User in diesem Thread gebannt : Neben der Spur


+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 5 6 7 8 9
Zeige Ergebnis 81 bis 86 von 86

Thema: zweiter (jugendfreier) Versuch. Kurzversion.

  1. #81
    Strangbann?? Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    18.152

    Standard AW: zweiter (jugendfreier) Versuch. Kurzversion.

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    6

    Gut, ich oute mich hiermit. Ich habe mehrere Jahre in einer Sozialfirma gearbeitet, die Belegschaft bestehend aus Sozialhilfeemfpängern und Invalidenrentebezüger. Viele Musels, viele Neger, der Rest nebst ein paar Schweizern Italiener, Spanier, Südamerikaner etc.

    Die Arbeit an und für sich war gut, ich war auch Gruppenleiter und hatte somit Verantwortung über ca. 20 Personen. Die Arbeit dort hat meine Vorurteile bestätigt: Neger und Musels sind faul. Faul. Faul. Im Gegensatz zu den Negern gab es kaum Berührungspukte zwischen den Musels und dem Rest. "Guten Tag!" sagen, oder mal "Danke sehr!" oder ähnliche Höflichkeitsfloskeln austauschen? Bei den meisten Fehlanzeige.

    Irgendwann begann ich, all diesem Humanmüll meine Verachtung zu zeigen. Mit Mimik, Gestik und totaler Nichtbeachtung, mit Worten ging ja nicht, weil 'Rassismus' und dann Job los. Die obere Etage kannte mich gut, zum früheren Geschäftsführer hatte ich einen sehr guten Draht und obwohl er ein linker Sozialarbeiter war, hat er mich immer auf Augenhöhe behandelt, weil er wusste, dass da jemand vor ihm steht, der mit Argumenten arbeitet und nicht auf den Kopf gefallen ist, meine soziale Ader ist ihm ebenfalls nicht entgangen. Er war es auch, der mich gefördert hat.

    Nach ein paar Jahren hatte dieser die Schnauze voll und wechselte den Job. Ca. ein Jahr später habe ich ein Konzert von ihm besucht und wir haben miteinander geplaudert. Seine Aussage: Ihm wurde das ganze zuviel und er hatte die Faxen dicke, ständig von Menschen angelogen zu werden, die hier Fuss fassen wollen und denen er eigentlich helfen will. Liegt ihm ja im Blut. Er arbeitet nun mit psychisch kranken Menschen und ist zufrieden. "Da weiss ich, mit wem und was ich zu tun habe, die Leute sind in ihrem Verhalten abschätzbar." Er war es auch, der mir gesagt hat, dass ich ein guter Sozialarbeiter (mag mir im Forum niemand glauben) wäre. Stimmt. Aber was heisst es heute, Sozialarbeiter zu sein? Sich hauptsächlich mit kulturfremden Nichtsnutzen herumschlagen zu müssen. Nein danke, Anke.

    Wie auch immer: Der neue Geschäftsführer mochte meine Linie nicht und das bekam ich zu spüren. Nach fünf Jahren war ich draussen. Selbstgewählt.
    Hi Pulch -

    Sorry für die späte Reaktion. Und an alle: Ich werde wohl nach diesem Wochenende seltener hier sein.
    gesundheitliche Probleme und private Turbulenzen tuen ihr übriges.

    Ja. Interessant.
    ich kenne auch einen Sozialarbeiter, der nebenher noch lokale Berühmtheit erlangt hat als Metalmusiker. Aus Frankfurt. Wir meinen nicht den gleichen!?

    Ja. Und das mit der faulheit derer, kann ich hier nur erneuern. Ich hatte ja in vergangenen Posts schon darüber geschrieben. Und mehrere Kollegen ergänzen das Bild.
    Und du bist auch schon ob dieser Problematik selbstgewählt gegangen!? Wie ich.

    Aber ich halte mich da mittlerweile an den Erkenntnisgewinn von Arndt. Nicht mehr davonlaufen!!!

    Unser Kampf um unsere Vorrechte als Deutsche muss an der Drehbank beginnen!!!!!!
    Museldr****eine enttarnen und bloßstellen.

    P.S.: Erst heute Abend wieder hat so eine Nafriratte um bei der Chefin zu punkten einen "Jahrhundertealten" Fehler von mir so durch die Blume losgelassen, um mich zu diskreditieren und sich aufzuwerten.
    Nichts auf der Pfanne diese Wixer aber auf die dumme Tour abschleimen.

    Und davon lassen sich auch alle Skorpione dieser BRD blenden.
    ... Wiesbaden bloss so gnadenlos....




  2. #82
    Mitglied
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    809

    Standard AW: zweiter (jugendfreier) Versuch. Kurzversion.

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Du musst sie danach ALIMENTIEREN. Weisst du, was so ein Harem kostet? Vier Frauen, 20 Kinder, 10 Autos, .... ? Wenn du reich bist, kein Problem.
    Dafür sorgt Merkel. Siehe die beiden Fälle, über die kürzlich berichtet wurde. Auch hier im Forum gab es dazu einen Link. Kann ihn aber leider nicht mehr finden.

  3. #83
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.494

    Standard AW: zweiter (jugendfreier) Versuch. Kurzversion.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Guter Post -

    Und etwas SEHR wichtiges angeschnitten!
    Ich hatte diesen Humanmüll vor längerer Zeit bereits in einem Projekt und bin in ein anderes gewechselt, in dem ich unter Landsleuten war und was auch Spaß gemacht hat.
    der kriminelle Abschaum konnte weiterhin walten und freute sich des Musellebens.

    Mein Wechsel ist mit Sicherheit als Schwäche aufgefasst worden.
    DIESMAL werde ich nicht schon wieder ausweichen. Aber - neuester Stand - Die Schlinge zieht sich zu.

    Für mindestens einen von beiden kommen haarige Zeiten zu.
    Ich würde es dir und uns allen sehr wünschen! Wenn es möglich ist, lass uns wissen, wie es ausging.
    ​Sie peitschen den Quark, ob nicht etwa Creme daraus werden wolle (Goethe)

  4. #84
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.494

    Standard AW: zweiter (jugendfreier) Versuch. Kurzversion.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    ...

    Und an alle: Ich werde wohl nach diesem Wochenende seltener hier sein.
    gesundheitliche Probleme und private Turbulenzen tuen ihr übriges...


    Tut mir leid! Ich hoffe, dass sich alles wieder auf ein erträgliches Maß einrenken wird. Ich freue mich, wenn du bald wieder "voll da" sein kannst!
    ​Sie peitschen den Quark, ob nicht etwa Creme daraus werden wolle (Goethe)

  5. #85
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.494

    Standard AW: zweiter (jugendfreier) Versuch. Kurzversion.

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    6



    ...

    Wie auch immer: Der neue Geschäftsführer mochte meine Linie nicht und das bekam ich zu spüren. Nach fünf Jahren war ich draussen. Selbstgewählt.
    Hut ab!
    ​Sie peitschen den Quark, ob nicht etwa Creme daraus werden wolle (Goethe)

  6. #86
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    10.736

    Standard AW: zweiter (jugendfreier) Versuch. Kurzversion.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Hi Pulch -

    Sorry für die späte Reaktion. Und an alle: Ich werde wohl nach diesem Wochenende seltener hier sein.
    gesundheitliche Probleme und private Turbulenzen tuen ihr übriges.

    Ja. Interessant.
    ich kenne auch einen Sozialarbeiter, der nebenher noch lokale Berühmtheit erlangt hat als Metalmusiker. Aus Frankfurt. Wir meinen nicht den gleichen!?

    Ja. Und das mit der faulheit derer, kann ich hier nur erneuern. Ich hatte ja in vergangenen Posts schon darüber geschrieben. Und mehrere Kollegen ergänzen das Bild.
    Und du bist auch schon ob dieser Problematik selbstgewählt gegangen!? Wie ich.

    Aber ich halte mich da mittlerweile an den Erkenntnisgewinn von Arndt. Nicht mehr davonlaufen!!!

    Unser Kampf um unsere Vorrechte als Deutsche muss an der Drehbank beginnen!!!!!!
    Museldr****eine enttarnen und bloßstellen.

    P.S.: Erst heute Abend wieder hat so eine Nafriratte um bei der Chefin zu punkten einen "Jahrhundertealten" Fehler von mir so durch die Blume losgelassen, um mich zu diskreditieren und sich aufzuwerten.
    Nichts auf der Pfanne diese Wixer aber auf die dumme Tour abschleimen.

    Und davon lassen sich auch alle Skorpione dieser BRD blenden.
    paß auf dich auf und werde gesund, das ist das wichtigste, meine guten wünsche hast du unbegrenzt.

    grüßle s.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein zweiter böser Mann?
    Von rooming im Forum Außenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 17:13
  2. Zweiter holocaust ?
    Von terraint im Forum Krisengebiete
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 11:43
  3. Das versuch Du mal!
    Von kotzfisch im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 21:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 153

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben