+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Zeige Ergebnis 41 bis 49 von 49

Thema: The Retardation of 'Murica

  1. #41
    Alaska! Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    12.853

    Standard AW: The Retardation of 'Murica

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Ja, ich mag Mount Zion wegen seinen tiefen Schluchten und roten Felsen.

    [Bild entfernt]
    Danke. Mein Liebling bleibt Arches und -- wenn auch kein NP, sondern "nur" State Park -- Goblin Valley.
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  2. #42
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    8.367

    Standard AW: The Retardation of 'Murica

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Danke. Mein Liebling bleibt Arches und -- wenn auch kein NP, sondern "nur" State Park -- Goblin Valley.
    Bei Goblin Valley musste ich erst einmal nachschauen, aber die Gesteinsformationen sind wirklich sehr interessant. (Ich musste ein wenig an Pinnacles National Park denken, aber die Formationen sind allerdings anders.) Kommen State Parks noch mit hinzu, dann wäre die Auswahl ja riesig. Hier im Osten haben wir ja kaum National Parks. Mammoth Cave wäre von hier ca. 5 Autostunden entfernt, ist aber auch einen Besuch wert. Die grossen Weiten des Westens der USA findet man dort freilich nicht.

    Auch Militärgelände sind u.U. für Zivilisten zugänglich, aber das wird dann schon etwas schwieriger. Dafür ist die Chance ziemlich hoch, dass man dort allein ist. So hatte ich sehr schöne Naturerlebnisse bei Fort Hunter Liggett.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  3. #43
    Rechtsunten-Gesindel Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Himmelfahrtskommandostaat BRD
    Beiträge
    3.399

    Standard AW: The Retardation of 'Murica

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Wurde im HPF um 2010 mal in einem Strang gezeigt.
    Die sog. San Francisco Pride. Es wurde Urin aus Bechern gereicht. Abartige Fotos waren da zu sehen.
    Das politisch korrekte Google findet heute keinen Hinweis mehr auf diesen Blog.

    ---
    Probiere es mal mit der wayback Machine.

    Das ist ein Ding, das das ganze Internet abklappert und periodisch wiederkehrend Schnappschüsse von allen möglichen Seiten macht.

    Sozusagen ein Archive für alte Internetseiten (sicherlich ein verkapptes Geheimdienstding).

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hier könntest Du fündig werden. (Ich klicke den Dreck jedenfalls nicht an.)

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #44
    Rechtsunten-Gesindel Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Himmelfahrtskommandostaat BRD
    Beiträge
    3.399

    Standard AW: The Retardation of 'Murica

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Da kommt irgendeine sorgsam verdrängte dunkele Erinnerung hoch, ja da war was.
    Wie hat WTF Offenbach mal genannt? "Stadt gewordener Schrei nach der Neutronenwaffe"?
    Ich denke das trifft im weitaus größerem Maße auch auf San Francisco zu. Iss ja widerlich.

  5. #45
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    13.246

    Standard AW: The Retardation of 'Murica

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Das war auch meine Reaktion auf diesen Knaller.
    Topspruch, hat sich wohl auf ewig in meine Synapsen gebrannt.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  6. #46
    Rechtsunten-Gesindel Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Himmelfahrtskommandostaat BRD
    Beiträge
    3.399

    Standard AW: The Retardation of 'Murica

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Das war auch meine Reaktion auf diesen Knaller.
    Topspruch, hat sich wohl auf ewig in meine Synapsen gebrannt.
    Ich liebe solche garstigen Dinger. Der kommt in meine Sammlung rein.

  7. #47
    Mitglied Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8.676

    Standard AW: The Retardation of 'Murica

    Wildes Wohnen in Zelten in Anaheim, Metropolregion Los Angeles.


  8. #48
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.390

    Standard AW: The Retardation of 'Murica

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Da kommt irgendeine sorgsam verdrängte dunkele Erinnerung hoch, ja da war was.
    Wie hat WTF Offenbach mal genannt? "Stadt gewordener Schrei nach der Neutronenwaffe"?
    Ich denke das trifft im weitaus größerem Maße auch auf San Francisco zu. Iss ja widerlich.
    Das gilt nicht nur für Ghetto-Offenbach. Ein "Austausch" der gegenwärtigen Bewohner würde inzwischen vielen Vierteln in einst weißen Großstädten gut tun.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  9. #49
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    8.367

    Standard AW: The Retardation of 'Murica

    Ein Bekannter hat gerade in San Franzisko renoviert. Er hat in einem historischen Viertel die Fassade erhalten und restauriert, den Rest des Hauses aber neu gebaut. Neben allen regulären Steuern musste er eine zusätzliche $150.000 Abgabe zahlen, da er in einem historischen Viertel wohnt. Trotzdem muss er manchmal Penner aus dem Eingangsbereich des Hauses zerren.

    Aber wenn sich der Immobilienmarkt in Deutschland weiter so entwickelt ... dann sind solche Geschichten mehr oder weniger eine Prophezeiung.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 90

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben