+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 22 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 212

Thema: Die Feindstaatenklausel

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Ostzone
    Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    1.365

    Standard Die Feindstaatenklausel

    hat Merkel seinerzeit erneut gelogen, als diese öffentlich behauptete, das es diese Klausel nicht mehr geben würde ?


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Recht en Trouw Benutzerbild von Odem
    Registriert seit
    13.03.2017
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    2.184

    Standard AW: Die Feindstaatenklausel

    Zitat Zitat von Ostzone Beitrag anzeigen
    hat Merkel seinerzeit erneut gelogen, als diese öffentlich behauptete, das es diese Klausel nicht mehr geben würde ?


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ....wie kommst Du denn darauf, das die Demokröten lügen könnten....?
    Aber nun im Ernst, js, natürlich, diese sind nach wie vor aktuell, aber ganz nebenbei, dafür langt ebenso ein Blick in den zwei plus vier Vertrag, ebenso in das Grundgesetz (Art. 139 GG), um Festzustellen, das Deutchland nach wie vor als besetztes Land anzusehen ist.

    Ewiger Wald, ewiges Volk, es lebt der Baum wie du und ich, er strebt zum Raum wie du und ich, sein stirb und werde lebt die Zeit, Volk steht wie Wald, in Ewigkeit.




  3. #3
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    24.714

    Standard AW: Die Feindstaatenklausel

    Feindstaaten kann es für Deutschland nicht mehr geben!

    Außerdem hat sich Trump vorbehalten, höchstpersönlich darüber zu entscheiden, wer gerade für uns zu den Feindstaaten gehört und wer gerade mal nicht!

    Wer da den Widerspruch erkannt hat, könnte mir vielleicht mal die Politik der Amis erklären!



    Hoch lebe die Demokratur!

  4. #4
    Recht en Trouw Benutzerbild von Odem
    Registriert seit
    13.03.2017
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    2.184

    Standard AW: Die Feindstaatenklausel

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    Feindstaaten kann es für Deutschland nicht mehr geben!

    Außerdem hat sich Trump vorbehalten, höchstpersönlich darüber zu entscheiden, wer gerade für uns zu den Feindstaaten gehört und wer gerade mal nicht!

    Wer da den Widerspruch erkannt hat, könnte mir vielleicht mal die Politik der Amis erklären!

    Hä? Es geht um die NATO Feindstaatklauseln, der Charta der Vereinten Nationen Artikel 53, 107, 77.
    Ich frage mich gerad, was dein Unfug damit in Verbindung soll.

  5. #5
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    3.885

    Standard AW: Die Feindstaatenklausel

    Zitat Zitat von Ostzone Beitrag anzeigen
    hat Merkel seinerzeit erneut gelogen, als diese öffentlich behauptete, das es diese Klausel nicht mehr geben würde ?


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wow, interessantes Video. Merkel sagt, daß die volle Souveränität bei den Geheimdiensten nicht gegeben ist.
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.081

    Standard AW: Die Feindstaatenklausel

    Zitat Zitat von Odem Beitrag anzeigen
    Aber nun im Ernst, js, natürlich, diese sind nach wie vor aktuell, ...
    ... dürfen aber nicht gegen Mitgliedsstaaten angewendet werden, wie etwa Deutschland, Japan, Österreich, Kroatien, Italien, Finnland, Ungarn und die Slowakei.

    Zitat Zitat von Odem Beitrag anzeigen
    ... aber ganz nebenbei, dafür langt ebenso ein Blick in den zwei plus vier Vertrag, ebenso in das Grundgesetz (Art. 139 GG), um Festzustellen, das Deutchland nach wie vor als besetztes Land anzusehen ist.
    Wo im Zwei-plus-Vier-Vertrag steht das denn bitte?

    Und wo im Art. 139 GG?

  7. #7
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    15.939

    Standard AW: Die Feindstaatenklausel

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    ...

    Wo im Zwei-plus-Vier-Vertrag steht das denn bitte?

    ...
    Nun, wenn ich mich nicht irre, gibt es da Zusatzprotokolle, welche festschreiben, dass bestimmte Teile des Besatzungsrechtes bestehen bleiben.
    Und mit der Souveränität ist das so ein Ding. Entweder ma hat sie vollständig, oder man hat sie nicht. Souveränität ist nicht teilbar. Wenn also so was in Zusatzprotokollen ( oder irgendeinem anderen Schriftstück, vielleicht erinnert sich jemand, wo dies steht) festgehalten ist, haben wir keine Souveränität.
    Dieser Umstand war schon mal Gegenstand eines Threads, ist aber schon Jahre her.

    Habs gerade gefunden.Es handelt sich wohl um den Überleitungsvertrag
    (Vertrag zur Regelung aus Krieg und Besatzung entstandener Fragen),
    in dem solche jeglicher staatlicher Souveränität widersprechenden Festlegungen getroffen werden.
    Geändert von Murmillo (01.07.2018 um 18:46 Uhr)

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  8. #8
    Recht en Trouw Benutzerbild von Odem
    Registriert seit
    13.03.2017
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    2.184

    Standard AW: Die Feindstaatenklausel

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    ... dürfen aber nicht gegen Mitgliedsstaaten angewendet werden, wie etwa Deutschland, Japan, Österreich, Kroatien, Italien, Finnland, Ungarn und die Slowakei.


    Irrtum, dürfen nicht gegen Vollmitglieder angewendet werden, was u.A. Deutschland NICHT ist!

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    ...


    Wo im Zwei-plus-Vier-Vertrag steht das denn bitte?

    Und wo im Art. 139 GG?
    Artikel 139 sagt im Sinne aus, daß das Besatzungsrecht trotz Grundgesetz unberührt bleibt, gleiches der zwei plus vier Vertrag, inkl. der Bedingungen für die Kleindeutsche Vereinigung (Oder - Neiße Grenze, Sonderrolle Deutschlands bei der “Europäischen Integration“ etc.) alles Dinge, welche bis heut die Souveränität Deutschlands verneinen!

    Ewiger Wald, ewiges Volk, es lebt der Baum wie du und ich, er strebt zum Raum wie du und ich, sein stirb und werde lebt die Zeit, Volk steht wie Wald, in Ewigkeit.




  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    29.027

    Standard AW: Die Feindstaatenklausel

    Durch diese Feindstaatenklausel steht doch Deutschland außerhalb des Völkerrechtes, obwohl unsere Bonzen dreist behaupten diese Klausel hätte keine Bedeutung.
    Der Islam gehört zu Merkel und Merkel gehört nicht zu Deutschland!

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.065

    Standard AW: Die Feindstaatenklausel

    Zitat Zitat von Ostzone Beitrag anzeigen
    hat Merkel seinerzeit erneut gelogen, als diese öffentlich behauptete, das es diese Klausel nicht mehr geben würde ?


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Die sogenannte "Feindstaatenklausel" in der UN-Charta, die, wie hier schon erwähnt!, sich aus mehreren Artikeln der UN-Charta ergibt,

    steht nach wie vor in dieser UN-Charta!

    Es gibt aber auch eine "Meinungsäußerung" der UN, daß diese Vorschriften "obsolet" seien - im englischen Originaltext wird das Wort "obsolete" verwendet!

    Und genau DAS ist der Streitpunkt! Nämlich, was bedeutet "obsolete"!

    Wenn man ein englisches Wörterbuch beizieht, bemerkt man, daß das englische "obsolete" ziemlich genau wie im Deutschen "obsolet" verwendet wird,

    und in seinen verschiedenen Bedeutungsvarianten alles mögliche bedeutet,

    nur eben NICHT

    "gelöscht", "gestrichen", "außer Kraft gesetzt", "für beendet erklärt", "nicht länger wirksam" oder etwas Vergleichbares und juristisch nicht doch anders Auszulegendes!

    Und GANZ WICHTIG,

    die entsprechenden Passagen der "Feindstaatenklausel"

    wurden in mehreren Jahrzehnten seit der "Meinungsäußerung" weder aus der UN-Charta entfernt noch mit einem entsprechenden Vermerk versehen.

    Wer die Usancen der US Yankees, aber auch ALLER anderen "Demokraten" und "Siegerstaaten" kennt,

    WEIß, daß hier folglich ALLERGRÖßTE Vorsicht und Zurückhaltung GEBOTEN ist!

    "Bona fide" läuft da GAR NIX!
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Feindstaatenklausel - Wie wird Deutschland wieder souverän?
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Medien
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 10:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 163

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben