+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 50

Thema: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

  1. #21
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.263

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von Sven71 Beitrag anzeigen

    Beschaulich, wie alle Register gezogen werden, um Aktivisten für die "falsche" gute Sache aufzureiben.
    Seit wann darf man bei einer REDE das Urheberrecht verletzen?
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    1.944

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Sagt Güllner-Forsa. Die übliche Methode um das Wahlverhalten der Herdenschafe zu drehen.
    Ich bin meist von Schafen umgeben und sehe dort nicht die Spur eines Umdenkens. Von daher erachte ich die hoffnungsfrohen Erwartungen der deutschen 14 - 15% leider für Wunschdenken.
    A steht für Anbiedern
    F steht für Fresströge, ja bitte gerne
    D steht für Distanzieren

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.189

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Ich bin meist von Schafen umgeben und sehe dort nicht die Spur eines Umdenkens. Von daher erachte ich die hoffnungsfrohen Erwartungen der deutschen 14 - 15% leider für Wunschdenken.

    Wahlen sind auch völlig unerheblich und auch die AFD kann die BRD nicht retten.
    Eure Zukunft bestimmen die Finanzmärkte. Und das ist gut so, denn die werden der
    BRD bald das Licht ausblasen.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  4. #24
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    8.963

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Das BRD-Regime zeigt immer mehr sein wahres Gesicht. Man ist nur so lange "frei", wie man als Deutscher zahlt, die Schnauze hält und unterwürfig kriecht.

    Ich bin raus aus dem Job und will jetzt noch so lange es geht Rente kassieren.

    Für den Sauladen mache ich keinen Finger mehr krumm.

    Das erkenne ich nicht mehr als meinen Staat, mein System und "meine" Politiker an.

    Wer immer noch für dieses Gebilde ackert, bzw. ackern muß ist arm dran.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

  5. #25
    Blutsbruder Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.054

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen

    Du schreibst Blech !

    Honi hätte seine Grenzanlagen noch weiter ausgebaut, und genüsslich dem Niedergang des Westens (BRD) zugeschaut.
    Du irrst gewaltig.
    @Duncan hat recht.
    Du als Westdeutscher warst in Honecker Augen und in den Augen der kommunistischen Führungsriege der böse Feind und somit ein Deutscher der vernichtet gehört. (hätte werden sollen.) Was dann noch übrig geblieben wäre ,hätte als Arbeitssklaven sein erbärmliches Leben gefristet.
    Aber Millionen Artfremder ins Heiligtum , kommunistisches Paradies , zu holen , hätte es selbst unter den Betonköpfen nicht gegeben.
    Vertragsarbeiter mir 2 Jahresverträgen gab es ja und die mussten dann auch gehen. Wurden sie irgendwie auffällig oder gar kriminell , war sofort Schicht im Schacht.


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  6. #26
    Blutsbruder Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.054

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Es kommt keine Kehrtwende. Die neuesten Umfrageergebnisse belegen dies. GRÜNE überholen die AfD, die auf 14% sinkt.
    Du glaubst Umfragen? --hahaha-- Und dann noch die aus dem Hause 'Güllner' ? -Kopfschüttel-


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    3.861

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Wahlen sind auch völlig unerheblich und auch die AFD kann die BRD nicht retten.
    Eure Zukunft bestimmen die Finanzmärkte. Und das ist gut so, denn die werden der
    BRD bald das Licht ausblasen.
    MfG
    H.Maier
    Richtig.
    危機

  8. #28
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    15.548

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von marcus1011 Beitrag anzeigen
    Tja, der Linksstaat ist sich für nichts zu schade!!!
    Wenn das stimmt was da im Artikel steht, dann wird der Linksstaat langsam panisch.
    Wer schon das Urheberrecht versucht anzuwenden um Demoredner mundtot zu machen,
    das sind Register die da gezogen werden, die ungeheuerlich sind.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  9. #29
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    15.548

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    Merkel als verkappte Sozialistin im konservativen Christdeomkratengewand baut während ihrer Amtszeit ganz im Sinne des Internationalsozialschissmus und mit Hilfe ihres Werkzeugs - die sozialistische EU - nicht nur die Volkspartei CDU um, nicht nur Deutschland, nein, sondern ganz Europa... Hmm... Ach nee, das kann nur eine VT sein. Wenn die Fakten dafür sprechen, dann sind sie Feihk-Nus, ätsch.

    Hm, Kuhdenhoden-Kalergi und irgend so'n Preis für die Umsetzung seines Plans in Europa, war da nicht was?

    Man sollte in der Diskussion diese Sache nicht erwähnen. Es gibt keinen Coudenhove-Kalergi Plan. Dessen Werk "Praktischer Idealismus" (gibts als .pdf frei verfügbar, die fraglichen Stellen mit dem Suchbegriff "Mischling" finden)
    ist keinesfalls ein Plan, denn eher philosophisch-prognostizierend. Einen Plan haben wenn, dann andere Menschen daraus gemacht. Vieleicht auf Grund der philosophischen Ausführungen basierend, aber einen Plan wird man in dem Buch so nicht finden wie es immer gerne behauptet wird. Man kann das natürlich gerne in einer Diskussion anführen, aber eben nicht als Plan. Kennt irgendein Gutmensch das zufällig, wird er dir das genüßlich um die Ohren hauen und triumphieren. Was nicht heißt das man es nicht selbst, allerdings richtig eingesetzt, als Waffe benutzen kann.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  10. #30
    Royal Hair Force Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.041

    Standard AW: Die "schlechten" Aktivisten: Druck des Antifa-Staats auf Mütterbündnis in Kandel

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Man sollte in der Diskussion diese Sache nicht erwähnen. Es gibt keinen Coudenhove-Kalergi Plan. Dessen Werk "Praktischer Idealismus" (gibts als .pdf frei verfügbar, die fraglichen Stellen mit dem Suchbegriff "Mischling" finden)
    ist keinesfalls ein Plan, denn eher philosophisch-prognostizierend. Einen Plan haben wenn, dann andere Menschen daraus gemacht. Vieleicht auf Grund der philosophischen Ausführungen basierend, aber einen Plan wird man in dem Buch so nicht finden wie es immer gerne behauptet wird. Man kann das natürlich gerne in einer Diskussion anführen, aber eben nicht als Plan. Kennt irgendein Gutmensch das zufällig, wird er dir das genüßlich um die Ohren hauen und triumphieren. Was nicht heißt das man es nicht selbst, allerdings richtig eingesetzt, als Waffe benutzen kann.
    Das stimmt. Doch immerhin ist Merkel Preisträgerin der Coudenhove-Kalergi Stiftung, das macht die Sache ja delikat. Ich denke, die Liste ihrer eingeheimsten Preise und Ehrendoktorwürden an irgendwelchen Universitäten ist bestimmt lesenswert und aufschlussreich, wie sie tickt.

    Dass ein oder mehrere Pläne (UN-Migrationsplan, Coudenhove, Hooton, Kaufmann, Barnett, Lerner-Spectre, Mounk, Soros etc.) existieren, Deutschland/Europa/die christlich-weisse Welt in Moslem- und Negerkloaken zu verwandeln, dürfte unbestritten sein. Wer unangreifbar argumentieren will, soll den aktuellen UN-Migrationspakt ins Spiel bringen. Dieser wird noch dieses Jahr ratifiziert. Es ist ab dann ein UN-Menschenrecht, uns einzunehmen, zu destabilisieren, zu verdrängen. Die Presse ist darin übrigens dazu angehalten, 'Verwerfungen' gar nicht zu kommunizieren oder in orwellscher Manier schönzureden. Über die 'guten' Seiten der Migration soll natürlich dauernd berichtet werden, selbst wenn gelogen werden muss.

    Willkommen im 21. Jahrhundert, willkommen in der perfekten Synthese von Kapitalismus und Sozialismus, willkommen im Kapitalsozialismus, wo Milliardäre und Leute mit Macht die 'wahren' Philanthropen und ein Vorbild für die durch die von ihren gehörenden Medien verblödete Masse sind und DSDS die Spitze an kulturell schöpferischem Wirken darstellt.
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Araberfamilie vs. Staats"gewalt"
    Von willy im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 13.08.2016, 20:46
  2. "Aktivisten" gegen Anwendung des Vertrages von Dublin
    Von Deutscher Michel im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 00:00
  3. "Wie in einem schlechten Film" - leben wir in der Matrix?
    Von Beverly im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 16:33
  4. "Staats- und Hofhistoriker" Guido Knoop
    Von Turandot im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 01:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 155

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben