+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 19 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 184

Thema: Die Internetzensur wird offensiv

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2014
    Beiträge
    11

    Standard Internetzensur soll weiter ausgebaut werden

    Offensichtlich laufen in Deutschland Bestrebungen, die Meinungsäußerungen der Bürger im Internet in den Griff zu bekommen.

    Nach den Vorstellungen, die diese Leute da äußern, wären Leser-Kommentare unter
    Medienartikeln im Internet dann undenkbar (weil Identität des Schreibers i. d. R. nicht nachvollziehbar).


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    24.861

    Standard AW: Internetzensur soll weiter ausgebaut werden

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Offensichtlich laufen in Deutschland Bestrebungen, die Meinungsäußerungen der Bürger im Internet in den Griff zu bekommen.

    Nach den Vorstellungen, die diese Leute da äußern, wären Leser-Kommentare unter
    Medienartikeln im Internet dann undenkbar (weil Identität des Schreibers i. d. R. nicht nachvollziehbar).


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Arschloch Erdogan kann einige "gute" Tipps für Merkel geben.

    6. Februar 2014 10:27
    Umstrittenes Gesetz Türkei weitet Internet-Kontrolle drastisch aus
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Türkei Internetzensur Erdogan verschärft die Zensur
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Türkei verschärft Internet-Kontrolle
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2014
    Beiträge
    11

    Standard AW: Internetzensur soll weiter ausgebaut werden

    Zitat Zitat von JensVandeBeek Beitrag anzeigen
    Arschloch Erdogan
    ist da echt fortschrittlich.

    Der hat sich gleich mal die Daten der Mobiltelefon- bzw. Smartphon-Nutzer geben lassen,
    die an den jüngsten Protesten teilgenommen haben.

    Nebenbei gesagt, es ist keine gute Idee, beim Organisieren des politischen Widerstandes ein Smartphon zu benutzen...

    Die Überwachung der Entstehung von Menschen-Zusammenballungen wird in Deutschland übrigens permanent überwacht, man benutzt die Daten derzeit zur Stau-Prognose im Straßenverkehr.

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.02.2014
    Beiträge
    45

    Standard AW: Internetzensur soll weiter ausgebaut werden

    dann sind solche Foren wie hier auch bald auf der Abschuss liste

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Cruithne
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    1.622

    Standard AW: Internetzensur soll weiter ausgebaut werden

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Offensichtlich laufen in Deutschland Bestrebungen, die Meinungsäußerungen der Bürger im Internet in den Griff zu bekommen.

    Nach den Vorstellungen, die diese Leute da äußern, wären Leser-Kommentare unter
    Medienartikeln im Internet dann undenkbar (weil Identität des Schreibers i. d. R. nicht nachvollziehbar).


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Leider sind die Leserkommentare unter den Artikeln mittlerweile oft informativer als die Artike selbst. Manchmal lese ich einen Artikel nicht einmal, sondern schaue mir nur die Überschrift an, die ersten zwei Sätze des Artikels und gehe dann direkt zu den Kommentaren, denn ein Zeitungsartikel repräsentiert meist nur die Meinung eines einzigen (gekauften) Journalisten, die Kommentare repräsentieren dagegen oft die Meinung der breiten Masse.

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    42.947

    Standard AW: Internetzensur soll weiter ausgebaut werden

    Zitat Zitat von Smag Beitrag anzeigen
    dann sind solche Foren wie hier auch bald auf der Abschuss liste
    Oder eher Du ?

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    Nordbaden
    Beiträge
    1.657

    Standard AW: Internetzensur soll weiter ausgebaut werden

    Zitat Zitat von Smag Beitrag anzeigen
    dann sind solche Foren wie hier auch bald auf der Abschuss liste
    Na wenigstens kann man noch verschiedene Geschäfte des täglichen Lebens (Nahrungsmitteleinkauf, Ticket für die Regionalbahn kaufen, etc.) mit Bargeld erledigen. Aber das wollen sie auch immer mehr einschränken.

  8. #8
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: Internetzensur soll weiter ausgebaut werden

    Presserat will Regeln für Foren einführen

    Beleidigende Kommentare: Presserat will Regeln für Foren einführen

    Der Deutsche Presserat will Regeln für Leserbeiträge in den Internet-Foren deutscher Medien festlegen. Beleidigungen und Schmähungen sollen dort nicht mehr geduldet werden. Forenbeiträge sollen behandelt werden wie Leserbriefe.



    Berlin - Online-Medien sollen Kommentare unter Artikeln wie diesem hier so behandeln wie Leserbriefe. Entsprechende Regeln plant der Deutsche Presserat, er will Regeln für Leserbeiträge in Internet-Foren von Medien einführen. Die von Verlegerverbänden und Gewerkschaften getragene [Links nur für registrierte Nutzer] fordert, dass Kommentare grundsätzlich wie Leserbriefe behandelt werden. Die Sprecherin des Presserats Ursula Ernst sagte: "Beleidigungen und Schmähungen sollten entweder vorab oder zumindest zeitnah nachträglich gelöscht werden." Eine Arbeitsgruppe des Presserats entwickelt derzeit entsprechende Änderungen des Regelwerks.


    Viele Onlinemedien, darunter auch SPIEGEL ONLINE, moderieren ihre Foren ohnehin bereits. Beiträge, die bestimmten Kriterien widersprechen, etwa weil sie Beleidigungen enthalten, werden nicht freigeschaltet. Die Selbstkontrolle der Zeitungen und Zeitschriften stellt am Mittwoch dieser Woche ihre Jahresbilanz vor. Dabei geht es um Beschwerden über journalistisch-redaktionelle Beiträge aus dem Jahr 2013. Mittlerweile beziehen sich Ernst zufolge 60 Prozent der Eingaben auf online erschienene Texte. Erfreulich sei, dass immer mehr Medien, die ausschließlich im Netz publizieren, auch Mitglied im Presserat werden wollten.
    Im vergangenen Jahr habe es vor allem Beanstandungen wegen der journalistischen Sorgfaltspflicht gegeben. Schutz der Ehre und religiöse Gefühle standen bei der Berichterstattung über die Papstwahl im Mittelpunkt. Leser können sich beim Presserat per Post oder Mail über einzelne Artikel beschweren. Auf Grundlage des Pressekodex entscheidet das Gremium dann, ob die Beschwerde begründet ist. Treffen die Vorwürfe zu, kann der Rat Rügen und Missbilligungen gegen einzelne Medien aussprechen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #9
    Islam nein danke Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    5.614

    Standard AW: Internetzensur soll weiter ausgebaut werden

    Zitat Zitat von Fred Beitrag anzeigen
    Offensichtlich laufen in Deutschland Bestrebungen, die Meinungsäußerungen der Bürger im Internet in den Griff zu bekommen.

    Nach den Vorstellungen, die diese Leute da äußern, wären Leser-Kommentare unter
    Medienartikeln im Internet dann undenkbar (weil Identität des Schreibers i. d. R. nicht nachvollziehbar).


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In den Rotmedien wie Springer und Co. wird ja eh zensiert bis das Ergebnis passt. Und wenn die Meinungswaechter nicht mehr mit der Zensur nachkommen wird die Diskussion geschlossen. Zustaende wie in China.

  10. #10
    Herr der Raben Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.685

    Standard AW: Internetzensur soll weiter ausgebaut werden

    Zitat Zitat von bernhard44 Beitrag anzeigen
    Presserat will Regeln für Foren einführen



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Soweit ich erkennen kann, zielt das eher auf Zeitungsforen/Leserkommentarspalten u.Ä. ab.
    Die Zensur von Foren wie unserem wird wohl erstmal nicht stattfinden (können), das wird aber mit Sicherheit der zweite Schritt sein. Zudem, wie im Artikel richtig gesagt, ja viele Zeitungsforen/Leserbriefspalten heute schon sehr rigide und tendenziös moderiert werden. Meld dich mal im Spon Forum an. Viel Freude wirst du da nicht haben!
    Man kann sich noch so gewählt und höflich ausdrücken, auf Beleidigungen, Unterstellungen etc komplett verzichten, passt die Meinung nicht, wirst du gnadenlos zensiert bis hin zum Totalboykott deiner kompletten Meinungsäußerung, die sogar bis in politisch völlig unverfängliche Themen wie Computerspiele, Wissenschaft etc hineinreicht.
    Einfach nur damit du irgendwann frustriert aufgibst und deine Schnauze hältst.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Türkische Internetzensur
    Von sveningo im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2014, 18:12
  2. Kommt die Internetzensur schleichend ???????
    Von Hauskatze im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 11:08
  3. Internetzensur in BRD und EU?
    Von bluesky im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 18:07
  4. PI-News gegen Internetzensur?
    Von Sprecher im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 04:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 65

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben