+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 80

Thema: Spargelstecher gesucht. Polen haben es nicht mehr nötig

  1. #71
    immer Freundlich Benutzerbild von Bestmann
    Registriert seit
    16.12.2012
    Ort
    Im Speckgürtel von Hamburg
    Beiträge
    7.700

    Standard AW: Spargelstecher gesucht. Polen haben es nicht mehr nötig

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Ja, in den Neunzigern in ner harten Malocherbude geschafft, für 16.50DM brutto.
    Galt damals schon als schlechter Lohn. Aber trotzdem - raus hatte ich so zwischen 1850 und 1950DM
    netto. Hatte nur geringe Mietkosten, damit konnte man echt gut leben und auch mal auf was schönen
    sparen, Urlaub etc. Nach der Milchmädchenrechnung 1€ = 2DM kannste bei solchen Gehältern heute
    aufstocken gehen um noch durchzukommen. Sparen? Fehlanzeige? Urlaub? Kannste knicken.
    Das Gehalt wäre nach der Rechnung sogar noch unter heutigem Mindestlohn gewesen. Der wird aber
    heute in solchen Arbeitsgebieten gerade mal bezahlt. Also aufstocken. Um auf die Kaufkraft der 1850DM
    zu kommen da musste heute mindestens 1700€ netto verdienen.
    Zur Zeit der Euroumstellung hab ich in nem med. Labor geschafft. Meine letzte Gehaltsabrechnung in DM war
    so um die 2600DM netto. Dann, nach dem Euro eben so um die 1300-1400 netto, je nach Schicht + Zulagen.
    Selbst nach kürzester Zeit war schon klar das da gewaltig Kaufkraft verloren ging. Bei den Restaurants fings
    an, das war gefühlt so als hätten die die Preise gleich gelassen und die DM Angabe einfach mal eben durch €
    ersetzt.
    Wie gesagt - früher gabs auch für einfachere Arbeiten noch ehrliches Geld.
    Wie hatte Irlmaier prophezeit nach dem Krieg "das Geld das jetzt kommt, das ist schon gut, aber hütet euch
    vor dem was danach kommt".
    Zusammen mit der Agenda 2010 (Entwertung der einfachen Arbeit, "Dienstleistungsgesellschaft", Zeitarbeit, Drohung mit Absturz in H4)
    war die Einführung des Euros ein einziger Raubzug des Großkapitals auf dem Buckel der kleinen Leute.
    Wobei Wir die dreimal vermaledeite Mehrwertsteuer nicht vergessen sollten .
    Gruß ....
    Geduld ist die Kunst,nur langsam wütend
    zu werden .Gruß Bestmann

  2. #72
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    9.226

    Standard AW: Spargelstecher gesucht. Polen haben es nicht mehr nötig

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Ja, in den Neunzigern in ner harten Malocherbude geschafft, für 16.50DM brutto.
    Galt damals schon als schlechter Lohn. Aber trotzdem - raus hatte ich so zwischen 1850 und 1950DM
    netto. Hatte nur geringe Mietkosten, damit konnte man echt gut leben und auch mal auf was schönen
    sparen, Urlaub etc. Nach der Milchmädchenrechnung 1€ = 2DM kannste bei solchen Gehältern heute
    aufstocken gehen um noch durchzukommen. Sparen? Fehlanzeige? Urlaub? Kannste knicken.
    Das Gehalt wäre nach der Rechnung sogar noch unter heutigem Mindestlohn gewesen. Der wird aber
    heute in solchen Arbeitsgebieten gerade mal bezahlt. Also aufstocken. Um auf die Kaufkraft der 1850DM
    zu kommen da musste heute mindestens 1700€ netto verdienen.
    Zur Zeit der Euroumstellung hab ich in nem med. Labor geschafft. Meine letzte Gehaltsabrechnung in DM war
    so um die 2600DM netto. Dann, nach dem Euro eben so um die 1300-1400 netto, je nach Schicht + Zulagen.
    Selbst nach kürzester Zeit war schon klar das da gewaltig Kaufkraft verloren ging. Bei den Restaurants fings
    an, das war gefühlt so als hätten die die Preise gleich gelassen und die DM Angabe einfach mal eben durch €
    ersetzt.
    Wie gesagt - früher gabs auch für einfachere Arbeiten noch ehrliches Geld.
    Wie hatte Irlmaier prophezeit nach dem Krieg "das Geld das jetzt kommt, das ist schon gut, aber hütet euch
    vor dem was danach kommt".
    Zusammen mit der Agenda 2010 (Entwertung der einfachen Arbeit, "Dienstleistungsgesellschaft", Zeitarbeit, Drohung mit Absturz in H4)
    war die Einführung des Euros ein einziger Raubzug des Großkapitals auf dem Buckel der kleinen Leute
    .

    Und durchgeführt wurde die Sauerei von der "Schutzmacht der kleinen Leute" und den Grünen.

    Daher sollten diese Parteien für alle Zeiten unwählbar sein und wer es sich leisten kann, sollte kreativ werden (Krankfeiern, arbeitslos machen, schnellstmöglich in Rente gehen) und aus dem Schweinesystem aussteigen.

    Sollen andere den Bonzen Diäten und Pensionen zahlen und den Blödmannstitel "Exportweltmeister" erschuften.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

  3. #73
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    7.024

    Standard AW: Spargelstecher gesucht. Polen haben es nicht mehr nötig

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    ....
    Da stellt sich die Frage (OK, nicht wirklich), warum dafür nicht Asylbewerber / Asylanten / Schutzsuchende herangezogen werden.
    Spargelstecher gesucht, Menschenabstecher gefunden.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #74
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    18.086

    Standard AW: Spargelstecher gesucht. Polen haben es nicht mehr nötig

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Ja und was war mit Smartphone und Designer-Klamotten?
    Gabs nicht. Amerikanische Kaugummis waren das Non-Plus-Ultra.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  5. #75
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    9.226

    Standard AW: Spargelstecher gesucht. Polen haben es nicht mehr nötig

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Gabs nicht. Amerikanische Kaugummis waren das Non-Plus-Ultra.
    Damit hat das Unheil angefangen. Wir standen als Kinder auch immer mit hochgerecktem rechten Arm am Straßenrand, wenn die Panzer und Jeeps der Besatzergarnison vorbeifuhren (diesen "Gruß" hatten uns Ältere beigebracht, die die Amis seit ihrer Kriegsgefangenenzeit durchschaut hatten ) manche riefen "Tschuing Gamm" und einige (auch von Erwachsenen beigebracht) "Ami go home!"
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

  6. #76
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    81

    Standard AW: Spargelstecher gesucht. Polen haben es nicht mehr nötig

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Quelle kann ich nicht angeben, da ich es im Autoradio hörte (ich glaube es war "Brocken" also Sachsen-Anhalt)

    Den Polen, und allgemein den Osteuropäern, soll es laut Radiosprecher wirtschaftlich immer besser gehen, so daß sich Spargelstechen (oder Erdbeerpflücken) nicht mehr lohnt. Seltsam.

    Nun ist ja bekannt daß Hartz IV Empfänger dafür nicht geeignet sind (die haben Rücken) bzw. gar nicht dürfen (Würde und so)

    Da stellt sich die Frage (OK, nicht wirklich), warum dafür nicht Asylbewerber / Asylanten / Schutzsuchende herangezogen werden.

    Kaum überraschend, daß der Radiosprecher dies natürlich nicht erwähnte.

    Was genau spricht dagegen?
    Die Spargelsaison ist beendet !
    Wer Radio und TV schaut , hat den schuss nicht gehört.

  7. #77
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.933

    Standard AW: Spargelstecher gesucht. Polen haben es nicht mehr nötig

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Da stellt sich die Frage (OK, nicht wirklich), warum dafür nicht Asylbewerber / Asylanten / Schutzsuchende herangezogen werden.
    Was genau spricht dagegen?
    Die Antwort haste selber schon gegeben:

    "Nun ist ja bekannt daß Hartz IV Empfänger ASYLANTEN dafür nicht geeignet sind (die haben Rücken) bzw. gar nicht dürfen (Würde und so) "

  8. #78
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.677

    Standard AW: Spargelstecher gesucht. Polen haben es nicht mehr nötig

    Zitat Zitat von phillip74 Beitrag anzeigen
    Die Spargelsaison ist beendet !
    Wer Radio und TV schaut , hat den schuss nicht gehört.
    Ähm, was macht man sonst auf 7 Stunden Fahrt? Nase popeln?

  9. #79
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.677

    Standard AW: Spargelstecher gesucht. Polen haben es nicht mehr nötig

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Die Antwort haste selber schon gegeben:

    "Nun ist ja bekannt daß Hartz IV Empfänger ASYLANTEN dafür nicht geeignet sind (die haben Rücken) bzw. gar nicht dürfen (Würde und so) "
    Naja, das war eher zynisch gemeint.

  10. #80
    Freiheitsstatue Benutzerbild von Rutt
    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    830

    Standard AW: Spargelstecher gesucht. Polen haben es nicht mehr nötig

    Weltlauf

    Hat man viel, so wird man bald
    noch viel mehr dazu bekommen.
    Wer nur wenig hat, dem wird
    auch das Wenige genommen.

    Wenn du aber gar nichts hast,
    ach, so lasse Dich begraben -
    Denn ein Recht zum Leben, Lump,
    haben nur die etwas haben.


    Heinrich Heine - 1851 veröffentlicht

    Seit 1851 immer das gleiche .....

    mfg
    rutt
    Johann Christoph Friedrich von Schiller 10. November 1759 - † 9. Mai 1805
    "Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen"

    Mitglied der Linksfraktion

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Polen sind in England nicht mehr beliebt...
    Von black_swan im Forum Europa
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 03.11.2016, 22:55
  2. Russen haben Raketentechnologie nicht mehr im Griff
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 16:00
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 08:14
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 13:45
  5. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 10:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben