+ Auf Thema antworten
Seite 59 von 63 ErsteErste ... 9 49 55 56 57 58 59 60 61 62 63 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 581 bis 590 von 624

Thema: NATO Aufkuendigung der Tuerkei! Was bedeutet das fuer die USA und ihre transatlantischen Vasallen?

  1. #581
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    28.489

    Standard AW: NATO Aufkuendigung der Tuerkei! Was bedeutet das fuer die USA und ihre transatlantischen Vasalle

    Zitat Zitat von Götz Beitrag anzeigen
    Es besteht die Wahrscheinlichkeit, daß die USA und deren wichtige Partner, Erdogan mit Hilfe angebotener weiterer Unterstützungen (s)einer überaus ehrgeizigen Deutschlandpolitik, auf Syndikatslinie zu halten versuchen, was im Erfolgsfall dem Beutemichel höchst teuer zu stehen käme...


    ...im Misserfolgsfall hätten wir vielleicht plötzlich Millionen offiziell feindlicher Ausländer in der BRD.
    Es ist eher so, dass europäische Länder in der Türkei Außenstände haben, welche in grossen Teilen 2019 einzutreiben sind. Bis dahin wird die Türkei von der EU noch nicht ganz fallen gelassen werden, sondern an der engen Leine geführt. Frühestens ab 2020 darf Erdogan dann ggf. auch mal ganz untergehen... denn dann wird gegenüber der Türkei auch die EU den Trump machen.
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  2. #582
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.114

    Standard AW: NATO Aufkuendigung der Tuerkei! Was bedeutet das fuer die USA und ihre transatlantischen Vasalle

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Es ist eher so, dass europäische Länder in der Türkei Außenstände haben, welche in grossen Teilen 2019 einzutreiben sind. Bis dahin wird die Türkei von der EU noch nicht ganz fallen gelassen werden, sondern an der engen Leine geführt. Frühestens ab 2020 darf Erdogan dann ggf. auch mal ganz untergehen... denn dann wird gegenüber der Türkei auch die EU den Trump machen.
    Als Druckmittel hätte man die Möglichkeit gewisse türkische Machenschaften In EUopa weniger wohlwollend als bisher zu bewerten, einschließlich exemplarischer Konsequenzen, zur Unterstützung eigener Glaubwürdigkeit.
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  3. #583
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    28.489

    Standard AW: NATO Aufkuendigung der Tuerkei! Was bedeutet das fuer die USA und ihre transatlantischen Vasalle

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Was wollen sie der Tuerkei anbieten? Weiter nur leere Versprechungen um
    die Tuerkei auf die " lange Bank " zu schieben indem eine EU Mitgliedschaft
    verlogen in Aussicht gestellt wird?

    Nicht nur Erdogan sondern auch das Volk in der Tuerkei hat erkannt das sie
    ueber viele Jahrzehnte nur ausgenutzt und " verscheissert " worden sind,
    weil es den USA samt transatlantischen Vasallen tatsaechlich ausschliesslich
    um den miliaerischen und geostrategischen Vorteil einer NATO Mitgliedschaft
    der Tuerkei ging.

    Die Tuerken sind noch nicht so degeneriert wie das Volk in den USA und
    den westlichen, kapitalistischen Laendern. Ausserdem ist meiner Ansicht
    nach erkannt worden das die Tuerkei bei beim finanziellen, wirtschaftlichen
    und militaerischen Schulterschluss mit Russland, China, Eurasischer Union
    und BRICS besser Chancen auf weitere gedeihlich Entwicklung haben als
    in der EU und der NATO.

    Ich bin der Ansicht das selbst ein Angebot der EU Vollmitgliedschaft an die
    Tuerkei von Erdogan und den Tuerken verachtet wird. Falls das Angebot
    erfolgt wird Erdogan ablehnen und die westlichen Totalversager damit vor
    Augen der gesamten Weltoeffentlich verhoenen und laecherlich machen.

    Die Tuerkei braucht nicht die alte, haessliche, geschlechtskranke " Nutte "
    EU und auch nicht das NATO Militaerbuendnis. Die EU Mitgliedschaft und
    der Verbleib der Tuerkei im NATO Buendnis braechte fuer die Tuerkei mehr
    Nachteile als Vorteile.
    Keine Panik, der europäisch besetzte Teil der Türkei kommt befreit selbstverständlich in die EU und ggf. vielleicht auch Teile Westanatoliens.
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  4. #584
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.385

    Standard AW: NATO Aufkuendigung der Tuerkei! Was bedeutet das fuer die USA und ihre transatlantischen Vasalle

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Es ist eher so, dass europäische Länder in der Türkei Außenstände haben, welche in grossen Teilen 2019 einzutreiben sind. Bis dahin wird die Türkei von der EU noch nicht ganz fallen gelassen werden, sondern an der engen Leine geführt. Frühestens ab 2020 darf Erdogan dann ggf. auch mal ganz untergehen... denn dann wird gegenüber der Türkei auch die EU den Trump machen.
    Donald Trump verstoesst mit den Finanz- und Wirtschaftssanktionen gegen WTO Vertraege!
    Warum sollte daher die Tuerkei gegenueber westlichen Glaeubigern noch Vertraege einhalten?

    Mit Rueckendeckung der Russen und Chinesen kann Erdogan den Schuldendienst einstellen
    und das eingesetzte Kapital der westlichen Glaeubiger glattstellen. Flankierend dazu stossen
    die Russen und Chinesen alle US Staatsanleihen gleichzeitig ab und verpassen damit dem
    ohnehin angeschlagenen, westlichen Finanzsystem den Gnadenstoss.

    Der " Golden Osmanische Schuldenschnitt " wird eine Kettenreaktion ausloesen. Als erstes
    Fallen die Banken in Italien, Spanien und Frankreich. Danach setzt ein falter Dominoeffekt
    ein der sich durch das gesamte westliche Finanzsystem zieht. Nicht nur den Politikern aller
    EU Laendern und in den USA wird der " Arsch kochen " auch der Gang von Goldman-Sachs.
    Die eigenen Ratingagenturen des Westens muessen ihr Laender als kaputt bewerten, da
    sie kaputt sind.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  5. #585
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    28.489

    Standard AW: NATO Aufkuendigung der Tuerkei! Was bedeutet das fuer die USA und ihre transatlantischen Vasalle

    Zitat Zitat von Götz Beitrag anzeigen
    Als Druckmittel hätte man die Möglichkeit gewisse türkische Machenschaften In EUopa weniger wohlwollend als bisher zu bewerten, einschließlich exemplarischen Konsequenzen, zur Unterstützung eigener Glaubwürdigkeit.
    Das wird sowieso noch passieren, da sind mittlerweilen sogar die Linke und die Grünen für, und das hat schon was zu heißen...
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  6. #586
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    28.489

    Standard AW: NATO Aufkuendigung der Tuerkei! Was bedeutet das fuer die USA und ihre transatlantischen Vasalle

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Donald Trump verstoesst mit den Finanz- und Wirtschaftssanktionen gegen WTO Vertraege.
    Warum sollte daher die Tuerkei gegenueber westlichen Glaeubigern die Vertraege einhalten?
    Mit Rueckendeckung der Russen und Chinesen kann Erdogan den Schuldendienst einstellen
    und das eingesetzte Kapital der westlichen Glaeubiger glattstellen. Flankierend dazu stossen
    die Russen und Chinesen alle US Staatsanleihen gleichzeitig ab und verpassen damit dem
    ohnehin angeschlagenen, westlichen Finanzsystem den Gnadenstoss.
    Schatzi, was hat die EU und eure Schulden an die EU denn nun mit Trump zu tun? Die EU steckt doch selbst in einem Wirtschaftskonflikt mit Trump. Haste wieder zuviel an der Gnosa-Wasserpfeife gezogen?

    Von der EU werdet ihr später beglückt, frühestens ab 2020...
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  7. #587
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.385

    Standard AW: NATO Aufkuendigung der Tuerkei! Was bedeutet das fuer die USA und ihre transatlantischen Vasalle

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Schatzi, was hat die EU und eure Schulden an die EU denn nun mit Trump zu tun? Die EU steckt doch selbst in einem Wirtschaftskonflikt mit Trump. Haste wieder zuviel an der Gnosa-Wasserpfeife gezogen?

    Von der EU werdet ihr später beglückt, frühestens ab 2020...
    Dir scheint der suesse Peniskuchen vom Zuckerbaecker des Gnosa zu fehlen.
    Seit dem Du in Madrid lebst wirkst Du unterzuckert und Dein Verstand laesst
    erkennbar nach. Nur spanische Paelle und juedische Matzen essen macht doof!
    Das Beste ist wenn Du ueber Dein Essen braunen Zucker streust. Das ist nicht
    nur gut fuer schwangere Frauen sondern auch fuer griechischen Schwuchteln.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  8. #588
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    28.489

    Standard AW: NATO Aufkuendigung der Tuerkei! Was bedeutet das fuer die USA und ihre transatlantischen Vasalle

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Dir scheint die suesse Peniskuchen vom Zuckerbaecker des Gnosa zu fehlen.
    Seit dem Du in Madrid lebst wirkst Du unterzuckert und Dein Verstand laesst
    erkennbar nach. Nur spanische Paelle und juedische Matzen essen macht doof!
    Kulinarisch fehlt mir hier fast gar nichts, von ner ordentlichen Curry und nen guten Gyros mal abgesehen - was mir aber bei dir fehlt, ist der Bezug aufs eigentliche Thema...
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  9. #589
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.385

    Standard AW: NATO Aufkuendigung der Tuerkei! Was bedeutet das fuer die USA und ihre transatlantischen Vasalle

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Kulinarisch fehlt mir hier fast gar nichts, von ner ordentlichen Curry und nen guten Gyros mal abgesehen - was mir aber bei dir fehlt, ist der Bezug aufs eigentliche Thema...
    Du versuchst von den Fakten meiner sachlichen Beitraege abzulenken.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  10. #590
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.385

    Standard AW: NATO Aufkuendigung der Tuerkei! Was bedeutet das fuer die USA und ihre transatlantischen Vasalle

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Schatzi, was hat die EU und eure Schulden an die EU denn nun mit Trump zu tun? Die EU steckt doch selbst in einem Wirtschaftskonflikt mit Trump. Haste wieder zuviel an der Gnosa-Wasserpfeife gezogen?

    Von der EU werdet ihr später beglückt, frühestens ab 2020...
    Du hast Dich in der Reihenfolge der kausalen Negativfolgekette vertan. Donald Trump
    hat mit den Finanz- und Wirtschaftssanktionen gegen Tuerkei nicht nur gegen Regeln
    der WTO verstossen
    sondern kann einen Dominoeffekt ausloesen der zunaechst die
    groessten Glaeubiger der Tuerkei in den EU Laendern trifft.

    Die USA sind nicht der groessten Glaeubiger der Tuerkei sondern es sind Banken in
    Italien, Spanien, Frankreich, Niederlande und Deutschland die der Reihe nach umfallen
    und mit Steuergeldern und oder frischen Krediten " gerettet " werden muessen.


    Die Welt / 15.03.2017 / von Holger Zschaepitz

    Schulden der Türkei werden zum Druckmittel

    Ankara hat bei anderen Ländern hohe Verbindlichkeiten, auch bei Deutschland und den Niederlanden. Eine Milliardensumme könnte zum Risiko werden

    Was hat die Türkei ökonomisch gegen uns in der Hand? Bisher gibt es als Antwort auf diese Frage immer nur eine: die Flüchtlinge. Sollte Ankara den mühsam ausgehandelten Deal mit der Europäischen Union (EU) platzen lassen und die Grenzen öffnen, könnten wieder Hunderttausende gen Europa wandern. Doch dies ist nicht die einzige Drohkulisse, mit der Präsident Erdogan der EU begegnen kann.

    Europas Banken gehören zu den wichtigsten Gläubigern der Türkei. In Zeiten wackeliger Bankbilanzen ist derjenige der Schwache, der Kredite vergibt, und nicht mehr der, der das Geld bekommen hat. Ein Blick auf die wahren Abhängigkeiten offenbart, dass es insbesondere den Ländern der Euro-Zone nicht egal sein kann, was mit der Türkei passiert. Knapp ein Jahr nach der letzten Bankenkrise muss Europa erneut um die Stabilität des Finanzsektors bangen.

    Gut 270 Milliarden Dollar, umgerechnet 255 Milliarden Euro, haben die Banken weltweit der Türkei geliehen. Vor allem spanische Geldhäuser müssen zittern: Immerhin führen sie mit 87 Milliarden Dollar (82 Milliarden Euro) die Liste der Gläubiger an. Französische Häuser haben rund 42 Milliarden Dollar im Feuer, deutsche Institute rund 15 Milliarden Dollar und italienische immerhin noch rund elf Milliarden Dollar.

    Das geht aus den Zahlen der Bank für Internationalen Zahlungsverkehr (BIZ) hervor, welche die Finanzverquickungen weltweit beobachtet. Die Daten machen auch deutlich, dass mit den spanischen und italienischen Banken insbesondere auch jene besonders betroffen sind, die sich nach einer schweren Krise erst wieder erholen. Die spanischen Institute mussten erst im Sommer 2012 mit EU-Hilfsgeldern gerettet werden. Italien hat zum Jahresanfang mit staatlichen Mitteln das strauchelnde Bankhaus Monte dei Paschi mit einer Geldspritze gerettet und dafür eine Genehmigung aus Brüssel eingeholt.

    Die Finanzkraft vieler Institute ist trotzdem noch immer so niedrig, dass schon kleinere Verluste erhebliche Auswirkungen haben können. Erst Anfang des Monats hatte die Deutsche Bank eine Kapitalerhöhung über rund zehn Milliarden Euro angekündigt, um sich einen Risikopuffer zuzulegen, um Turbulenzen besser trotzen zu können.

    Die Türkei war für viele westliche Institute lange das gelobte Land. Nach der Bankenreform zu Beginn der 2000er-Jahre und der beispiellosen wirtschaftlichen Entwicklung wollten die großen Geldhäuser mitverdienen. Die junge, aufstrebende und konsumfreudige Bevölkerung galt als attraktive Zielgruppe. Diese mit Bankdienstleistungen zu versorgen verhieß schnelle und hohe Gewinne. Und so folgten viele der Verheißung.

    Zwei Strategien verfolgten die Geldhäuser. Einige wie die spanische BBVA, die französische BNP Paribas oder die italienische UniCredit kauften sich direkt bei türkischen Banken ein, andere Banken wie HSBC oder ING gründeten eigene Töchter. Allen ist eines gemein: Aus dem Wachstumsmarkt mit quasi unbegrenzten Möglichkeiten ist ein hoch politisierter und riskanter Bankenplatz geworden.

    Die türkische Wirtschaft ist im dritten Quartal des vergangenen Jahres um 1,8 Prozent geschrumpft, es war das erste Minus seit der Großen Finanzkrise 2009.

    Zu den Verlierern der Entwicklung gehört die spanische BBVA. Sie hält fast 40 Prozent am lokalen Player Garanti. Die Türkei ist damit nicht nur ein wichtiger Ertragsfaktor für das Haus. Rund 14 Prozent der Gewinne werden dort erwirtschaftet, türkische Anlagen stehen für fünf Prozent der Bilanzsumme. Die Bank hat Kredite im Wert von 55,6 Milliarden Euro ausstehen. Die italienische UniCredit kontrolliert gut 40 Prozent der Yapi Kredit Bank, nach Berechnungen der Deutschen Bank hängen vier Prozent des Kreditportfolios vom Wohl und Wehe der türkischen Kredite ab.

    Die französische BNP ist über ihre Privatkundenbank TEB am Bosporus präsent. 2,5 Prozent der Verbraucherkredite sind in der Türkei vergeben, ähnlich sieht es für die niederländische ING aus. Die Türkei gilt für die Niederländer als herausfordernder Wachstumsmarkt. Momentan dürfte die Herausforderung überwiegen.

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den Niederlanden „Staatsterrorismus“ vorgeworfen. Er drohte im Streit um die Absage mehrerer Wahlkampfauftritte türkischer Minister den Niederlanden zudem mit weiteren Sanktionen. Er rief dazu auf, beim Referendum über die Einführung des Präsidialsystems mit Ja zu stimmen, da dies die beste Antwort für „die Feinde der Türkei“ sei.

    Die Banken werden die politische Lage penibel im Blick behalten und gegebenenfalls ihre Engagements anpassen. Allerdings ist das nicht so einfach. HSBC wollte im vergangenen Jahr sein verlustbringendes Engagement am Bosporus zurückfahren, fand aber laut Informationen der Nachrichtenagentur Reuters keinen passenden Käufer. Die Türkei wiederum ist dringend auf die Finanzhäuser angewiesen. Schließlich lebt das Land über seine Verhältnisse, die heimischen Ersparnisse reichen nicht aus, um den Konsum und die Investitionen zu finanzieren. So ist das Land von ausländischem Kapital abhängig. Aktuell beträgt die Lücke rund 33 Milliarden im Jahr. Und da spielen westliche Banken durchaus eine tragende Rolle.

    Die deutschen Institute haben in den vergangenen Jahren ihre Kreditvergabe bereits deutlich reduziert. Verdoppelten sie das Volumen zwischen 2005 und 2013 von zehn auf über 20 Milliarden Euro, beträgt das aktuelle Engagement nur noch gut 14 Milliarden Dollar. Umgerechnet rund 3,4 Milliarden Dollar haben die deutschen Häuser laut BIZ-Statistik dem türkischen Staat geliehen, fünf Milliarden Dollar privaten Firmen und Haushalten, und weitere vier Milliarden stecken in türkischen Banken.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von ABAS (24.08.2018 um 11:51 Uhr)
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 30.01.2016, 21:10
  2. USA und ihre finanzierten NGO's demonstrieren in Montenegro für die NATO
    Von navy im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 18:00
  3. Hoffnung für Gaddafi, NATO stößt an ihre Grenzen
    Von Tankred im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 17:34
  4. Die NATO und ihre Geheimarmeen, u. A.
    Von Buella im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 11:15
  5. US-Omas wollen fuer ihre Enkel in den Iraq-krieg
    Von Mondgoettin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 29.07.2005, 12:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 31

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben