User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 49 von 72 ErsteErste ... 39 45 46 47 48 49 50 51 52 53 59 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 481 bis 490 von 712

Thema: AFD eröffnet den Kirchenkampf in Bayern

  1. #481
    Mitglied
    Registriert seit
    28.06.2018
    Beiträge
    119

    Standard AW: AFD eröffnet den Kirchenkampf in Bayern

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Das ist reichlich blöd. Kaputte Charaktere gibt es überall, das hat nichts mit politischer Gesinnung zu tun. .
    So? Ich kann mich gut erinnern, als die Partei die Grünem als Erste und einzige Partei forderten, dass Pädophilie straffrei sein sollte!

    Vor allem in den 80er-Jahren hatten Päderasten ganze Arbeitsgemeinschaften der Ökopartei gekapert und von dort aus versucht, ihre Forderungen nach Straffreiheit für Sex mit Kindern politisch durchzusetzen.


    Ich erinnere mich an Becks Buch und wie die Künast noch vor wenigen Jahren meinte: "Komma, wenn keine Gewalt im Spiel ist!"
    Diese abscheuliche Äußerung lässt vermuten, dass für Renate Künast Sex mit Kindern ohne Gewalt das Normalste der Welt sei.

    Ganz zu schweigen von Daniel Cohn-Bendit, 68, der als Person das Verbindungsglied zwischen 68ern und Grünen ist. Der hatte in seinen 1975 veröffentlichten Lebenserinnerungen munter von seinem Streichelsex als Kindergärtner mit einer Fünfjährigen berichtet.

    Bis zu 1000 Opfern zählt man. Und nun sag Du mir, wo es gebündelt noch so viele abartigen Charakere gibt!


    Übrigens Nicht nur Pädophile
    auch Terrorunterstützer, die der RAF nahe standen waren den Grünen willkommen um nicht zu sagen waren die Keimzelle der Grünen.

    Abartig, widerlich wie keine andere Partei. Keine Ahnung wer die wählt Ahnungslose oder Pädos wahrscheinlich ^^

  2. #482
    Sudbury-Schul-Befürworter Benutzerbild von DonauDude
    Registriert seit
    18.07.2014
    Ort
    Baile Átha Cliath, Éire
    Beiträge
    3.282

    Standard AW: AFD eröffnet den Kirchenkampf in Bayern

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Was der gute alte I.N.R.I. zu den ganzen Schleusergeschichten wohl sagen würde ?
    Ich glaub, er wollte die Römer aus dem Land haben.
    Ortsteilsouveränität ist nötig für die Balance von lokalen und übergeordneten Gemeinwohlinteressen
    Meritokratische Wahlrechtsreform (VicinoMeritoDemokratie): https://tinyurl.com/vimed-de

  3. #483
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.171

    Standard AW: AFD eröffnet den Kirchenkampf in Bayern

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Durchaus haben die Grünen ein Programm und es ist eben leider KEINE alternative Ideologie sondern kapitalistischer Mainstream. Das ist gerade das Unverzeihliche und der Grund, warum von mir aus diese gesamte Partei zur Hölle fahren kann. Richtung 18% in Bayern? Geht's noch? Daran sind diese Höckes, Gaulands und die Störchinnen schuld mit ihren ewigen Gewaltpredigten und dem ewig gestrigen Auskeilen gegen das Judentum. Davor haben die Leute Angst und sie wähnen die Grünen am meisten ideologisch entfernt von der aktuell größten Oppositionspartei. Das ist aber ein großer Fehler. Es gibt keine Partei, die so weit weg von der ideologischen Staatsführung entfernt ist wie die AfD. Die Linke vielleicht, aber die ist ja auch vom Begriff der "Staatsführung" meilenweit entfernt.
    Die Wähler können inzwischen die "polit. Landschaft" sehr viel besser einschätzen, denn immer mehr (Wähler) bekommen die desaströse, und antideutsche Politik der etablierten Parteien zu spüren...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  4. #484
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.716

    Standard AW: AFD eröffnet den Kirchenkampf in Bayern

    Zitat Zitat von Mamamia Beitrag anzeigen
    So? Ich kann mich gut erinnern, als die Partei die Grünem als Erste und einzige Partei forderten, dass Pädophilie straffrei sein sollte!

    Vor allem in den 80er-Jahren hatten Päderasten ganze Arbeitsgemeinschaften der Ökopartei gekapert und von dort aus versucht, ihre Forderungen nach Straffreiheit für Sex mit Kindern politisch durchzusetzen.


    Ich erinnere mich an Becks Buch und wie die Künast noch vor wenigen Jahren meinte: "Komma, wenn keine Gewalt im Spiel ist!"
    Diese abscheuliche Äußerung lässt vermuten, dass für Renate Künast Sex mit Kindern ohne Gewalt das Normalste der Welt sei.

    Ganz zu schweigen von Daniel Cohn-Bendit, 68, der als Person das Verbindungsglied zwischen 68ern und Grünen ist. Der hatte in seinen 1975 veröffentlichten Lebenserinnerungen munter von seinem Streichelsex als Kindergärtner mit einer Fünfjährigen berichtet.

    Bis zu 1000 Opfern zählt man. Und nun sag Du mir, wo es gebündelt noch so viele abartigen Charakere gibt!


    Übrigens Nicht nur Pädophile
    auch Terrorunterstützer, die der RAF nahe standen waren den Grünen willkommen um nicht zu sagen waren die Keimzelle der Grünen.

    Abartig, widerlich wie keine andere Partei. Keine Ahnung wer die wählt Ahnungslose oder Pädos wahrscheinlich ^^
    Genau. Bayerische Wähler bestehen zu 18% aus Päderasten...

    Unsachliche Argumentationen wie diese sind kontraproduktiv, wie so vieles, was von rechts außen kommt. Anstatt sich um die Sache zu bemühen kommen nur wieder die alten, hier seit Jahrzehnten ständig neu wiedergekaute pauschale Diffamierungen. lerne erst mal den Unterschied zwischen Pädophilie und Päderasmus und lerne noch einige weitere Dinge, informiere dich und erkläre nur dir selbst, warum du wegen zwei(!) Fällen von Päderasmus im Bereich einer Partei vor nunmehr 30 Jahren einen solchen Wind machst und die hunderte(!) von Fällen im Bereich einer anderen Partei (nein, die meine ich nicht, ich meine die CSU-nahen katholischen Kircheneinrichtungen) unerwähnt lässt.

    Diese Vorgehensweise legt den Verdacht nahe, die Kinder wären dir völlig egal, es ginge dir eigentlich nur darum das Ansehen der Grünen zu schädigen. Dies ist aber wie du aktuell wieder siehst ganz vergebliche Liebesmühe. Das Ansehen dieser Partei ist bereits übelst geschädigt, doch wen interessiert das? Die Partei bekommt munter Zulauf. Die SPD-Wähler sind wenigstens so anständig sich von dieser Partei nach ihrer überaus jämmerlichen Performance zu verabschieden.

    Meuthen bekommt ein Fleißbild von mir, weil er sich tapfer gegen Trumps Einmischung in europäische Angelegenheit gewehrt hat. Bravo, Meuthen! Er möchte statt dessen eine rechtsgerichtete Allianz der europäischen nationalstaaten haben. naja...immerhin auch so etwas wie ein europäischer Gedanke. Mann, was wäre das für ein Geheule, wenn die Linke etwas von einem Bündnis aller europäischen Linksparteien schwafeln würde.

    Ich finde es spannend, wenn sich in Europa die Nationalstaaten mit ihrem jeweiligen Hurrapatriotismus versuchen zu einigen. Das erinnert mich an ein homosexuelles Liebespaar, ein schwuler Mann und eine lesbische Frau. Dieses Sujet ist Gegenstand einer britischen "backroom ballad":

    ...
    and they argue whole night
    over who has the right
    to do what in and which in with whom

    ...

    Rechtsnationale Vertreter europäische Nationalstaaten müssten sich einigen, wer den mit wem wo einmarschiert. Lustig.

    Ein paar Ohrfeigen kriegt der Meuthen auch von mir. Die internationale Seenotrettung ist nach seiner neuesten Aussage daran schuld, dass so viele Flüchtlinge ertrinken. Da muss man schon sehr sehr weit rechts stehen um einen solchen Scheiß zu äußern. Solche Äußerungen meine ich, wenn ich davon spreche, dass der AfD noch die Nähe zum Bildungsbürgertum fehlt. Das ist nur etwas für völlig verblödete oder extrem zynische Wähler.

  5. #485
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.396

    Standard AW: AFD eröffnet den Kirchenkampf in Bayern

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Die Wähler können inzwischen die "polit. Landschaft" sehr viel besser einschätzen, denn immer mehr (Wähler) bekommen die desaströse, und antideutsche Politik der etablierten Parteien zu spüren...
    Hier muss ich dir widersprechen. Der Wähler ist so was von vergesslich, dass die Etablierten vor jeder Wahl Wahlversprechen machen können, weil sie wissen, dass der Wähler die Nichteinhaltung der Versprechen bis zur nächsten Wahl vergessen hat. Ist doch bei jeder Wahl das gleiche!

  6. #486
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    16.655

    Standard AW: AFD eröffnet den Kirchenkampf in Bayern

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen

    Ein paar Ohrfeigen kriegt der Meuthen auch von mir. Die internationale Seenotrettung ist nach seiner neuesten Aussage daran schuld, dass so viele Flüchtlinge ertrinken. Da muss man schon sehr sehr weit rechts stehen um einen solchen Scheiß zu äußern. Solche Äußerungen meine ich, wenn ich davon spreche, dass der AfD noch die Nähe zum Bildungsbürgertum fehlt. Das ist nur etwas für völlig verblödete oder extrem zynische Wähler.
    Ist aber so. Wenn die Menschen nicht wüssten, dass sie ein paar Kilometer vor der afrikanischen Küste eingesammelt und nach Europa gebracht würden, würde sich von denen keiner in so ein Gummiboot setzen. Und natürlich geht da auch der Plan mal schief. Ich behaupte mal ganz frech und pauschal, keines dieser Boote ist bezüglich Proviant, Wasservorräte, Seetauglichkeit....dafür ausgelegt es vollbesetzt bis an die Ränder im Ernstfall alleine bis nach Europa zu schaffen. Die fahren etwas raus und warten da auf Rettung. Und manchmal geht das halt schief.

    Das dauert eben deutlich länger die Menschen den deutlich längeren Weg nach Europa zu retten als die paar Kilometer zurück an die afrikanische Küste. Nicht nur vom reinen Weg her. In europäischen Häfen wartet ja auch jede Menge Bürokratie. Erstversorgung usw. In der Zeit können eben andere nicht gerettet werden. Die sitzen immer noch im Boot und warten.

    Es hat übrigens schon vor 2015 und vor der AFD vereinzelt Politiker gegeben die die Vorgehensweise in Talk Shows beschrieben haben. Ich kann mich noch daran erinnern, dass einer mal sagte, es gäbe Fälle, bei denen die Leute an Bord damit drohen würden andere über Bord zu werfen wenn sie nicht "gerettet" würden.

    Ich bin weit davon entfernt zu pauschalisieren aber teilweise holen wir uns hier den allergrössten Bodensatz ins Land und füttern den durch. Muss man auch wissen. So abseits aller Teddybärchenwurfromantik.
    Geändert von Valdyn (23.07.2018 um 10:11 Uhr)

  7. #487
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.716

    Standard AW: AFD eröffnet den Kirchenkampf in Bayern

    Ich bin weit davon entfernt zu pauschalisieren aber teilweise holen wir uns hier den allergrössten Bodensatz ins Land und füttern den durch. Muss man auch wissen. So abseits aller Teddybärchenwurfromantik.[/QUOTE]
    Nein, so ist das nun mal nicht und man muss wirklich kein nautisch gebildeter Psychologe und Volkswirtschaftler zu sein um diesen sehr klaren Fall von Ursache und Wirkung richtig zu bewerten.

    ZUERST gab es nun mal die Flüchtlinge in ihren zweifelhaften Wasserfahrzeugen und erst als immer mehr absoffen bequemte man sich zu ihrer Rettung.

    Es mag theoretisch ein Verkaufsargument der Schlepper sein, eher misstrauischen Blicken der Kunden auf die bereit gestellten Seelenverkäufer mit dem Hinweis auf die hochseetüchtigen Rettungsboote zu begegnen, ich halte das aber für nicht wahrscheinlich. Wenn der Verkäufer meine Bedenken angesichts einer völlig überteuerten und verranzten Schrottkarre mit dem Argument wegwischen wollte, schließlich gäbe es ja überall den ADAC, bekäme er eine aufs Maul, rein verbal, aber garantiert ebenso schmerzhaft...

  8. #488
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    16.655

    Standard AW: AFD eröffnet den Kirchenkampf in Bayern

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Nein, so ist das nun mal nicht und man muss wirklich kein nautisch gebildeter Psychologe und Volkswirtschaftler zu sein um diesen sehr klaren Fall von Ursache und Wirkung richtig zu bewerten.

    ZUERST gab es nun mal die Flüchtlinge in ihren zweifelhaften Wasserfahrzeugen und erst als immer mehr absoffen bequemte man sich zu ihrer Rettung.

    Es mag theoretisch ein Verkaufsargument der Schlepper sein, eher misstrauischen Blicken der Kunden auf die bereit gestellten Seelenverkäufer mit dem Hinweis auf die hochseetüchtigen Rettungsboote zu begegnen, ich halte das aber für nicht wahrscheinlich. Wenn der Verkäufer meine Bedenken angesichts einer völlig überteuerten und verranzten Schrottkarre mit dem Argument wegwischen wollte, schließlich gäbe es ja überall den ADAC, bekäme er eine aufs Maul, rein verbal, aber garantiert ebenso schmerzhaft...
    Doch, genau so ist das. Zusätzlich muss natürlich noch kommuniziert werden, dass grundsätzlich Europa keine neue Heimat für unqualifizierte Armutsflüchtlinge werden wird. Das wäre alles recht einfach. Flügblätter abwerfen, 24/7, meinetwegen Milliarden davon, 24/7 Lautsprecherbeschallung, Fernsehspots, Radio....dazu die Geretteten nicht nach Europa bringen sondern nach Afrika zurück. Wer sich dann noch in ein Gummiboot setzt und möglicherweise irgendwelchen Schleppern viel Geld bezahlt und absäuft ist selber schuld.

  9. #489
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.396

    Standard AW: AFD eröffnet den Kirchenkampf in Bayern

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Genau. Bayerische Wähler bestehen zu 18% aus Päderasten...

    Unsachliche Argumentationen wie diese sind kontraproduktiv, wie so vieles, was von rechts außen kommt. Anstatt sich um die Sache zu bemühen kommen nur wieder die alten, hier seit Jahrzehnten ständig neu wiedergekaute pauschale Diffamierungen. lerne erst mal den Unterschied zwischen Pädophilie und Päderasmus und lerne noch einige weitere Dinge, informiere dich und erkläre nur dir selbst, warum du wegen zwei(!) Fällen von Päderasmus im Bereich einer Partei vor nunmehr 30 Jahren einen solchen Wind machst und die hunderte(!) von Fällen im Bereich einer anderen Partei (nein, die meine ich nicht, ich meine die CSU-nahen katholischen Kircheneinrichtungen) unerwähnt lässt.

    Diese Vorgehensweise legt den Verdacht nahe, die Kinder wären dir völlig egal, es ginge dir eigentlich nur darum das Ansehen der Grünen zu schädigen. Dies ist aber wie du aktuell wieder siehst ganz vergebliche Liebesmühe. Das Ansehen dieser Partei ist bereits übelst geschädigt, doch wen interessiert das? Die Partei bekommt munter Zulauf. Die SPD-Wähler sind wenigstens so anständig sich von dieser Partei nach ihrer überaus jämmerlichen Performance zu verabschieden.

    Meuthen bekommt ein Fleißbild von mir, weil er sich tapfer gegen Trumps Einmischung in europäische Angelegenheit gewehrt hat. Bravo, Meuthen! Er möchte statt dessen eine rechtsgerichtete Allianz der europäischen nationalstaaten haben. naja...immerhin auch so etwas wie ein europäischer Gedanke. Mann, was wäre das für ein Geheule, wenn die Linke etwas von einem Bündnis aller europäischen Linksparteien schwafeln würde.

    Ich finde es spannend, wenn sich in Europa die Nationalstaaten mit ihrem jeweiligen Hurrapatriotismus versuchen zu einigen. Das erinnert mich an ein homosexuelles Liebespaar, ein schwuler Mann und eine lesbische Frau. Dieses Sujet ist Gegenstand einer britischen "backroom ballad":

    ...
    and they argue whole night
    over who has the right
    to do what in and which in with whom

    ...

    Rechtsnationale Vertreter europäische Nationalstaaten müssten sich einigen, wer den mit wem wo einmarschiert. Lustig.

    Ein paar Ohrfeigen kriegt der Meuthen auch von mir. Die internationale Seenotrettung ist nach seiner neuesten Aussage daran schuld, dass so viele Flüchtlinge ertrinken. Da muss man schon sehr sehr weit rechts stehen um einen solchen Scheiß zu äußern. Solche Äußerungen meine ich, wenn ich davon spreche, dass der AfD noch die Nähe zum Bildungsbürgertum fehlt. Das ist nur etwas für völlig verblödete oder extrem zynische Wähler.
    Die ejakulierst wie immer inhaltsleere gequirlte rotgrün gefärbte Hühnerkacke.
    Zu deinem letzten Spritzer ist anzumerken, dass selbstverständlich die Seenotretter Mitschuld sind für das ersaufen jener die sich auf`s Meer hinausbegeben. Richtig, Seenotretter locken die Gelangweilten und Abenteuerlustigen aufs Meer!!
    Wenn eine Rettung zu fast 100% garantiert ist, kann es sogar Spaß machen sich in "Gefahr" zu begeben. Ist wie Wildwasserfahren wenn alle 20 Meter ein Retter bereitsteht oder Bungeespringen.

  10. #490
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.171

    Standard AW: AFD eröffnet den Kirchenkampf in Bayern

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Genau. Bayerische Wähler bestehen zu 18% aus Päderasten...

    Unsachliche Argumentationen wie diese sind kontraproduktiv, wie so vieles, was von rechts außen kommt. Anstatt sich um die Sache zu bemühen kommen nur wieder die alten, hier seit Jahrzehnten ständig neu wiedergekaute pauschale Diffamierungen. lerne erst mal den Unterschied zwischen Pädophilie und Päderasmus und lerne noch einige weitere Dinge, informiere dich und erkläre nur dir selbst, warum du wegen zwei(!) Fällen von Päderasmus im Bereich einer Partei vor nunmehr 30 Jahren einen solchen Wind machst und die hunderte(!) von Fällen im Bereich einer anderen Partei (nein, die meine ich nicht, ich meine die CSU-nahen katholischen Kircheneinrichtungen) unerwähnt lässt.

    Diese Vorgehensweise legt den Verdacht nahe, die Kinder wären dir völlig egal, es ginge dir eigentlich nur darum das Ansehen der Grünen zu schädigen. Dies ist aber wie du aktuell wieder siehst ganz vergebliche Liebesmühe. Das Ansehen dieser Partei ist bereits übelst geschädigt, doch wen interessiert das? Die Partei bekommt munter Zulauf. Die SPD-Wähler sind wenigstens so anständig sich von dieser Partei nach ihrer überaus jämmerlichen Performance zu verabschieden.

    Meuthen bekommt ein Fleißbild von mir, weil er sich tapfer gegen Trumps Einmischung in europäische Angelegenheit gewehrt hat. Bravo, Meuthen! Er möchte statt dessen eine rechtsgerichtete Allianz der europäischen nationalstaaten haben. naja...immerhin auch so etwas wie ein europäischer Gedanke. Mann, was wäre das für ein Geheule, wenn die Linke etwas von einem Bündnis aller europäischen Linksparteien schwafeln würde.

    Ich finde es spannend, wenn sich in Europa die Nationalstaaten mit ihrem jeweiligen Hurrapatriotismus versuchen zu einigen. Das erinnert mich an ein homosexuelles Liebespaar, ein schwuler Mann und eine lesbische Frau. Dieses Sujet ist Gegenstand einer britischen "backroom ballad":

    ...
    and they argue whole night
    over who has the right
    to do what in and which in with whom

    ...

    Rechtsnationale Vertreter europäische Nationalstaaten müssten sich einigen, wer den mit wem wo einmarschiert. Lustig.

    Ein paar Ohrfeigen kriegt der Meuthen auch von mir. Die internationale Seenotrettung ist nach seiner neuesten Aussage daran schuld, dass so viele Flüchtlinge ertrinken. Da muss man schon sehr sehr weit rechts stehen um einen solchen Scheiß zu äußern. Solche Äußerungen meine ich, wenn ich davon spreche, dass der AfD noch die Nähe zum Bildungsbürgertum fehlt. Das ist nur etwas für völlig verblödete oder extrem zynische Wähler.
    Die ejakulierst wie immer inhaltsleere gequirlte rotgrün gefärbte Hühnerkacke.
    Zu deinem letzten Spritzer ist anzumerken, dass selbstverständlich die Seenotretter Mitschuld sind für das ersaufen jener die sich auf`s Meer hinausbegeben. Richtig, Seenotretter locken die Gelangweilten und Abenteuerlustigen aufs Meer!!
    Wenn eine Rettung zu fast 100% garantiert ist, kann es sogar Spaß machen sich in "Gefahr" zu begeben. Ist wie Wildwasserfahren wenn alle 20 Meter ein Retter bereitsteht oder Bungeespringen.
    Als Kind bin ich gerne auf Bäume geklettert, und habe mich anschl. herunterfallen lassen, wohl wissend, dass mich mein Vater auffängt.
    Wäre mein Vater nicht zur Stelle gewesen, hätte ich mich auch niemals herunterfallen lassen.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. GEZ eröffnet Meckerforum
    Von Mr Capone-E im Forum Medien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 19:52
  2. Der Kampf ist eröffnet
    Von spartakus im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 11:58
  3. Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 16:46
  4. CDU hat Blog eröffnet
    Von Tratschtante im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 12:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 22

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben