+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Das Kapital

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    27.03.2018
    Beiträge
    41

    Standard Das Kapital

    Hallo allerseits,

    seid einiger Zeit versuche ich das Kapital von Karl Marx zu lesen, bislang scheitert es aber immer wieder an dem Sprachgebrauch und der eher "trockenen" Fassung des Textes.
    Leider gebe ich dann recht schnell auf, weil mich das Werk doch stark langweilt und ermüdet.

    Ich frage mich dann immer wie es denen ergangen ist, die das Werk vollständig gelesen haben oder dieses gerade noch tun ?
    Kennt ihr vielleicht auch Versionen, die einen moderneren / angenehmeren Sprachgebrauch haben ?

  2. #2
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.287

    Standard AW: Das Kapital

    Ach nö.

    Ich empfehle dir, die Finger davon zu lassen, es ist verschenkte Zeit.

    Lese statdessen von Karl Popper "die offene Gesellschaft und ihre Feinde Band 2 - Hegel und Marx" und setz dich gleich mit den ökonomischen Unlogiken auseinader und lerne dies zu verstehen.

    Das geht schneller.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  3. #3
    Geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    19.337

    Standard AW: Das Kapital

    Zitat Zitat von Janx0 Beitrag anzeigen
    Hallo allerseits,

    seid einiger Zeit versuche ich das Kapital von Karl Marx zu lesen, bislang scheitert es aber immer wieder an dem Sprachgebrauch und der eher "trockenen" Fassung des Textes.
    Leider gebe ich dann recht schnell auf, weil mich das Werk doch stark langweilt und ermüdet.

    Ich frage mich dann immer wie es denen ergangen ist, die das Werk vollständig gelesen haben oder dieses gerade noch tun ?
    Kennt ihr vielleicht auch Versionen, die einen moderneren / angenehmeren Sprachgebrauch haben ?
    Wenn du mal in Frankfurt/Main unterwegs sein solltest:

    Es gibt bei uns in Bockenheim in der Jordanstrasse die Karl Marx Buchhandlung.
    Dort gibt es die verschiedensten Ausgaben des Buches, Hörbücher zum Thema und sogar das Kapital als nicht infantiler, gutgemachter "Comic".

    Der Besitzer des Ladens in Spezialist zum Thema und plauscht auch gerne zum Thema.

    Suche Frau für alles schöne im Leben.
    Fahre dich auch anschliessend wieder nach Hause.






  4. #4
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    36.322

    Standard AW: Das Kapital

    Zitat Zitat von Janx0 Beitrag anzeigen
    Hallo allerseits,

    seid einiger Zeit versuche ich das Kapital von Karl Marx zu lesen, bislang scheitert es aber immer wieder an dem Sprachgebrauch und der eher "trockenen" Fassung des Textes.
    Leider gebe ich dann recht schnell auf, weil mich das Werk doch stark langweilt und ermüdet.

    Ich frage mich dann immer wie es denen ergangen ist, die das Werk vollständig gelesen haben oder dieses gerade noch tun ?
    Kennt ihr vielleicht auch Versionen, die einen moderneren / angenehmeren Sprachgebrauch haben ?
    Erwerbe die sogenannte " Mao Bibel " in deutscher Uebersetzung.
    Dort ist alles einfach und verstaendlich erklaert.

    Du kannst Dir auch die " Mao Bibel " in deutscher Uebersetzung als *.PDF Datei herunterladen.

    Worte des Vorsitzenden Mao Tse Tung (*.PDF)

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    oder auf der nachfolgenden Website in einer ZIP Datei als *.html

    Worte des Vorsitzenden
    Mao Tse-tung
    Verlag fuer fremdsprachige Literatur Peking 1967

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    " Studiert die Werke des Vorsitzenden Mao Tse-tung,
    hoert auf seine Worte und handelt nach seinen Weisungen! "

    (Lin Biao)
    Geändert von ABAS (20.08.2018 um 10:12 Uhr)
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  5. #5
    -.- Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Ort
    “Bei den Mönchen”
    Beiträge
    13.087

    Standard AW: Das Kapital

    Zitat Zitat von Janx0 Beitrag anzeigen
    Hallo allerseits,

    seid einiger Zeit versuche ich das Kapital von Karl Marx zu lesen, bislang scheitert es aber immer wieder an dem Sprachgebrauch und der eher "trockenen" Fassung des Textes.
    Leider gebe ich dann recht schnell auf, weil mich das Werk doch stark langweilt und ermüdet.

    Ich frage mich dann immer wie es denen ergangen ist, die das Werk vollständig gelesen haben oder dieses gerade noch tun ?
    Kennt ihr vielleicht auch Versionen, die einen moderneren / angenehmeren Sprachgebrauch haben ?
    Ich denke ja immer noch, dass Leute, die das Kapital komplett gelesen haben wollen, bis auf wenige Ausnahmen lügen.

    Ich empfehle dazu Schumpeters “Capitalism, Socialism, and Democracy”. Ist aber zugegebenermaßen auch nicht jedermanns Sache.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Wenn du mal in Frankfurt/Main unterwegs sein solltest:

    Es gibt bei uns in Bockenheim in der Jordanstrasse die Karl Marx Buchhandlung.
    Dort gibt es die verschiedensten Ausgaben des Buches, Hörbücher zum Thema und sogar das Kapital als nicht infantiler, gutgemachter "Comic".

    Der Besitzer des Ladens in Spezialist zum Thema und plauscht auch gerne zum Thema.

    So einen Laden kenne ich in Edinburgh. Smith / Evans ist nicht der schlechteste Einstieg.
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Kapital als Religion
    Von CrispyBit im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.08.2015, 17:14
  2. Das Kapital, der Faschismus und das Böse
    Von Rutt im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 19:57
  3. Kapital über DDR
    Von Antifaschist im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 00:24
  4. Regiert das Monopol und Kapital in der EU
    Von Wolfgang im Forum Europa
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 13:38
  5. Deutschland vertreibt das Kapital
    Von ortensia blu im Forum Deutschland
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 13:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 23

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben