Umfrageergebnis anzeigen: Merkels Asylpolitik - krank oder kriminell?

Teilnehmer
83. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Merkels Motive sind eigennützig, kalkuliert und krimineller Natur.

    34 40,96%
  • Merkel hat keine Motive, die Frau ist einfach verrückt.

    9 10,84%
  • Merkels Motive sind ideologischer (= linksextremer) Natur.

    28 33,73%
  • Andere Meinung / Alles davon

    10 12,05%
  • Keine Ahnung / Mir egal

    2 2,41%
+ Auf Thema antworten
Seite 13 von 17 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 15 16 17 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 168

Thema: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

  1. #121
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    12.392

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Und es gibt (fast) keine Sendung mehr, in der kein Neger gezeigt wird. Kein Fussballspiel, kein Tatort, nichts mehr ohne Neger. Wir haben uns daran zu gewoehnen, dass wir unter Negern leben - basta. Nur uralte Filme sind noch teilweise negerfrei, aber man zeigt sie recht selten.
    Und wenn diese alten Filme gänzlich verboten würden, würde sich das bundesdeutsche Blödvolk auch nicht wehren.

  2. #122
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.844

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Und wenn diese alten Filme gänzlich verboten würden, würde sich das bundesdeutsche Blödvolk auch nicht wehren.
    Warum denn auch?

    Der bundesdeutsche Blödmichel zieht sich doch sowieso jeden Abend irgendwelchen Hollywood-Müll rein.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  3. #123
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    10.396

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Merkel handelt nach dem was öffentliche Meinung ist. Die öffentliche Meinung ist fest in der Hand einer Clique von Chefredakteuren der Leitmedien. Und die gehören zu einer kleinen Kaste der wahren Herrscher.
    Keinesfalls. Den (Lügen-)Medien glaubt sehr wahrscheinlich niemand mehr. Die öffentliche Meinung vertritt mittlerweile die AfD.

  4. #124
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    5.122

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Vernünftiger Beitrag aus einem anderen Forum:

    Ich vermute, dass es Merkel anfangs um die Bestandserhaltungsmigration und die Rekrutierung neuer Arbeitskräfte ging.
    Die Wirtschaft jubelte zuerst, es gab auch Vorschläge, die Flüchtlinge "erst mal" von den Mindestlohnbestimmungen auszunehmen. Man hoffte wohl auf viele willige und billige Arbeitskräfte.

    Dass diese Rechnung nicht aufging, zeigte sich erst nach einiger Zeit. Und mit der kulturellen "Inkompatibilität" bzw. der Frauenverachtung vieler Neuankömmlinge rechneten die Politiker entweder nicht oder es war ihnen egal.

    Die Erfahrungen mit den türkischen Gastarbeitern waren zwar auch nicht durchgehend positiv, aber Phänomene wie Taharrusch dschama'i hatte es bei den Türken nicht gegeben. Damit rechnete einfach keiner.
    Das finde ich noch nachvollziehbar. Nicht nachvollziehbar ist für mich, wenn diese Phänomene kleingeredet werden. Auch Beschwichtigungen à la: Es sind doch nicht alle so.......sind lächerlich.
    Ich denke allerdings, dass der rüde Umgang der Presse mit Merkel, nachdem sie das Pali-Gör zum Weinen gebracht hatte, auch eine Rolle spielte. Ich denke sie wollte das Nützliche mit dem Angenehmem verbinden, billige Arbeitskräfte und die Darstellung als Lichtgestalt der Humanität, quasi ein Zentner Mutter Theresa im Dienste der DAX-Unternehmen.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  5. #125
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    8.592

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Zitat Zitat von Cruithne Beitrag anzeigen
    Mag sein, dass dieser Thread ein bisschen zu spekulativ ist - falls dem so sein sollte, bitte nicht löschen, sondern einfach ins Spam-Forum verlegen.
    Aber ich frage mich wirklich, was Merkel dazu geritten hat, ernst völlig unkontrollierte Zuwanderung zuzulassen und selbst nach drei Jahren nicht einzusehen, dass das ein fataler Fehler war.

    Handelt die Frau aus eigennützigen Motiven? Will sie vielleicht die neue Mutter Theresa werden? Erhofft sie sich den Friedensnobelpreis? Hasst sie Deutschland? Ist sie antideutsch? Handelt sie aus Ideologie, weil sie eine Psychose hat, oder verspricht sie sich davon irgendwelche persönlichen Vorteile?
    sie macht nur das, was nach 45 beschlossen wurde, den weißen Mann als Ordnungsfaktor abschaffen und Multikulti einführen , in der Hoffnung, dass sich die Bunten nicht gegenseitig umbringen, wie sie es von zuHause kennen

    hier steht der Fahrplan mit Quellenangabe drin

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von marion (01.07.2018 um 10:18 Uhr)
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  6. #126
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    15.951

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Und es gibt (fast) keine Sendung mehr, in der kein Neger gezeigt wird. Kein Fussballspiel, kein Tatort, nichts mehr ohne Neger. Wir haben uns daran zu gewoehnen, dass wir unter Negern leben - basta. Nur uralte Filme sind noch teilweise negerfrei, aber man zeigt sie recht selten.
    K.A.
    (Ich schaue Blu ray...)
    # 108/Seite 11
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  7. #127
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    763

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Bestätigt wird ihr Vorgehen auch dadurch, dass Rückführungen in das Erstaufnahmeland allein an der noch nicht einmal halbherzigen Umsetzung seitens der bundesrepublikanischen Ordnungskräfte scheitern und zwar auch in solchen Fällen, in denen das Erstaufnahmeland sich zur Rücknahme des Goldstückes bereiterklärt hat. Angeblich scheitern diese Maßnahmen daran, dass man den Flutschi nicht angetroffen habe. Da sollte der Staat mal ebenso nachdrücklich vorgehen, wie bei GEZ-Verweigerern, Leuten, die ein Bußgeld wegen zu schnellen Fahrens nicht zahlen o.ä.

    Einfach skandalös, diese Vorgehensweise unserer Exekutivorgane.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #128
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    15.607

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Zitat Zitat von Cruithne Beitrag anzeigen
    Mag sein, dass dieser Thread ein bisschen zu spekulativ ist - falls dem so sein sollte, bitte nicht löschen, sondern einfach ins Spam-Forum verlegen.
    Aber ich frage mich wirklich, was Merkel dazu geritten hat, ernst völlig unkontrollierte Zuwanderung zuzulassen und selbst nach drei Jahren nicht einzusehen, dass das ein fataler Fehler war.

    Handelt die Frau aus eigennützigen Motiven? Will sie vielleicht die neue Mutter Theresa werden? Erhofft sie sich den Friedensnobelpreis? Hasst sie Deutschland? Ist sie antideutsch? Handelt sie aus Ideologie, weil sie eine Psychose hat, oder verspricht sie sich davon irgendwelche persönlichen Vorteile?
    Warum sie das machen? Deswegen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Weil sich so die Welt einfacher und sicherer beherrschen (und ausbeuten) läßt. Kurzum: die Welt muß repariert werden - Tikkun Olam.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    Wen Barschel, Mölln, Solingen, "NSU" etc. interessieren: www. kaiserreich. tv

  9. #129
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    15.607

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Zitat Zitat von Väterchen Frost Beitrag anzeigen
    Bestätigt wird ihr Vorgehen auch dadurch, dass Rückführungen in das Erstaufnahmeland allein an der noch nicht einmal halbherzigen Umsetzung seitens der bundesrepublikanischen Ordnungskräfte scheitern und zwar auch in solchen Fällen, in denen das Erstaufnahmeland sich zur Rücknahme des Goldstückes bereiterklärt hat. Angeblich scheitern diese Maßnahmen daran, dass man den Flutschi nicht angetroffen habe. Da sollte der Staat mal ebenso nachdrücklich vorgehen, wie bei GEZ-Verweigerern, Leuten, die ein Bußgeld wegen zu schnellen Fahrens nicht zahlen o.ä.

    Einfach skandalös, diese Vorgehensweise unserer Exekutivorgane.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die machen nur das, was sie sollen. In einem Mafiastaat ist so etwas nicht "skandalös", mein Guter.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    Wen Barschel, Mölln, Solingen, "NSU" etc. interessieren: www. kaiserreich. tv

  10. #130
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    2.440

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Die machen nur das, was sie sollen. In einem Mafiastaat ist so etwas nicht "skandalös", mein Guter.
    Ja, so ist es leider! Teil der Abschaffung dieses Landes.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die USA Fluten Deutschland / Europa mit Migranten
    Von black_swan im Forum Deutschland
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 31.08.2015, 11:18
  2. Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 18.08.2015, 23:13
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 20:59
  4. CDU-Hoffnungsträger sind Merkels Wasserträger
    Von Michael Kohlhas im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 10:03
  5. Kritik am Islam: Sind die normalen Linken zu dumm dafür?
    Von basti im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 00:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 50

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben