+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 69

Thema: Antideutsche und anti-weiße Bewegung: Unterschätztes Potenzial?

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    4.796

    Standard Antideutsche und anti-weiße Bewegung: Unterschätztes Potenzial?

    Hallo zusammen, heute möchte ich auf ein Phänomen aufmerksam machen, das ich seit einiger Zeit im Internet verfolge und von dem ich glaube, dass es früher oder später auch im "richtigen Leben" für Aufmerksamkeit sorgen wird. Der Punkt ist, dass hier eine Bewegung entsteht, die hauptsächlich aus Migrantinnen aller Art besteht. Es war einmal so, dass die Antideutsche-Szene fast ausschließlich aus Deutschen bestand und sich auch hauptsächlich gegen Deutsche gerichtet hat, aber das ist der besagten Gruppe nicht mehr genug, jetzt schlägt das direkt in Rassenhass um.

    Hier möchte ich die Taktik der Gruppe zeigen:

    Punkt 1: Diese Sibel Schick sagt alle Männer sind Arschlöcher. Jetzt schreitet die Antideutsche Jutta Difuth ein und widerspricht dieser Sibel (Ist übrigens Kurdin).




    Ein Tweet weiter und das Thema dreht sich nur noch um ihre Hautfarbe:



    Schon ist die besagte Sibel das Opfer und die privilegierte Antideutsche Jutta muss sich entschuldigen, da Sibel (Migrantin) die Unterdrückte ist.

    Jetzt folgt der Rest der Truppe. Nach meinen Beobachtungen sind hier ungefähr 150-200 Accounts von denen auf Twitter aktiv.





    Besonders ist diese Gruppe im sogenannten Skandal um Özil verwickelt. Die erfinden hunderte von Geschichten auf Twitter.

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    4.796

    Standard AW: Antideutsche und anti-weiße Bewegung: Unterschätztes Potenzial?

    Dass Immigranten der deutschen Linken eines Tages ihre universalistischen Wahnvorstellungen um die Ohren hauen würden, war zu erwarten. Die (weißen) Linken werden nicht mehr gebraucht.


  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Arminius10
    Registriert seit
    09.08.2010
    Beiträge
    1.207

    Standard AW: Antideutsche und anti-weiße Bewegung: Unterschätztes Potenzial?

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Dass Immigranten der deutschen Linken eines Tages ihre universalistischen Wahnvorstellungen um die Ohren hauen würden, war zu erwarten. Die (weißen) Linken werden nicht mehr gebraucht.

    Einer der grössten Denkfehler der Linken: "Klassenbewusstsein" wäre wichtiger als Herkunft und Nation. Nur weil weite Teile der Deutschen auf ihre nationale Identität verzichten tun es Ausländer (Türken, Russen) in Deutschland noch lange nicht. Herkunft und Religion sind identitätsstiftend. Da nun bestimmte Gruppen siginifikaten Bevölkerungsanteil erreichen wird ihre Nation zum Beispiel Türke wiederum politisch bedeutsam.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Feldmann
    Registriert seit
    17.08.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.795

    Standard AW: Antideutsche und anti-weiße Bewegung: Unterschätztes Potenzial?

    Zitat Zitat von Arminius10 Beitrag anzeigen
    Einer der grössten Denkfehler der Linken: "Klassenbewusstsein" wäre wichtiger als Herkunft und Nation. Nur weil weite Teile der Deutschen auf ihre nationale Identität verzichten tun es Ausländer (Türken, Russen) in Deutschland noch lange nicht. Herkunft und Religion sind identitätsstiftend. Da nun bestimmte Gruppen siginifikaten Bevölkerungsanteil erreichen wird ihre Nation zum Beispiel Türke wiederum politisch bedeutsam.
    Dieses Denkmuster findet sich aber nicht nur bei "Linken", sondern bspw. auch bei denjenigen, die der Meinung sind, dass Religion ausschließlich Privatsache sei. Hier scheint die Vorstellung zu herrschen, dass man seine religiösen Werte und Überzeugungen an der Haustür abgibt und sich im öffentlichen Raum nicht mehr an sie erinnern kann.
    Geändert von Feldmann (06.08.2018 um 22:32 Uhr)

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Dirty Fischer
    Registriert seit
    11.08.2017
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    739

    Standard AW: Antideutsche und anti-weiße Bewegung: Unterschätztes Potenzial?

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Dass Immigranten der deutschen Linken eines Tages ihre universalistischen Wahnvorstellungen um die Ohren hauen würden, war zu erwarten. Die (weißen) Linken werden nicht mehr gebraucht.
    Klug erkannt. Sie können entsorgt werden. DAS wird ein HALLO geben, wenn die ganzen dummen weißen Weiber so richtig Zunder von ihren Freundinnen in bunt bekommen...

  6. #6
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    1.334

    Standard AW: Antideutsche und anti-weiße Bewegung: Unterschätztes Potenzial?

    Zitat Zitat von Dirty Fischer Beitrag anzeigen
    DAS wird ein HALLO geben, wenn die ganzen dummen weißen Weiber so richtig Zunder von ihren Freundinnen in bunt bekommen...
    Also zumindest darauf freue ich mich auch riesig!



  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.662

    Standard AW: Antideutsche und anti-weiße Bewegung: Unterschätztes Potenzial?

    Ich glaube ihr bekommt nicht mit, was in den USA vor sich geht. Das ist dort schon Alltag und gehört nicht selten zum guten Ton.
    Wir werden dieses Benehmen auch in Deutschland immer öfter zu Gesicht bekommen.

    Dunkelhäutige propagieren nämlich, dass man gegenüber Weißen gar nicht rassistisch sein kann, weil Rassismus Macht voraussetzt. Natürlich ist das Unsinn, da das unter institutionellen Rassismus fällt, welcher nur eine Art Unterkategorie des Rassismus ist, aber die geben das als allgemeine Definition des Rassismus aus, um ihren Rassismus gegenüber Weißen zu rechtfertigen und zu erlauben.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    4.796

    Standard AW: Antideutsche und anti-weiße Bewegung: Unterschätztes Potenzial?

    Zitat Zitat von Towarish Beitrag anzeigen
    Ich glaube ihr bekommt nicht mit, was in den USA vor sich geht. Das ist dort schon Alltag und gehört nicht selten zum guten Ton.
    Wir werden dieses Benehmen auch in Deutschland immer öfter zu Gesicht bekommen.

    Dunkelhäutige propagieren nämlich, dass man gegenüber Weißen gar nicht rassistisch sein kann, weil Rassismus Macht voraussetzt. Natürlich ist das Unsinn, da das unter institutionellen Rassismus fällt, welcher nur eine Art Unterkategorie des Rassismus ist, aber die geben das als allgemeine Definition des Rassismus aus, um ihren Rassismus gegenüber Weißen zu rechtfertigen und zu erlauben.

    Klar, ich kenne alles schon aus den USA, aber bisher war es in Deutschland so, dass sich der Hass ausschließlich gegen Deutsche richtet, also nicht unbedingt gegen die Hautfarbe und damit kommen die bisherigen Antideutschen nicht klar. Wie auf Twitter zu beobachten ist (dort sind Antideutsche sehr aktiv) sprechen sich mittlerweile auch Antideutsche gegen die sogenannte Identitätspolitik aus, was bisher ausschließlich ein Thema von Rechten war. Interessant ist zudem, dass der "weiße Mann" als Feindbild nicht mehr ausreicht und damit kommen weiße Feministinnen nicht klar, die bisher gedacht haben, weil sie weiße Männer hassen, automatisch eine Minderheit sind. Tja, am Ende sind auch diese Damen weiß.

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.662

    Standard AW: Antideutsche und anti-weiße Bewegung: Unterschätztes Potenzial?

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Klar, ich kenne alles schon aus den USA, aber bisher war es in Deutschland so, dass sich der Hass ausschließlich gegen Deutsche richtet, also nicht unbedingt gegen die Hautfarbe und damit kommen die bisherigen Antideutschen nicht klar. Wie auf Twitter zu beobachten ist (dort sind Antideutsche sehr aktiv) sprechen sich mittlerweile auch Antideutsche gegen die sogenannte Identitätspolitik aus, was bisher ausschließlich ein Thema von Rechten war. Interessant ist zudem, dass der "weiße Mann" als Feindbild nicht mehr ausreicht und damit kommen weiße Feministinnen nicht klar, die bisher gedacht haben, weil sie weiße Männer hassen, automatisch eine Minderheit sind. Tja, am Ende sind auch diese Damen weiß.
    Das entwickelt und schaukelt sich auch hier hoch. Wir Europäer bekommen das nur etwas verzögert, aber wir bekommen es.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    4.796

    Standard AW: Antideutsche und anti-weiße Bewegung: Unterschätztes Potenzial?

    Zitat Zitat von Towarish Beitrag anzeigen
    Das entwickelt und schaukelt sich auch hier hoch. Wir Europäer bekommen das nur etwas verzögert, aber wir bekommen es.
    Ich weiß, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis das Thema in Deutschland beginnt, aber es ist trotzdem interessant zu beobachten, wie die antideutsche Szene, die bisher ausschließlich Deutsch war, reagiert. Es ist etwas anderes, wenn ich etwas hasse oder wenn sich der Hass wegen meiner Hautfarbe gegen mich richtet.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum fällt den Leuten die offensichtlich anti-Weiße Propaganda nicht auf?
    Von PeterEnis im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 25.08.2017, 00:48
  2. Potenzial der AfD gwachsen!
    Von nanina im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 20.07.2014, 10:24
  3. Neonazis unterwandern Anti-Castor-Bewegung!
    Von Candymaker im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 18:45
  4. „Der Pott sei der einzige deutsche Ballungsraum mit Potenzial zur Weltregion.“
    Von alta velocidad im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 11:21
  5. Der Menschenhandel (Sklaverei) boomt weltweit - Potenzial lange nicht ausgeschöpft!
    Von Rikimer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.11.2005, 19:52

Nutzer die den Thread gelesen haben : 70

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben