+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 71

Thema: Propaganda in der DDR

  1. #11
    MitGlied Benutzerbild von Zinsendorf
    Registriert seit
    11.11.2009
    Ort
    NS-OL
    Beiträge
    2.278

    Standard AW: Propaganda in der DDR

    Zitat Zitat von Frontferkel Beitrag anzeigen
    Ja und nein .
    Die Propaganda war genauso plump und durchschaubar wie heute auch , dann aber wiederum sehr subtil , so das man schon mehrmals lesen oder auch sehen musste , um hinter den beabsichtigten Sinn zu kommen .

    Parolen wie -- Der Sozialismus siegt -- oder -- Wir Werktätigen erfüllen den Fünfjahresplan -- und ähnlicher Mist , zählen nicht dazu .
    Ich finde, bei der DDR-Propaganda war ja der "Holzhammer" meistens deutlich zu erkennen. Das führte dazu, dass z. Bsp. die Texte/Inhalte der unzähligen (meist roten) Plakate gar nicht mehr wahrgenommen wurden, jedenfalls von den eingeborenen DDRlern". So etwa wie heute, wenn aufdringliche Werbung auf uns einrieselt, man automatisch abschaltet und sich schon Minuten später nicht mehr erinnert, was da war.
    So hat sich zumindest in diesen Bereich eine Haltung herausgebildet, die auch heute unter den viel raffinierteren Manipulationsmöglichkeiten (politisch und kommerziell!) von Vorteil ist.
    Verallgemeinerungen sind Lügen.
    (Gerhard Hauptmann)

  2. #12
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.135

    Standard AW: Propaganda in der DDR

    Hier ein guter Propagandafilm der DDR:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  3. #13
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    19.589

    Standard AW: Propaganda in der DDR

    Sie war nervend.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  4. #14
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    19.589

    Standard AW: Propaganda in der DDR

    Wenn russische Soldaten in der DDR Verbrechen an Deutschen verübten, würde das fast immer verschwiegen.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.034

    Standard AW: Propaganda in der DDR

    Wie oft mussten DDR Bürger Veranstaltungen besuchen unter dem Motto "Wir danken der Sowjet Armee", die Zeitzeugen musste das bitter aufstoßen oder sie verfielen dem Stockholm Syndrom und haben sich durch Autosuggestion eingeredet die Nazis waren viel schlimmer und der sowj. Soldat hat sich ja nur gerächt wegen den Verbrechen der Nazis.
    Die deutsche Geschichtschreibung auf die jüngste Vergangenheit ist an den Urteilen des IMT Nürnberg gebunden.

  6. #16
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.135

    Standard AW: Propaganda in der DDR

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Wie oft mussten DDR Bürger Veranstaltungen besuchen unter dem Motto "Wir danken der Sowjet Armee", die Zeitzeugen musste das bitter aufstoßen oder sie verfielen dem Stockholm Syndrom und haben sich durch Autosuggestion eingeredet die Nazis waren viel schlimmer und der sowj. Soldat hat sich ja nur gerächt wegen den Verbrechen der Nazis.
    Mein Opa war im Krieg (42 bis 45 an der Ostfront) und ist dann Kommunist geworden. Er war bis zu seinem Tod nach der Wende Fan der Roten Armee und Stalins.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  7. #17
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.135

    Standard AW: Propaganda in der DDR

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Sie war nervend.
    Nur für den der nicht dran glaubt.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.034

    Standard AW: Propaganda in der DDR

    Aus dem Buch die Russen in Deutschland.

    1948/49 fand in der Friedrichstrasse im Admiralspalast eine Podiumsdiskussion statt vom "Neuen Deutschland" Für Freunde der sowj. Kultur, es war die letzte freie Diskussion bis 1989.


    Der Chefredakteur des Neuen Deutschland hielt die Eröffnungsrede, er sagte der eine oder andere wird sauer sein weil ein sowj. Soldat ihm das Fahrrad geklaut hat (Fahrrad klauen war ein Synonym für Vergewaltigungen) aber ihr müsst bedenken der Rotarmist hat 4 Jahre gegen den Faschismus gekämpft und da kann er das nicht von heute auf morgen einfach abstellen. Ein Besucher fragte den Chefredakteur "Sagen sie was ist das für eine Kultur die raubt mordet und vergewaltigt"?
    Die deutsche Geschichtschreibung auf die jüngste Vergangenheit ist an den Urteilen des IMT Nürnberg gebunden.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.034

    Standard AW: Propaganda in der DDR

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Mein Opa war im Krieg (42 bis 45 an der Ostfront) und ist dann Kommunist geworden. Er war bis zu seinem Tod nach der Wende Fan der Roten Armee und Stalins.
    Heute nennt man es Stockholm Syndrom.

    "Das Opfer solidarisiert sich mit dem Täter"!
    Die deutsche Geschichtschreibung auf die jüngste Vergangenheit ist an den Urteilen des IMT Nürnberg gebunden.

  10. #20
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.135

    Standard AW: Propaganda in der DDR

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Heute nennt man das Stockholm Syndrom.
    Reine Unterstellung was im Geiste eines Menschen vor sich geht. Kennen wir von der Geschichtsschreibung. Sie unterstellt auch Hitler und den anderen Geschichtsakteuren die gewünschten Motive.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Propaganda …
    Von Leila im Forum Innenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.11.2018, 12:52
  2. FAZ mit Netzsperren-Propaganda
    Von Gärtner im Forum Medien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 22:47
  3. MDR Propaganda
    Von Nationaler im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 13:14
  4. Die Rütli Propaganda
    Von Blocksberg im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 16:33
  5. Propaganda ww1 ???
    Von Corvan im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 14:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 98

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben