+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Denk Partei - auch eine Gefahr für Deutschland?

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Abendländer
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.301

    Standard Denk Partei - auch eine Gefahr für Deutschland?

    Der Vorsitzende der (Türken)Partei DENK hat die Holländer zum verlassen des Landes aufgefordert, sollten sie die Kritik an den Migranten weiterführen.
    Diese Partei will sich auch auf Deutschland ausweiten, wie der Vorsitzende Tunahan Kuzu der Zeit mitteilte.
    Die Holländer scheinen genauso apathisch und träge zu sein wie die Deutschen.
    Jacob Augstein träumt ja auch schon von einem "Neuen Deutschland" bestehend aus Schwarzafrikanern und Nahostlern.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Merkel muss weg Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    44.760

    Standard AW: Denk Partei - auch eine Gefahr für Deutschland?

    Solange wir uns von diesem Türkengesindel alles gefallen lassen und sie nicht bald schubweise in die Türkei zurückexpedieren, werden wir uns wohl damit abfinden müssen, dass sie immer frechere Forderungen stellen.

    Schließlich mit vollem Recht, denn die Türken haben bekanntlich Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut und sind auch sonst durch herausragende zivilisatorische Leistungen aufgefallen, beispielsweise durch die hohe Kunst des Messerns.
    Deutsche, steht auf und wehrt Euch!

    Jagt den schwarzrotgrüngelben Rotz aus den Parlamenten und wählt AfD!

    Die allerletzte Chance, unser Land noch zu retten!

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    56.598

    Standard AW: Denk Partei - auch eine Gefahr für Deutschland?

    V.a. scheint mir die Forderung wenig Sinn zu ergeben! Ein Niederländer, der gegen MuKu in den Niederlanden ist, ist ja nicht "abstrakt" gegen MuKu in den Niederlanden. Kann er gar nicht, er ist Niederländer und hat also kein abstraktes Verhältnis zu seinem(!) Lande. Selbst dann, sollte er prinzipiell gegen MuKu überhaupt irgendwo sein, wird seine Opposition zu MuKu in den Niederlanden noch andere Gründe haben, konkrete, persönliche, auch lebenspraktische. So jemand möchte als Niederländern unter Niederländern in den Niederlanden leben und ist deswegen gegen MuKu vor Ort. Jemandem aber, der als Niederländer unter Niederländern in den Niederlanden leben möchte, die Auswanderung zu empfehlen, ist blöde! Denn er kann ja anderswo nicht als Niederländer unter Niederländern in den Niederlanden leben (höchstens noch in Flandern).

    Der Herr DENK-Vorsitzender hatte es (mindestens) in diesem Falle also nicht mit dem Denken, denn er schlägt zur Lösung eines "Problems" etwas vor, was das Problem nur für ihn löst, nicht aber für diejenigen von der anderen Seite. D.h. er versteht entwedergar nicht, warum sie wollen, was sie wollen und woher also das "Problem" kommt, oder aber es ist ihm egal, Lösungen vorzuschlagen, die gar keine sind.

    Analogie: Befinde ich mich in einem Rechtsstreit mit jemandem, schlage ich auch nicht ernsthaft vor, er solle sich einfach umbringen. Denn mir ist ja klar, dass unabhängig davon, ob ich Recht habe oder nicht, er das 1. anders sieht und 2. wir uns nicht streiten, um für mich eine Lösung zu finden, sondern für uns.

    -------------

    Tldr; jemanden, der keine Änderung seiner Heimat will, vorzuschlagen, seine Heimat zu ändern, zeugt von einer gewissen Doofheit und/oder Egozentrik.
    Anon1: The government should just start shooting people in the head.
    Anon2: >muh nanny state LEFTIST FAGGOT
    (/b/, 4chan, 130918)

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.396

    Standard AW: Denk Partei - auch eine Gefahr für Deutschland?

    Wo Türke drauf steht, ist aber sehr häufig kein Türke drinnen! Tatsache ist, dass die Türkei von Jahr zu Jahr immer kurdischer wird, während die durchschnittliche türkische Frau in der Türkei lediglich 2,1 Kinder zur Welt bringt, beginnt es bei den Kurden im Osten der Türkei bei 7 Kindern und endet bei 23 Nachkommen.
    Bei einer Umfrage in der Türkei, ob man „stolz sei auf die Türkei“ bejahten das im Westen der Türkei 70 - 85 Prozent der Befragten mit ja, im Osten aber nur dreiundzwanzig Prozent mit ja. Daraus folgt, dass die Türkei immer kurdischer wird, was sich in den nächsten Jahrzehnten auch politisch bemerkbar machen wird. Und das nicht nur in der Türkei, sondern auch hier in Europa, denn auch hier in Deutschland gilt: Wo Türke drauf steht, ist noch lange kein Türke drinnen und Türke und Kurde sind wie Hund und Katze, das weiß doch jeder. Also von daher ist Panik nicht angesagt, die schlagen sich schon von ganz alleine tot – garniert!
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Denk ich an Deutschland in der Nacht…
    Von Felixhenn im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 16:56
  2. Antworten: 222
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 12:21
  3. Ist die Mafia eine Gefahr für Deutschland?
    Von Don Vito im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 12:57
  4. Bayrischer Islamunterricht: Eine Gefahr für Deutschland?
    Von Jolly Joker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 00:14
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 21:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 45

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben