Umfrageergebnis anzeigen: Merkels Asylpolitik - krank oder kriminell?

Teilnehmer
83. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Merkels Motive sind eigennützig, kalkuliert und krimineller Natur.

    34 40,96%
  • Merkel hat keine Motive, die Frau ist einfach verrückt.

    9 10,84%
  • Merkels Motive sind ideologischer (= linksextremer) Natur.

    28 33,73%
  • Andere Meinung / Alles davon

    10 12,05%
  • Keine Ahnung / Mir egal

    2 2,41%
+ Auf Thema antworten
Seite 16 von 17 ErsteErste ... 6 12 13 14 15 16 17 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 168

Thema: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

  1. #151
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.654

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Zitat Zitat von Endgame Beitrag anzeigen
    Merkel handelt so, wie sie denkt, beim BRD-Wahlblödvolk punkten zu können. Da das Wahlvolk größtenteils schwachsinning, naiv, ängstlich, wankelmütig, unentschlossen und sich als alleinige moralische Instanz sieht, kommt dann so ein Mist und ne Hü-Hott-Politik raus. Der Deutsche braucht deshalb in der Mehrheit eine faire, aber harte, konsequente Hand, dann gedeiht das Volk. Kommt aber jemand oder ne Elite, die das missbraucht, gibts ne Riesenkatastrophe. Einmal wars ein Österreicher, jetzt .... Wobei der Österreicher auch schon ne Folge war, nachdem man den Deutschen jahrelang absichtlich in die Ecke gedrängt, angebunden und dort ihn pausenlos geprügelt hat, bis er dann zurückbiss.
    Die Politik der 'offenen Grenzen' hat kaum was mit Punkte sammeln beim Wahlvolk zu tun. Die setzte da die Gunst eher aufs Spiel, mittlerweile wird das ja auch im Ansatz schon quittiert. Die Motive sind andere und es sind auch eher die Motive von Lobbygruppen und Hintermaennern denen Merkel sich zum Gehilfen macht.

    Hier versucht einer das mal zu erklaeren:

    Wahrheit Macht Frei!

  2. #152
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    6.851

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Der Hauptbeweggrund - weshalb ich auch der Überzeugung bin, dass das alles auch unter jedem anderen BRD-Kanzler geschehen wäre - ist die Angleichung der BRD-Demographie an die entsprechenden Verbündeten:

    Internationalisierung der Gesellschaft
    :

    etwas was so ziemlich alle westlichen, mit der BRD verbündeten und halbwegs vergleichbaren Staaten uns voraushaben, einfach weil sie früher mit dem Import angefangen haben...
    Beispiel: Während in der BRD vor 20 Jahren noch diskutiert wurde, ob man überhaupt ein Einwanderungsland sein möchte, hatten die Skandinavier (insbesondere die Schweden, obwohl keine koloniale Geschichte) und Niederländer schon längst diesbezüglich Nägel mit Köpfen gemacht und importierten fleißig.


    Damit einher gehen dann so Dinge wie die Vermeidung des großen Städtesterbens und daraus folgend z.B. auch die (ob nur kurz- oder langfristige) Stabilisierung der dortigen Immobilienpreise. Weiterhin bedeutet "Mehr Bevölkerung" auch automatisch mehr Konsum (und Arbeitskräfte), woraus sich wiederum ein riesiger Rattenschwanz von Interessen entwickelt, insbesondere für einen Staat, der seine Einnahmen zu größtem Teil aus der Konsumbereitschaft (und Arbeitskraft) seiner Bürger generiert und nicht durch die Ausbeutung eigener Bodenschätze oder einer - Gott bewahre - aggressiven Außenpolitik...
    Das sind aber alles Nebenerscheinungen. Der Hauptbeweggrund ist/war die Angleichung der hiesigen Gesellschaft an die Gesellschaften derjenigen Staaten, zu denen wir uns politisch und kulturell hingezogen fühlen, offenbar um Voraussetzungen für "Fusionen" und sonstige staatsrechtlichen Vereinigungen in der weiteren Zukunft zu schaffen... z.Zt. sagt man uns ja die EU sei tot, die NATO sei tot, usw. usf... doch die Erfahrung lehrt uns, dass oft das genaue Gegenteil dessen richtig ist, was unsere demokratisch gewählten Vertreter in den Parlamenten so sagen.

  3. #153
    DR 2.0 statt DDR 2.0 Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.237

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Zitat Zitat von Cruithne Beitrag anzeigen
    Mag sein, dass dieser Thread ein bisschen zu spekulativ ist - falls dem so sein sollte, bitte nicht löschen, sondern einfach ins Spam-Forum verlegen.
    Aber ich frage mich wirklich, was Merkel dazu geritten hat, ernst völlig unkontrollierte Zuwanderung zuzulassen und selbst nach drei Jahren nicht einzusehen, dass das ein fataler Fehler war.

    Handelt die Frau aus eigennützigen Motiven? Will sie vielleicht die neue Mutter Theresa werden? Erhofft sie sich den Friedensnobelpreis? Hasst sie Deutschland? Ist sie antideutsch? Handelt sie aus Ideologie, weil sie eine Psychose hat, oder verspricht sie sich davon irgendwelche persönlichen Vorteile?

    Um Klarheit im Denken zu schaffen, sollte zunächst einmal Klarheit beim Gebrauch der Sprache herrschen.


    Asylanten sind anerkannte Asylbewerber, denen Asyl wegen politischer Verfolgung gewährt wird.
    2015 haben von 1000(!) Asylbewerbern gerade einmal 4 (in Worten: VIER) Asylbewerber tatsächlich auch Asyl erhalten.
    Die Anerkennungsquote lag also unter einem Prozent.

    Darüberhinaus gibt es dann noch Schutzsuchende nach Genfer Konvention, welche VORÜBERGEHENDEN Schutzstatus zB wegen Krieges im Heimatland geniessen.
    Deren Quote liegt zwischen 20-25%.

    75% der Hilfesuchenden sind also im freiesten Staat auf deutscher Muttererde nicht berechtigt, diese Hilfe dauerhaft zu bekommen.
    Dennoch sind inzwischen Millionen in die Sozialsysteme eingewandert und bilden einen stetig wachsenden Anteil der Bewohner der BRD-WG.

    Wie konnte es dazu kommen?
    Ganz einfach.
    Die restlichen, schon länger in der BRD wohnenden WG-Bewohner geben dem Hausmeister bzw der Hausmeisterin alle vier Jahre einen Freifahrtschein, noch mehr Mitbewohner in die BRD-WG aufzunehmen.
    Dadurch erhöht sich zwar kontinuierlich die Miete in der WG und die arbeitenden Mitglieder der WG bekommen seit Jahren keine Lohnerhöhungen bzw erzielen sogar ein niedrigeres Realeinkommen als 1990, aber dennoch liegt es auf der Hand, dass es die WG-Bewohner selber sind, die sich seit Jahrzehnten alle vier Jahre einen Hausmeister bzw eine Hausmeristerin wählen, der oder die das Schicksal des deutschen Volkes lieber gestern als heute den Geschichtsbüchern überlassen würde.

    Ein Volk, welches sich selber nicht als Volksgemeinschaft mit gemeinsamer Abstammung, gemeinsamer Kultur und somit einer EIGENEN IDENTITÄT begreift, ist eben auswechselbar und hat den allerlängsten Teil der eigenen Geschichte eigentlich bereits hinter sich.
    Und so wechseln die BRD-Hausmeister eben weiterhin das Volk aus.

    Derzeit sind offiziell bereits 25% der Deutschen gegen Bewohner "mit Migrationshintergrund" ausgewechselt.
    Jede Minute sterben zwei Deutsche und weniger als ein Kind zweier deutscher Eltern wird geboren, sodass netto jede Minute des Tages ein Deutscher netto durch Geburtenmangel verschwindet. Dazu gesellt sich dann der Verlust durch Auswanderung.

    Diese herben Verluste am deutschen Volkskörper werden vollständig durch Massenzuwanderung über Grenze und Kreissaal kompensiert und sogar überkompensiert, sodass es im Land des schrumpfenden deutschen Volkes sogar ein Bevölkerungswachstum gibt.

    Der Nettobevölkerungsaustausch beträgt somit einen Deutschen PRO MINUTE gegen etwa 1,3 Migranten und PRO JAHR wird etwa ein Prozent der noch rund 56 Millionen Restdeutschen gegen Migranten ausgetauscht.


    Während in früheren Zeiten die Gescheiterten aus Europa auswanderten, so sind es heute die Gescheiten, welche erkannt haben, dass Europas Führungsriege lediglich noch einen wandelnden Zombie regieren, dessen kulturelles Ende von ihnen nicht schnell genug herbeigesehnt wird, um endlich das bisherige 2000 Jahre alte Europa der weissen und weisen Europäer plattzumachen und der Vision des geistigen Gründers der EU, Graf Coudenhove-Kalergi. platzzumachen.

    Europa wird dann, so verkündete Graf Coudenhove Kalergi bereits 1925 in seiner Schrift "Praktischer Idealismus" von einer Mischrasse nordafrikanischen Typs bewohnt und von einem jüdischen Geistesadel regiert werden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn man nun weiss, dass die derzeitge Hausmeisterin der BRD-WG, Frau Kasmierczak aka Kasner aka Merkel, im Jahre 2010 den Coudenhove-Kalergi-Preis erhielt, so stellt sich die Frage gar nicht mehr, warum diese polnische Atomphysikerin die Abschaffung des ihr so verhassten deutschen Volkes betreibt.
    Ihr Grossvater tötete im Krieg noch Deutsche von eigener Hand. Seine Enkelin schafft vom Schreibtisch aus gleich das ganze deutsche Volk ab.
    Geändert von Registrierter (13.11.2019 um 08:00 Uhr)
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  4. #154
    DR 2.0 statt DDR 2.0 Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.237

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Merkel könnte nicht so agieren, wenn sie nicht durch ein Heer willenloser und williger Parteisoldaten dabei tatkräftig gestützt und unterstützt würde.
    Frau Kazmierczak aka Kasner aka Merkel könnte nicht so agieren, wenn sie nicht alle vier von eben jenem Volk gewählt würde, welches sie in bisher ungekannter Geschwindigkeit gegen Migranten austauscht.
    Ihr Grossvater tötete im Krieg Deutsche noch von Hand. Frau Kazmierczak schafft vom Schreibtisch gleich das ganze deutsche Volk ab.

    Der moderne Völkermord geschieht zweistufig:
    1. Geburtenreduzierung
    2. Besiedlung per Massenmigration



    Völkermord
    Ein Völkermord oder Genozid ist seit der Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes von 1948 ein Straftatbestand im Völkerstrafrecht, der durch die Absicht gekennzeichnet ist, auf direkte oder indirekte Weise „eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören“; er unterliegt nicht der Verjährung.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ...unterliegt nicht der Verjährung!
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  5. #155
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.543

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Angela Merkel, STeinmeier, Heiko Maas, Katharina Barley usw.. gehören vor Gericht

  6. #156
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.639

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Die DDR hat schon in den 80er Jahre erkannt, primitive Völker in die BRD einschleusen ist ein wirksames Mittel um die BRD zu zerstören.Man brachte Massenweise Asylanten von Schönefeld nach West-Berlin, man ließ die Sache erstmal ruhig anlaufen um die BRD nicht zu verstimmen, denn die BRD finanzierte ja auch die DDR. Nach dem 1989 die DDR zerstört wurde, holte Erich Mielke den Endlösungsplan aus dem Tresor. Alle DDR Kader wurden angewiesen in der neuen BRD Positionen zu besetzen von wo man aus, die BRD mit Asylanten fluten kann. Ob Mielke glaubte das er den Bundeskanzler stellen wird, ist nicht bekannt.
    Von damals 60 Staaten auf der Welt erklärten zwischen 1939 bis 1945 53 Staaten Deutschland den Krieg, klingt wie ein Kalauer.

  7. #157
    Hass macht hässlich Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    21.982

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Merkel ist schon familiengeschichtlich eine heimatlose Anhängerin der One World Ideologie. Nationen und Völker sollen abgeschafft werden und in einer "Weltgemeinschaft" aufgehen. Zu Deutschland hat sie erkennbar gar keinen Bezug.

    Das erinnert mich übrigens an die Rede eines gewissen Herrn, in der er den internationalen Eliten genau das vorwarf.

  8. #158
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    15.603

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Merkel ist schon familiengeschichtlich eine heimatlose Anhängerin der One World Ideologie. Nationen und Völker sollen abgeschafft werden und in einer "Weltgemeinschaft" aufgehen. Zu Deutschland hat sie erkennbar gar keinen Bezug.

    Das erinnert mich übrigens an die Rede eines gewissen Herrn, in der er den internationalen Eliten genau das vorwarf.
    Nicht alle Nationen bitte. Eine soll leben, gedeihen, wachsen, Kinder und Familien haben, ganz ohne Muku und ähnlichem Kram.
    Welche könnte das wohl sein ..., laß mal überlegen ... (die Japsen sinds' nicht).

    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    Wen Barschel, Mölln, Solingen, "NSU" etc. interessieren: www. kaiserreich. tv

  9. #159
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.631

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    Frau Kazmierczak aka Kasner aka Merkel könnte nicht so agieren, wenn sie nicht alle vier von eben jenem Volk gewählt würde, welches sie in bisher ungekannter Geschwindigkeit gegen Migranten austauscht.
    Ihr Grossvater tötete im Krieg Deutsche noch von Hand. Frau Kazmierczak schafft vom Schreibtisch gleich das ganze deutsche Volk ab.

    Der moderne Völkermord geschieht zweistufig:
    1. Geburtenreduzierung
    2. Besiedlung per Massenmigration



    Völkermord
    Ein Völkermord oder Genozid ist seit der Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes von 1948 ein Straftatbestand im Völkerstrafrecht, der durch die Absicht gekennzeichnet ist, auf direkte oder indirekte Weise „eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören“; er unterliegt nicht der Verjährung.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ...unterliegt nicht der Verjährung!
    Ich sag' mal so, was mit dem einheim. deutschen Volk passiert, ist vergleichbar mit einem edlen Wein, dem man kontinuierlich Mineralwasser zugießt.
    Zu guter Letzt wird von dem einst edlen Wein nix mehr übrig bleiben...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  10. #160
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.631

    Standard AW: Was sind Merkels Beweggründe dafür, Deutschland mit Asylanten zu fluten?

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Merkel ist schon familiengeschichtlich eine heimatlose Anhängerin der One World Ideologie. Nationen und Völker sollen abgeschafft werden und in einer "Weltgemeinschaft" aufgehen. Zu Deutschland hat sie erkennbar gar keinen Bezug.

    Das erinnert mich übrigens an die Rede eines gewissen Herrn, in der er den internationalen Eliten genau das vorwarf.
    Sie ist eben eine internationale Sonnenkanzlerin.
    Deutschland ist für sie nur ein lästiges Klein-Klein...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die USA Fluten Deutschland / Europa mit Migranten
    Von black_swan im Forum Deutschland
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 31.08.2015, 11:18
  2. Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 18.08.2015, 23:13
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 20:59
  4. CDU-Hoffnungsträger sind Merkels Wasserträger
    Von Michael Kohlhas im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 10:03
  5. Kritik am Islam: Sind die normalen Linken zu dumm dafür?
    Von basti im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 00:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 50

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben