+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7
Zeige Ergebnis 61 bis 65 von 65

Thema: In Goldmünzen investieren!

  1. #61
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    15.316

    Standard AW: In Goldmünzen investieren!

    Jemand zur Zeit auf Platin heiß?
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  2. #62
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    27.333

    Standard AW: In Goldmünzen investieren!

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Jemand zur Zeit auf Platin heiß?
    Ne, nur auf Grillrippchen
    Für den Schutz der Kinder, der Familie und den christlichen Wurzeln Deutschlands

    Deutschland braucht eine christliche Politik ohne Migrantenkuschelei !

  3. #63
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    5.551

    Standard AW: In Goldmünzen investieren!

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Jemand zur Zeit auf Platin heiß?

    Im laufenden System kann man mit Industriemetallen wohl spekulieren.
    Für die Absicherung vor dem Systemcrash kommen nur die Geldmetalle Gold
    und Silber in Frage, denn in der Folgedepression nach dem Crash werden Industriemetalle
    kaum noch gebraucht.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  4. #64
    Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    750

    Standard AW: In Goldmünzen investieren!

    Zitat Zitat von Minel Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe eine Frage an die Investoren hier. Gibt es jemanden der in Goldanlagen investiert, weil ich selbst in diesem Geschäft einsteigen will. Persönlich habe ich ebenfalls eine kleine Sammlung mit der ich starten will.

    Könnt ihr mir ein paar Tipps zum Anfang geben und wo kann ich Goldmünzen auch kaufen?

    Danke im Voraus!
    Stückelungen gibt's meist in 1 Unze, 1/2 Unze, 1/8 Unze, 1/10 Unze und wenn nicht alles täuscht 1/25
    tägliche Preisliste
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Rendite bringt's natürl. keine aber als Wertaufbewahrung, wer weiss was in nächsten 10 Jahren kommt. Allerdings 1 Unze kann ich mir auch nicht mehr kaufen, früher vor 20 Jahren als das Zeug noch spottbillig war. Alle dachten mit Papiergeld und Aktien geht's immer gut. Übrigens ich kauf Philharmoniker bei der Sparkasse. Bei dünnen Münzen lohnt sich das fälschen mit Wolfram nicht 1 Unze Maple Leaf da wäre ich vorsichtig.
    Silber wär auch nicht schlecht, J.P.Morgan hält davon große Mengen (physisch) also wenn's ein Bankhaus hält dann kann's nicht schlecht sein. Wer weiss wie's mit Solartechnik in 20-30 Jahren aussieht, dazu braucht man es "noch".
    Horrorszenario wäre wenn ich meine historischen Münzen zum "Materialpreis" verkaufen muss.

  5. #65
    Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    750

    Standard AW: In Goldmünzen investieren!

    Zitat Zitat von Narrenschiffer Beitrag anzeigen
    Wenn man sich wirklich schützen will, dann hilft nur eines:

    Physisches Gold, 24 Karat, in Barren. Und das möglichst viel. Sicher verwahrt, damit kein anderer Zugriff hat.

    Dann übersteht man alles, dann kann wirklich kommen, was will.


    Also keine Verbriefungen, keine Garantien, keine Derivate-Konstruktionen, kein virtuelles Computer-Spielgeld und pipapo. Das ist alles kein Schutz, wenn's echt hart auf hart kommt und alles zusammenbricht. Oft genug sind die Leute eigentlich genau mit solchen Sachen in der Vergangenheit auf die Schnauze gefallen, und sind scheint's immer noch nicht gescheiter heute.
    Bei Goldbarren hab ich so meine Zweifel, Goldmünzen.
    Momentan überleg ich ob ich mir einen feingehalt von 1000/900 anschaffe, sind im Zahlungsverkehr brauchbarer da härter als 1000/999.
    Papier ist nur was für Schwachköpfe an der Börse

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Goldmünzen gefunden
    Von Chandra im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2015, 18:28
  2. Nordkorea Goldmünzen?
    Von Sprecher im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2013, 16:09
  3. Euro-Goldmünzen oder "Stabil wie die DM"
    Von cajadeahorros im Forum Europa
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 18:59

Nutzer die den Thread gelesen haben : 105

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben