+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Soros Stiftung: Übersiedelung nach Berlin

  1. #1
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    1.460

    Standard Soros Stiftung: Übersiedelung nach Berlin

    Die Stiftung des US-Milliardärs George Soros zieht sich aus Ungarn zurück. Der Schritt erfolge wegen des „immer repressiveren politischen und rechtlichen Umfelds in Ungarn“, teilte die Stiftung in der Nacht auf Dienstag in New York mit. Das Büro werde samt Mitarbeitern nach Berlin übersiedeln. Allerdings werde die Open Society Foundation (OSF) weiterhin NGOs in Ungarn unterstützen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Artikel ist im zu erwartenden Duktus gehalten, inklusive Antisemitismuskeule.
    Ein viertes weiß ich, wenn der Feind mir schlägt in Bande die Bogen der Glieder, so bald ich es singe, so bin ich ledig, von den Füßen fällt mir die Fessel, der Haft von den Händen.

  2. #2
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    15.830

    Standard AW: Soros Stiftung: Übersiedelung nach Berlin

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    ....
    Der Artikel ist im zu erwartenden Duktus gehalten, inklusive Antisemitismuskeule.
    Deswegen: Sack Reis und so .....

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  3. #3
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    1.460

    Standard AW: Soros Stiftung: Übersiedelung nach Berlin

    Die Information als solche finde ich durchaus einer Erwähnung wert.
    Zum Einen, weil Stiftungen in Buntland Steuervorteile genießen. Zum Anderen, weil diese Stiftung mit aller Kraft für "offene Grenzen" arbeitet.
    Drittens plant Ungarn ein "Stop-Soros-Gesetz" zu erlassen, was diese Stiftung zum Übersiedeln bewegte.
    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
    Ein viertes weiß ich, wenn der Feind mir schlägt in Bande die Bogen der Glieder, so bald ich es singe, so bin ich ledig, von den Füßen fällt mir die Fessel, der Haft von den Händen.

  4. #4
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    2.916

    Standard AW: Soros Stiftung: Übersiedelung nach Berlin

    Warum geht er nicht gleich nach London ?

    Schlechte Reputation ?

    Er ist einer der Hauptgründe des
    Wiederaufkommens von Hebräer-Hass !

    Wahrscheinlich will er einen Fluchtgrund provozieren,
    damit er weiterhin auf Mitleidsmasche machen kann !
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  5. #5
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    15.728

    Standard AW: Soros Stiftung: Übersiedelung nach Berlin

    Damit hofft man vielleicht die Deutschen in die Antisemitismusfalle zu locken.
    Wider der Alternativlosigkeit


    Pro Strafstimme !

    RF

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    11.987

    Standard AW: Soros Stiftung: Übersiedelung nach Berlin

    Die Schweinepriester sollen ruhig nach Berlin kommen!

    Vor dem Reichstag wird auch für sie genug Platz sein ...
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  7. #7
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    15.728

    Standard AW: Soros Stiftung: Übersiedelung nach Berlin

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Artikel ist im zu erwartenden Duktus gehalten, inklusive Antisemitismuskeule.
    Allerdings werde die Open Society Foundation (OSF) weiterhin NGOs in Ungarn unterstützen.

    Das gibt diversen anglophonen Agitprop Gruppierungen sowie noch immer wirkenden Ostblockaltlasten zusätzliche Gelegenheiten Deutschland Folgen und Nebenwirkungsschwer in Verbindung mit (ihren) diversen Zersetzungsmaßnahmen zu bringen und/oder eigene Aktivitäten damit zu tarnen (und zu finanzieren), höchstwahrscheinlich in sehr weit gehender Übereinstimmung mit gemeinsamen Ziel(zer)setzungen der +4 Mächte (und von deren Partnern).

    ps

    Man sollte nie vergessen, daß Orban ein Zögling Soros ist, dem er viel zu verdanken hat.
    Geändert von Götz (26.05.2018 um 07:58 Uhr)
    Wider der Alternativlosigkeit


    Pro Strafstimme !

    RF

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Kikumon
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    3.242

    Standard AW: Soros Stiftung: Übersiedelung nach Berlin

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Artikel ist im zu erwartenden Duktus gehalten, inklusive Antisemitismuskeule.
    Von der hiesigen Regierung ist nicht zu erwarten, dass sie Soros das Leben in Deutschland schwer machen wird. Sie wird ihn stattdessen willkommen heißen. Erschreckend!
    »Antifaschisten sind auch Faschisten.«
    Sebastian Czaja, Berliner FDP-Fraktionschef, zu den Vorfällen in Chemnitz

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    56.272

    Standard AW: Soros Stiftung: Übersiedelung nach Berlin

    Wollten die nicht zuerst nach Wien?


  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Kikumon
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    3.242

    Standard AW: Soros Stiftung: Übersiedelung nach Berlin

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Wollten die nicht zuerst nach Wien?
    Keine Ahnung. Ich glaube jedoch kaum, dass die Österreicher ihm auf den "Schmarrn" gehen würden.
    »Antifaschisten sind auch Faschisten.«
    Sebastian Czaja, Berliner FDP-Fraktionschef, zu den Vorfällen in Chemnitz

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2018, 18:09
  2. Ausgerechnet: Geschasster Soros will jetzt nach Berlin
    Von Abendländer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.04.2018, 15:47
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.04.2017, 12:42
  4. George Soros greift nach Japan
    Von Smultronstället II. im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.01.2017, 12:31
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 20:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 41

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben