+ Auf Thema antworten
Seite 172 von 172 ErsteErste ... 72 122 162 168 169 170 171 172
Zeige Ergebnis 1.711 bis 1.717 von 1717

Thema: Özil und Gündogan machen Erdogan in London ihre Aufwartung.

  1. #1711
    Mitglied Benutzerbild von Tyl
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    465

    Standard AW: Özil und Gündogan machen Erdogan in London ihre Aufwartung.

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    ...und deswegen eben hinterfragbar. Entspricht dies nun vollumfänglich der Realität, teilumfänglich oder wird hier maßlos überzogen. Du wei0t es nicht, ich weiß es nicht. Was aber bekannt ist, ist die stringente Einwanderungs- und Aufenthaltsgesetzgebung in Australien -- ob und wie diese dann umgesetzt wird? Ich weiß es nicht, da kein Betroiffener. Nur weil mir aber A sagt, dem wäre nicht so muss ich dies jetzt nicht unbenommen glauben.
    Hinterfragbar ist jeder Beitrag. Hast du etwa den Verdacht, dass die Szene mit dem Polizisten gestellt ist? Wenn ja, warum?
    Wenn nicht, dann musst auch du davon ausgehen,
    dass es so uninszeniert abgelaufen ist und zeigt, dass selbst gut ausgebildete Mohammedaner nicht integrierbar sind,
    da Gewalt von ihnen droht, sobald jemand öffentlich ihre absurde Religion kritisiert.


    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Es ist ja nun nicht so, dass die deutsche Medienlandschaft nur wegschaut bzw. sich zum willigen Erfüllungsgehilen der Politik macht. Gestern abend lief als Beispiel ein sehr interessanter Bericht über die angeblichen libanesischen Familienclans, welche sich Berlin, Bremen und NRW unter sich aufgeteilt haben.
    Wer da genau hiungeschaut und hingehört hat, der musst erkennen, dass das ganze deutsche Integrationsgeschwafel in Deutschland nicht zielführend ist, sondern maßgeblich für das entstandene Problem verantwortlich.
    Das sind nicht mehr als Alibistückchen in der deutschen Medienlandschaft.
    Das Problem ist seit Jahrzehnten bekannt, passiert ist so gut wie nichts.
    Forderungen beispielsweise von Sozialarbeitern,
    die schon vor Jahren offen in die Kamera sagten, dass man denen direkt nach der Geburt die Kindern wegnehmen solle,
    ist man bis heute in keiner Weise nachgekommen.

  2. #1712
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    28.237

    Standard AW: Özil und Gündogan machen Erdogan in London ihre Aufwartung.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Es gibt nur Mann und Frau, alles andere sind genetische Defekte.

  3. #1713
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    10.675

    Standard AW: Özil und Gündogan machen Erdogan in London ihre Aufwartung.

    Zitat Zitat von Tyl Beitrag anzeigen
    Hinterfragbar ist jeder Beitrag. Hast du etwa den Verdacht, dass die Szene mit dem Polizisten gestellt ist? Wenn ja, warum?
    Wenn nicht, dann musst auch du davon ausgehen, dass es so uninszeniert abgelaufen ist und zeigt, dass selbst gut ausgebildete Mohammedaner nicht integrierbar sind, da Gewalt von ihnen droht, sobald jemand öffentlich ihre absurde Religion kritisiert.
    Ich will Dir ´mal so antworten - wenn Du in den deutschen Medien die Thematik "Flüchtlinge" verfolgst - fällt Dir da etwas auf?
    Man sieht hier einen totes an den Strand angeschwemmtes Kind, man sieht oder miserable Lebensumstände, man sieht zusammengepferchte Menschen in Booten oder unterwegs, es kommen Menschen zu Wort welche nur Klagen führen - hast Du ´mal erlebt, dass die "deutschen" Opfer der Flüchtlingsthematik eine Plattform bekommen? Oder dass man einen Flüchtling zu Wort kommen lässt, welcher dankbar ist und sagt wie toll er als Flüchtling in diesem Lande behandelt wird? Hinterfrage Dich einmal warum nicht...
    Es wird versucht "Staatsversagen" zu suggerieren, wenn ein Mensch im Mittelmeer ertrinkt - wenn in diesem Lande ein Mensch von einem hoch- bist höchstkriminllen Flüchtling vom Leben in den Tode befördert wird ist dies in der Nachbetrachtung keine Rede wert.

    Was aber istin dem Video zu sehen?
    Die Frau zeigt jetzt EINEN Polizeibeamten - ob deser Beamte repräsentativ ist oder nur als Mittel zum Zweck dient, ich weiß es nicht - Du weiißt es nucht, also können wir nur spekulieren.

    Im Grundsatz tut die Frau nichts anderes, wofür man dann die deutschen Medien als "Lügenpresse" beschimpft.

    Ich halte auch die Aussage, dass ein Muslim, selbst gut ausgebildet, nicht integrierbar ist für zumindest mehr als hinterfragbar.
    An was machst Du dies fest? Ich mache es einmal ganz simpel - wenn ein Türkei bei einem Länderspiel in Deutschland mit dem türkischen Trikot herumrrent und die türkische Flagge schwenkt, dann heißt es - da schau her, der Türke, die Türkei wichtiger als das Land in dem er lebt.
    Macht ein - weil gerade aktuell - ein Kroate genau dasselbe - hast Du da erlebt - da schau her, der Kroate, Kroatien ist für den wichtiger als das Land in den er lebt, also ´raus mit dem?

    Das wirkliche Probleme stellt am Ende doch nicht die Religion dar (lassen wir die religiösen Überzeugungstäter, welcher Du in jeder Religion findest, aussen vor) - sondern die kulturelle Entwicklung.
    Nicht nur im islamisch geprägten Raum findest Du die "Lebensvorstellung" dass die Familie, der Clan, die Landsmannschaft über allem steht - vor allem über einem Staatswesen. Diese "Lebensvorstellung" findest Du auch unter Christen auf dem Balkan oder unter den Christen in Südintalien. Auch unter den sogenannten "Spätaussiedlern" ist die Einstellung nicht gerade selten und hier kommt jetzt der Staat über seine Behörden und vor allem über seine Justiz ins Spiel, welche der Wegbereiter und Steigbügelhalter für die "Nichtintegration" ist.
    Wenn Du als einer stammst, wo das Recht des Stärkeren gilt, die Familie, der Clan über dem Staat steht und in ein Land einwanderst, wo die Wertevorstellung sich eben fundamental von Heimatland unterscheiden und das Staatswesen nicht als Wesen auftritt, vor dem man sinnbildlich "Angst" hat, weil dieser eben der Stärkste ist - dann wirst Du Nichtintegration und Ghettobildung fördern und insofern ist die komplette "Nichtintegration" mit zwei Worten zu beschreiben - komplettes Staatsversagen.

  4. #1714
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    4.636

    Standard AW: Özil und Gündogan machen Erdogan in London ihre Aufwartung.

    Steinmeier will Erdogan Ende September mit militärischen Ehren in Berlin begrüßen. Keine Pflicht im Protokoll, allenfalls die Kür.
    Diese Art von Empfang kann er also nur unter der Anordnung der Mitarbeiter Erdogans entschieden haben. Jeder weiß, dass die Türkei (bzw. der Islam) die BRD fest im Griff hat. Nicht zuletzt ja auch aufgrund des Flüchtlingsdeals.

    Wenn das jedoch aus freien Stücken geschieht und die BRD gar kein Vasallenstaat der Türkei ist, dann wollte man uns mit der "Öffentlichen Debatte" hinsichtlich des Özil-Fotos mit Erdogan (das ja auch irgendwie an die Oberfläche unserer Mediengesellschaft finden muss, um Gegenstand einer solch staatstragenden Debatte zu werden) wohl ein bisschen für dumm verkaufen.
    Das würde mich schockieren, weil so kenne ich die gar nicht.

    Ich werde auf jeden Fall weiter dran bleiben!

  5. #1715
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    1.900

    Standard AW: Özil und Gündogan machen Erdogan in London ihre Aufwartung.

    Özil-Berater mit Rundumschlag gegen Neuer, Kroos, Müller, Hoeneß, Rummenigge, Theaterchef, usw

    Sögut dazu: "Wenn hier irgendjemand ablenken will, dann sind es diese beiden. Und zwar von der Leistung ihrer eigenen Spieler, von ihrer Steuerhinterziehung, ihren unverzollten Rolex-Uhren und von der Vetternwirtschaft in ihrem Verein. Rummeniges Bruder Michael und Hoeneß' Bruder Dieter sind als Spielerberater aktiv.Michael wollte vor einigen Jahren Mesut abwerben. Ich habe kein Wort von den Bayern gehört zu den rassistischen Ausfällen des Theaterchefs in ihrer Stadt. Äußert euch doch mal dazu!"
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #1716
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    480

    Standard AW: Özil und Gündogan machen Erdogan in London ihre Aufwartung.

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Özil-Berater mit Rundumschlag gegen Neuer, Kroos, Müller, Hoeneß, Rummenigge, Theaterchef, usw



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das Mediengewerbe braucht ständig neues Futter.Abhaken und auf die nächsten Spiele freuen.Özil ist doch für echte Fußballfans Schnee von gestern.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  7. #1717
    Freidenker Benutzerbild von tommy3333
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    12.381

    Standard AW: Özil und Gündogan machen Erdogan in London ihre Aufwartung.

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Özil-Berater mit Rundumschlag gegen Neuer, Kroos, Müller, Hoeneß, Rummenigge, Theaterchef, usw



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Lügner passen in die Politik, auf einer Stufe mit Merkel und ihrem Lautsprecher Seibert.
    "Fernsehredakteure haben eine einmalige Begabung: Sie können Spreu von Weizen trennen. Und die Spreu senden sie dann."
    "Wer zensiert, hat Angst vor der Wahrheit."
    Bei ARD und ZDF verblöden Sie in der ersten Reihe.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 19.07.2017, 14:28
  2. Zwei Alphatiere machen Geschäfte: Erdogan und Putin
    Von Deniz Tyson im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.10.2016, 19:42
  3. Dresdener machen Muslimen ihre Dresdener Heimat streitig !
    Von Erik der Rote im Forum Deutschland
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.02.2015, 16:37
  4. Bild: Neues von "Glühbirne" Altmeier: Machen sie ihre Heizung aus!
    Von Argutiae im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 10:28
  5. Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 12:42

Nutzer die den Thread gelesen haben : 311

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben