnis 71 bis 75 von 75

Thema: Sudan: Todesstrafe für Vergewaltigungsopfer

  1. #71
    Mitglied Benutzerbild von Dayan
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    53.370

    Standard AW: Sudan: Todesstrafe für Vergewaltigungsopfer

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Für all die toleranten Gutmenschen ein aktueller Fall aus dem Sudan.
    Muselabschaum mit einer derartigen Auffassung von "Recht" samt zugrundeliegendem Frauenbild werden hier gerade massenhaft importiert. Grund genug, das hier zu berichten. Was die in ihren Shithole-Countries treiben, ist mir sonst egal.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    So wird das in den islamischen Länder praktiziert so wohl bei den Schiiten und Sunniten.Bald auch in Deutschland!(Falls nicht die AFD die Wahlen gewinnt)
    ***

    Um aufs neue wach werden zu können, musst Du ohne Frage vorher einmal eingeschlafen sein, und analog dazu, um geboren werden zu können, musst Du vorher schon einmal gestorben sein (Kabalah)

  2. #72
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    7.079

    Standard AW: Gericht verhängt Todesstrafe gegen Vergewaltigungsopfer

    Zitat Zitat von Hulasebdender Beitrag anzeigen
    Da scheinen die Ansichten auseinanderzugehen. Vielleichrt war es Notwehr, vielleicht nicht. Ich behaupte weder das eine noch das andere.

    Im Falle von Notwehr verdient sie eine Freispruch, keinen Orden.
    Das der Orden überspitzt formuliert war, um die Notwehr dick zu unterstreichen, kommt dir nicht in den Sinn? Zumal weltweit niemand für so etwas einen Orden verleihen würde. Also bitte!!
    TRUMP UND MERKEL MÜSSEN WEG


  3. #73
    Mitglied Benutzerbild von Freidenkerin
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.364

    Standard AW: Gericht verhängt Todesstrafe gegen Vergewaltigungsopfer

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Sie wurde zum Tode verurteilt weil sie ihren Mann umgebracht hat. Wo ist das Problem?
    Das Problem ist, dass sie dabei lediglich in Notwehr gehandelt hat und deshalb keine Strafe verdient. Der Typ wollte sie vergewaltigen und hatte sie davor schon vergewaltigt. Wie hätte sie sich sonst wehren sollen?

    Und der Typ ist nicht als "ihr Mann" anzusehen, da sie zwangsverheiratet wurde, also der Ehe mit dem Typen nie zugestimmt hat. Insofern war der Typ auch nicht "ihr Mann". Zwangsehen gelten nicht.
    Der wahre Soldat kämpft nicht, weil er das hasst was vor ihm ist, sondern weil er das liebt was hinter ihm ist.

  4. #74
    Mitglied Benutzerbild von Captain_Spaulding
    Registriert seit
    25.04.2012
    Ort
    Kleinstadt an der Ostsee.
    Beiträge
    5.192

    Standard AW: Gericht verhängt Todesstrafe gegen Vergewaltigungsopfer

    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    Wenn ich Deine Worte lese Du warst bei der BW. und hast 3 Km Märsche mit Gebäck überlebt. Alle Achtung bist ein Knallharter Bursche
    "Mit Gebäck" ist hier das Stichwort.
    Das kleine Mädchen Heisenberg hat sich auf Steuerzahlerkosten schön in der bunten Schwuchtel- und Nichtskönnerarmee aushalten lassen. Mit viel Gebäck, Kaffee und Kuchen.
    Echt ein "knallharter Bursche".

    mfg

  5. #75
    Mitglied Benutzerbild von Captain_Spaulding
    Registriert seit
    25.04.2012
    Ort
    Kleinstadt an der Ostsee.
    Beiträge
    5.192

    Standard AW: Gericht verhängt Todesstrafe gegen Vergewaltigungsopfer

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Was für Aufregung, was für Probleme??

    Eridiani reißt öfters mal seine Klappe sehr sehr weit auf, was zum Spaß mit ihm wegen seiner REWE-Negergeschichte geradezu einlädt. Also da ist nicht mehr, zumindest bei mir. Welpenschutz hat er auch nicht mehr, oder?
    Wenn er denn ein alter Mann sein soll, so hatte er Gelegenheit das Klauen bei der Marktleitung zu melden. Hat er aber nicht.
    Warum sollte er den Diebstahl melden? Warum sollte er irgendwie eingreifen? Was hat er davon?
    Warum sollte ein alter Mann auch nur einen müden Finger in so einer Situation krumm machen?
    Wenn der Fillialleiter keine klauenden Kanaken bei sich im Laden haben will, dann soll er für einen Tag in der Woche nen paar Kuttenträger bezahlen, dass die da ne vernünftige Einschüchterungstaktik bei den Rapefutschies anwenden. (so würde ich das zumindest machen. )

    Von daher verstehe ich die Schande hier nicht. War das Eridanis Laden, der beklaut wurde?
    Bitch please, welcher Idiot riskriert bitte ein Messer zwischen die Rippen nur um Waren zu verteidigen, die ihm nicht gehören, sondern die anderen Leuten gehören, denen es widerum scheiß egal ist, wenn ihre Waren gestohlen werden.
    .... Wie man es auch dreht und wendet, es macht einfach keinen Sinn.

    mfg

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Familie von Vergewaltigungsopfer tötet mutmaßlichen Täter
    Von Finch im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 821
    Letzter Beitrag: 12.10.2014, 19:31
  2. Bangladesch: 14-jähriges Vergewaltigungsopfer stirbt durch Urteil - Islam heißt ...
    Von Nanninga im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 15:32
  3. 13jähriges Vergewaltigungsopfer
    Von ortensia blu im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 17:45
  4. Sudan
    Von AndyH im Forum Krisengebiete
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 25.12.2007, 21:00
  5. Saudi-Arabien: Vergewaltigungsopfer zu 200 Peitschenhieben verurteilt
    Von Freddy Krüger im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 10:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 180

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben