+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: Dirk Müller - Neues Buch: "Machtbeben"

  1. #31
    Mitglied Benutzerbild von dulliSwedish
    Registriert seit
    29.12.2017
    Ort
    Wakanda
    Beiträge
    325

    Standard AW: Dirk Müller - Neues Buch: "Machtbeben"

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    In der neuen, globalisierten Welt steht und fällt alles mit der Entwicklung des technischen Fortschritts. Blockiert sich Erdogan durch seine Hinwendung zum Koran,der ja alles erklären soll - auch die Technik und alles Mögliche, wird er verlieren. Im Iran sind die religiösen Oberhäupter wieder im Parlament stark vertreten. insofern braucht der Iran Atomwaffen, vom bösen Westen, damit er die Ungläubigen zerbomben kann, um an ihre Technik zu kommen, fällt dann aber - oder würde wieder herunter fallen vom globalen Leben, wenn die eigenen Leute nicht kreativ genug sind, diese Werke fortzusetzen und das können sie nicht, da in religiösen Fesseln gebunden. Diese Leute wären kreativ, wenn sie mehr Raum hätten, ein Individuum sein zu dürfen, anstatt in der Masse unterzugehen.
    Möglicherweise ist es auch genetisch. In den Kameltreiberländern wurden jahrhunderte- wenn nicht jahrtausendelang viel nach roher muskelkraft und der bereitschaft diese einzusetzen, selektiert. Sie sind körperlich oft kräftiger, zumindest aber gewaltbereiter als wir und zugegebenermaßen gute Straßenkämpfer.

    Bei uns gab und gibt es in größerem umfang als dort auch andere selektionspräferenzen, weswegen ich vermute, dass wir ihnen im allgemeinen auch genetisch intelektuell überlegen sind. Wie du schon richtig sagst, wird ihnen ihre primitive gewaltbereitschaft unter nicht von der nwo verzerrten bedingungen allerdings kaum helfen, im globalen wettbewerb zu bestehen, da das jahr 1200 bereits in der vergangenheit liegt, da können die zwei, drei Wissenschaftler der Türkei gerne einen neuen, verbesserten typ von holzknüppel "erfinden", der gegner muss nur einmal gelangweilt mit seinem hightech panzer draufhalten und die sache ist erledigt.

    Noch gibt es allerdings diese künstliche verzerrung, ermöglicht von den kommunisten dieser welt, die scheinbar alles tun, um unsere stärken und deren schwächen zu marginalisieren, sowie unsere schwächen und deren stärken so gut es geht zum tragen zu bringen und zu verstärken. Fällt diese internationale kommunistenunterstützung der kameltreiber weg, ist die sache schnell gegessen. Sollte Europa vorher fallen, und die chinesen erringen die welthegemonie, ist es wahrscheinlich ebenfalls gegessen. Die halten still solange es einigermaßen reibungslos läuft, aber lassen sich ganz sicher nicht auf der nase rumtrampeln wie die europäer. Da braucht es nur einen auslöser und die pragmatischen chinesen schlagen ohne mit der wimper zu zucken zurück, wie schon ansatzweise in xingjiang zu sehen.

    Geändert von dulliSwedish (04.09.2018 um 11:16 Uhr)
    DEUTSCHE WEHRT EUCH!



  2. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    16.817

    Standard AW: Dirk Müller - Neues Buch: "Machtbeben"

    Zitat Zitat von dulliSwedish Beitrag anzeigen
    Möglicherweise ist es auch auch genetisch. In den Kameltreiberländern wurden jahrhunderte- wenn nicht jahrtausendelang viel nach roher muskelkraft und der bereitschaft diese einzusetzen, selektiert. Sie sind körperlich oft kräftiger als wir und zugegebenermaßen gute Straßenkämpfer.

    Bei uns gab und gibt es auch andere selektionspräferenzen, weswegen ich vermute, dass wir ihnen im allgemeinen auch genetisch intelektuell überlegen sind. Wie du schon richtig sagst, wird ihnen ihre primitive gewaltbereitschaft unter nicht von der nwo verzerrten bedingungen allerdings kaum helfen, im globalen wettbewerb zu bestehen, da das jahr 1200 bereits in der vergangenheit liegt, da können die zwei, drei Wissenschaftler der Türkei gerne einen neuen, verbesserten typ von holzknüppel "erfinden", der gegner muss nur einmal gelangweilt mit seinem hightech panzer draufhalten und die sache ist erledigt.

    Noch gibt es allerdings diese künstliche verzerrung, ermöglicht von den kommunisten dieser welt, die scheinbar alles tun, um unsere stärken und deren schwächen zu marginalisieren, sowie unsere schwächen und deren stärken so gut es geht zum tragen zu bringen und zu verstärken. Fällt diese internationale kommunistenunterstützung der kameltreiber weg, ist die sache schnell gegessen. Sollte Europa vorher fallen, und die chinesen erringen die welthegemonie, ist es wahrscheinlich ebenfalls gegessen. Die halten still solange es einigermaßen reibungslos läuft, aber lassen sich ganz sicher nicht auf der nase rumtrampeln wie die europäer. Da braucht es nur einen auslöser und die pragmatischen chinesen schlagen ohne mit der wimper zu zucken zurück, wie schon ansatzweise in xingjiang zu sehen.
    Deshalb wird der Chinese auch mal siegen - einige unkten schon lange - seit Jahrzehnten - damit, daß die "gelbe Gefahr" laut Bibel kommt. Vielleicht anders als gedacht, aber sie sind mit allem nicht zimperlich.

  3. #33
    Mitglied Benutzerbild von dulliSwedish
    Registriert seit
    29.12.2017
    Ort
    Wakanda
    Beiträge
    325

    Standard AW: Dirk Müller - Neues Buch: "Machtbeben"

    Zitat Zitat von Sitting Bull Beitrag anzeigen
    Netter Text , bei dem ich schmunzeln mußte.
    Reden kann er schon gut ,und Experte heißt ja auch nichts anderes ,als das ich zu blöd oder faul bin ,etwas selbst zu eriuieren.

    Bankberater sind da schon schlimmer , die dem sogenannten Penner ihre letzte Kohle abschwatzen wollen.Da ist das Wort Berater schon eine Frechheit.
    Meine Frau sollte kürzlich unbedingt zu ihrer Hausbank kommen, da sie die Risikoklasse ihrer paar Aktien unterschreiben müsse.
    Da ihre Bankkarte ziemlich "zerfleddert " war ,und sie eine neue bestellen wollte ,nahm sie den Termin war.

    In ihrem Depot befinden sich eigentlich nur Ölaktien wie BP und Shell.
    Nach einem kurzen Einführungsgespräch über Risikoklassen und noch etwas bla bla,meinte die "Beraterin " ,unser Wirtschaftsprogramm gibt ihnen gleich eine Analyse ihres Depots ,und drückte eine Taste ihres Rechners.

    Auf dem Ausdruck erscien dann -höchst gefährlich ,sofort verkaufen.
    Der eigentliche Witz dabei war , dass gerade diese Bank ihre Positionen auf börslich buy taxierte.

    Auf dem folgenden Ausdruck erschien dann die Empfehlung eines Fonds.
    Meine Frau meinte nur , geben sie mir das alles mal mit ,ich lese das erst einmal in aller Ruhe ,wenn ich Zeit habe.

    Für den gleichen Kurswert ihrer Ölaktien ( sie hatte diese vor längerer zeit mal für 25-30 % unter dem derzeitigen Kurswert gekauft ) sollte die Anteile X des Fonds kaufen.
    Als sie im Hause die jährliche Ausschüttung der Fonds nachschaute ,schüttelte sie nur den Kopf.
    Die Ausschüttungim Verhältnis zur Dividende ihrer Aktien ergab :
    Fond ca. 600 Euro p.a.
    Ihre Aktien 4800 Euro Dividende p.a.

    Rezessionen und auch kleine und weniger große Börsencrashs hat es immer mal gegeben.
    Immobilien sind zurzeit nicht unbedingt das Gelbe, da einfach zu teuer und das geld auch nicht wert.
    Die Unterhaltskosten sind mitunter auch nicht von Pappe,falls große Reparaturen anfallen.

    Da weiß ich wovon ich spreche , da ich ein paar habe.Bei den jeweiligen Eigentümerversammlungen jaulen nicht wenige ganz schön rum,falls nur eine kleine Sonderumlage ansteht.
    Danke. User Leibniz hatte es recht gut zusammengefasst, wenn die Tipps der "Experten" wirklich das Papier wert wären, auf das sie gedruckt werden, würden diese Experten ihre tollen Tipps wohl kaum wie sauer Bier den anderen Leuten andrehen wollen.
    DEUTSCHE WEHRT EUCH!



  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von Mieser Peter
    Registriert seit
    20.01.2014
    Ort
    Großraum München
    Beiträge
    834

    Standard AW: Dirk Müller - Neues Buch: "Machtbeben"

    Wer etwas kann macht es, wer nicht, lehrt es.

    Zitat Zitat von dulliSwedish Beitrag anzeigen
    Danke. User Leibniz hatte es recht gut zusammengefasst, wenn die Tipps der "Experten" wirklich das Papier wert wären, auf das sie gedruckt werden, würden diese Experten ihre tollen Tipps wohl kaum wie sauer Bier den anderen Leuten andrehen wollen.
    Das Böse ist immer und überall.

  5. #35
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    3.083

    Standard AW: Dirk Müller - Neues Buch: "Machtbeben"

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    In seinem neuen Buch "Machtbeben" warnt Müller vor dem Platzen der Finanzblase u. a. in China und der dadurch entstehenden Weltwirtschaftskrise.
    Außerdem gibt es Tipps, wie man sich am besten darauf vorbereitet.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Passend zum Buch ein geniales Interview mit Willy Wimmer, dem ehemaligen Staatssekretär im Verteidigungsministeriums. Wimmer plaudert da wie aus dem Nähkästchen über das Merkelregime und Entwicklungen in der Welt.
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.2015, 17:56
  2. Thilo Sarrazin neues Buch: "Der neue Tugendterror"
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 435
    Letzter Beitrag: 27.02.2014, 16:35
  3. Neues Buch: "Soldaten"
    Von Candymaker im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 19:28
  4. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 18:50
  5. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 12:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 63

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben