+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Felix Austria gegen die Soros .... und die Merkel ...

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    984

    Standard Felix Austria gegen die Soros .... und die Merkel ...



    Putin und Kurz geben Pressekonferenz

    Der russische Präsident Wladimir Putin und der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz treffen sich zu bilateralen Diskussionen in Wien und geben eine gemeinsame Presseerklärung ab. Von den Staats- und Regierungschefs beider Länder wird erwartet, dass sie sich mit Fragen der wirtschaftlichen und handelspolitischen Zusammenarbeit befassen. Das Treffen steht ebenfalls im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums der Vertragsunterzeichnung zwischen Österreich und der damaligen Sowjetunion über Erdgaslieferungen an die Republik. Österreich war damit der erste westeuropäische Staat, der einen Gasvertrag mit der Sowjetunion abschloss.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Demnächst in Italien dasselbe

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    984

    Standard AW: Felix Austria gegen die Soros .... und die Merkel ...

    Meine gute Erziehung verbietet mir die ... auszufüllen.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    25.835

    Standard AW: Felix Austria gegen die Soros .... und die Merkel ...

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Meine gute Erziehung verbietet mir die ... auszufüllen.
    Dann dürfen wir uns selber die .... ausmalen

  4. #4
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.879

    Standard AW: Felix Austria gegen die Soros .... und die Merkel ...

    Spock Austria und Captain Putin .

    Pragmatismus und nicht Presse ist angesagt .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  5. #5
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    8.872

    Standard AW: Felix Austria gegen die Soros .... und die Merkel ...

    In Österreich geschehen viele merkwürdige Dinge


    Österreichische Landwirte dürfen mit Gummikugeln auf Wölfe schießen
    Epoch Times22. August 2018 Aktualisiert: 22. August 2018 20:22

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.109

    Standard AW: Felix Austria gegen die Soros .... und die Merkel ...

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    In Österreich geschehen viele merkwürdige Dinge


    Österreichische Landwirte dürfen mit Gummikugeln auf Wölfe schießen
    Epoch Times22. August 2018 Aktualisiert: 22. August 2018 20:22

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Man sollte das ausweiten und auf Idioten schießen dürfen. Dann wären wir den ganzen Kunststoff-Müll zwar nicht los, hätten aber alle einen mörderischen Spaß!

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von oceanografic
    Registriert seit
    24.08.2015
    Beiträge
    51

    Standard AW: Felix Austria gegen die Soros .... und die Merkel ...

    Interessanterweise habe ich erst jetzt hier von dieser Möglichkeit für die Landwirte gelesen. Ich denke, dass die Landwirte natürlich eine Lösung gebraucht haben, weil es da soweit ich weiß Vorfälle gegeben hat, aber die Frage ist, ob alle Landwirte dafür das OK haben sollten...

  8. #8
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    8.872

    Standard AW: Felix Austria gegen die Soros .... und die Merkel ...

    jeder normale Mensch, muss gegen den gut dokumentierten, in Europa vorbestraften Berufsverbrecher Georg Soros sein. Und von Angela Merkel will niemand mehr etwas in der Welt nicht einmal die Balkan Länder

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.585

    Standard AW: Felix Austria gegen die Soros .... und die Merkel ...

    „Ziel ist die Null“

    Innenminister Herbert Kickl will, dass in Österreich künftig keine Asylanträge mehr gestellt werden: „Mein Ziel ist die Null“, sagte der FPÖ-Politiker Donnerstagvormittag im Parlament, wo mit den Stimmen von ÖVP und FPÖ die Verstaatlichung der Asylwerber-Betreuung beschlossen wurde. Schließlich sei Österreich von sicheren Staaten umgeben.

    Mit der aktuellen Entwicklung ist Kickl zufrieden: „Die Richtung stimmt, wir sind im Sinkflug unterwegs“, verwies der Innenminister auf die geringe Zahl an Asylanträgen im heurigen Jahr. Dennoch sieht der Innenminister „enorme“ Herausforderungen am Balkan. Denn es gebe eine undichte Stelle in Griechenland, für die er die dortige Regierung verantwortlich macht, lasse diese doch Flüchtlinge von den Inseln aufs Festland.
    Verärgert kommentierte Kickl die Kritik der UNO am österreichischen Asylwesen. Der Bericht könne fast von einer NGO geschrieben worden sein, befand der Innenminister: „So tendenziös ist das.“
    Im Kampf gegen die „Asylindustrie“, wie es vor allem die FPÖ immer wieder nennt, hat die Regierung am Donnerstag die Re-Verstaatlichung der Asylwerber-Betreuung beschlossen.
    Durch den Beschluss sollen ab Mitte 2020 die Erstaufnahmezentren für Flüchtlinge von einer staatlichen Agentur betrieben werden. Ab Anfang 2021 wird dann auch die Rechts- und Rückkehrberatung für Asylwerber (sowie Dolmetschdienste) ausschließlich von der auf Gemeinnützigkeit ausgelegten Bundesagentur für Betreuungs-und Unterstützungsleistungen GmbH (BBU) durchgeführt. Ziel der Novelle sind insbesondere mehr Kosteneffizienz, eine Reduzierung der Abhängigkeit von externen Leistungserbringern sowie Qualitätssicherung.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Einst Anführer einer Moped Gang.

  10. #10
    Steuersklave Benutzerbild von Motzi
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    1.746

    Standard AW: Felix Austria gegen die Soros .... und die Merkel ...

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen
    „Ziel ist die Null“

    Innenminister Herbert Kickl will, dass in Österreich künftig keine Asylanträge mehr gestellt werden: „Mein Ziel ist die Null“, sagte der FPÖ-Politiker Donnerstagvormittag im Parlament, wo mit den Stimmen von ÖVP und FPÖ die Verstaatlichung der Asylwerber-Betreuung beschlossen wurde. Schließlich sei Österreich von sicheren Staaten umgeben.

    Mit der aktuellen Entwicklung ist Kickl zufrieden: „Die Richtung stimmt, wir sind im Sinkflug unterwegs“, verwies der Innenminister auf die geringe Zahl an Asylanträgen im heurigen Jahr. Dennoch sieht der Innenminister „enorme“ Herausforderungen am Balkan. Denn es gebe eine undichte Stelle in Griechenland, für die er die dortige Regierung verantwortlich macht, lasse diese doch Flüchtlinge von den Inseln aufs Festland.
    Verärgert kommentierte Kickl die Kritik der UNO am österreichischen Asylwesen. Der Bericht könne fast von einer NGO geschrieben worden sein, befand der Innenminister: „So tendenziös ist das.“
    Im Kampf gegen die „Asylindustrie“, wie es vor allem die FPÖ immer wieder nennt, hat die Regierung am Donnerstag die Re-Verstaatlichung der Asylwerber-Betreuung beschlossen.
    Durch den Beschluss sollen ab Mitte 2020 die Erstaufnahmezentren für Flüchtlinge von einer staatlichen Agentur betrieben werden. Ab Anfang 2021 wird dann auch die Rechts- und Rückkehrberatung für Asylwerber (sowie Dolmetschdienste) ausschließlich von der auf Gemeinnützigkeit ausgelegten Bundesagentur für Betreuungs-und Unterstützungsleistungen GmbH (BBU) durchgeführt. Ziel der Novelle sind insbesondere mehr Kosteneffizienz, eine Reduzierung der Abhängigkeit von externen Leistungserbringern sowie Qualitätssicherung.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Hier noch das passende Interview dazu.
    Der Forenfeuerwehrmann

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Felix Austria, ihr habt ja noch Grenzen!
    Von Gawen im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 26.07.2017, 14:21
  2. Soros, Einhorn und Co. gegen Japans Währung !
    Von Erik der Rote im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 21:04
  3. I fight for Merkel --Stiller Protest unserer Jungs gegen Merkel
    Von Michael Kohlhas im Forum Deutschland
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 12:49
  4. Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 22:22
  5. Durchblick: Tu felix Austria
    Von carpe diem im Forum Sportschau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 19:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 61

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben