+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 52

Thema: Linkverbote, Zitierverbote und Uploadfilter, das Ende für freie Diskussionen in Netz

  1. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    9.487

    Standard AW: Linkverbote, Zitierverbote und Uploadfilter, das Ende für freie Diskussionen in Netz

    Zitat Zitat von Desmodrom Beitrag anzeigen

    Von Oben diktiertes "Law&Order" war eben schon immer die Grundlage "konservativem" Staatsverständnisses. Wer sich innerhalb der BRD also als Dissident betrachtet, sollte sich genau überlegen, wem er da womöglich sein Kreuzchen schenkt. Andernfalls könnte mancher bald 74 Tage Zeit haben, darüber nochmal genauer nachzudenken...
    Dann ist es bis zur Schutzhaft ja nicht mehr weit, bleibt dann nur noch die Frage, wann sich die postfaktischen Lagertore ganz weit öffnen.
    Mir fällt zu der ganzen Polit-Merde immer wieder Camus ein:

    „Nichts wird den Menschen geschenkt, und das wenige, das sie erobern können, muss mit ungerechtem Sterben bezahlt werden. Aber nicht darin liegt die Größe des Menschen. Sondern in seinem Willen, stärker zu sein als die Conditio humana. Und wenn die Conditio humana ungerecht ist, hat er nur eine Möglichkeit, sie zu überwinden: indem er selber gerecht ist.“.









  2. #32
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    2.948

    Standard AW: Linkverbote, Zitierverbote und Uploadfilter, das Ende für freie Diskussionen in Netz

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Dann ist es bis zur Schutzhaft ja nicht mehr weit, bleibt dann nur noch die Frage, wann sich die postfaktischen Lagertore ganz weit öffnen.
    Mir fällt zu der ganzen Polit-Merde immer wieder Camus ein:

    „Nichts wird den Menschen geschenkt, und das wenige, das sie erobern können, muss mit ungerechtem Sterben bezahlt werden. Aber nicht darin liegt die Größe des Menschen. Sondern in seinem Willen, stärker zu sein als die Conditio humana. Und wenn die Conditio humana ungerecht ist, hat er nur eine Möglichkeit, sie zu überwinden: indem er selber gerecht ist.“.








    Mir fiel zu der ganzen Scheiße ja auch nur noch ein, das Weite zu suchen. Hätte ich kein noch kleines Kind, wäre meine Entscheidung vielleicht eine andere gewesen. Mein Mitgefühl hat jeder, dem eine ähnliche Option nicht offen steht.

  3. #33
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    2.433

    Standard AW: Linkverbote, Zitierverbote und Uploadfilter, das Ende für freie Diskussionen in Netz

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist das eine sehr gute Entscheidung. Endlich müssen sich Schweinefirmen wie Google, Facebook & Co. an Eigentumsrechte Dritter halten. Das Gelaber von Sonneborn, Ska Keller, Julia Reda und anderen linksfaschistischen Tussen und Typen dazu bestätigt das nur.
    Ich weiß nicht, ob das Naivität oder Dummheit von dir ist, aber du musst nur schauen, wer das implementiert hat, um zu wissen, dass hier keine "Künstler" geschützt werden sollen. Das ist nichts als Zensur, denn hier werden nur Monopolisten geschützt, um ihre Vormachtstellung zu wahren. Der größte Gewinner dieses Gesetzes ist der Axel Springer Verlag - wie überraschend. Außerdem ist das nur ein Teil des Gesetzes. Auch "Terrorbekämpfung" gehört direkt dazu. Ich möchte hier nicht weiter ausführen, was unter dem Vorwand "Terrorismusbekämpfung" alles zensiert werden kann. Das Internet ist tot.

    Innerhalb einer Stunde sollen Hoster, Cloudprovider und allerlei andere Internet- oder Sharingplattformen terroristische Inhalte aus ihren Angeboten löschen. Diesen Vorschlag legte die EU Kommission am Mittwoch vor und sie geht noch weiter: Anbieter sollen auch proaktiv Terrorpropaganda, die Anleitung zu Terrorakten oder auch nur die Glorifizierung von als terroristisch einzustufenden Straftaten filtern. Die Löschanordnung soll von Europol oder der zuständigen Behörde eines Mitgliedsstaates kommen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    10.921

    Standard AW: Linkverbote, Zitierverbote und Uploadfilter, das Ende für freie Diskussionen in Netz

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Weißt du überhaupt, was Thor ist? Wohl kaum...macht nichts...
    Tor Project | Privacy Online

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob das Naivität oder Dummheit von dir ist, aber du musst nur schauen, wer das implementiert hat, um zu wissen, dass hier keine "Künstler" geschützt werden sollen. Das ist nichts als Zensur, denn hier werden nur Monopolisten geschützt, um ihre Vormachtstellung zu wahren. Der größte Gewinner dieses Gesetzes ist der Axel Springer Verlag - wie überraschend. Außerdem ist das nur ein Teil des Gesetzes. Auch "Terrorbekämpfung" gehört direkt dazu. Ich möchte hier nicht weiter ausführen, was unter dem Vorwand "Terrorismusbekämpfung" alles zensiert werden kann. Das Internet ist tot.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die linke Drecksquelle Heise ist für dich maßgebend. Für mich nicht. Ich findes es gut, dass Schweineseiten wie Indymedia verschwinden. Das ist der einzige Grund, warum Heise dagegen lügt.
    Linkes 'Arbeiter'lied aus der D'D'R:
    Lieber Soldat, du trägst ein Gewehr. Lieber Soldat, dich lieben wir sehr. Mit Panzer und Flugzeug bist du stets bereit für uns Kinder alle, im Ehrenkleid.
    Lieber Soldat, wir singen dir ein Lied. Lieber Soldat, der Friede mit uns zieht. Und wenn ich erst groß bin, werd auch ich Soldat, damit unser Land immer Frieden hat.

  5. #35
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    3.370

    Standard AW: Linkverbote, Zitierverbote und Uploadfilter, das Ende für freie Diskussionen in Netz

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob das Naivität oder Dummheit von dir ist, aber du musst nur schauen, wer das implementiert hat, um zu wissen, dass hier keine "Künstler" geschützt werden sollen. Das ist nichts als Zensur, denn hier werden nur Monopolisten geschützt, um ihre Vormachtstellung zu wahren. Der größte Gewinner dieses Gesetzes ist der Axel Springer Verlag - wie überraschend. Außerdem ist das nur ein Teil des Gesetzes. Auch "Terrorbekämpfung" gehört direkt dazu. Ich möchte hier nicht weiter ausführen, was unter dem Vorwand "Terrorismusbekämpfung" alles zensiert werden kann. Das Internet ist tot.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das würde ich nicht so sehen - es wird nur zeitaufwendiger, eine Info unter die Leute zu bringen, weil man die Texte abändern muss, bevor man die Info einstellt. Man sollte sich dann aber immer den link dazu bookmarken, damit man ggf darauf verweisen kann bzw. zumindest Quelle, Tag und Thema zum nachlesen angeben kann.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  6. #36
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    22.839

    Standard AW: Linkverbote, Zitierverbote und Uploadfilter, das Ende für freie Diskussionen in Netz

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Linkverbote, Zitierverbote und Uploadfilter, das Ende für freie Diskussionen in Netz.
    .. aber das genau ist doch so gewollt ... den regierenden Politikern und den Altparteien geht der Arsch auf Grundeis , denn sie haben Angst vor dem Internet wo blitzschnell Informationen ausgetauscht werden und diese entsprechenden Personen und Organe angeprangert werden ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  7. #37
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.01.2016
    Ort
    Gau Sachsen
    Beiträge
    1.436

    Standard AW: Linkverbote, Zitierverbote und Uploadfilter, das Ende für freie Diskussionen in Netz

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen


    ...
    Ich habe meinen Meinung begründet, du nicht.

    ...
    Doch, habe ich.

  8. #38
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    2.433

    Standard AW: Linkverbote, Zitierverbote und Uploadfilter, das Ende für freie Diskussionen in Netz

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Das würde ich nicht so sehen - es wird nur zeitaufwendiger, eine Info unter die Leute zu bringen, weil man die Texte abändern muss, bevor man die Info einstellt. Man sollte sich dann aber immer den link dazu bookmarken, damit man ggf darauf verweisen kann bzw. zumindest Quelle, Tag und Thema zum nachlesen angeben kann.
    Wie gesagt, es ist nur ein Vorwand, um ungeliebte Meinungen zu unterdrücken. Es ging niemals um Künstler-Schutz. Ich lasse einfach mal eine grüne Politikerin für mich sprechen.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #39
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    3.370

    Standard AW: Linkverbote, Zitierverbote und Uploadfilter, das Ende für freie Diskussionen in Netz

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, es ist nur ein Vorwand, um ungeliebte Meinungen zu unterdrücken. Es ging niemals um Künstler-Schutz. Ich lasse einfach mal eine grüne Politikerin für mich sprechen.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Weiss ich doch. Mit dem Zitierverbot will man aber auch unterbinden, dass unliebsame Wahrheiten ans Licht kommen, weil es viel Zeit kostet
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  10. #40
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    2.948

    Standard AW: Linkverbote, Zitierverbote und Uploadfilter, das Ende für freie Diskussionen in Netz

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Tor Project | Privacy Online



    Die linke Drecksquelle Heise ist für dich maßgebend. Für mich nicht. Ich findes es gut, dass Schweineseiten wie Indymedia verschwinden. Das ist der einzige Grund, warum Heise dagegen lügt.
    Du merkst es erst, wenn man eines frühen Morgens mit dem Rammbock durch deine Tür marschiert! Ansonsten: Immer schön folgsam sein und auf den Knien noch den Kopf niederhalten...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Freie Waffen fuer freie Amerikaner! - Totaler Triumpf fuer die NRA!
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 359
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 13:45
  2. Ärgerlich - "Reconquista reloaded" vom Netz und wahrscheinlich am Ende
    Von Trashcansinatra im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 17:28
  3. Freie Waffen für freie Bürger-für ein liberales Waffengesetz-ein GRUNDRECHT !
    Von Tanzwut im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 11:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 160

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben