+ Auf Thema antworten
Seite 30 von 30 ErsteErste ... 20 26 27 28 29 30
Zeige Ergebnis 291 bis 296 von 296

Thema: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

  1. #291
    Mitglied Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    56.592

    Standard AW: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Schleswig-Holstein und Franken plus Ostzone?Womit haben das die Franken und die Fischkopf verdient?
    Relativ niedriger Ausländeranteil (Ausnahmen: Berlin, HH), ausserdem bin ich Holsteiner und nehme das Land mit, statt auszuwandern.

    Selbst für den Fall einer Spaltung der Bundesrepublik wäre allerdings mit einer zusätzlichen Spaltung Niedersachsens (Südharz, Lüneburg) und Bayern (Teile Frankens, Oberpfalz/Bayerischer Wald) nicht zu rechnen. Insofern stellt die Graphik kein geographisches Ziel da, sondern, wenn schon, ein ideelles.
    Anon1: The government should just start shooting people in the head.
    Anon2: >muh nanny state LEFTIST FAGGOT
    (/b/, 4chan, 130918)

  2. #292
    Mitglied Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    56.592

    Standard AW: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Wo kommen sich "ganzes Land retten" und "halbes Land retten" eigentlich in die Quere?
    Anon1: The government should just start shooting people in the head.
    Anon2: >muh nanny state LEFTIST FAGGOT
    (/b/, 4chan, 130918)

  3. #293
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    7.905

    Standard AW: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Zitat Zitat von Merkmal Beitrag anzeigen
    Wär die letzte Chance für Deutsche auf dem Gebiet der alten DDR. Eine sehr gute Idee . Der Patriot Frank Krämer aus Ostdeutschland erläutert es genau in seinem Video.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wäre in der Tat wünschenswert und kommt der Privatstadt-Idee von Dr. Titus Gebel entgegen. Der Gedanke ließe sich im BRD-Föderalismus sogar noch weiter spinnen, indem jedes Bundesland unterschiedliche Modelle des Zusammenlebens für sich realisiert, während Bundespolitik in Sachen Zuständigkeit auf Landesverteidigung reduziert wird. Wer soziale Wärme, Multikulti und Homo-Kultur mag, geht nach Nordrhein-Westfalen. Wer auf Marktwirtschaft, Tradition und Reinheitsgebot steht, geht nach Bayern. Wer dasselbe etwas weniger traditionell und dafür liberaler mag, geht nach Baden-Württemberg, sobald es entgrünt ist. Für Reinweiß und Tradition im Konzentrat gibts dann eben Sachsen. Die Berliner haben nix anderes als Hardcore-Kommunismus verdient, arm und sexy sind sie ja schon. Dann kann jeder Bürger mit den Füßen abstimmen, welches Modell im mehr zusagt. Die ganzen hässlichen Kulturdebatten, die derzeit die Gesellschaft zerreißen, wären dann vorbei. Einzige Bedingungen: Freizügigkeit zwischen den Bundesländern bei Anerkennung der jew. geltenden Regeln muss für Besucher / Reisende gewährleistet sein mit Einschränkungen bei der Niederlassung UND jedes Bundesland muss mit seinem eigenen Geld auskommen. Nix Finanzausgleich für Geldverbrenner.
    Am 10. November 2017 scheiterten vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster der Zentralrat der Muslime in Deutschland und der Islamrat mit ihrem Versuch, die allgemeine Einführung islamischen Religionsunterrichts an öffentlichen Schulen durchzusetzen. Ich bin stolz auf die Münsteraner Richter.
    Und ich habe den Kanal voll.



  4. #294
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    10.103

    Standard AW: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Zitat Zitat von Frontferkel Beitrag anzeigen
    Kennst Du ein Land auf der Welt das sich freiwillig gespalten hat , ich nicht?

    Nicht eimal der gammelige Sudan hat das getan , sondern nur auf Druck von aussen , also fremder Mächte.
    Es geht nicht um das Land sondern um das Volk bzw Gemeinschaften die auf Grund eines bestimmten kulturellen Hintergundes nach bestimmten Werten Regeln und Lebensvorstellungen leben wollen und können und denjenigen die etwas anders damit nicht vereinbares wollen.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  5. #295
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    483

    Standard AW: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um das Land sondern um das Volk bzw Gemeinschaften die auf Grund eines bestimmten kulturellen Hintergundes nach bestimmten Werten Regeln und Lebensvorstellungen leben wollen und können und denjenigen die etwas anders damit nicht vereinbares wollen.
    Warum sollten die Deutschen sich aufspalten?Die Österreicher und die Schweizer stärken den Deutschen den Rücken.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  6. #296
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    12.000

    Standard AW: Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Warum sollten die Deutschen sich aufspalten?Die Österreicher und die Schweizer stärken den Deutschen den Rücken.
    Weil es in vielen deutschen Städten und Regionen bald keine oder kaum noch Deutsche gibt. Klingt komisch, ist aber so.

    Beispiel Duisburg. Gesamt laut Wikipedia welches sich auf Statistiken vom Bund und von 2010 bezieht hat Duisburg einen Migrantenanteil von etwas über 30%. Für genaue Zahlen guck ich jetzt nicht nach. Also vor gut 8 Jahren war in Duisburg schon jeder 3. Migrant. Anders sieht es in Stadtteilen aus. In Marxloh ist der Anteil noch deutlich höher. Glaube bei fast 50% vor ein pasr Jahren schon.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutscher ermöglichte modernen mongolischen Staat
    Von Herr B. im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 21:32
  2. Deutscher Staat verdient mit Schulden erstmals Geld
    Von SAMURAI im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 18:08
  3. Die Niederlande: ein deutscher Staat
    Von Grenzländer im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 05:19
  4. Rache am Staat: Deutscher übernimmt Vaterschaft für 1000 ausländische Kinder
    Von Candymaker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 06:32
  5. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 08:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 157

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben