+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6
Zeige Ergebnis 51 bis 57 von 57

Thema: Berliner Polizei will Nachwuchs im EU-Ausland suchen

  1. #51
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    2.708

    Standard AW: Berliner Polizei will Nachwuchs im EU-Ausland suchen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Angesprochen werden könnten junge Leute, die in ihren eigenen Ländern auf der Straße stehen - so die Berliner Polizeipräsidentin. Ja geht´s noch?
    Die Berliner Polizeipräsidentin soll mal nicht die ganze Welt hier diskriminieren. Ich plädiere für den befristeten Einsatz mexikanischer Militärpolizei zur Säuberung Berliner Stadtteile. Die sind kampferprobt mit schwersten Gerätschaften und haben Erfahrung mit schwerbewaffneten Drogenkartellen aller Art.
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    10.185

    Standard AW: Berliner Polizei will Nachwuchs im EU-Ausland suchen

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Dieser Staat delegitimiert sich jeden Tag ein Stückchen mehr und das muss ja nicht unbedingt etwas Schlechtes sein.
    Gegen eine Dienstwohnung ist nichts einzuwenden, diese gab es in der Vergangenheit zuhauf, jedoch wurden die günstigen Wohnungen von den Städten und den Ländern verhökert, um das Geld dann irgendwie durchzubringen. Nun, da die Kosten für den Wohnraum explodieren, reichen die spärlichen Gehälter nicht mehr aus, um den Wohnraum für sich und die eigene Familie zu bezahlen. Aber vielleicht ist es ja auch so, dass die politischen Hunde in den schmierigen Altparteien gar nicht mehr davon ausgingen, dass der Beamte eine Familie gründen wolle, sondern als Single sei Dasein fristen möchte und der Nachwuchs, der benötigt wird, um die Renten und Pensionen zu zahlen, von einwanderten Kanaken bezahlt wird.
    Egal ob jetzt Polizei oder die "Berufs-"Feuerwehr oder Bundeswehr...sobald es um die Thematik Sicherheit geht ist man in diesem Lande doch nicht bereit die entsprechenden Geldmittel auf den Tisch zu legen. Dabei geht es nicht nur im Gehälter, sondern auch um Ausbildung und Ausrüstung.
    Schau Dir einfach die Thematik Bundeswehr an - wenn man da sagt, man müsse die Geldmittel bereitstellen, damit die Soldaten mit dem bestmöglichsten Material ausgerüstet sein müssen - von was redet dann eine SPD, B90/DIEGRÜNEN, DIELINKE? Von Aufrüstung und dass man dafür natürlich kein Geld hätte - seltsamerweise stellt sich die "kein Geld"-Frage bei diesen drei Parteien nie, wenn es darum geht die eigene Klientel glücklich zu machen.

    Dies kannst Du auch auf die Polizei übertragen...es sind nicht nur die Gehälter, es ist auch eine mangelhafte, totol veraltete Ausrüstung....

  3. #53
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.234

    Standard AW: Berliner Polizei will Nachwuchs im EU-Ausland suchen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Die Berliner Polizeipräsidentin soll mal nicht die ganze Welt hier diskriminieren. Ich plädiere für den befristeten Einsatz mexikanischer Militärpolizei zur Säuberung Berliner Stadtteile. Die sind kampferprobt mit schwersten Gerätschaften und haben Erfahrung mit schwerbewaffneten Drogenkartellen aller Art.
    Mexikanische Militärpolizei? Bei der mexikanischen Polizei kann man nie wissen, ob es sich um Polizisten handelt, die danach trachten die Gesetze zu achten, oder um Verbrecher, die sich als Polizisten verkleidet haben.
    Ganze Teile von Mexiko sind bereits in Verbrecherhand und es besteht keine Hoffnung auf eine Besserung. Wie könnte man also ausgerechnet diesen Staat mit seinen kriminellen Behörden als Vorbild nehmen?

    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  4. #54
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.234

    Standard AW: Berliner Polizei will Nachwuchs im EU-Ausland suchen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Egal ob jetzt Polizei oder die "Berufs-"Feuerwehr oder Bundeswehr...sobald es um die Thematik Sicherheit geht ist man in diesem Lande doch nicht bereit die entsprechenden Geldmittel auf den Tisch zu legen. Dabei geht es nicht nur im Gehälter, sondern auch um Ausbildung und Ausrüstung.
    Schau Dir einfach die Thematik Bundeswehr an - wenn man da sagt, man müsse die Geldmittel bereitstellen, damit die Soldaten mit dem bestmöglichsten Material ausgerüstet sein müssen - von was redet dann eine SPD, B90/DIEGRÜNEN, DIELINKE? Von Aufrüstung und dass man dafür natürlich kein Geld hätte - seltsamerweise stellt sich die "kein Geld"-Frage bei diesen drei Parteien nie, wenn es darum geht die eigene Klientel glücklich zu machen.

    Dies kannst Du auch auf die Polizei übertragen...es sind nicht nur die Gehälter, es ist auch eine mangelhafte, totol veraltete Ausrüstung....
    In der Tat sind die Deutschen in der Mehrheit nicht bereit auch nur 3 bis 5 lumpige Milliarden mehr für ihre Sicherheit auszugeben, weil sie irrigerweise glauben, sie hätten alle Sicherheiten der Welt und würden den Frieden auf Ewigkeit gepachtet haben. Stattdessen verschleudert diese deutsche Gesellschaft jährlich fast eine Billion Euro für soziale Leistungen jeglicher Art. Das eine kriegerische Auseinandersetzung, gleich welcher Art, diesen Fluss der sozialen Leistungen ein jähes Ende bereiten könnte, daran denken diese Esel natürlich nicht. Aber vielleicht liegt es daran, das ein Viertel von diesen Personen bereits der Kalk aus den Ohren rieselt und die sowieso nix mehr merken.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  5. #55
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    2.708

    Standard AW: Berliner Polizei will Nachwuchs im EU-Ausland suchen

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Mexikanische Militärpolizei? Bei der mexikanischen Polizei kann man nie wissen, ob es sich um Polizisten handelt, die danach trachten die Gesetze zu achten, oder um Verbrecher, die sich als Polizisten verkleidet haben.
    Ganze Teile von Mexiko sind bereits in Verbrecherhand und es besteht keine Hoffnung auf eine Besserung. Wie könnte man also ausgerechnet diesen Staat mit seinen kriminellen Behörden als Vorbild nehmen?

    Wenn die gut bezahlt werden, heuern die auch nicht bei den Berliner Drogenkartellen an. Gib den Jungs 3 Monate und Berlin ist von dem Schmutz gesäubert. Allein die schwerbewaffneten Patrouillenfahrten auf ihren Jeeps wären perfekt, um die entsprechenden Leute einzuschüchtern. Die Muselfamilien sind genau das richtige Trainingsobjekt für die mexikanische Militärpolizei.
    Geändert von Merkelraute (20.08.2018 um 21:45 Uhr)
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    10.545

    Standard AW: Berliner Polizei will Nachwuchs im EU-Ausland suchen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Wenn die gut bezahlt werden, heuern die auch nicht bei den Berliner Drogenkartellen an. Gib den Jungs 3 Monate und Berlin ist von dem Schmutz gesäubert. Allein die schwerbewaffneten Patrouillenfahrten auf ihren Jeeps wären perfekt, um die entsprechenden Leute einzuschüchtern. Die Muselfamilien sind genau das richtige Trainingsobjekt für die mexikanische Militärpolizei.
    Wir haben genug eigene, die bei freier Hand, das Problem genauso effizient lösen können.
    Dazu braucht niemand irgendwelche Bohnenfresser.

  7. #57
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    7.532

    Standard AW: Berliner Polizei will Nachwuchs im EU-Ausland suchen

    der Berliner Sumpf. Die verantwortliche Frau für die Skandale ist nun Generalstaatsanwältin, obwohl die Frau überall nur ein Desaster hinterlässt, Null Kompetenz hat.

    Margarete Kopper heisst die durchgeknallte Frau, von Grün-Rot gewählt und dem SPD Innensenator vorgeschlagen, weil man im Chaos am meisten Geld stehlen kann.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Berliner Brennpunktschulen suchen händeringend Lehrer
    Von Patriotistin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2013, 08:05
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 09:23
  3. Polizei in NRW wirbt umwirbt türkischen Nachwuchs
    Von Sprecher im Forum Deutschland
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 14:10
  4. Polizei sucht dringend Nachwuchs
    Von barumer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 06:58
  5. Polizei wirbt in Moschee um Nachwuchs
    Von latrop im Forum Deutschland
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 08.12.2006, 18:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 100

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben