+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Virtuell durch das Warschauer Ghetto!

  1. #1
    Strangbann?? Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    17.929

    Standard Virtuell durch das Warschauer Ghetto!

    Guten Morgen werte Forenschwager

    das kam eben im Radio und das ist ja heftig was technisch alles möglich ist.
    Daher steht dieser Strang im Multimediabereich.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Findige Programmierer initiieren in Tel Aviv einen sogenannten "Hackathon".
    Grundidee sei wohl den HC wachzuhalten, mit digitalen Mitteln. Am Ende kürt eine Jury die Sieger und es winken Geldpreise!!! Diese monetären Mittel sind bestimmt ein weiterer Anreiz, sich richtig ins Zeug zu legen.

    Irgendwie werden dann in einem riesigen Onlinearchiv Inhalte, Texte und Fotos miteinander verknüpft.
    Wie das ganze am Ende dann virtuell dargestellt wird hat sich mir nicht erschlossen. Man muss es wohl mal gesehen haben um sich darunter etwas vorstellen zu können.

    Wenn sich diese Technik durchsetzt, könnte man alle möglichen historischen Bereiche ausgestalten. Durch alle Jahrzehnte, oder Jahrhunderte!?
    Die Organisatoren jedenfalls hoffen, daß aus dieser Idee viele Start-ups und Firmen erwachsen.

    Was es alles gibt....
    ... Wiesbaden bloss so gnadenlos....




  2. #2
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    13.259

    Standard AW: Virtuell durch das Warschauer Ghetto!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Guten Morgen werte Forenschwager

    das kam eben im Radio und das ist ja heftig was technisch alles möglich ist.
    Daher steht dieser Strang im Multimediabereich.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Findige Programmierer initiieren in Tel Aviv einen sogenannten "Hackathon".
    Grundidee sei wohl den HC wachzuhalten, mit digitalen Mitteln. Am Ende kürt eine Jury die Sieger und es winken Geldpreise!!! Diese monetären Mittel sind bestimmt ein weiterer Anreiz, sich richtig ins Zeug zu legen.

    Irgendwie werden dann in einem riesigen Onlinearchiv Inhalte, Texte und Fotos miteinander verknüpft.
    Wie das ganze am Ende dann virtuell dargestellt wird hat sich mir nicht erschlossen. Man muss es wohl mal gesehen haben um sich darunter etwas vorstellen zu können.

    Wenn sich diese Technik durchsetzt, könnte man alle möglichen historischen Bereiche ausgestalten. Durch alle Jahrzehnte, oder Jahrhunderte!?
    Die Organisatoren jedenfalls hoffen, daß aus dieser Idee viele Start-ups und Firmen erwachsen.

    Was es alles gibt....
    Sollen sie es doch gleich komplett virtualisieren und als Game rausbringen.

    "GTA: Warsaw Ghetto"
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  3. #3
    Strangbann?? Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    17.929

    Standard AW: Virtuell durch das Warschauer Ghetto!

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Sollen sie es doch gleich komplett virtualisieren und als Game rausbringen.

    "GTA: Warsaw Ghetto"
    Einen Gedanken in diese Richtung hatte ich auch schon.

    Hier geht es aber unter anderem darum bereits bestehende Fotos mit Orten zu Verknüpfen um weitere Teilnehmer-/Opfer zu lokalisieren und sichtbar zu machen in historischer Kulisse. Oder so.

    Ich mach`mir allerdings auch noch kein Bild.
    ... Wiesbaden bloss so gnadenlos....




  4. #4
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    13.259

    Standard AW: Virtuell durch das Warschauer Ghetto!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Einen Gedanken in diese Richtung hatte ich auch schon.

    Hier geht es aber unter anderem darum bereits bestehende Fotos mit Orten zu Verknüpfen um weitere Teilnehmer-/Opfer zu lokalisieren und sichtbar zu machen in historischer Kulisse. Oder so.

    Ich mach`mir allerdings auch noch kein Bild.
    Bitte mit SDK und Modding Tools.

    Spaß beiseite. Da ist für Indoktrination und Betroffenheitsonanisten gedacht.
    Damit der Scheiß nicht aus den Köpfen kommt und die anvisierten Agitpropopfer
    schön mit gesenktem Haupt durch die Gegend marschieren.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vor 70 Jahren begann der Aufstand im Warschauer Ghetto
    Von umananda im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 21:24
  2. 2. Weltkrieg virtuell am PC (Spiel)
    Von bubble im Forum Medien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 18:41
  3. Friedhöfe werden jetzt virtuell?
    Von tobius im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 19:22

Nutzer die den Thread gelesen haben : 26

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben