+ Auf Thema antworten
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10 16 17 18 19 20
Zeige Ergebnis 191 bis 197 von 197

Thema: BvG bestätigt das die GEZ Gebühren mit dem Grundgesetz vereinbar sind !

  1. #191
    Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    9.304

    Standard AW: BvG bestätigt das die GEZ Gebühren mit dem Grundgesetz vereinbar sind !

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Ist jetzt eine Frage der Organisation.

    So ins Blaue gesprochen - man könnte eine Art Board schaffen, wo man als Bürger offene Fragen stellt, welche noch nicht beantwortet wurden und diese Fragen müssen dann mit Daten und Fakten hinterlegt beantwortet werden müssen.
    Und du meinst, die Parteien nähmen dann keinen Einfluss mehr?
    Mal ganz praktisch: Vor kurzem sah ich eine Sendung im WDR (auch als Rotfunk bekannt), die sich als offene Bürgerdiskussion tarnte. Selbst der nicht mißtrauische Zuschauer merkte nach kurzer Zeit, dass die Zuschauer samt und sonders gebrieft waren und der SPD nahestanden und genau die politische Denkrichtung vertraten, die gewollt war. Vermutlich hatten sich Parteigenosen als Zuschauer angemeldet. Es ging um irgendwas bezüglich Zuwanderung. Unterlegt wurde die Sendung mit kurzen und knappen Einspielern, die samt und sonders subjektiv waren und Stimmungen schüren sollten. Als Kontrapunkt ließ man zwei tätowierte und nicht gerade vertrauenerweckende Zuschauer zu, die eine gegenteilige Meinung vertraten, die ihrerseits wieder überspitzt war und nach rechtsaußen roch. Das schien durchaus so gewollt und so rätselte ich während der Sendung darüber, ob es wirklich Menschen gibt, die solche Meinungen, die sich genau so anhören, wie sie sich anhören sollen, wenn sie von Rechtsradikalen kommen, in der Realität vertreten oder ob man hier Genossen in die Rolle der Rechtsradikalen steckte, um Kritiker einmal vorzuführen.

    Ich erinnere mich auch daran, dass Frau Merkel auf ihrer Seite einmal zur Diskussion einludt und das Thema, das den größten Zulauf unter den Diskutanten erfuhr, anschließend komplett ignorierte.

    Und ich gebe zu bedenken, dass man sowohl in der Auswahl der Themen wie in der Fragestellung und auch in der Auswahl der Bürger manipulieren kann. Und ich erinnere daran, wieviel Unfug mit dem sogenannten Faktencheck betrieben werden kann. Es gibt nämlich mittlerweile einen, der sogenannte Fakenews (von denen man oft gar nicht wüßte, gäbe es diesen Faktencheck nicht) überführen möchte und dabei wiederum Fakenews produziert.

  2. #192
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    10.185

    Standard AW: BvG bestätigt das die GEZ Gebühren mit dem Grundgesetz vereinbar sind !

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    .......................

    Und ich gebe zu bedenken, dass man sowohl in der Auswahl der Themen wie in der Fragestellung und auch in der Auswahl der Bürger manipulieren kann. Und ich erinnere daran, wieviel Unfug mit dem sogenannten Faktencheck betrieben werden kann. Es gibt nämlich mittlerweile einen, der sogenannte Fakenews (von denen man oft gar nicht wüßte, gäbe es diesen Faktencheck nicht) überführen möchte und dabei wiederum Fakenews produziert.
    Schau, deswegen bin ich ja gegen - ich nenne es jetzt einmal pauschal - Talkshow. Hier kann ich tatsächlich die "Talker" handverlesen und damit entsprechend Meinung manipulieren. Das hat aber nix, absolut nix mit objektiver Berichtserstattung zu tun.

  3. #193
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    10.185

    Standard AW: BvG bestätigt das die GEZ Gebühren mit dem Grundgesetz vereinbar sind !

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Und jetzt nimmt man wie Einfluß auf die Berichterstattung? Ich bitte dich: Die Berichterstatter haben Parteibuch, die Sender werden von den Parteien geführt und außerdem kennt man sich untereinander. Du möchtest doch hier bestimmt kein Referat über die Nichtkorruptheit und Unbestechlichkeit der Beteiligten halten?
    Also stellt sich die Frage - wie organisiere ich es, dass am Ende eine objektive, neutrale Berichterstattung steht und da halte ich es eben für den besten Weg, den Bürger mit einzubinden.

  4. #194
    Selbstständig denkend Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    61.583

    Standard AW: BvG bestätigt das die GEZ Gebühren mit dem Grundgesetz vereinbar sind !

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Also stellt sich die Frage - wie organisiere ich es, dass am Ende eine objektive, neutrale Berichterstattung steht und da halte ich es eben für den besten Weg, den Bürger mit einzubinden.
    Den Bürger? Meinst du das gehirngewaschene Schlafschaf


    USrael: Der Schwanz (Israel) wedelt mit dem Hund (USA)!
    auf ignore: Chronos, Dayan, Don, Latrop, Liberalist, LOL, Mittendrin, Nathan, Neu, Politikqualle, Rikimer, Sven71, Schlaufix, Soshana, Umananda, usw.

  5. #195
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    10.185

    Standard AW: BvG bestätigt das die GEZ Gebühren mit dem Grundgesetz vereinbar sind !

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Den Bürger? Meinst du das gehirngewaschene Schlafschaf
    Bist Du ein "gehirngewaschenes Schlafschaf"?

  6. #196
    Selbstständig denkend Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    61.583

    Standard AW: BvG bestätigt das die GEZ Gebühren mit dem Grundgesetz vereinbar sind !

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Bist Du ein "gehirngewaschenes Schlafschaf"?
    Nein, du sprachst von "den Bürger mit einbinden", ich bin auch nicht "der" Bürger.


    USrael: Der Schwanz (Israel) wedelt mit dem Hund (USA)!
    auf ignore: Chronos, Dayan, Don, Latrop, Liberalist, LOL, Mittendrin, Nathan, Neu, Politikqualle, Rikimer, Sven71, Schlaufix, Soshana, Umananda, usw.

  7. #197
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    10.185

    Standard AW: BvG bestätigt das die GEZ Gebühren mit dem Grundgesetz vereinbar sind !

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Nein, du sprachst von "den Bürger mit einbinden", ich bin auch nicht "der" Bürger.
    Gut, Du kannst Dich ausklinken - ansonsten bist Du halt Teil der Bürgerschaft in diesem Lande und gehörst somit dazu.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 09:42
  2. Antworten: 374
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 12:55
  3. Spiegel bestätigt: Frauenrechte sind rechts...
    Von Cash! im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 21:57
  4. GEZ (Gebühreneinzugszentrale) Gebühren einsparen ...ganz legal!
    Von Uncle Marc im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 21:36
  5. Rassenideologie von der GEW bestätigt
    Von Klopperhorst im Forum Deutschland
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 17:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 144

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben