+ Auf Thema antworten
Seite 25 von 25 ErsteErste ... 15 21 22 23 24 25
Zeige Ergebnis 241 bis 249 von 249

Thema: Windkraftanlagenausbau

  1. #241
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    10.185

    Standard AW: Windkraftanlagenausbau

    Zitat Zitat von DaBayer Beitrag anzeigen
    Man muss dennoch zuerst die technische Machbarkeit, den zu ziehenden Nutzen und die Kosten für ein solches Projekt überdenken, bevor man schon wieder zum nächsten umschwenkt.
    Die Kosten habe ich ja nie in Abrede gestellt und technisch machbar dürfte das kleinste Problem sein.

    Zitat Zitat von DaBayer Beitrag anzeigen
    Welche fertig gebauten deutschen Wasserkraftwerke brauchten bitte generationenlang, um sie dann nutzen zu können?
    Ein Stausee braucht nun einmal seine Zeit bis er komplett vollgelaufen und damit nutzbar ist. Bei Garzweiler rechnet man, dass die "Befüllung" des Tagebaulocjhes bis zu 45 Jahre dauern kann.

    Zitat Zitat von DaBayer Beitrag anzeigen
    Thermische Kraftwerke, also solche, die über den erzeugten Dampf Turbinen antreiben, brauchen auch Wasser und das nicht gerade wenig
    ...und wie heizt Du das Ding auf? Gut, Geothermieanlagen habe ich vergessen - wenn man diese im großen Maßstab betreiben kann, why not

    Zitat Zitat von DaBayer Beitrag anzeigen
    Bei modernen Verbrennungskraftwerken deutscher Bauart ist das Restgas, welches aus dem Schlot rauskommt, oftmals sauberer als bei einem modernsten Verbrenner-KfZ.
    CO2 ist sogar sehr wichtig, je mehr desto besser wachsen die Pflanzen.
    Hamburg-Moorburg ist so eine modernes Verbrennungskraftwerk - und am Ende des Tages wird dort doch immer noch etliches ausgestoßen, was der Gesundheit und Umwelt nicht unbedingt förderlich ist und ich habe nicht von CO2 geredet...wobei Du natürlich recht hast, CO2 wird von den Pflanzen benötigt, wenn Du aber mehr CO2 produzierst als von Pflanzen aufgenommen wird hast Du irgendwann ein Problem.

    Zitat Zitat von DaBayer Beitrag anzeigen
    Die deutsche Kernenergie ist zwar derzeit politisch tot, aber lass mal einige heftige Blackouts wie vor einigen Jahren in den USA geschehen, bei uns halt verursacht durch die sture Umsetzung der EEG-Ziele, und Du wirst sehen, wie sich dann jeder für KKWs und die "dreckigen" Kohlekraftwerke begeistern können wird. Ich bin nämlich davon überzeugt, dass entweder der geplante Ausstieg nicht stattfinden wird oder aber nach relativ kurzer Zeit wieder ein Einstieg erfolgen wird.
    Lassen wir uns überraschen - könnte ich in die Zukunft sehen würde ich Lotto spielen - kann ich nicht, also nehme ich den Status Quo und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die "regenerative Energien-Ideologen umdenken können

    Zitat Zitat von DaBayer Beitrag anzeigen
    Dieses Theoretisieren über die zukünftige Energieversorgung in der BRD setzt aber voraus, dass die Lage einigermaßen stabil bleibt. Kippt die Lage aber ins Extreme, könnte es durchaus sein, dass sogar ein Erzgrüner dann froh ist, wenn er über ein spritbetriebenes Notstromaggregat verfügt, sei es auch noch so dreckig.
    Fakt ist - AKW´s werden abgeschaltet - Fakt ist auch, irgendwoher muss der Strom kommen...und wenn der Laden kracht ist es zu spät.

  2. #242
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    2.637

    Standard AW: Windkraftanlagenausbau

    Ich habe Wikipedia gelesen , warum denn CO2 überhaupt die Erderwärmung beeinflußt .

    Wasserdampf ist bei Weitem der Erwärmer !
    Wasserdampf tritt in grossen Mengen aus Kühltürmen aus .

    CO2 hingegen wäre an wolkenlosen Tagen zu 26% der Erwärmer ,
    an bedeckten Tagen nur zu 9% .

    Es wird behauptet , daß die Moleküle des CO2 die langwelligen Wärmestrahlen nicht
    in den Weltraum durchlassen würden , sondern auf die Erde rückreflecktierten .

    Bei 0,03 bis 0,04 % Anteil des CO2 kann ich es nicht glauben !

    Wasserdampf ist das wichtigste Treibhausgas.
    Sein Beitrag zum natürlichen Treibhauseffekt wird bei klarem Himmel auf etwa 60 % beziffert.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Anstelle beim Wasserdampf anzusetzen , wird auf den David Kohlendioxid herumgeschlagen !

    Braunkohle soll bis zu 50% Erdfeuchte enthalten .
    Warum überdacht man nicht die Braunkohletagebaue ?
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  3. #243
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    38.765

    Standard AW: Windkraftanlagenausbau

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Ich habe Wikipedia gelesen , warum denn CO2 überhaupt die Erderwärmung beeinflußt .

    Wasserdampf ist bei Weitem der Erwärmer !
    Wasserdampf tritt in grossen Mengen aus Kühltürmen aus .

    CO2 hingegen wäre an wolkenlosen Tagen zu 26% der Erwärmer ,
    an bedeckten Tagen nur zu 9% .

    Es wird behauptet , daß die Moleküle des CO2 die langwelligen Wärmestrahlen nicht
    in den Weltraum durchlassen würden , sondern auf die Erde rückreflecktierten .

    Bei 0,03 bis 0,04 % Anteil des CO2 kann ich es nicht glauben !


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Anstelle beim Wasserdampf anzusetzen , wird auf den David Kohlendioxid herumgeschlagen !

    Braunkohle soll bis zu 50% Erdfeuchte enthalten .
    Warum überdacht man nicht die Braunkohletagebaue ?
    Warum ist es dann kälter, wenn es bewölkt ist? Es ist ein kühler, kein Erwärmer!
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  4. #244
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    2.637

    Standard AW: Windkraftanlagenausbau

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Warum ist es dann kälter, wenn es bewölkt ist? Es ist ein kühler, kein Erwärmer!
    Wolken wirken wie Wärmedämmung .

    Warum ist es im Winter bei Bewölkung wärmer , und
    klirrend kalt bei Sternenklarem Himmel ?

    Im Winter sind die Sonnenstunden kürzer ,
    und im Sommer sehr viel länger .

    Die im Sommer erzeugte Natürliche Luftfeuchtigkeit auf der Nördlichen Erdhalbkugel
    müsste geringer sein , als im Südlichen Teil , da die Südliche Erdhalbkugel
    weitaus mehr Ozeanoberfläche hat .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  5. #245
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    38.765

    Standard AW: Windkraftanlagenausbau

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Wolken wirken wie Wärmedämmung .

    Warum ist es im Winter bei Bewölkung wärmer , und
    klirrend kalt bei Sternenklarem Himmel ?

    Im Winter sind die Sonnenstunden kürzer ,
    und im Sommer sehr viel länger .

    Die im Sommer erzeugte Natürliche Luftfeuchtigkeit auf der Nördlichen Erdhalbkugel
    müsste geringer sein , als im Südlichen Teil , da die Südliche Erdhalbkugel
    weitaus mehr Ozeanoberfläche hat .
    Auch im Winter ist es Wärmer, wenn die Sonne scheint.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  6. #246
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    2.637

    Standard AW: Windkraftanlagenausbau

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Auch im Winter ist es Wärmer, wenn die Sonne scheint.
    Bei uns nicht !

    Schönwetter ist in der Regel Ostlage mit kaltem Kontinentalwind im Winter
    und Frischer Brise im Sommer ( Sommerfrische ) .

    In Windgeschützten Ecken und hinter Glasfenstern ist es dann im Winter wärmer , wenn die Sonne scheint .

    Bei Westlage kommen die Überreste der Karibischen Hurrikane zu uns .

    Es gibt auch kalte Nordlagen mit Wolken und auch Wind aus dem Balkan ( Schwarzes Meer ) .

    Aber die Hauptwindrichtung ist hier grundsätzlich Süd-West .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  7. #247
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    2.637

    Standard AW: Windkraftanlagenausbau

    Hier etwas Futter für die Flatter-Strom-Gegner :

    In Lübeck gab es einen Kurzschluß in einem Umspannwerk .
    Es soll ein Leistungsschalter Zivilen Ungehorsam geleistet haben .
    Solch ein Leistungsschalter ist Ingenieurskunst an sich :
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Im Gegensatz zu Lastschaltern können Leistungsschalter nicht nur reguläre Betriebsströme und geringe Überlastströme schalten, sondern auch bei Fehlern hohe Überlastströme und Kurzschlussströme (Generatorleistungsschalter bis 800 kA) einschalten, diese Fehlerströme eine vorgegebene Zeit halten und sicher ohne Schaden ausschalten.

    Ein Blog fand ich von Klaus Peter Krause : [Links nur für registrierte Nutzer]
    Fast vier Stunden lang waren die rund 194 000 Privathaushalte, 390 Großkunden, alle Geschäfte und Ämter im gesamten Stadtgebiet ohne Strom. Der genannte Grund: Im Umspannwerk Stockelsdorf sei ein Leistungsschalter geborsten, die Ursache aber unklar.
    ...
    Das Blatt zitierte einen Sprecher der SH Netz AG: „Ein geborstener Leistungsschalter, der den regulären Betriebsstrom und geringe Überlastungsströme schaltet, führte zu einem Kurzschluss und somit zum Stromausfall.“ Eine politisch korrekte Ursachendarstellung als Ablenkung von der vermuteten Energiewende-Folge? Jedoch: „Warum der Leistungsschalter geborsten ist, steht am Abend noch nicht fest“, entnimmt die Zeitung einem Gespräch mit dem Sprecher der Lübecker Stadtwerke. Die SH Netz AG sieht die Ursache des Schadens in „Spannungsschwankungen im 110 000-Volt-Netz“. Aber was ist oder war der Grund für diese Schwankungen?
    Daten über den Verschleiß an Leistungsschaltern habe ich keine .


    Edit : Die Landesregierung will nun sämtliche Landkreise mit einer Anzahl von Notstromaggregaten
    ausrüsten , um einige wenige Tankstellen weiterbetreiben zu können , sollte es zu
    mehrstündigen Stromausfällen kommen. :
    Im Haushaltsentwurf für 2019 hat die Regierung deshalb mehr als eine Million Euro für den Kauf von Notstromaggregaten bereitgestellt.

    Mit den Geräten sollen je Kreis mindestens zwei Tankstellen ausgestattet werden, um bei einem Stromausfall wichtige Bereiche weiter mit Kraftstoff versorgen zu können. «Das betrifft das Notfall- und Rettungswesen, das betrifft Informationstechnik und auch die Wasserversorgung der Menschen», sagte Grote.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Gekommen war ich auf dies Thema durch die Facebook-Seite
    Betroffene des Windparks Sonnefeld / Kraiberg
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Neben der Spur (17.08.2018 um 18:21 Uhr)
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  8. #248
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    69.847

    Standard AW: Windkraftanlagenausbau

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    ...
    Kernenergie ist nicht -
    Schau mer amoil, nacherd wer mer scho seng.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  9. #249
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    2.637

    Standard AW: Windkraftanlagenausbau

    Der Welt erster Wind-Messungs-Satellit wird in den nächsten Tagen von der
    Europäischen Weltraumagentur ESA von Südamerika aus gestartet .

    Knapp 20 Jahre hatte es gebraucht , dieses Projekt nun gebrauchsfähig zu machen .

    Es sollen 50/Minute Laserstrahlen von 10 Megawatt auf die Luftmoleküle geschossen werden ,
    in der Hoffnung , daß ein Teil wieder zum Satelliten zurückprallen wird .

    Der Bericht erzählt zwar etwas von Wetterbericht und Tropen , aber wahrscheinlich könnte
    er der Windenergie neue Schübe versetzen .

    After nearly two decades in the planning, the European Space Agency’s (ESA’s) Aeolus mission is slated to launch from Kourou, French Guiana, on 21 August. Meteorologists think that its data will significantly improve weather forecasts, because the lack of detailed wind measurements is one of the biggest gaps in the global Earth-observing system. Aeolus, a €480-million (US$550-million) mission, will use ultraviolet lasers to track wind speed and direction in the lowermost 30 kilometres of the atmosphere.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    n2yo findet man auf facebook .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 131

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

repowering

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

schwachwind turbine

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben