+ Auf Thema antworten
Seite 14 von 20 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 131 bis 140 von 198

Thema: EU Recht bricht nationales Recht????

  1. #131
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    17.581

    Standard AW: EU Recht bricht nationales Recht????

    Zitat Zitat von Abtacha Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    stimmt, du musst nur ganz fest dran glauben, dann gibt es diesen Vertrag nicht
    Nein, einen Vertrag mit den von dir genannten Bedingungen gibt es nicht.
    Du Dauerschwätzer solltest endlich mal seinen Inhalt zur Kenntnis nehmen. Da steht kein Wort darüber, dass die BRD Syrer aus der Türkei aufnehmen muss.
    Die Polen, Ungarn und Tschechen haben diese Vereinbarung auch unterschrieben, und wieviele Flüchtilanten haben sie sich aus der Türkei überstellen lassen? Richtig, keinen.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  2. #132
    Putinversteher Benutzerbild von Towarish
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.269

    Standard AW: EU Recht bricht nationales Recht????

    Ich glaube unser geistig beschränkter Merkel-Speichellecker, der natürlich keine Alternativen sieht, bzw. sehen möchte, meint dieses Abkommen hier:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Also ein Abkommen mit für Europa beschissenen Konsequenzen für ebenso beschissene Zusagen, welches die EU allen europäischen Staaten aufzwingen möchte.
    Für jeden dieser in die Türkei abgeschobenen Flüchtlinge verpflichten sich die EU-Länder, im Gegenzug einen syrischen Flüchtling aus der Türkei direkt aufzunehmen. Darüber hinaus wurde der türkischen Regierung in Aussicht gestellt, dass schneller über die Abschaffung des Visazwangs für türkische Bürger und den EU-Beitritt verhandelt wird.
    Brüssel hat schon wieder bewiesen, dass diesen Menschen das Wohl der europäischen Völker überhaupt nicht wichtig ist. Lieber irgendwelchen links-ideologischen Scheiß voranbringen, der Armut, Gewalt und Krieg nach Europa bringt.
    Wine colored days warmed by the sun
    Deep velvet nights, when we are one
    Speak softly love so no one hears us but the sky
    The vows of love we make we'll live until we die
    Andy Williams – Godfather Lyrics

  3. #133
    Mitglied
    Registriert seit
    06.03.2018
    Beiträge
    1.366

    Standard AW: EU Recht bricht nationales Recht????

    Zitat Zitat von Towarish Beitrag anzeigen
    Ooooh! Die Presse hat das angeblich behauptet, dann kann das ja nur die Wahrheit sein! Sollte ich irgendwann in der Presse lesen, Orban würde sich unter den Betten der Einwohner in Deutschland verstecken, dann müsste ich wohl auch jeden Abend drunter schauen, sonst zwingt Orban mich auch noch Flüchtlinge aufzunehmen! Ist ja nicht so, dass die deutsche Presselandschaft genauso wie der Rest des Landes, einen massiven Linksruck hingelegt hat und man dort allen möglichen regierungsfreundlichen Müll lesen kann und das nicht nur zum Thema Flüchtlinge. Syrien, Libyen, Ukraine, Russland, Kosovo, Irak etc. Die Presse hat immer Recht! Schreibt Abtacha!


    Orban: "Merkel! Du nimmst jetzt diese Flüchtlinge auf, denn ich will die nicht und ein europäisches Land muss die ja aufnehmen, anders kann es einfach nicht sein!"
    gut dann erklär doch endlich mal bitte warum Orban vor der Zusage aus Berlin begonnen hat die Flüchtlinge zur ungarisch-österreichischen Grenze zu bringen

    auch die anderen gestellten Fragen ignorierst du geflissentlich, weil sie nicht in dein Konzept der Alleinschuld Merkels passen

    ich warte also auf Antworten von dir und auch Beamish

    was hätte man aus eurer Sicht tun sollen? Gewehre durchladen und feuern?
    "may you be an half hour in heaven, before the devil knows you're dead"
    (irish wish, unknown)

  4. #134
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    10.750

    Standard AW: EU Recht bricht nationales Recht????

    Zitat Zitat von Abtacha Beitrag anzeigen
    gut dann erklär doch endlich mal bitte warum Orban vor der Zusage aus Berlin begonnen hat die Flüchtlinge zur ungarisch-österreichischen Grenze zu bringen

    auch die anderen gestellten Fragen ignorierst du geflissentlich, weil sie nicht in dein Konzept der Alleinschuld Merkels passen

    ich warte also auf Antworten von dir und auch Beamish

    was hätte man aus eurer Sicht tun sollen? Gewehre durchladen und feuern?
    Warum hat Erika sich aufdrängen müssen???

    Mich hätte es null interessiert was mit denen passiert wäre.

    Die Leute die aber seitdem von Asylanten in Deutschland erschlagen/abgestochen wurden, die interessieren mich.

    Wo ist Merkels Stasiakte?

  5. #135
    Mitglied
    Registriert seit
    06.03.2018
    Beiträge
    1.366

    Standard AW: EU Recht bricht nationales Recht????

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    Warum hat Erika sich aufdrängen müssen???

    Mich hätte es null interessiert was mit denen passiert wäre.

    Die Leute die aber seitdem von Asylanten in Deutschland erschlagen/abgestochen wurden, die interessieren mich.
    wie hat sie sich denn aufgedrängt?

    laut Zeitachse, hat doch Orban mit Merkel Kontakt aufgenommen und nicht umgekehrt

    außerdem vergisst du bei deiner Version der Betrachtung die interne Anweisung des BAMF die überhaupt erst der Auslöser war, die hat aber auch nicht Merkel veranlasst oder der Presse zugespielt

    wie passt das in deine Version von wegen sie hätte sich aufgedrängt?

    und wieso interessieren dich nur die Leute die von Asylanten seit 2015 erschlagen/erstochen wurden?


    die Opfer vorher sind dir also auch völlig egal und wahrscheinlich interessierst du dich eh nur für Opfer mit einem Stammbaum bis mindenstens zu Kaisers Zeiten, alles was danach erst in den Grenzen Deutschlands aufgetaucht ist ist ja für dich eh Mensch 2. Klasse und von daher wahrscheinlich auch uninteressant wenn sie Opfer eines Verbrechens werden
    "may you be an half hour in heaven, before the devil knows you're dead"
    (irish wish, unknown)

  6. #136
    Recht en Trouw Benutzerbild von Odem
    Registriert seit
    13.03.2017
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    1.530

    Standard AW: EU Recht bricht nationales Recht????

    Zitat Zitat von Abtacha Beitrag anzeigen
    warum ist doch nicht teil des Themas


    (..)
    Natürlich, denn Du Quatschkopf verteidigst die politischen Amokläufe der Demokröten, somit mußt Du mir auch sagen können, weshalb, was im Umkehrschluss, im Sinne meine Frage ist.


    Zitat Zitat von Abtacha Beitrag anzeigen
    (...)




    tja dazu müsstest du etwas im Thema zurück, Mick31 hatte in seiner Signatur neben der Frage nach der Stasiakte auch die Frage wo denn Merkels Doktorarbeit sei

    eine Frage die ich ihm beantwortet habe, was dass jetzt allerdings damit zu tun hat wer von uns beiden in der Lage wäre diese auszuwerten um dich dazu zu berechtigen mit Beleidigungen um dich zu werfen, weil du den Zusammenhang nicht kennst, ist wieder was anderes





    (...)
    Ernsthaft, Du passe einmal auf, ich persönlich lese ein ganzes Thema, bevor ich etwas dazu schreibe, allerdings ist es doch so, daß Du den Kern zerrissen hast, von daher ist die Frage angebracht.
    Über dem hinaus bist Du natürlich NICHT in der Lage einen Quellentext zu erfassen, der Grund ist recht einfach, allein in deiner hier Zitierten Antwort sind 17 grobe Rechtschreibfehler, 2 Flüchtigkeitsfehler und eine absolut primitive Wortwahl enthalten, von deiner hundsmiserablen Grammatik ganz zu schweigen.

    Wobei ich Dir die Flüchtigkeitsfehler durchaus schenke, nur eben nicht den Rest und wieder das spricht für einen absolut minderwertigen Bildungsstand.


    Zitat Zitat von Abtacha Beitrag anzeigen
    (...)




    aber klar doch mit Beleidigungen um sich werfen so wie du ist dann offensichtlich das Markenzeichen derjenigen die selber denken, oder wie soll ich deinen Einwurf verstehen?

    bis auf Vorwürfe, Unterstellungen und Beleidigungen kommt doch heir nichts und sobald man irgendwas mit Links belegt, kommen Leute wie du um die Ecke und machen gleich noch mit, mit den Beleidigungen
    (...)
    Kleiner, Dich zwingt niemand hier zu schreiben, von daher jammere nicht, wenn, dann mache es besser.
    Anbei, sicherlich meinst Du mit "Links" Quellen...nun, passe einmal auf;

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich hoffe, Du hast alles gelesen, der Verfasser gehört in jedem Falle eingewiesen, nun was heißen soll, nur, da der ein oder andere Irre irgendwelchen Unsinn in das Netz stellt, heißt dies nicht gleich, daß der Inhalt jenes "Links" wirklich etwas mit Tatsachen gemein hat.


    Zitat Zitat von Abtacha Beitrag anzeigen
    (...)
    erklär du dochmal für alle Anwesenden an welcher Stelle der Dublin III Vertrag gebrochen wurde


    (...)
    Gerne doch;


    Du bekommst nun einen Quellentext, der EU, denn sonst laufen wir ja Gefahr, das Du Spinner auf die Idee kommen könntest, ich sauge mir, wie Du irgendeinen Schmarrn aus den Fingern...
    Nun ist deine Hausaufgabe, die Inhalte lesen und verstehen, dann können wir beiden Diskutieren, allerdings nur nebenbei, die derzeitige Asylpolitik ist tatsächlich seit Inkrafttreten von Dublin III, im Jahre 2013 vertragsbrüchig, was auch bei meiner Quelle zu lesen ist, also wenn man lesen und verstehen kann.




    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Also, klein Zecki, viel Spaß und sofern Du etwas nicht verstehst, Frage Mutti oder deinen Waldorf - Pauker.
    Heilig Vaterland in Gefahren, deine Söhne sich um dich scharen



  7. #137
    Mitglied
    Registriert seit
    06.03.2018
    Beiträge
    1.366

    Standard AW: EU Recht bricht nationales Recht????

    Zitat Zitat von Odem Beitrag anzeigen
    Natürlich, denn Du Quatschkopf verteidigst die politischen Amokläufe der Demokröten, somit mußt Du mir auch sagen können, weshalb, was im Umkehrschluss, im Sinne meine Frage ist.




    Ernsthaft, Du passe einmal auf, ich persönlich lese ein ganzes Thema, bevor ich etwas dazu schreibe, allerdings ist es doch so, daß Du den Kern zerrissen hast, von daher ist die Frage angebracht.
    Über dem hinaus bist Du natürlich NICHT in der Lage einen Quellentext zu erfassen, der Grund ist recht einfach, allein in deiner hier Zitierten Antwort sind 17 grobe Rechtschreibfehler, 2 Flüchtigkeitsfehler und eine absolut primitive Wortwahl enthalten, von deiner hundsmiserablen Grammatik ganz zu schweigen.

    Wobei ich Dir die Flüchtigkeitsfehler durchaus schenke, nur eben nicht den Rest und wieder das spricht für einen absolut minderwertigen Bildungsstand.




    Kleiner, Dich zwingt niemand hier zu schreiben, von daher jammere nicht, wenn, dann mache es besser.
    Anbei, sicherlich meinst Du mit "Links" Quellen...nun, passe einmal auf;

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich hoffe, Du hast alles gelesen, der Verfasser gehört in jedem Falle eingewiesen, nun was heißen soll, nur, da der ein oder andere Irre irgendwelchen Unsinn in das Netz stellt, heißt dies nicht gleich, daß der Inhalt jenes "Links" wirklich etwas mit Tatsachen gemein hat.




    Gerne doch;


    Du bekommst nun einen Quellentext, der EU, denn sonst laufen wir ja Gefahr, das Du Spinner auf die Idee kommen könntest, ich sauge mir, wie Du irgendeinen Schmarrn aus den Fingern...
    Nun ist deine Hausaufgabe, die Inhalte lesen und verstehen, dann können wir beiden Diskutieren, allerdings nur nebenbei, die derzeitige Asylpolitik ist tatsächlich seit Inkrafttreten von Dublin III, im Jahre 2013 vertragsbrüchig, was auch bei meiner Quelle zu lesen ist, also wenn man lesen und verstehen kann.




    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Also, klein Zecki, viel Spaß und sofern Du etwas nicht verstehst, Frage Mutti oder deinen Waldorf - Pauker.
    du verlinkst den Dublin III Vertrag und behauptest damit den Rechtsbruch belegen zu können

    wirklich witzig

    und glaubst du wirklich die Beherrschung deutscher Grammatik ist das einzigste Zeichen von Bildungsstand?

    nun dann unterhalt dich doch in Zukunft mit Deutschlehrern, die sind ja in deinen Augen dann sehr gebildet
    "may you be an half hour in heaven, before the devil knows you're dead"
    (irish wish, unknown)

  8. #138
    Recht en Trouw Benutzerbild von Odem
    Registriert seit
    13.03.2017
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    1.530

    Achtung AW: EU Recht bricht nationales Recht????

    Zitat Zitat von Abtacha Beitrag anzeigen
    du verlinkst den Dublin III Vertrag und behauptest damit den Rechtsbruch belegen zu können

    (...)
    Was ist denn eine bessere Quelle, als der Ursprungstext selbst, das erkläre mir einmal!


    Zitat Zitat von Abtacha Beitrag anzeigen
    (...)
    und glaubst du wirklich die Beherrschung deutscher Grammatik ist das einzigste Zeichen von Bildungsstand?
    Zumindest der Sprachschatz eines Erwachsenen(!) deine Ausdrucksweise ist die eines Kleinkindes.
    Und natürlich ist eine gute Ausdrucksweise Indikator für eine gute Bildung, denn eine schlechte Ausdrucksweise impliziert, das Du Rindviech garnicht verstehst, was Du hörst oder liest, wie Du selbst tatsächlich den größten Beweis gibst, da offensichtlich noch nicht einmal in der Lage, einen Staatsvertragstext zu lesen und zu verstehen.

    Ich muß gestehen; selbst für deines Gleichen bist Du ein selten dämliches Exemplar.
    Heilig Vaterland in Gefahren, deine Söhne sich um dich scharen



  9. #139
    Mitglied
    Registriert seit
    06.03.2018
    Beiträge
    1.366

    Standard AW: EU Recht bricht nationales Recht????

    Zitat Zitat von Odem Beitrag anzeigen
    Was ist denn eine bessere Quelle, als der Ursprungstext selbst, das erkläre mir einmal!
    nun du willst doch belegen, dass dieser Vertrag gebrochen wurde

    also solltest du ja wenigstens dazu schreiben an welcher Stelle und nicht einfach nur den Vertrag verlinken und sagen da lies selber,

    und belies dich in deiner Primärquelle gern selber über die Regelungen die zu Feststellung der Zuständigkeit getroffen wurden, Regelungen die gerne ignoriert werden, wenn man behauptet der Vertrag wäre gebrochen worden

    wie gesagt, solange du nicht schreibst welcher Teil des Vertrages gebrochen worden sein soll, ist das posten des Vertrages absolut Sinnfrei, egal ob die ihn wohlformuliert postest oder einfach nur hinknallst
    "may you be an half hour in heaven, before the devil knows you're dead"
    (irish wish, unknown)

  10. #140
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    10.750

    Standard AW: EU Recht bricht nationales Recht????

    Zitat Zitat von Abtacha Beitrag anzeigen
    wie hat sie sich denn aufgedrängt?

    laut Zeitachse, hat doch Orban mit Merkel Kontakt aufgenommen und nicht umgekehrt

    außerdem vergisst du bei deiner Version der Betrachtung die interne Anweisung des BAMF die überhaupt erst der Auslöser war, die hat aber auch nicht Merkel veranlasst oder der Presse zugespielt

    wie passt das in deine Version von wegen sie hätte sich aufgedrängt?

    und wieso interessieren dich nur die Leute die von Asylanten seit 2015 erschlagen/erstochen wurden?


    die Opfer vorher sind dir also auch völlig egal und wahrscheinlich interessierst du dich eh nur für Opfer mit einem Stammbaum bis mindenstens zu Kaisers Zeiten, alles was danach erst in den Grenzen Deutschlands aufgetaucht ist ist ja für dich eh Mensch 2. Klasse und von daher wahrscheinlich auch uninteressant wenn sie Opfer eines Verbrechens werden
    Lüg nicht, es gab eine Anfrage der AfD Fraktion da hat sogar das Regime zugegeben das es sich aufgedrängt hat.

    Mich interessieren alle Deutschen die von Ausländern ermordet wurden.

    Wo ist Merkels Stasiakte?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 07:38
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 17:41
  3. Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.09)
    Von Alfred im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 19:44
  4. Recht auf Religionsfreiheit oder Recht auf körperliche Unversehrtheit
    Von Felixhenn im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 09.09.2006, 20:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 141

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben