+ Auf Thema antworten
Seite 43 von 43 ErsteErste ... 33 39 40 41 42 43
Zeige Ergebnis 421 bis 430 von 430

Thema: Autounfall mit Asylanten

  1. #421
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    3.319

    Standard AW: Autounfall mit Asylanten

    Zitat Zitat von dlete Beitrag anzeigen
    Was ist das Problem an der offensichtlichen Methode? Was soll Michel denn machen? Mit seiner Wasserpistole vor's Finanzministerium ziehen? Die meisten Leute haben gar keine private Altersvorsorge, die Vorsorge lautet Immobilie und Girokonto.
    Wird es zu offensichtlich, könnte der Michel das Rechnen anfangen. Er könnte feststellen, dass er mit Hartz-IV auskommen kann und sich von der Zahlerseite auf die Empfängerseite stellen. Dann bricht der ganze Zauber noch schneller zusammen und wir bekommen interessante Verhältnisse. Unser Fortuna macht die verständliche Reaktion auf die Abzockerei vor! Noch findet er zu wenige Nachahmer. Trotzdem müssen subtilere Methoden her.

    Zitat Zitat von dlete Beitrag anzeigen
    Was ist mit internationalen Aktienbeteiligungen wie ETF's, wie will der Staat uns hier enteignen? Deine Meinung würde mich hierzu sehr interessieren.
    Auch da werden sie eher auf indirektem Wege herankommen wollen. Die Möglichkeiten sind vielfältig.
    Entziehen kannst du dich maximal durch Auswanderung, was du ja auch schon getan hast. Und auch ich erwäge bereits, mit Familie und Firma in absehbarer Zeit das Land zu verlassen.

  2. #422
    Mitglied Benutzerbild von dlete
    Registriert seit
    10.08.2015
    Beiträge
    946

    Standard AW: Autounfall mit Asylanten

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen

    Auch da werden sie eher auf indirektem Wege herankommen wollen. Die Möglichkeiten sind vielfältig.
    Entziehen kannst du dich maximal durch Auswanderung, was du ja auch schon getan hast. Und auch ich erwäge bereits, mit Familie und Firma in absehbarer Zeit das Land zu verlassen.
    Danke für Deine Meinung. Heftige Sache mit der Firma, da will ich nicht in Deiner Haut stecken. Alles Gute.
    Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen.

  3. #423
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    6.776

    Standard AW: Autounfall mit Asylanten

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Wird es zu offensichtlich, könnte der Michel das Rechnen anfangen. Er könnte feststellen, dass er mit Hartz-IV auskommen kann und sich von der Zahlerseite auf die Empfängerseite stellen. Dann bricht der ganze Zauber noch schneller zusammen und wir bekommen interessante Verhältnisse. Unser Fortuna macht die verständliche Reaktion auf die Abzockerei vor! Noch findet er zu wenige Nachahmer. Trotzdem müssen subtilere Methoden her.



    ...

    Theoretisch könnte ich mit H-IV auskommen, aber ich muß es nicht. Es hilft sehr, wenn man sich frühzeitig Richtung Minimalismus entwickelt, sich nicht in Schulden verführen läßt und konsequent spart.

    Das System versucht doch schon den Kindern einen goldenen Ring durch die Nase zu ziehen und sie immer abhängiger zu machen.

    Die wollen Konsumidioten, die so in Schulden stecken, daß sie niemals aufmucken können und auch in Drecksjobs weiter fügsam bleiben müssen.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd
    I will gather no more of your bitter fruit

  4. #424
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    3.319

    Standard AW: Autounfall mit Asylanten

    Zitat Zitat von dlete Beitrag anzeigen
    Danke für Deine Meinung. Heftige Sache mit der Firma, da will ich nicht in Deiner Haut stecken. Alles Gute.
    Das ist weniger schlimm, als es sich anhört. Wenn es soweit ist, sucht man sich ein günstig zu verkaufendes Unternehmen aus der gleichen Branche im Zielland und verlagert die eigene Technik in eben dieses Land. Das größere Problem ist es, ein passendes Zielland zu finden. Ich hatte schon einmal ein eigentlich passendes Angebot, sowas flattert immer mal auch ungefragt ins Haus, über ein Unternehmen in der Tschechei. Als Deutscher würde ich da aber eher ungern hingehen. Polen mir scheint noch halbwegs denkbar. Die Schweiz wäre noch eine Alternative, sie könnte aber im kommenden Schlamassel schon zu tief drinstecken.

  5. #425
    immer Freundlich Benutzerbild von Bestmann
    Registriert seit
    16.12.2012
    Ort
    Im Speckgürtel von Hamburg
    Beiträge
    6.231

    Standard AW: Autounfall mit Asylanten

    Zitat Zitat von Hulasebdender Beitrag anzeigen
    Hältst Du das für eine gute Idee? Ich denke, Einwanderung sollte, abgesehen von politisch Verfolgten, auf diejenigen begrenzt sein, die dem Einwanderungsland nützen.

    Um so besser, dass sunbeam sich dafür ausspricht, den schon Eingewanderten Gelegenheit zur Qualifizierung zu bieten.

    Aber das ist eben die Logik dieses Forums: Fast so dünn wie Herzchirgen unter den Flüchtlingen aus Eritrea sind unter den Teilnehmern dieses Forums diejenigen gesät, welche unterscheiden können zwischen dem Wunsch, Eingewanderte möchten sich qualifizieren, und derm Aufruf, unbegrenzt Menschen einwandern zu lassen.

    Ein missratener Beitrag wird nicht besser, wenn man ihn für Ironie erklärt.

    Es ging doch gar nicht darum, mehr Zuwanderung zuzulassen. Es ging um die unbegründeten Bedenken des Foristen „Buchenholz“, ein schon Eingewanderter könne, wenn er sich qualifiziert, Einheimische vom Arbeitsmarkt verdrängen.
    Deine Verallgemeinerungen ,ohne konkrete Hinweise ,wer damit gemeint ist ,soltestest Du tunlichst unterlassen ,ich fühle mich Angegriffen und Diffamiert
    und mit einiger Sicherheit bin ich da nicht der Einzige .
    Ein Beispiel Deiner Diffamierungen des Forums:
    Zitat von ---------------
    Aber das ist eben die Logik dieses Forums: Fast so dünn wie Herzchirgen unter den Flüchtlingen aus Eritrea sind unter den Teilnehmern dieses Forums diejenigen gesät, welche unterscheiden können zwischen dem Wunsch, Eingewanderte möchten sich qualifizieren, und derm Aufruf, unbegrenzt Menschen einwandern zu lassen
    Gruß und einen schönen Sommertag mit allem drum und dran (Ein Sonnenbrand eingeschlossen )
    Geduld ist die Kunst,nur langsam wütend
    zu werden .Gruß Bestmann

  6. #426
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    7.386

    Standard AW: Autounfall mit Asylanten

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Bei uns nennen sich einige sogar Diplom - und Techniker (gibt es nicht, aber alleine das Diplom ist strafbar)
    Ein Albanisches Jura Diplom, hat sich wohl jeder Albaner gekauft. Oft auch Führerscheine und TÜV sowieso. Im Ausverkauft der Berisha Regierung kostete ein Diplom dann nur noch 2.000 LEK, ca. 14 €!
    Sonder Service für den Sohn des Italienischen Politikers "Renzi", der als Idiot gilt. Nie in Albanien gewesen und sogar eine extra Fakutät gründerte die Kristal Uni, Wirtschaftswissenschaft für Beamte. 2.000 € KOsten für das Diplom, wie die Anti Mafia herauffand. It. Zahnärzte kaufte sich auch Doktor Titel in Tirana usw,. und in Deutschland reicht ein produziertes Foto Kopier Abi im studieren zukönnen, denn Titel erhält man auch umsonst, man muss SPD Migrations Beauftragter sein in Hannover, und schon erhält auch gut bezahlte Posten im Gericht in Hannover und bei Deutschen Behörden

  7. #427
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    27.122

    Standard AW: Autounfall mit Asylanten

    Was sagt uns ein Diplom ?

    Nichts !!

    Ich habe auch einige.
    Wenn ich bei einigen Herstellern meiner Branche Tagesseminare besuchte , bekam man abschliessend immer ein Diplom ausgehändigt.
    Für den Schutz der Kinder, der Familie und den christlichen Wurzeln Deutschlands

    Deutschland braucht eine christliche Politik ohne Migrantenkuschelei !

  8. #428
    Die Feier ist vorbei. Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    1.986

    Standard AW: Autounfall mit Asylanten

    Zitat Zitat von Heiliger Beitrag anzeigen
    Jeder möchte hier wohl seinen Bimbo haben.

    Sag mal meinste denn die beiden bzw. der Fahrer sind Versichert? Und geben den richtigen Namen an... oder irgendeinen?

    Das sind Flüchtlinge, was ist wenn die nach dem Unfall weiterflüchten? Dann bleibst du auf deinem Schaden sitzen. Selbst Schuld.

    Würde, wegen der Personalien, ob die auch stimmen, auf jedenfall auf die Polizei warten. Auch hätte ich gesagt ich wäre verletzt. Schädeltrauma. Dann müssen die Büttel anrücken...

    Ts ts ts, einfach einem Neger vertrauen weil eine Träne kullert.... man man Deutschland!



  9. #429
    Mitglied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    17.793

    Standard AW: Autounfall mit Asylanten

    Zitat Zitat von Rolf1973 Beitrag anzeigen
    [...]

    Du musst Dir vermutlich auch keine Sorgen machen. Ein rhetorisch halbwegs begabter Auftragsschreibknecht kann
    ebenfalls nicht ohne weiteres von einem Orientalen oder Afrikaner ersetzt werden.....
    Von den Orientalen oder Neeschern vielleicht nicht, aber warum nicht von chinesischen Germanisten? Die arbeiten für die Hälfte des Judaslohns, ohne zu "mullen". Und nebenher übersetzen sie Gebrauchsanweisungen für die Montage von Regalen und anderen Dingen ins Deutsche .
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  10. #430
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    9.593

    Standard AW: Autounfall mit Asylanten

    Zitat Zitat von Hulasebdender Beitrag anzeigen
    Hältst Du das für eine gute Idee? Ich denke, Einwanderung sollte, abgesehen von politisch Verfolgten, auf diejenigen begrenzt sein, die dem Einwanderungsland nützen.

    Um so besser, dass sunbeam sich dafür ausspricht, den schon Eingewanderten Gelegenheit zur Qualifizierung zu bieten.

    Aber das ist eben die Logik dieses Forums: Fast so dünn wie Herzchirgen unter den Flüchtlingen aus Eritrea sind unter den Teilnehmern dieses Forums diejenigen gesät, welche unterscheiden können zwischen dem Wunsch, Eingewanderte möchten sich qualifizieren, und derm Aufruf, unbegrenzt Menschen einwandern zu lassen.

    Ein missratener Beitrag wird nicht besser, wenn man ihn für Ironie erklärt.

    Es ging doch gar nicht darum, mehr Zuwanderung zuzulassen. Es ging um die unbegründeten Bedenken des Foristen „Buchenholz“, ein schon Eingewanderter könne, wenn er sich qualifiziert, Einheimische vom Arbeitsmarkt verdrängen.
    Qualifizierte Arbeitsmigranten setzen die Arbeitseinkommen von qualifizierten Deutschen und Bestandsmigranten unter Druck. Damit die Machtverhältnisse zwischen den Produktionsfaktoren bestehen bleiben, müsste der qualifizierte Arbeitsmigrant auch noch Investitionskapital mitbringen und etwas Neuland in der Nordsee gewinnen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schwerer Autounfall: Claudia Roth knapp dem Tod entkommen ...
    Von Durkheim im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 17:11
  2. Freiburger Dompfarrer baut betrunken Autounfall
    Von Berwick im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 05:09
  3. Paul Gascoigne nach Autounfall in Klinik
    Von jak_22 im Forum Sportschau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 22:41
  4. Daniel Küblböck wieder in Autounfall verwickelt
    Von WladimirLenin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 00:53
  5. Teenie-Star Daniel Küblböck bei Autounfall schwer verletzt
    Von Ex-Admin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 29.02.2004, 11:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 235

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben