User in diesem Thread gebannt : tosh, cornjung and Bodensee


+ Auf Thema antworten
Seite 361 von 574 ErsteErste ... 261 311 351 357 358 359 360 361 362 363 364 365 371 411 461 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 3.601 bis 3.610 von 5733

Thema: Israel

  1. #3601
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    8.771

    Standard AW: Israel

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Dass wieder mal Kinder verhaftet wurden, einfach mal Familien aus ihren Häusern geworfen wurden gehört als Vorgeschichte dazu. Hört man natürlich nix von in den hiesigen Medien.
    Wie das laeuft, zeigt dieser Dokumentarfilm:
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Vielleicht "wehrt" man sich nur gegen Amalek?
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #3602
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. Canada
    Beiträge
    9.683

    Standard AW: Israel

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Offenbar liegt die Entdeckung Amerikas nicht so lange zurück wie das Vertreiben der Juden aus Palästina, oder?
    Ich wusste nicht was Du gemeint hattest.

    Aber selbstverstaendlich liegt die Vertreibung der Yehudim aus ihrem damailigem Kulturgebiet wohl ~2.000 Jahre vor der Entdeckung Amerikas zurueck.

    "Aus Palästina" kann man historisch-technisch eigentlich deswegen nicht sagen, weil die geographische Bezeichnung "Palästina' mit ihrer [britischen] Definition sich nicht mit dem Kulturgebiet der Stämme der damaligen Hebräer deckt.

  3. #3603
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.025

    Standard AW: Israel

    Sie wollen kein religiöser Staat sein, aber sie müssen ihren Mythos trotzdem von der Thora ableiten. Na ja die Briten sind der Moses Ersatz. Theodor Herzl wurde damals von seinen jüd. Zeitgenossen ausgelacht. Der 6 Tage Krieg hat Israel auch international zu einem Staat gemacht, durch eine euphorische Propaganda während und nach dem Krieg, da wäre Goebbels vor Neid erblasst.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  4. #3604
    Mitglied Benutzerbild von Zack1
    Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.486

    Standard AW: Israel

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Sie wollen kein religiöser Staat sein, aber sie müssen ihren Mythos trotzdem von der Thora ableiten. Na ja die Briten sind der Moses Ersatz. Theodor Herzl wurde damals von seinen jüd. Zeitgenossen ausgelacht. Der 6 Tage Krieg hat Israel auch international zu einem Staat gemacht, durch eine euphorische Propaganda während und nach dem Krieg, da wäre Goebbels vor Neid erblasst.
    Hmmmm..................

    Israel hat sich vor ein paar Jahren mit Gesetz zum jüdischen Staat erklärt.
    Da es keine jüdische jüdische Rasse gibt, aber einen jüdischen Glauben, ist Israel stark jüdisch geprägt. Selbst wenn 1/3 säkulare Juden sind. Es ist ein, nein der Judenstaat.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es gibt rd. 57 islamische Länder (im OIC) in fast allen stellen Muslime die Mehrheit und, ich kenne
    die Zahl nicht, aber sicher in über 10 Staaten ist der Islam Staatsreligion.


    Warum sollen Juden keine Heimat haben und ihren Staat nicht als Jüdisch definieren und es
    auch so beibehalten wollen. Man muss ja nicht auf jeden Wunsch & Gekeife jener eingehen.

    Wenn andere Staaten es anders handnaben und ihre angestammte Bevölkerung lieber heute
    als morgen austauschen ist es nicht Israels Problem.
    Es ist ein Problem von geschichtsverlorenen Dummpolitikern und einer zum allergrößten Teil
    politisch noch dümmeren Bevölkerung.
    Jakob Augstein am 02.02.2013 in Augstein und Blome zu Blome (Bild Zeitung). Zitat

    "Wir gehören doch beide zur Mittelklasse".

  5. #3605
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. Canada
    Beiträge
    9.683

    Standard AW: Israel

    Zitat Zitat von Zack1 Beitrag anzeigen
    Hmmmm..................
    [...]

  6. #3606
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.025

    Standard AW: Israel

    Laut J.G. Burg! In den DP Lagern 1945, die Frage die am häufigsten gestellt wurde, "Kann man auch Zionist sein, ohne nach Palästina auszuwandern"?
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  7. #3607
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.025

    Standard AW: Israel

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das ist eine wahre Freundschaft die einem das Herz erwärmen lässt.


    Thyssenkrupp übergibt zweite von vier Korvetten an israelische Marine

    Der deutsche Industriekonzern Thyssenkrupp hat das zweite von vier Militärschiffen an die israelische Marine übergeben.

    Die Frau des israelischen Botschafters in Deutschland Jeremy Issacharoff, Laura Kam Issacharoff, taufte die Korvette in Kiel auf den Namen „INS Oz“, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Die vier von Thyssenkrupp Marine Systems gebauten Schiffe der SA’AR 6-Klasse sollen den Angaben zufolge für die kommenden 30 Jahre „das Rückgrat der israelischen Marine“ bilden.

    Die erste der etwa 90 Meter langen und 13 Meter breiten Korvetten, die „INS Magen“, war im November 2020 an Israel übergeben worden. Der Vertrag über die Lieferung der vier Marineschiffe war im Mai 2015 unterzeichnet worden. Die restlichen zwei Schiffe sollen noch in diesem Jahr ausgeliefert werden. Die israelische Marine stattet die Korvetten selbst mit Radar– und Waffensystemen aus.

    Der Rüstungsdeal rund um mehrere Militärschiffe und U-Boote von Thyssenkrupp mit einem Wert von insgesamt rund 1,6 Milliarden Euro war in Israel umstritten. Vergangenes Jahr war wegen der sogenannten „U-Boot-Affäre“ ein Untersuchungsausschuss eingerichtet worden, da im Zusammenhang mit dem Kauf gegen mehrere Vertraute des israelischen Regierungschefs Benjamin Netanjahu Korruptionsverdacht bestand. (afp)

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  8. #3608
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    18.869

    Standard AW: Israel

    Zitat Zitat von Zack1 Beitrag anzeigen
    Hmmmm..................

    Israel hat sich vor ein paar Jahren mit Gesetz zum jüdischen Staat erklärt.
    Da es keine jüdische jüdische Rasse gibt, aber einen jüdischen Glauben, ist Israel stark jüdisch geprägt.
    Das ist so nicht richtig. Um als Jude anerkannt zu werden, musst Du jüdisches Blut in dir fliessen haben. Es gibt Juden, die sind nicht gläubig, aber trotzdem anerkannt. Meines Wissens nach ist das auch gesetzlich verankert. Letztendlich ist es nichts anderes als die [Links nur für registrierte Nutzer], nur schöner verpackt
    Die Blut-und-Boden-Ideologie ist eine agrarpolitische Ideologie, welche die Einheit eines rassisch definierten Volkskörpers mit seinem Siedlungsgebiet postuliert.

    Zitat Zitat von Zack1 Beitrag anzeigen
    Selbst wenn 1/3 säkulare Juden sind. Es ist ein, nein der Judenstaat.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es gibt rd. 57 islamische Länder (im OIC) in fast allen stellen Muslime die Mehrheit und, ich kenne
    die Zahl nicht, aber sicher in über 10 Staaten ist der Islam Staatsreligion.


    Warum sollen Juden keine Heimat haben und ihren Staat nicht als Jüdisch definieren und es
    auch so beibehalten wollen. Man muss ja nicht auf jeden Wunsch & Gekeife jener eingehen.

    Wenn andere Staaten es anders handnaben und ihre angestammte Bevölkerung lieber heute
    als morgen austauschen ist es nicht Israels Problem.
    Es ist ein Problem von geschichtsverlorenen Dummpolitikern und einer zum allergrößten Teil
    politisch noch dümmeren Bevölkerung.
    Korrekt. Andere Länder - insbesondere Deutschland sollten sich daran ein Beispiel nehmen. Problem. Ausgerechnet Israel setzt(über den Einfluss der Diaspora) alles daran, dies zu verhindern
    Alles, was ich in meinem Leben getan habe, habe ich immer für diesen Laden getan und für die Leute hier!
    Julian Reichelt

  9. #3609
    Nak Muay Tae Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    8.754

    Standard AW: Israel

    Da haben sich die Auserwählten in Jerusalem mal wieder nicht mit Ruhm bekleckert und die gekaufte Presse schweigt. Drecksäcke.

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  10. #3610
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. Canada
    Beiträge
    9.683

    Standard AW: Israel

    Zitat Zitat von Zack1 Beitrag anzeigen
    Hmmmm..................

    Israel hat sich vor ein paar Jahren mit Gesetz zum jüdischen Staat erklärt.
    Da es keine jüdische jüdische Rasse gibt, aber einen jüdischen Glauben, ist Israel stark jüdisch geprägt. Selbst wenn 1/3 säkulare Juden sind. Es ist ein, nein der Judenstaat.
    [...]
    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Das ist so nicht richtig. Um als Jude anerkannt zu werden, musst Du jüdisches Blut in dir fliessen haben. Es gibt Juden, die sind nicht gläubig, aber trotzdem anerkannt. Meines Wissens nach ist das auch gesetzlich verankert. Letztendlich ist es nichts anderes als die [Links nur für registrierte Nutzer], nur schöner verpackt
    [...]
    Die Aussage von 'Zack' stimmt schon :
    Per israelischer Unabhaengigskeitserklaerung vom 14 Mai 1948 ist der 'State Of Israel' ein juedischer Nationalstaat weil er die Heimstaette der juedischen Nation darstellt:

    "We declare that, with effect from the moment of the termination of the Mandate being tonight, the eve of Sabbath, the 6th Iyar, 5708 (15th May, 1948), until the establishment of the elected, regular authorities of the State in accordance with the Constitution which shall be adopted by the Elected Constituent Assembly not later than the 1st October 1948, the People's Council shall act as a Provisional Council of State, and its executive organ, the People's Administration, shall be the Provisional Government of the Jewish State, to be called "Israel."

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Christen fur Israel(Nur in Israel sind Christen sicher)
    Von Dayan im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 05.10.2014, 23:07
  2. 7.April 2013: OP ISRAEL - Wipe Israel off the web!
    Von Registrierter im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09.04.2013, 13:21
  3. Keiner lebt so lang wie Männer in Israel - Man müsste Mann sein in Israel
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 20:51
  4. Israel macht dicht - Vorbild Israel !
    Von SAMURAI im Forum Krisengebiete
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 07:33
  5. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 21:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 236

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

apartheid

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

israel

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

konflikt

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nahost

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

palästina

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben