+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 40 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 395

Thema: Verfluchter Plastikmüll

  1. #11
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    12.114

    Standard AW: Verfluchter Plastikmüll

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    ...Vollzitat...
    Noch vor einigen Jahrzehnten wären Kirschen in dieser Mengenabgabe und zu diesem Preis ein Ladenhüter. Dass sie sich heute gut verkaufen mag daran liegen dass es viele kleine Haushalte oder gar Single-Haushalte gibt. Und wohla auch daran dass sehr viele Kunden Kirschen kaufen num mal ein paar davon zu essen und nicht mehr, um sie einzuwecken und/oder Marmelade daraus zu kochen.
    Zu dem Preis möchte man dann aber auch makellose Kirschen und einen solchen Zustand garantiert man am ehesten mit einer Rundum-Plastikverpackung.

    Du hast aber recht, Plastikmüll und/oder überhaupt Müll scheint ins endlose zu wuchern. Viele Produkte sind sehr aufwändig verpackt, und oft sind es sehr kleine Mengeneinheiten.
    In meiner Gemeinde sammelt man Plastikmüll in " Gelben Säcken", die irgendwie nie in ausreichender Anzahl zur Verfügung gestellt werden, was ich als sehr ärgerlich empfinde.
    Es sammelt sich auch jede Menge Papier an das umgehend in die "Blaue Tonne" wandert. Auch hier frage ich mich wieso ein Werbeprospekt zuerst hergestellt und dann verteilt werden muss nur damit es hinterher direkt weggeworfen wird.

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    12.06.2018
    Ort
    Ned z'Minga
    Beiträge
    1.197

    Standard AW: Verfluchter Plastikmüll

    Es ist leider nach wie vor in sehr vielen Ländern auf dieser Welt Usus, seinen Müll hinters Haus zu "entsorgen" (oder wie im Bild einfach ins nächstgelegene Gewässer zu werfen...) und dann, wenn dieser Haufen einem zu viel wird, zu verbrennen. Im Inland ist das, von unserer Auffassung von Umweltschutz einmal abgesehen, prinzipiell kein Problem, aber an den Küsten und Flußläufen, wenn nämlich dann große Tidenhübe oder Hochwasser zur natürlichen Müllabfuhr werden.
    In u.a. Deutschland gibt es aber ein funktionierendes Abfallentsorgungssystem, von daher spielt bei uns die Menge an Verpackungsmaterialien prinzipiell keine Rolle, da sie, wenn sachgerecht entsorgt, dem Rohstoffkreislauf oder der Müllverbrennung zugeführt werden. Der im verlinkten Video angesprochene Müll kommt jedoch von denjenigen Konsorten, denen Umwelt und Natur am Allerwertesten vorbeigehen.

  3. #13
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    25.314

    Standard AW: Verfluchter Plastikmüll

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Erweiteter Literaturtip
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  4. #14
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    48.708

    Standard AW: Verfluchter Plastikmüll

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Erweiteter Literaturtip
    Über diesen Mist habe ich mich schon seinerzeit geärgert. Und erst vor ein paar Tagen wurde derselbe Blödsinn auch in der Glotze wiederholt.

    Einfach zu behaupten, Deutschland sei Nr. 1 in Europa bei Verpackungsmüll, ist absoluter Unfug, wenn man nicht erklärend hinzufügt:

    a) Deutschland ist das bevölkerungsreichste Land in Europa und verursacht deswegen logischerweise am meisten Müll.

    b) Man muss dazu erwähnen, dass in kaum einem anderen Land die Entsorgungs- und Recyclingquoten für Verpackungsmüll - vor allem für Papier und Kartonagen wie auch für Plastik - so hoch sind wie in Deutschland.

    So etwas ist ganz einfach dumme Polemik.
    .
    Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt,
    kann moralisch richtig sein.


    (Marcus Tullius Cicero)

  5. #15
    👹 👹 👹 👹 👹 👹 Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    schau auf Signatur↘
    Beiträge
    10.154

    Standard AW: Verfluchter Plastikmüll

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt aber brachialer Blödsinn!

    An dem dünnen Folienzeug verdient kaum jemand Geld.

    Aber die Verkäufer möchten es den Kunden möglichst leicht und einfach machen, Waren auszusuchen und transportfähig verpacken zu können. Man betrachtet es einfach als Dienst am Kunden.

    Manche Ketten sind schon vor längerer Zeit dazu übergegangen, dickere Plastiktüten nur noch gegen eine Schutzgebühr abzugeben. Lediglich die ganz dünnen, transparenten Plastikbeutelchen an den Obstregalen sind noch kostenlos.

    Papiertüten hätten den Nachteil, den Inhalt an der Kasse nicht erkennen zu können, und wenn man die Überlegung einbezieht, was heutzutage alles geklaut wird, kann man den Kassen nicht zumuten, jede zugefaltete Papiertüte zu öffnen und den Inhalt zu inspizieren.
    Du willst also sagen, der Kunde kauft die Verpackung, nicht das Produkt? Ich werf mal das Wort "Petro" in die Runde.
    hier ist nix

  6. #16
    Geist ist geil Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    22.679

    Standard AW: Verfluchter Plastikmüll

    Zitat Zitat von DaBayer Beitrag anzeigen
    Es ist leider nach wie vor in sehr vielen Ländern auf dieser Welt Usus, seinen Müll hinters Haus zu "entsorgen" (oder wie im Bild einfach ins nächstgelegene Gewässer zu werfen...) und dann, wenn dieser Haufen einem zu viel wird, zu verbrennen. Im Inland ist das, von unserer Auffassung von Umweltschutz einmal abgesehen, prinzipiell kein Problem, aber an den Küsten und Flußläufen, wenn nämlich dann große Tidenhübe oder Hochwasser zur natürlichen Müllabfuhr werden.
    In u.a. Deutschland gibt es aber ein funktionierendes Abfallentsorgungssystem, von daher spielt bei uns die Menge an Verpackungsmaterialien prinzipiell keine Rolle, da sie, wenn sachgerecht entsorgt, dem Rohstoffkreislauf oder der Müllverbrennung zugeführt werden. Der im verlinkten Video angesprochene Müll kommt jedoch von denjenigen Konsorten, denen Umwelt und Natur am Allerwertesten vorbeigehen.
    Müllverbrennung? Nicht mal die Hälfte kommt da hin [Links nur für registrierte Nutzer]
    Durchgeknallt ist ganz nah dran an wundervoll

  7. #17
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    3.981

    Standard AW: Verfluchter Plastikmüll

    Man google mal nach "Großer pazifischer Müllstrudel" und kotze danach.
    Microplastikpartikel finden sich inzwischen überall und so auch täglich auf unseren Tellern! Der Mensch wird es als Spezies ganz sicher schaffen, diesen Planeten in seiner derzeitigen Form zugrunde zu richten.
    Es ist ein Prinzip der Natur, dass sich jede Überpopulation von selbst reguliert, das gilt eben auch für denkendes Ungeziefer.

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    12.06.2018
    Ort
    Ned z'Minga
    Beiträge
    1.197

    Standard AW: Verfluchter Plastikmüll

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Müllverbrennung? Nicht mal die Hälfte kommt da hin [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich schrieb: "...dem Rohstoffkreislauf oder der Müllverbrennung zugeführt werden." Ob dies dann teils in China passiert, spielt doch einerseits prinzipiell keine Rolle, andererseits habe ich Abfallexporte auch nicht in Abrede gestellt. Meines Wissens handelte das Thema ja vom Müll in den Meeren, der jedoch bei Recycling und Müllverbrennung nicht auftreten kann.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.095

    Standard AW: Verfluchter Plastikmüll

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Müllverbrennung? Nicht mal die Hälfte kommt da hin [Links nur für registrierte Nutzer]
    Und wie, bitte, soll "Recycling" funktionieren? Das Zeug ist weit ueber 90% nicht sortenrein - und ausserdem stark verunreinigt.

  10. #20
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.294

    Standard AW: Verfluchter Plastikmüll

    Zitat Zitat von torun Beitrag anzeigen
    Plastik war auf der Strasse...nannte sich damals "Trabant"
    Welch ein Trugschluß.
    Duromere bilden eine von drei Gruppen, in die
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    eingeteilt werden. Man unterscheidet hierbei je nach dem Vernetzungsgrad zwischen den makromolekularen Hauptketten nach
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ,
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    und Duroplasten. Während die Thermoplaste keine Vernetzungsstellen aufweisen und daher
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    sind, können Elastomere und Duroplaste aufgrund ihrer Vernetzung
    nicht
    aufgeschmolzen werden und zerfallen nach Überschreiten der Zersetzungstemperatur (
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ).

    Duroplaste, auch Duromere genannt, sind [Links nur für registrierte Nutzer], die nach ihrer Aushärtung nicht mehr verformt werden können. Duroplaste sind harte, glasartige [Links nur für registrierte Nutzer], die über chemische Hauptvalenzbindungen dreidimensional fest vernetzt sind. Die Vernetzung erfolgt beim Mischen von Vorprodukten mit Verzweigungsstellen und wird entweder bei Raumtemperatur mit Hilfe von [Links nur für registrierte Nutzer] chemisch oder bei hohen Temperaturen thermisch aktiviert.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ..


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Plastikmüll
    Von D-Moll im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.08.2014, 10:44
  2. Plastikmüll im Ozean - wer ist wirklich daran schuld?
    Von Asyl im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 209
    Letzter Beitrag: 18.05.2014, 18:33
  3. Plastikmüll - wie vermeiden?
    Von Sathington Willoughby im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 09:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 48

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben