+ Auf Thema antworten
Seite 38 von 38 ErsteErste ... 28 34 35 36 37 38
Zeige Ergebnis 371 bis 377 von 377

Thema: Augstein: Mit Afrikanern eine neue deutsche Nation erschaffen.

  1. #371
    Freigeist Benutzerbild von Nereus
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Charlottenburg
    Beiträge
    9.586

    Standard AW: Augstein: Mit Afrikanern eine neue deutsche Nation erschaffen.

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Merkel fehlt in der Liste. Ist sie nicht Halb-Polin und eine halbe Nase?
    Broder fehlt in dieser antideutschen Auflistung:
    Zitat Zitat von Nereus Beitrag anzeigen
    Frau Runge vertritt nicht ihre Einzelmeinung, sondern das ist eine Kampagne, ein alter Plan dieses Völkchens. Mal die Bibel bei Micha 4 lesen. Damit opperierte schon die DDR-Kirchenopposition zum Leidwesen des MfS. Und vor dem UN-Gebäude in New York steht eine entsprechende Skulptur von einem sowjetischen Künstler. Doch dabei wurde nicht gesehen, daß es nicht um ein Welt-Friedensreich mit Jerusalem als Mittelpunkt geht („Schwerter zu Pflugscharen machen”), sondern um ein Weltherrschaftsziel mit Zinsbarmachung und Ausplünderung der Völker, wie es weiter bei Micha 4 zu lesen ist. („Pflugscharen zu Schwertern machen” wird an anderer Stelle den „von Gott Auserwählten” empfohlen!)

    Wenn der Zionist Dr. Jeffrey Peck, Anfang der 90er Jahre sagte: „Ich hoffe, daß sich mit der Zeit der deutsche Staatskörper von rein weiß und christlich zu braun, gelb und schwarz, mohammedanisch und jüdisch ändern wird. Kurz gesagt, der Begriff der deutschen Identität muß geändert werden.“

    Dann ähnelt das hintergründig auch dem Wollen der Frauen Kahane und Lerner, sowie dem Israellobbyisten Broder.

    Auf dem Weg ins europäische multikulturelle Zukunftsreich
    unter Führung von [Links nur für registrierte Nutzer]?

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    „Europa MUSS multikultuerell werden“, sagt die jüdische Journalistin, Anetta Kahane im US-Interview ( Video):



    Und wen wundert das noch, da Barbara Lerner Specter vom Multikultiverein “PAIDEIA – Jewish European Fund” in ihrem von “Israel Up Close” mit dem Titel Jews will play a leading role in multicultural Europe, im Prinzip das gleiche fordert?




    "Europa hat noch nicht gelernt, multikulturell zu sein" sagt die Jüdin Barbara Lerner Specter: .


    Der Jude Henryk Broder spricht über historischen Masochismus, arabische Logik und die Entarisierung Europas.
    Dazu auch dieses Interview mit Henrik M.Broder.:
    [Links nur für registrierte Nutzer] in tachles v. 14. Juli 2006

    Und was meint Herr Broder damit genau?


    Haben wir bei dieser verblüffenden Einstimmigkeit überhaupt noch die Möglichkeit, NICHT multikulturell zu werden?
    Gehöre zu den Scharen, die zwischen Maas und Memel, Etsch und Belt, immer schon hier waren!

  2. #372
    Freigeist Benutzerbild von Nereus
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Charlottenburg
    Beiträge
    9.586

    Standard AW: Augstein: Mit Afrikanern eine neue deutsche Nation erschaffen.

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Merkel fehlt in der Liste. Ist sie nicht Halb-Polin und eine halbe Nase?
    Broder fehlt in dieser antideutschen Auflistung:
    Zitat Zitat von Nereus Beitrag anzeigen
    Frau Runge vertritt nicht ihre Einzelmeinung, sondern das ist eine Kampagne, ein alter Plan dieses Völkchens. Mal die Bibel bei Micha 4 lesen. Damit opperierte schon die DDR-Kirchenopposition zum Leidwesen des MfS. Und vor dem UN-Gebäude in New York steht eine entsprechende Skulptur von einem sowjetischen Künstler. Doch dabei wurde nicht gesehen, daß es nicht um ein Welt-Friedensreich mit Jerusalem als Mittelpunkt geht („Schwerter zu Pflugscharen machen”), sondern um ein Weltherrschaftsziel mit Zinsbarmachung und Ausplünderung der Völker, wie es weiter bei Micha 4 zu lesen ist. („Pflugscharen zu Schwertern machen” wird an anderer Stelle den „von Gott Auserwählten” empfohlen!)

    Wenn der Zionist Dr. Jeffrey Peck, Anfang der 90er Jahre sagte: „Ich hoffe, daß sich mit der Zeit der deutsche Staatskörper von rein weiß und christlich zu braun, gelb und schwarz, mohammedanisch und jüdisch ändern wird. Kurz gesagt, der Begriff der deutschen Identität muß geändert werden.“

    Dann ähnelt das hintergründig auch dem Wollen der Frauen Kahane und Lerner, sowie dem Israellobbyisten Broder.

    Auf dem Weg ins europäische multikulturelle Zukunftsreich
    unter Führung von [Links nur für registrierte Nutzer]?

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    „Europa MUSS multikultuerell werden“, sagt die jüdische Journalistin, Anetta Kahane im US-Interview ( Video):



    Und wen wundert das noch, da Barbara Lerner Specter vom Multikultiverein “PAIDEIA – Jewish European Fund” in ihrem von “Israel Up Close” mit dem Titel Jews will play a leading role in multicultural Europe, im Prinzip das gleiche fordert?




    "Europa hat noch nicht gelernt, multikulturell zu sein" sagt die Jüdin Barbara Lerner Specter: .


    Der Jude Henryk Broder spricht über historischen Masochismus, arabische Logik und die Entarisierung Europas.
    Dazu auch dieses Interview mit Henrik M.Broder.:
    [Links nur für registrierte Nutzer] in tachles v. 14. Juli 2006

    Und was meint Herr Broder damit genau?

    "Ja. Europa wird anders werden, und das ist die einzige Chance, die es überhaupt noch hat: sich mit den Leuten, die es eigentlich gar nicht haben will, zu revitalisieren. Die Frage ist nur, ob es sein politisches System aufgeben will. Ich würde gerne das weisse Europa aufgeben, aber ich würde ungern das demokratische Europa aufgeben."


    Haben wir bei dieser verblüffenden Einstimmigkeit überhaupt noch die Möglichkeit, NICHT multikulturell zu werden?
    Gehöre zu den Scharen, die zwischen Maas und Memel, Etsch und Belt, immer schon hier waren!

  3. #373
    Freigeist Benutzerbild von Nereus
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Charlottenburg
    Beiträge
    9.586

    Standard AW: Augstein: Mit Afrikanern eine neue deutsche Nation erschaffen.

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Ich dachte, die Juden retten uns vor dem Islam?
    Revolutionsmacher Cohn-Bendit fehlt in dieser Revolutionsliste...

    Juli 1981 [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Guerilla diffusa: in Bewegung bleiben, Verlag Letzte Runde, 1981 - 75 Seiten
    Joschka Fischer ist das Ziehkind des Anführers der Pariser Studentenunruhen von 1968, Daniel Cohn Bendit. Fischer wurde durch D.C. Bendits revolutionäre Schriften zur Stadtguerilla-Tätigkeit aufgehetzt und zu seinen Gewalttaten angestiftet, wie zum Beispiel durch „Worte an die Jugend“ (Frankfurt 1973) in „Guerilla Diffusa“, einem autonomen Kochbuch mit Bombenbauanleitungen zur Zerstörung, Sabotage und Zersetzung des Staates durch Anarcho-Untergrundgruppen (Guerillas).
    D. C. Bendit WORTE AN DIE JUGEND (Frankfurt 73) letzter Absatz:
    „Die jetzige Generation muß selbst eine schonungslose, rohe Kraft schaffen und unaufhaltsam den Weg der Zerstörung gehen. Der gesunde. unverdorbene Verstand der Jugend muß begreifen, daß es bedeutend menschlicher ist, Dutzende, ja Hunderte von Verhaßten zu erdolchen und zu ersticken, als im Verein mit Ihnen sich an systematischen, gesetzlichen Mordtaten an dem Quälen und Martern von Millionen von Menschen zu beteiligen, voran unsere Krupps, unsere Professoren, unsere Unternehmer, mit einem Wort, alle Mitglieder der Bourgeoisie sich beteiligen. Mögen also alle gesunden, jungen Köpfe sofort an die heilige Sache der Ausrottung des wahren Verbrechens, der Befreiung und Aufklärung Europas durch Feuer und Schwert gehen und sich brüderlich mit denen vereinigen, die dasselbe auf der ganzen Welt tun.“

    Wer sind die Brüder, die dasselbe auf der ganzen Welt tun? Die FM NWOs und Bilderberger?
    Gehöre zu den Scharen, die zwischen Maas und Memel, Etsch und Belt, immer schon hier waren!

  4. #374
    Freigeist Benutzerbild von Nereus
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    Charlottenburg
    Beiträge
    9.586

    Standard AW: Augstein: Mit Afrikanern eine neue deutsche Nation erschaffen.

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das auch einer jener mit der ganz besonderen Feldpostnummer.

    Das riecht man schon durch die Kupferdrähte der Telekom....
    Aber nur wenn sie sich die Füße nicht gewaschen haben ...
    Gehöre zu den Scharen, die zwischen Maas und Memel, Etsch und Belt, immer schon hier waren!

  5. #375
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    74.996

    Standard AW: Augstein: Mit Afrikanern eine neue deutsche Nation erschaffen.

    Heute in den Nachrichten:
    Fajis al-Sarradsch: Libyens Regierungschef lehnt EU-Flüchtlingslager ab
    Auch gegen Geld werde er keine Aufnahmezentren in Libyen zulassen, sagt Regierungschef Al-Sarradsch. Angela Merkel solle sein Land besuchen, um die Probleme zu verstehen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    D.h. die afrikanischen "Flüchtlinge" werden weiterhin, und kontinuierlich in Richtung Europa (D) durchgewunken...

    Angela Merkel, was nun ?!...Wieder ein "EU-Gipfel" einberufen ?!
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  6. #376
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.693

    Standard AW: Augstein: Mit Afrikanern eine neue deutsche Nation erschaffen.

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Heute in den Nachrichten:


    D.h. die afrikanischen "Flüchtlinge" werden weiterhin, und kontinuierlich in Richtung Europa (D) durchgewunken...

    Angela Merkel, was nun ?!...Wieder ein "EU-Gipfel" einberufen ?!
    Nicht einmal Libyen will sich den Negerüberschuß antun, verständlich.
    TRUMP UND MERKEL MÜSSEN WEG


  7. #377
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    74.996

    Standard AW: Augstein: Mit Afrikanern eine neue deutsche Nation erschaffen.

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Nicht einmal Libyen will sich den Negerüberschuß antun, verständlich.
    Da hilft wohl nur, wieder einen "EU-Gipfel" einberufen, und mal wieder auf eine "europäische Lösung" hoffen...

    Und außerdem, wer von den afrikan. "Flüchtlingen" ist so doof, und steuert ein Flüchtlingslager auf afrikan. Boden an (?)
    Da ist der direkte Weg nach Europa zwar gefährlicher, aber dafür erfolgsversprechender...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Argumente für eine neue deutsche Teilung
    Von Das Leben im Forum Deutschland
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.03.2018, 09:33
  2. Deutsche bekommen wieder eine neue Mülltonne!
    Von Ganz_unten im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 19:11
  3. Einbürgerung: Eine Million neue Deutsche
    Von Candymaker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 12:23
  4. Die neue Generation für eine neue Nation
    Von Abseits im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 21:47
  5. Deutsche Schwangere von 2 Afrikanern geschlagen
    Von Liegnitz im Forum Deutschland
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 06:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 267

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben