+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 30 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 296

Thema: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    31.08.2018
    Beiträge
    57

    Standard Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Millionen-Erbe Jakob Augstein forderte kürzlich auf Twitter, alle bösen AfDler und Nazis nach Sachsen zu bringen und den Freistaat dann von der BRD abzutrennen. Was auf den ersten Blick wie dummes Geschwätz klingt, hat eine ernsthafte Komponente. Ein Ethnostaat auf deutschem Boden wird von Oppositionellen bereits seit längerer Zeit diskutiert. Wenn man sich diesen Vorschlag einmal genau durchdenkt, so beinhaltet er doch reale Chancen für alle, die unser Volk noch nicht aufgegeben haben.Man könnte also beispielsweise in Sachsen ein Siedlungsprojekt mit Deutschen starten, die keine Lust auf Multikulti haben. Alle anderen könnten sich im Rest der BRD weiter jeden Tag bereichern lassen und Merkels Party feiern, während die Gegner des Überfremdungswahnsinns im neuen Ethnostaat ihre Ruhe haben. Und es gibt direkt einen weiteren Vorteil: Auch die Gutmenschen und Linken haben dann ihre Ruhe vor den bösen Rechten und AfDlern. Eigentlich eine gute Lösung für alle Beteiligten.
    Wär die letzte Chance für Deutsche auf dem Gebiet der alten DDR. Eine sehr gute Idee . Der Patriot Frank Krämer aus Ostdeutschland erläutert es genau in seinem Video.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    11.336

    Standard AW: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Österreich wäre die bessere Alternative, Bayern und Sachsen zusammen mit Österreich-

    Wie vor 1870

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    31.08.2018
    Beiträge
    57

    Standard AW: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    Österreich wäre die bessere Alternative, Bayern und Sachsen zusammen mit Österreich-

    Wie vor 1870
    Eine wirklich gute Idee. Das heutige Ostdeutschland darf aber auf keinen Fall mit den Niedersachsen, Schwaben oder NRWlern zusammenbleiben, weil es sonst von denen kaputt gemacht würde. Vielleicht könnten sich diese anderen Länder dann zu einem kleinen anderen deutschen Staat formieren und später dem von Dir genannten Staat beitreten. Wichtig ist nur, Schwaben, NRW, Niedersachsen loszuwerden. Was man mit Hessen oderRPF etc macht,muss man dann sehen. Man merkt ja schon jetzt, bei Leserzuschriften in den vielen Zeitungsforen als auch bei den Anti-Chemnitz - Aufmärschen, dass vor allem die Schwaben und NRWler eine unrühmliche Rolle spielen. Ich hab mindestens schon 10x sinngemäß gelesen: "Wir Schwaben wollen die Nazis aus Sachsen nicht haben", "Wir Schwaben fahren nicht mehr nach Sachsen" etc; die sind noch schlimmer verkommen als die Leute in NRW.

    Die Idee einer Sezession war vor 2 oder 3 jahren noch "verbrannte Erde" in nationalen Kreisen, sie wird aber immer populärer, seither.
    Vernünftigerweise.

  4. #4
    Mitohneglied Benutzerbild von Deschawüh
    Registriert seit
    22.07.2018
    Ort
    Deutschland a.D.
    Beiträge
    1.402

    Standard AW: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Ist genau das, was die wollen. Das Land immer tiefer spalten. Keine Ahnung wen ich schlimmer finde, Augstein Erben oder Leute, die solche Ideen aufgreifen.
    Niemand hat die Absicht, Deutschland umzuvolken
    (-_-)
    -< >-
    Neusprech: Resettlement






  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    31.08.2018
    Beiträge
    57

    Standard AW: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Zitat Zitat von Deschawüh Beitrag anzeigen
    Ist genau das, was die wollen. Das Land immer tiefer spalten. Keine Ahnung wen ich schlimmer finde, Augstein Erben oder Leute, die solche Ideen aufgreifen.
    Die Augsteins und die anderen "Bunten" würden in ihrer islamischen Republik als erstes aufgehängt werden von den Moslems, wogegen die guten Deutschen in ihren neuen Ländern eine echte Zukunft hätten ohne den Dreck im Westen. Im Lehnstuhl können sie es sich dann anschauen, wie die Westdeutschen in ihrer eigenen "grünen" Soße untergehen.

  6. #6
    Hasst Spaltpilze Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.438

    Standard AW: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Zitat Zitat von Deschawüh Beitrag anzeigen
    Ist genau das, was die wollen. Das Land immer tiefer spalten. Keine Ahnung wen ich schlimmer finde, Augstein Erben oder Leute, die solche Ideen aufgreifen.
    Wenn die Nutzer hier wüssten, wem sie mit dieser altbekannten Hetze auf den Leim gehen, würden sie sofort mit ihrem Jubel über diesen Blödsinn aufhören.

    Ein altbekannter Hetzer, der eh kein Deutscher ist.

    Mal sehen, ob jemand draufkommt, wer das wieder mal ist. Aber alleine schon an seiner Blödheit, Schwaben für ein Bundesland zu halten, müsste man ihn erkennen.....
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  7. #7
    Hasst Spaltpilze Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.438

    Standard AW: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Zitat Zitat von Merkmal Beitrag anzeigen
    Die Augsteins und die anderen "Bunten" würden in ihrer islamischen Republik als erstes aufgehängt werden von den Moslems, wogegen die guten Deutschen in ihren neuen Ländern eine echte Zukunft hätten ohne den Dreck im Westen. Im Lehnstuhl können sie es sich dann anschauen, wie die Westdeutschen in ihrer eigenen "grünen" Soße untergehen.
    Verpiss dich doch nach Russland, oder nach Kanada, wenn es dir hier nicht mehr gefällt! Oder nach Vietnam, wo doch alles angeblich sooo viel besser ist.

    Diesen Vorschlag mache ich dir schon seit vielen Jahren, aber du Knallkopf hast es immer noch nicht geschafft, diesem ach so bösen Deutschland den Rücken zu kehren. Woran das wohl liegen mag?
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    31.08.2018
    Beiträge
    57

    Standard AW: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Wenn die Nutzer hier wüssten, wem sie mit dieser altbekannten Hetze auf den Leim gehen, würden sie sofort mit ihrem Jubel über diesen Blödsinn aufhören.

    Ein altbekannter Hetzer, der eh kein Deutscher ist.

    Mal sehen, ob jemand draufkommt, wer das wieder mal ist. Aber alleine schon an seiner Blödheit, Schwaben für ein Bundesland zu halten, müsste man ihn erkennen.....
    Ich meine die Schwaben, nicht Baden Würtemberg. Die Badener gehören zur Schweiz.

    Der Gedanke an eine Sezession erfreut sich gottseidank immer größerer Beliebtheit in den Gebieten, die es betrifft. Nach "Chemnitz" und den Reaktionen aus dem Westen gibt es wahrscheinlich den nächsten Schub. Und nach dem "Konzert" der westdeutschen Toten Hosen mit dem Herrn Frege aus einer Bankerfamilie fragen sich dann nochmals mehr Chemnitzer, ob sie sich da so alles antun wollen.

    Deine Reaktionen der Unvernunft zeigen mir auch, wie wichtig eine Sezession wäre für die ostdeutschen Menschen, aber auch für die Bayern.

  9. #9
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.748

    Standard AW: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Zitat Zitat von Deschawüh Beitrag anzeigen
    Ist genau das, was die wollen. Das Land immer tiefer spalten. Keine Ahnung wen ich schlimmer finde, Augstein Erben oder Leute, die solche Ideen aufgreifen.
    Der "gemeinsame Nenner" lautet wie folgt:
    Deutschland muss verrecken, so oder so...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  10. #10
    Nur noch Gast&Mitleser.
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    10.844

    Standard AW: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Wenn die Nutzer hier wüssten, wem sie mit dieser altbekannten Hetze auf den Leim gehen, würden sie sofort mit ihrem Jubel über diesen Blödsinn aufhören.

    Ein altbekannter Hetzer, der eh kein Deutscher ist.

    Mal sehen, ob jemand draufkommt, wer das wieder mal ist. Aber alleine schon an seiner Blödheit, Schwaben für ein Bundesland zu halten, müsste man ihn erkennen.....

    Ein Graf, zwei Grafen, drei Grafen......?
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutscher ermöglichte modernen mongolischen Staat
    Von Herr B. im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 22:32
  2. Deutscher Staat verdient mit Schulden erstmals Geld
    Von SAMURAI im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 19:08
  3. Die Niederlande: ein deutscher Staat
    Von Grenzländer im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 06:19
  4. Rache am Staat: Deutscher übernimmt Vaterschaft für 1000 ausländische Kinder
    Von Candymaker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 07:32
  5. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 09:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben