+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 15 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 148

Thema: Sonneneruptionen - Wenn ein Sonnensturm die Erde trifft

  1. #51
    Mitglied Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    18.645

    Standard AW: Sonneneruptionen - Wenn ein Sonnensturm die Erde trifft

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Ich hatte von 5:05 bis gerade eben Stromausfall. Wodurch der verursacht wurde, ist mir wurscht. Fakt ist: Kein Pc, dafür Radio über Batterie. Kaffe kochen "wie bei Oma" (Gasherd). Benzin? Mein Auto ist fast immer vollgetankt und in der Garage steht ein Kanister Sprit. Das Einzige, was mich persönlich stören würde wäre, wenn der Navi nicht geht, wenn ich auf Reisen bin. Ansonsten: Stromausfälle sind hier keine Seltenheit
    Du wohnst im schönen Schwalm-Eder Kreis?
    ... Wiesbaden bloss so gnadenlos....




  2. #52
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    8.231

    Standard AW: Sonneneruptionen - Wenn ein Sonnensturm die Erde trifft

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Ich hatte von 5:05 bis gerade eben Stromausfall. Wodurch der verursacht wurde, ist mir wurscht. Fakt ist: Kein Pc, dafür Radio über Batterie. Kaffe kochen "wie bei Oma" (Gasherd). Benzin? Mein Auto ist fast immer vollgetankt und in der Garage steht ein Kanister Sprit. Das Einzige, was mich persönlich stören würde wäre, wenn der Navi nicht geht, wenn ich auf Reisen bin. Ansonsten: Stromausfälle sind hier keine Seltenheit
    Wieso hast Du dann keinen Generator? Früher hatten hier viele Leute einen Generator, weil die Terroristen vom Sendero Luminoso so etwa jeden Abend mindestens einen Strommasten in Lima sprengten.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    16.518

    Standard AW: Sonneneruptionen - Wenn ein Sonnensturm die Erde trifft

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Schrecklich! Wir werden Alle sterben!
    Wenn ich friedlich in meinem Bettchen sterben darf, ist das ok. Aber durch Erdbeben, durch Ausbruch von Vulkanen vor der Lavamasse fliehen zu müssen - war da nicht letztens was, wo Leute dabei umgekommen sind - oder vor Tsunami - hatte der nicht vor ein paar Jahren den Menschen, die vor Weihnachten geflohen sind, ein schreckliches Ende bereitet, eingeklemmt in Gegenständen inmitten der Fluten - oder Erdbeben, man ist eingeklemmt, die Helfer kommen nicht an die verletzten Menschen - oder man weiß, ein Komet wird kommen und einschlagen - und keiner weiß Abhilfe - warten auf diesen Tod - kein schönes Erlebnis.

  4. #54
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    2.503

    Standard AW: Sonneneruptionen - Wenn ein Sonnensturm die Erde trifft

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Du wohnst im schönen Schwalm-Eder Kreis?
    Nein, ich wohne nicht in D.
    Das Zwanzigste Jahrhundert kann durch drei bedeutende politische Entwicklungen charakterisiert werden: durch die Zunahme von Demokratie, durch die Zunahme institutioneller Macht und durch die Zunahme von Propaganda, die dazu dient, jene institutionelle Macht vor der Demokratie zu schützen. (Alex Cary)

  5. #55
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    2.503

    Standard AW: Sonneneruptionen - Wenn ein Sonnensturm die Erde trifft

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Wieso hast Du dann keinen Generator? Früher hatten hier viele Leute einen Generator, weil die Terroristen vom Sendero Luminoso so etwa jeden Abend mindestens einen Strommasten in Lima sprengten.
    Solange der Stromausfall unter 24h liegt, weiss ich mir zu helfen.
    Das Zwanzigste Jahrhundert kann durch drei bedeutende politische Entwicklungen charakterisiert werden: durch die Zunahme von Demokratie, durch die Zunahme institutioneller Macht und durch die Zunahme von Propaganda, die dazu dient, jene institutionelle Macht vor der Demokratie zu schützen. (Alex Cary)

  6. #56
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    15.191

    Standard AW: Sonneneruptionen - Wenn ein Sonnensturm die Erde trifft

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    Wenn ein Sonnensturm einen Teil Europas und die 'richtigen' Trafostationen trifft, dann kann es durchaus passieren, dass fast der ganze Kontinent stromlos dasteht. Nette Aussichten.

    Fakten:
    -Sonnenstürme existieren
    -Sehr starke Sonnenstürme können das Erdmagnetfeld durchdringen und lassen elektrische und elektronische Bauteile durchbruzzeln
    -Sonnenstürme haben schon Quebec für ein paar Stunden lahmgelegt, damals zum Glück noch ohne die vollständige Computerisierung von allem Möglichen und Unmöglichen, da sie erst am Anlaufen war

    Und für die geistig etwas Unflexiblen: Es geht hier nicht um Panikmache, sondern darum, dass unsere hochtechnnologisierte Zivilisation eine ziemlich empfindliche Achillesferse hat. Ich verstehe all die dummen Kommentare nicht, es gibt meiner Meinung nach durchaus geeignetere Themen zum Trollen.
    Fakt ist Medien schüren gerne Angst.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  7. #57
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    16.543

    Standard AW: Sonneneruptionen - Wenn ein Sonnensturm die Erde trifft

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Die Umpolung des Erdmagnetfeldes vollzieht sich schon in größeren Abständen als ein paar tausend Jahre. dass es sie aber schon gegeben hat, lässt sich in Gesteinsproben nachweisen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Und zur Zeit wird es partiell stärker, und woanders eben schwächer. [Links nur für registrierte Nutzer] Ist so wie mit den Wasserhöhen, die sich permanent ändern. Glücklicherweise ändern sich die Landmassen auch, sodass es fast keine Differenz gibt.

  8. #58
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    16.543

    Standard AW: Sonneneruptionen - Wenn ein Sonnensturm die Erde trifft

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    Oh Mann... Es geht hier darum, dass ein fetter Sonnensturm in seinem Wirkungsbereich auf der Erde praktisch sämtliche nicht speziell abgeschirmten Mikroprozessoren und Transformatoren durchknallen lässt und das auch schon geschehen ist. Glücklicherweise im wenig besiedelten Quebec und vor der Zeit, wo man überall Microchips reingesteckt hat.

    Jetzt frag Dich mal, wo diese beiden Teile überall drinstecken? Richtig: In mittlerweile jedem elektronischen Gerät, selbst wo unnötig, aber Hauptsache es blinkt dann so schön ein LED und funkt an die App auf dem Handy, dass der Kaffee nun die Idealtemparatur von 76,3° C aufweist.

    Seit wann ist das der Fall? Seit den 80ern, ab den 90ern wurde überall ein Mikroprozessor reingepflanzt. Daher ist es scheissegal, ob die Milliarden von Sonnenstürmen über all die Jahrmilliarden verteilt 'keinen Schaden' angerichtet hätten. Nein, Trilobiten, Eryopse, Dimetrodone, Smilodone und Riesenfaultiere kannten noch keine Smartphones, Trafostationen etc., wie auch?

    Was die Umpolungen des Erdmagnetfeldes angeht: Man würde Dir den Nobelpreis der Naturwissenschaften verleihen, könntest Du beweisen, dass es niemals welche gab. Viel Glück!
    Muss man die Mikroprozessoren halt etwas abschirmen. Macht man in jedem Satellit so. Und die Lufthülle um die Erde bremst den Sonnensturm ganz gewaltig, auch ohne Magnetfeld. Ansonsten gibts gute und schlechte Mikroprozessoren.

  9. #59
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    16.543

    Standard AW: Sonneneruptionen - Wenn ein Sonnensturm die Erde trifft

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Schon das 2. Beispiel, das ein paar Transformatoren in Südafrika zerstört wurden zeigt doch, dass sie die Beipiele schon zusammenkratzen mussten.
    Transformatoren sind Verschleissteile. Muss man nach entsprechenden Betriebsstunden ersetzen. Vattenfall hats mal an einem Atomkraftwerk an der Elbe versäumt, und schon brannte der durch; es gab keinen zweiten Trafo, es musste eine Notabschaltung gemacht werden. Wie man einen Trafo mit Sonnenstürmen ausschalten will, soll man mir mal erklären. Geht garnicht. Die sind in einem Gebäude, haben einen Metallkern und eine Metallhülle und sind mit einer Flüssigkeit gefüllt. Wenn die Sicherungen nicht funktionieren, sterben sie an Überlastung. Dann ists aber Dummheit, nicht der Sonnensturm.

  10. #60
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    16.543

    Standard AW: Sonneneruptionen - Wenn ein Sonnensturm die Erde trifft

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Wenn ich friedlich in meinem Bettchen sterben darf, ist das ok. Aber durch Erdbeben, durch Ausbruch von Vulkanen vor der Lavamasse fliehen zu müssen - war da nicht letztens was, wo Leute dabei umgekommen sind - oder vor Tsunami - hatte der nicht vor ein paar Jahren den Menschen, die vor Weihnachten geflohen sind, ein schreckliches Ende bereitet, eingeklemmt in Gegenständen inmitten der Fluten - oder Erdbeben, man ist eingeklemmt, die Helfer kommen nicht an die verletzten Menschen - oder man weiß, ein Komet wird kommen und einschlagen - und keiner weiß Abhilfe - warten auf diesen Tod - kein schönes Erlebnis.
    Ich warte immer noch auf den Vulkanausbruch. Soll alle 60 Jahre mal ausbrechen, auf meiner Winterresidenz. Der letzte war etwa 1960, da kam ein Fischer um, weil sich der Wind aenderte und er in die Wolke geriet. Im Moment gibts einen in der Naehe von El Hiero, aber der ist noch 25 Meter unter der Wasseroberflaeche. Und der ist leider auch recht tot. Wenn der Vulkan erst 2100 oder 2200 ausbricht, erlebe ich das nicht mehr.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.05.2015, 15:53
  2. Wenn's 'nen Jud' trifft, ist es gleich Mord!
    Von Shahirrim im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 13:29
  3. Sonnensturm trifft uns um heute um ca. 10:30h
    Von SAMURAI im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 22:30
  4. Sonnensturm trifft heute die Erde
    Von SAMURAI im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 14:53
  5. Wenn du der letzte Mensch auf der Erde wärst?
    Von Alwin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 16:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 118

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben