+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 50

Thema: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    1.969

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Erich Honecker wäre stolz auf sie, ist es ihm doch gelungen, der BRD / Europa ein Kuckuksei in's Nest zu setzen...
    Honi war zwar Kommunist, aber Deutscher. Eine Massenflutung und Vernichtung der Deutschen hätte er bekämpft. Das was die Sau tut, hätter er nie unterstützt.
    A steht für Anbiedern
    F steht für Fresströge, ja bitte gerne
    D steht für Distanzieren

  2. #12
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    79.314

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Honi war zwar Kommunist, aber Deutscher. Eine Massenflutung und Vernichtung der Deutschen hätte er bekämpft. Das was die Sau tut, hätter er nie unterstützt.

    Du schreibst Blech !

    Honi hätte seine Grenzanlagen noch weiter ausgebaut, und genüsslich dem Niedergang des Westens (BRD) zugeschaut.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.013

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Und?



    Das Problem sind solche Polizisten, privat vermutlich streng bürgerlich denkend, welche die Agenda dieser Idioten aus lauter Feigheit umsetzen.
    Was ist/war von Staatsbütteln/Innen anders zu erwarten?

    Es sind rückrats-, vaterlands-, gedankenlose, unkritische Befehlsempfänger,-ausführer der „Politmarionetten“, befinden sich im Zweifelsfalle stets und immer im Befehlsnotstand.

    M. E. sind diese allerdings ebenfalls in verschiedene Lager geteilt:

    Jene die

    durch ihre bedingungslose Anbiederung an die derzeitigen Verhältnisse Karriere gemacht haben und die Pfründe, vielleicht im wahrsten Sinne des Wortes, bis zur letzten Patrone verteidigen werden, koste es was es wolle, vor allem der eingeborenen Bevölkerung,

    bereits ihre Nase in den Wind halten/strecken, versuchen die Richtung aus der dieser zu blasen beginnt zu erkunden um ihre Fähn- und Mäntelchen langsam, stetig aber unaufhaltsam in die richtige Richtung zu drehen, um „recht“-zeitig wieder politisch korrekt da zu stehen. Aber derzeit noch augenscheinlich opportun zu den jetzigen „Politclowns“ stehen, man weiß ja nie,

    sich nicht noch nicht sicher sind und erst abwarten um dann ebenfalls noch „recht“-zeitig aber sehr schnell eine Kehrtwende einleiten und die Seiten so schnell wechseln wie manch einer sein Hemd.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    1.969

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen


    Honi hätte seine Grenzanlagen noch weiter ausgebaut, und genüsslich dem Niedergang des Westens (BRD) zugeschaut.
    Sag ich doch du schwäbische Intelligenzbestie und Nichtsmerker. Nur schade, dass es ihn und die DDR I nicht mehr gibt.
    A steht für Anbiedern
    F steht für Fresströge, ja bitte gerne
    D steht für Distanzieren

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    1.969

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Was ist/war von Staatsbütteln/Innen anders zu erwarten?

    Es sind rückrats-, vaterlands-, gedankenlose, unkritische Befehlsempfänger,-ausführer der „Politmarionetten“, befinden sich im Zweifelsfalle stets und immer im Befehlsnotstand.

    M. E. sind diese allerdings ebenfalls in verschiedene Lager geteilt:

    Jene die

    durch ihre bedingungslose Anbiederung an die derzeitigen Verhältnisse Karriere gemacht haben und die Pfründe, vielleicht im wahrsten Sinne des Wortes, bis zur letzten Patrone verteidigen werden, koste es was es wolle, vor allem der eingeborenen Bevölkerung,

    bereits ihre Nase in den Wind halten/strecken, versuchen die Richtung aus der dieser zu blasen beginnt zu erkunden um ihre Fähn- und Mäntelchen langsam, stetig aber unaufhaltsam in die richtige Richtung zu drehen, um „recht“-zeitig wieder politisch korrekt da zu stehen. Aber derzeit noch augenscheinlich opportun zu den jetzigen „Politclowns“ stehen, man weiß ja nie,

    sich nicht noch nicht sicher sind und erst abwarten um dann ebenfalls noch „recht“-zeitig aber sehr schnell eine Kehrtwende einleiten und die Seiten so schnell wechseln wie manch einer sein Hemd.
    Es kommt keine Kehrtwende. Die neuesten Umfrageergebnisse belegen dies. GRÜNE überholen die AfD, die auf 14% sinkt.
    A steht für Anbiedern
    F steht für Fresströge, ja bitte gerne
    D steht für Distanzieren

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.013

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Es kommt keine Kehrtwende. Die neuesten Umfrageergebnisse belegen dies. GRÜNE überholen die AfD, die auf 14% sinkt.
    Jeder weiß wer solche Umfragen in Auftrag gibt, und dass diese vor allem in letzter Zeit gnadenlos falsch waren und teilweise um bis zu 5 % Punkte schwankten.

    Ich glaube nur den Statistiken die ich selbst gefälscht habe.

    Donald haben sie in Grund und Boden prognostiziert auch dann noch als feststand, dass Hillary keinen Stich macht.

    Warten wir die Wahlen in Bayern und Hessen ab. Dann sehen wir klarer.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  7. #17
    Bürgerrechtler >&´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.220

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Es kommt keine Kehrtwende. Die neuesten Umfrageergebnisse belegen dies. GRÜNE überholen die AfD, die auf 14% sinkt.
    Unsinn, die AfD sinkt nicht, wenn man den Langzeittrend beobachtet. Momentan liegt sie bei 16 Prozent und wird die SPD vielleicht dieses Jahr noch überholen, wenn alles gutgeht.

    Aber tatsächlich scheint sich gerade alles, was den Deutschenhass, geknechtete Frauen und muslimische Intensivtäter geil findet, bei den Grünen zu sammeln, weil sie bei den Sozialproblematen keine Zukunft mehr sehen. Und die Grünen wissen schon, wo der Frosch die Locken hat, die sind ja nicht alle so dumm wie ihre Repräsentant_Innen... >ß´(
    https://www.youtube.com/watch?v=OL3SzK3JRcw


  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    14.630

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    AFD und Grüne haben die selbe Zielgruppe. Hört sich auf den ersten Blick komisch an, ist aber so wenn es um die geht, die über kein festes Weltbild verfügen, nicht sehr politisch interessiert sind usw. Also letztlich der unentschlossene Normalo, die Masse der Wähler. Da fischen AFD und Grüne im selben Teich. Biodeutsche mittleren Alters, mitten im Leben, finanziell gut aufgestellt, gebildet, internetaffin...die eine gute Zukunft für sich und ihre Kinder wollen. Beide Parteien versprechen Zukunft, jede auf ihre Weise.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.280

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Das BRD-Regime zeigt immer mehr sein wahres Gesicht. Man ist nur so lange "frei", wie man als Deutscher zahlt, die Schnauze hält und unterwürfig kriecht.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    51.524

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Es kommt keine Kehrtwende. Die neuesten Umfrageergebnisse belegen dies. GRÜNE überholen die AfD, die auf 14% sinkt.
    Sagt Güllner-Forsa. Die übliche Methode um das Wahlverhalten der Herdenschafe zu drehen.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Araberfamilie vs. Staats"gewalt"
    Von willy im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 13.08.2016, 20:46
  2. "Aktivisten" gegen Anwendung des Vertrages von Dublin
    Von Deutscher Michel im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 00:00
  3. "Wie in einem schlechten Film" - leben wir in der Matrix?
    Von Beverly im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 16:33
  4. "Staats- und Hofhistoriker" Guido Knoop
    Von Turandot im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 01:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 155

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben