+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 97

Thema: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

  1. #1
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.140

    Standard Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Berufe gibt's, die gibt's gar nicht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und was muss man studiert haben, um diesen anspruchsvollen Beruf ausüben zu können?

    Kultur- und Politikwissenschaft

    Was haben wir in Deutschland? Einen Fachkräftemangel?
    Mag sein. Dafür haben wir allerdings auch einen ganz erheblichen Volldeppenüberschuß.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  2. #2
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.098

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Diakonie hat's doch. "Abschiebe-Beobachter", schmeißen sie halt im Gegenzug ein paar Krankenschwestern raus.
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  3. #3
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.140

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    Die Diakonie hat's doch. "Abschiebe-Beobachter", schmeißen sie halt im Gegenzug ein paar Krankenschwestern raus.
    Von wegen. Die 60.000 Euro bringt Hamburg bzw. die Hamburger auf. Vielleicht auch die Bayern, wenn ich mich recht erinnere, hängt Hamburg auch am Tropf des Länderfinanzausgleichs.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    10.664

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Berufe gibt's, die gibt's gar nicht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und was muss man studiert haben, um diesen anspruchsvollen Beruf ausüben zu können?

    Kultur- und Politikwissenschaft

    Was haben wir in Deutschland? Einen Fachkräftemangel?
    Mag sein. Dafür haben wir allerdings auch einen ganz erheblichen Volldeppenüberschuß.
    Das ist erst der Anfang! Es werden Arbeitsplätze durch die Einwanderung geschaffen. Sagt uns die Politik jedenfalls.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Gefr. Meyer
    Registriert seit
    16.10.2017
    Ort
    Gottseidank nicht in Bremen!
    Beiträge
    842

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Das System nährt das System! Erst werden unnütze Studienrichtungen geschaffen und der Numerus Clausus abgeschafft um die überschüssige Jugend aus den Statistiken zu rechnen. Anschließend werden staatlich geförderte Pseudojobs geschaffen um diese unnützen Hochschulabsolventen irgendwie in Lohn und Brot zu kriegen. Dann schafft man Millionen Assis aus aller Welt ins Land damit die Laberwissenschaftler ihre Berechtigung bekommen. Je sinnloser und bescheuerter, desto mehr Berechtigung!
    You know what they say about getting chased by a Bear? - No need to outrun the Bear -- as long as you outrun your Buddy!

  6. #6
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.098

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Von wegen. Die 60.000 Euro bringt Hamburg bzw. die Hamburger auf. Vielleicht auch die Bayern, wenn ich mich recht erinnere, hängt Hamburg auch am Tropf des Länderfinanzausgleichs.
    Hab's wieder nicht bis zum Schluß gelesen.

    Erstaunlicherweise ist Hamburg aber bis auf wenige Jahre immer Netto-Zahler gewesen, auf die Einwohnerzahl umgerechnet ist der Laden erstaunlich produktiv.
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  7. #7
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    19.237

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Berufe gibt's, die gibt's gar nicht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und was muss man studiert haben, um diesen anspruchsvollen Beruf ausüben zu können?

    Kultur- und Politikwissenschaft

    Was haben wir in Deutschland? Einen Fachkräftemangel?
    Mag sein. Dafür haben wir allerdings auch einen ganz erheblichen Volldeppenüberschuß.
    ...................einfach nur noch irre!
    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  8. #8
    Klimaschwein Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    20.499

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Was wir brauchen, sind unabhängige Einwanderungsbeobachter.

    Wen interessieren die 5-10 Hansel, die pro Jahr abgeschoben werden?

  9. #9
    bis auf Weiteres im Wald Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    36.437

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Was wir brauchen, sind unabhängige Einwanderungsbeobachter.

    Wen interessieren die 5-10 Hansel, die pro Jahr abgeschoben werden?
    Ich wäre er für schwer bewaffnete Einreise-Verhinderer, die scheinen mir am dringendsten notwendig...
    Schwarz Rot Gold Weis Rot!
    .., and a clip of ammunition for my little armalite!
    don't get mad - get even!

  10. #10
    Klimaschwein Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    20.499

    Standard AW: Migrationsindustrie bringt neue Berufsbilder

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Ich wäre er für schwer bewaffnete Einreise-Verhinderer, die scheinen mir am dringendsten notwendig...
    Wenn's nach mir ginge, würden an der Grenze längst die Panzer aufgefahren und im Mittelmeer jedes einzige Boot nach Afrika zurückgeschleppt. Da würde kein einziger durchkommen.
    Aber nach mir geht's ja nicht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bremen und seine Migrationsindustrie
    Von Felix Krull im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 08.12.2012, 07:31
  2. einfach einmal eine gute nachricht -hoffe es bringt viele neue arbeitsplätze in die region
    Von RC aus S im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 21:47
  3. Bundeswehrabzug bringt der BRD 3.000 mal X neue Afghanen!
    Von Schwarzer Rabe im Forum Krisengebiete
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 07:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 136

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben