User in diesem Thread gebannt : Daggu, Gurkenglas and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21 27 28 29 30 31
Zeige Ergebnis 301 bis 304 von 304

Thema: Als Christ in einer untergehenden Welt

  1. #301
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    1.861

    Standard AW: Als Christ in einer untergehenden Welt

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Ja, die Wiedereinführung der Wehrpflicht würde ich eigentlich begrüßen.
    Aber - das sollte auf Volksdeutsche und die Nachkommen von EU-Einwanderern
    mit christlichem Hintergrund beschränkt werden. Muselmanen dürften da keinen
    Zutritt bekommen. So wie die Demographie aussieht, hast du da schnell eine
    BW die aus 50% Moslems besteht. Man bewaffnet und trainiert den Feind.
    Das kann es ja wohl nicht sein. In der BRD wird so eine Trennung nicht passieren.
    Allgemeine Dienstpflicht wäre nicht verkehrt. Der Deutsche und der Mensch mit
    christl. EU-Migrationshintergrund wird zur BW eingezogen. Der Muselmann wird
    für den Arbeitsdienst eingezogen. Infrastrukturerhaltung, Straßenbau etc.
    Klare Ansage.
    Wir hatten in 1989 den ersten eingedeutschten Türken in der Kompanie. Er war klein und ein typischer Hitzkopf und Quälgeist. Sein Name war Yortanlioglu, was allein schon eine Zumutung war. Er wurde natürlich von keinem für voll genommen, wollte aber trotzdem Uffz werden. Der gilt vermutlich bis heute als nicht integriert.

  2. #302
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    14.752

    Standard AW: Als Christ in einer untergehenden Welt

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Wir hatten in 1989 den ersten eingedeutschten Türken in der Kompanie. Er war klein und ein typischer Hitzkopf und Quälgeist. Sein Name war Yortanlioglu, was allein schon eine Zumutung war. Er wurde natürlich von keinem für voll genommen, wollte aber trotzdem Uffz werden. Der gilt vermutlich bis heute als nicht integriert.
    Dieser Charakterschlag dürfte als erstes das Hasenpanier ergreifen wenns ernst wird.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  3. #303
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    13.274

    Standard AW: Als Christ in einer untergehenden Welt

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Das ist die Userin Umananda und das Zitat stammt von Walter Benjamin
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  4. #304
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    17.213

    Standard AW: Als Christ in einer untergehenden Welt

    Im DLf - heute - in Tag für Tag -

    Christen müssen politisch sein!
    Interview mit dem Würzburger Studentenpfarrer Burkhard Hose, der in seinem neuen Buch ,Seid laut' sagt: Christen müssen um diese Demokratie kämpfen, dafür gibt es biblische Belege
    Nachgefragt, ergeben sich daraus folgenden Seiten:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    https://www.br.de/.../wuerzburger-pfarrer-hose-kritisiert-abschiebungen-nach-afghani...


    26.10.2017 - Der Würzburger Pfarrer Burkhard Hose hat die jüngsten Abschiebungen von vierzehn Afghanen nach Kabul scharf kritisiert. Hose prangert an ...





    [Links nur für registrierte Nutzer]

    https://www.huffingtonpost.de/.../pfarrer-ich-pfeife-auf-ein-christliches-abendland-mit...


    25.04.2018 - Burkhard Hose. ▻ Ich bitte Sie eindringlich: Beenden Sie den Missbrauch des Christlichen und seiner Symbole als vermeintliches Bollwerk ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    https://www.mainpost.de/.../wuerzburg/Pfarrer-Hose-Jesus-hat-nicht-zwischen-Politik-un...
    12.07.2018 - Seid laut“, heißt das neue Buch von Burkhard Hose. ... Der Würzburger Bischof und spätere Kardinal Julius Döpfner hat 1948 in seinem ersten ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    (David Berger) In Würzburg hat man sich seit vielen Jahren an linkspopulistische Aktionen im Straßenbild gewöhnt. Was aber die Würzburger am vergangenen Samstag zu sehen bekamen, schockierte dann doch viele außerordentlich – und machte auch dem letzten klar: wer den Anfängen nicht wehrt, wacht sehr schnell in jenen Menschen verachtenden faschistoiden Strukturen auf, die den Rechtsstaat zu einem Linksstaat verwandelt haben.
    Bei einer Demonstration „gegen Rechtsextreme“ waren tatsächlich nicht nur der Würzburger Oberbürgermeister Christian Schuchardt, sondern auch der Landtagsabgeordnete Georg Rosenthal und zu guter letzt der katholische Hochschulpfarrer Burkhard Hose nicht nur bereitwillig zur Stelle, als es darum ging mit Linksextremisten der Antifa gemeinsam auf die Straßen zu gehen.

    Dass der auch in seinem persönlichen Lebensstil sehr außergewöhnliche Burkhard Hose, Hochschulpfarrer und Vorsitzender der Diözesanleiterkonferenz des Katholischen Bibelwerks, der gerne von seiner Freundschaft zu der Grünenpolitikerin [Links nur für registrierte Nutzer]berichtet, nicht mit Priesterkragen, sondern „zivil“ auftrat, machte dabei die Sache nicht besser.

    Entsprechend fallen auch die Kommentare viele Würzburger aus:
    „Es ist ein ungeheuerlicher Skandal, dass Würzburgs Bürgermeister nur etwa 30 m vor den vermummten und gewaltbereiten Linksextremisten des „Schwarzen Blocks“ mitmarschiert.

    Eine Abgrenzung täte Not. Daran lässt sich leider erkennen, dass es, wenn es gegen „rechts“ geht, jedes Mittel legitim scheint. Pfui Teufel, Herr Oberbürgermeister!“, meint Michael Haderberg .

    Und Christoph Noak stellt fest: „Die Etablierten sehen ihre Felle davon schwimmen. Daher ist mittlerweile jeder Verbündete in Ordnung. Das zeigt, wie ernst es den Linken dieses Landes tatsächlich mit der Bekämpfung von Extremisten ist. Ich kann Feuer nicht mit Benzin bekämpfen. Genau das passiert hier aber. Widerliche Heuchler.“

    Hose: "Ich pfeife auf ein "christliches Abendland" mit Schulkreuzen an der Wand, Burkaverbot, mit all seinen christlichen Feiertagen und seiner behaupteten "Leitkultur"." -




+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Aristoteles: “Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft”
    Von Registrierter im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 18:24
  2. Aristoteles: einer untergehenden: “Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft”
    Von Registrierter im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 13:43
  3. Baustämme aus einer andren Welt.
    Von Black Jack im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 10:52
  4. Wahnsinn aus einer anderen Welt.
    Von Black Jack im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 17:34
  5. maybritt und der zustand einer untergehenden art
    Von ursula im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 23:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 179

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben