Umfrageergebnis anzeigen: Würdet Ihr eine Solaranlage installieren ?

Teilnehmer
17. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nur mit grosszügiger finanzieller Förderung

    4 23,53%
  • Wenn das Dach neu eingedeckt wird

    2 11,76%
  • Wenn genügend Eigenkapital vorhanden wäre

    4 23,53%
  • Habe schon eine Solaranlage installiert

    3 17,65%
  • Niemals

    5 29,41%
Multiple-Choice-Umfrage.
+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 68

Thema: Allgemeiner Solarenergie-Strang

  1. #51
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.902

    Standard Photovoltaik-Anlage auf Hausdach mieten

    Es ist möglich , eine Solaranlage auf dem Dach eines Ein-Familien-Hauses zu mieten .

    Das Unternehmen dz-4.de bietet so etwas an .


    Im Easy-Tarif ist kein Batterie-Speicher inkludiert , und würde bei 3900 kWh Jahres-Stromverbrauch
    in meiner Postleitzahl ab 79,- €uro monatlich kosten ...

    Dazu käme dann noch benötigter Bezugsstrom , abzüglich Einspeisevergütung .

    Referenzobjekte in meinem Bundesland haben zwischen 4 und 7 kWpeak installiert bekommen .

    Diese Referenzobjekte sind überwiegend nicht vollständig mit Solar-Modulen belegt ,
    und sehen darum etwas aufgelockerterer aus .


    80 €/m wären 960 €/a ≈ 1000,- € jährlich .

    Für 20 Jahre wären dies 20'000 €uro , die man aber auch selbst stemmen könnte ,
    und dabei die 9,99 kWp vollmachen würde ; bei 1'200,- € brutto / kWp + Gerüst .


    Hier ein Referenz-Beispiel dieses Unternehmens aus der Umgebung von Kiel ,
    welches 4,48 kWp haben soll der Marke AUO/BenQ , wo noch einmal die Leistung
    'raufpassen würde :
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Aber trotzdem sieht es recht flott aus ...

    Für den Anlagenplaner sind solche unterdimensionierten Flächen einfacher zu planen , und
    unkomplizierter zu realisieren : Keine Antennen und Sonderpfannen , die versetzt werden müssen .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  2. #52
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.902

    Achtung Einspeisevergütung 2019 Photovoltaik-Strom

    In 2019 sinken die Einspeisevergütungen für Solarstrom-Einspeiser weiter :

    Ab dem Ersten April soll es nur noch 11,11 Cent/kWh geben .

    Der Frühe Vogel fängt den Wurm !!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  3. #53
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.902

    Daumen hoch! Bund der Energieverbraucher , Solarbranche.de

    Zwei wissenswerte Netzseiten mit
    Photovoltaik :

    1.) Bund der Energieverbraucher

    energieverbraucher.de


    Dies ist ein Verein mit über 100'000 Mitgliedern ,
    der den Verbraucherzentralen zuzuordnen ist .
    Es gibt dort die Möglichkeit der Rechtsberatung
    bei Auseinandersetzungen mit Energieversorgungsunternehmen .

    Jahresmitgliedsbeitrag : €44,-

    Dieser Bund beschäftigt sich auch mit Flüssiggas, Erdgas, usw.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Selbst Kritiker der PV wie ExxonMobil geben zu, dass eine PV-Anlage in zwei Jahren die Energiemenge produziert hat, die für ihre Herstellung notwendig war. Befürworter von PV wie Irm Pontenagel schätzen den "energy payback" von ganzen PV-Anlagen (inklusive Wechselrichter, Rahmen, usw.) etwas konservativer auf 3 bis 6 Jahre. Selbst dann erzeugt eine PV-Anlage das 5- bis 10-Fache der Energie, die für ihre Herstellung notwendig war.



    2.) Solarbranche.de

    Wer noch schnell die EEG-Förderung mitnehmen will ,
    bis die Deckelung auf 52 GWp in diesem oder nächsten
    Jahr einsetzt , kann hier die aktuellen Vergütungen nachschlagen :

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    PV-Anlagen mit einer Leistung bis 750 kWp sind nicht ausschreibungspflichtig und können weiter nach den Bestimmungen des EEG vergütet werden. Gemäß EEG 2017 gelten die nachfolgend aufgeführten Vergütungssätze. Die PV-Vergütungssätze hängen von der Größe der Anlage und vom Zeitpunkt der Inbetriebnahme ab. Grundlage der nachfolgenden Solar-Vergütungen in Cent/kWh sind die Angaben der Bundesnetzagentur.

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    9.559

    Standard AW: Allgemeiner Solarenergie-Strang

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Das interessiert mich nicht. Ich hatte mal eine Amortisationsberechnung gemacht bei ueber 5.000 kWh/Jahr. Ich kam auf eine Einsparung von ueber 700 € / Jahr und einer Amortisationszeit von etwa 4 Jahren. Nur nackte Zahlen zaehlen, wenn das mit 3 kW Spitzenleistung tatsaechlich nicht mehr als 3000 € kostet, werde ich naechstes Jahr da mal drangehen.
    Wie schlau man auch immer in Solartechnik investiert, die Kosten der Umvolkung werden die positive Bilanz immer kleiner machen. Imkerprinzip der Macht eben.

  5. #55
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.902

    Standard Sunpower California PV-Module

    Qualität von Solarmodulen : Hier ist einer überzeugt von der Kalilforischen Marke Sun Power :

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Über die Qualität der Wafer wird getextet und abgebildet .
    Aber auch die Lebensdauer von den Bypass-Dioden wird angesprochen .

    Die Bewerbung der Qualität der Komponenten wird von
    PV-Panel-Herstellern fast gar nicht durchgeführt , und es
    obliegt dem Interessenten , bei der Auswahl nach Gefühl
    und Intuition zu handeln .


    Des weiteren eine einfache Finanzanalyse der Firma SunPower , welche in einem
    normalen Bereich von 40 bis 60 % durch die Gefahr von Insolvenz belastet wäre .

    Jinko Solar wäre nur zu 1% , LG zu 28% und Risen zu 77% gefährdet .



    The silicone cell, ribbons, glass, polymer, back-sheet, frame, junction box and MC4 connectors make up the “Bill of Materials” or the BOM.

    When a solar panel manufacturer agrees to sell at a ridiculously low price, the quality of the components (the BOM) is naturally compromised.
    ..

    SunPower, LG and Winaico would jump to the top of mind when you think of a premium built solar panel.

    Canadian Solar, JA Solar and Phono are examples of quality Chinese made panels at a more affordable price.
    ..

    Panels need to be shipped and handled carefully.
    Rookies in the industry often unknowingly create micro-cracks in the cell by laying panels flat in the trailer, throwing boxes of gear on top, and ratcheting that collection of thin wafers down real tight. They race over speed bumps (because tradies are always running late), and when they arrive at your place, the untrained apprentice bounces the panels on their head as they walk towards the ladder. Once the job is done, he’ll pose on top of the installed panels for a proud Facebook photo.

    Micro-cracks in panels are a serious issue with cheap panels.
    As manufacturing technology gets better, and prices are squeezed, silicone wafers get thinner and thinner. To cut costs further, the protective glass and the aluminium frame get thinner and thinner. Combine that with rookies on your roof and the micro-crack phenomenon gets bigger and bigger. Unfortunately, if not handled correctly, premium panels are not immune to the micro-crack phenomena either.
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  6. #56
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.902

    Standard Umleitungs Bypass Diode und Blockier-Diode in Solarmodulen

    Ein weiterer Bericht über Photovoltaik-Panele :
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Schatten verursachen Widerstände in den üblicherweise 3 Wafer-Strängen ,
    und teilweise Umkehrströme , und damit Aufhitzungen , und weiterhin
    eventuell Hot Spots ...

    For example on very cloudy or dull day the current demand would be low and so the cell could provide the full output voltage, but at a reduced output current. But as the current demand of the load increases a brighter light (solar radiation) is needed at the junction to maintain a full output voltage, VOUT
    ..
    Two types of diodes are available as bypass diodes in solar panels and arrays: the PN-junction silicon diode and the Schottky barrier diode. Both are available with a wide range of current ratings. The Schottky barrier diode has a much lower forward voltage drop of about 0.4 volts as opposed to the PN diodes 0.7 volt drop for a silicon device.

    This lower voltage drop allows a savings of one full PV cell in each series branch of the solar array therefore, the array is more efficient since less power is dissipated in the blocking diode. Most manufacturers include both blocking diodes and bypass diodes in their solar panels simplifying the design.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  7. #57
    Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    722

    Standard AW: Allgemeiner Solarenergie-Strang

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Zu Testzwecken habe ich eine kleine Solaranlage installiert. Damit treibe ich den Gartenbrunnen an und ähnliche, kleinere Dinge.
    Außerdem kann ich mit einem Wechselrichter Geräte laden.

    Meine Erfahrungen bisher:
    - Batterien sehr teuer.
    - Solarmodule ziemlich teuer
    - Prinzip und installation sehr einfach

    Jetzt kommt das Hauptproblem: Im Frühjahr bis Herbst produzieren die wirklich Strom ohne Ende und alles funktioniert.
    Im Winter kann man das Ganze komplett vergessen.
    War auswärts, komme heim und die Batterien sind tot. Im Moment lade ich die Battieren übers Stromnetz.

    Also ich will einen sehen, der mir erzählt, dass seine Solaranlage im Moment auch nur ansatzweise Strom produziert, den man gebrauchen kann ?
    Im Winter kannst du das Ding abschalten.
    Du hast die Sache falsch angefaßt.
    Du schreibst " zu Testzwecken " , das würde ich deuten, die Anlage hat nicht mehr als 2 Kwp ( max. 6 Module ) !
    Die Speicherung sehe ich auch noch als zu teuer an !
    Photovoltaikmodule sind aber schon sehr preiswert zu bekommen.
    Installation ist einfach.
    Zu Deinem Hauptproblem :
    Wie ist die Ausrichtung der Module ? Wieviele hast Du mit welcher Leistung installiert ?
    Zu mir . Meine Hauptanlage hat ca. 18 Kwp - Südausrichtung. Erstellung 2010.
    Meine 2. Anlage ist auf Eigenverbrauch ausgerichtet ( Bezahlt vom Überschuß der Hauptanlage ).
    Diese ist auf Ost - West gerichtet. Also wenn die Sonne aufgeht - volle Pulle - mittags sowieso - und wenn die Sonne von West kommt, nochmal
    volle Pulle ( Wo die Süd der Hauptanlage mickert ).
    Fazit : Auch der Winter ist bei Top Ausrichtung Ertragreich !!
    Ich hoffe Dir geholfen zu haben.

  8. #58
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.501

    Standard AW: Allgemeiner Solarenergie-Strang

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Zu Testzwecken habe ich eine kleine Solaranlage installiert. Damit treibe ich den Gartenbrunnen an und ähnliche, kleinere Dinge.
    Außerdem kann ich mit einem Wechselrichter Geräte laden.

    Meine Erfahrungen bisher:
    - Batterien sehr teuer.
    - Solarmodule ziemlich teuer
    - Prinzip und installation sehr einfach

    Jetzt kommt das Hauptproblem: Im Frühjahr bis Herbst produzieren die wirklich Strom ohne Ende und alles funktioniert.
    Im Winter kann man das Ganze komplett vergessen.
    War auswärts, komme heim und die Batterien sind tot. Im Moment lade ich die Battieren übers Stromnetz.

    Also ich will einen sehen, der mir erzählt, dass seine Solaranlage im Moment auch nur ansatzweise Strom produziert, den man gebrauchen kann ?
    Im Winter kannst du das Ding abschalten.
    Du hättest besser mit einem sogenannten Balkonkraftwerk starten sollen.
    Die braucht keinen Akku.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  9. #59
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.501

    Standard AW: Allgemeiner Solarenergie-Strang

    Zitat Zitat von Hinterfrager Beitrag anzeigen
    Du hast die Sache falsch angefaßt.
    Du schreibst " zu Testzwecken " , das würde ich deuten, die Anlage hat nicht mehr als 2 Kwp ( max. 6 Module ) !
    Die Speicherung sehe ich auch noch als zu teuer an !
    Photovoltaikmodule sind aber schon sehr preiswert zu bekommen.
    Installation ist einfach.
    Zu Deinem Hauptproblem :
    Wie ist die Ausrichtung der Module ? Wieviele hast Du mit welcher Leistung installiert ?
    Zu mir . Meine Hauptanlage hat ca. 18 Kwp - Südausrichtung. Erstellung 2010.
    Meine 2. Anlage ist auf Eigenverbrauch ausgerichtet ( Bezahlt vom Überschuß der Hauptanlage ).
    Diese ist auf Ost - West gerichtet. Also wenn die Sonne aufgeht - volle Pulle - mittags sowieso - und wenn die Sonne von West kommt, nochmal
    volle Pulle ( Wo die Süd der Hauptanlage mickert ).
    Fazit : Auch der Winter ist bei Top Ausrichtung Ertragreich !!
    Ich hoffe Dir geholfen zu haben.
    SO läuft der Hase!
    Gratulation!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    722

    Standard AW: Allgemeiner Solarenergie-Strang

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Du hättest besser mit einem sogenannten Balkonkraftwerk starten sollen.
    Die braucht keinen Akku.
    Ich "glaube" Du weißt gar nicht wovon Du sprichst !?
    Hast Du eine Photovoltaikanlage oder Nicht !?
    Diese Sache ist komplexer als Du denkst !

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Windmühlen-/Solarenergie...
    Von Zimbelstern im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 13:47
  2. Solarenergie
    Von Don im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 02:36
  3. Allgemeiner WM-Thread
    Von Kenshin-Himura im Forum Sportschau
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 17:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 79

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

elektrischer strom

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

photovoltaik

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

solarenergie

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben