+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 39

Thema: Was für ein Schund...

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.083

    Standard AW: Was für ein Schund...

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    wie außen, so auch innen.

    mir fällt schon seit längerem auf, daß alle wohnungen, die "modernisiert" werden, gleich langweilig ausschauen.

    gleiche fliesen, gleiche böden, gleiche fenster, gleiche armaturen in küche und bad und alles wird als hochqualitativ angepriesen.

    es ist auch worscht, wer der bauträger ist, alles ist uniformiert.

    es ist nur noch zum mäusemelken.
    Überall entstehen Wohnungen in gleichartigen und häßlichen Siedlungen!

    Die Schnelligkeit und die Masse stelle ich schon seit über 10 Jahren fest, was mir damals schon mitteilte, daß hier bald geflutet werden wird!
    So ist es dann auch eingetreten!


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    13.239

    Standard AW: Was für ein Schund...

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Überall entstehen Wohnungen in gleichartigen und häßlichen Siedlungen!

    Die Schnelligkeit und die Masse stelle ich schon seit über 10 Jahren fest, was mir damals schon mitteilte, daß hier bald geflutet werden wird!
    So ist es dann auch eingetreten!
    sie entstehen nicht nur, das vorhandene wird ebenso umgebaut.

    alles nur noch 0815. grauenhaft.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.083

    Standard AW: Was für ein Schund...

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    sie entstehen nicht nur, das vorhandene wird ebenso umgebaut.

    alles nur noch 0815. grauenhaft.
    Tja!
    Es soll ja auch eine 0815-Bevölkerung darin vegetieren!

    Z. B. München!
    Vor Jahren bin in ich an der Laimer Röhre aus der S-Bahn gestiegen und zu Fuß Richtung Neuhausen-Nymphenburg gatappt!
    Dort hat man u. a. ca. 2007 begonnen derartige Massen-Mensch-Haltungen zu bauen! O.K dort gibt es bereits länger, östlich der Wotanstraße ältere Massen-Menschhaltungs-Behausungen, u. a. auch sog. Arbeiterwohnheime!
    Gestern bin ich an einem Objekt, welches ca. 2009 fertiggestellt war, nördlich der Laimer Röhre vorbeigekommen und staunte nicht schlecht über den bereits einsetztenden Verrottungszustands dieses Objekts!

    Drumherum natürlich (auch zum ca. gleichen Zeitpunkt entstanden) Konsum-Tempel, Aldi, Rewe, ... !

    Die Bauten haben oft nicht mal eine optische Einheit und lassen so Stadtteile sehr unruhig wirken, was sie m. M. n. auch auf die Psyche der Menschen auswirkt!


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  4. #24
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.09.2018
    Beiträge
    11

    Standard AW: Was für ein Schund...

    Zitat Zitat von Rolf1973 Beitrag anzeigen
    Das ICC ist der Inbegriff menschenverachtender Brutalo-Architektur. Haben die bei Albert Speer geklaut?
    Dann iss dann da wenichstens Platz fürne Moschee. Die kommt dahin, passt ma uff.

  5. #25
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.605

    Standard AW: Was für ein Schund...

    Zitat Zitat von Vogel Beitrag anzeigen
    Dann iss dann da wenichstens Platz fürne Moschee. Die kommt dahin, passt ma uff.
    Wo ist dein Problem?

    Dein von dir doch so oft bewundertes Idol Henryk M. Broder hatte sogar klar und deutlich geäussert, dass er selbst gegen eine Moschee am Ku'damm in Berlin nichts einzuwenden hätte!

    Also, was soll das Genöle?

    Übrigens bist du als Imitator des Berliner Dialekts eine peinliche Fehlbesetzung. Das fällt sogar mir als Süddeutschem auf....
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.083

    Standard AW: Was für ein Schund...

    Zitat Zitat von Vogel Beitrag anzeigen
    Dann iss dann da wenichstens Platz fürne Moschee. Die kommt dahin, passt ma uff.
    Zum staatlich hofierten Hass weiter Bevölkerungs-Teile gehören natürlich auch entsprechende Hass-Tempel?
    Nicht, daß die Menschen auf einmal beginnen, zu verstehen und merken, aufgrund ihrer Verschiedenartigkeit gegeneinander aufgehetzt zu werden?


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.961

    Standard AW: Was für ein Schund...

    Ich finde Futuristische Architektur gar nicht so "häßlich" .

    Das ICC sieht aus wie ein Fährschiff , oder ein Weltraum-Hangar .

    Auch Gerüstete Gebäude sind funktionell , leider auch für Einbrecher .

    Die 60er und 70er Jahre waren DAS Weltraumzeitalter .
    Dann wurden in den USA die Schwatten wichtig , und Gelder umfunktioniert .

    Nun trifft es auch Deutschland , die Neuwürger zu integrieren .
    Ergo werden sie jetzt in Facharbeiter-Landarbeiterkaten untergebracht,
    damit sie sich Täuschend Teutsch fühlen können ,
    und somit Germanisiert werden .
    Kasernen als Asylherbergen sind seit Wilhelm II und Adolf uninteressant geworden .

    Schade, schade .. mein Herz weint !
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38

  8. #28
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.412

    Standard AW: Was für ein Schund...

    Passt nirgendwo rein, darum parke ich diesen geilen STERN-Kommentar mal eben hier..:

    "99 Orte zum Vergessen. Heute: Dubai

    Hier verspeiste Franck Ribéry ein mit Blattgold überzogenes Steak: Dubai ist der Sehnsuchtsort, wo sich die Simplen aus der Unter- und Oberklasse treffen.

    Micky Beisenherz über eine seelenlose Stadt.

    Reisen ist der Moment, wenn aus Vorurteilen Empirie wird. Von [Links nur für registrierte Nutzer] zum Beispiel hatte ich jahrelang eine wahnsinnig schlechte Meinung. Bis ich halt einmal dort gewesen bin. Seitdem finde ich es wirklich rückstandslos beschissen.
    Dabei muss man diesem Sehnsuchtsort, wo die Simplen aus der Unter- und [Links nur für registrierte Nutzer] eine schlecht bestrasste Schnittmenge bilden, durchaus gewisse Fähigkeiten zubilligen. Ist Instagram der unbestritten dümmste Ort des Internets, so wird es jedes Jahr im Winter durch zahllose Posts aus ebendiesem Bling-Bling-Kalifat noch einmal eine ganze Terz trauriger..."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wir können also froh sein, in einem immer noch durch und durch kultivierten Land zu leben, selbst wenn uns (nicht nur) der bauliche Schund auch hierzulande überall begegnet. >8´)
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  9. #29
    Der Unglücksrabe Benutzerbild von Hans Huckebein
    Registriert seit
    19.01.2008
    Ort
    bei Tante Lotte
    Beiträge
    3.334

    Standard AW: Was für ein Schund...

    Berlin bleibt seinem stil treu, eine scheußlichkeit wird abgerissen und die nächste hingebaut.
    Die alte volksbank am zoo und das kudamm-karree.....fällt mir da gerade ein;

  10. #30
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    20.047

    Standard AW: Was für ein Schund...

    Das stimmt. Seit dem Kriegsende verändert sich Berlin nur noch zum negativen. Ein ganz großer Fehler war es, die Mauer abzureissen. Das was da jetzt noch übrig ist, ist ein Witz und viele Touris fragen sich, wo war denn jetzt die Mauer?

    Ganz schlimm ist das Berliner Schloss. Das Teil hat Milliarden gekostet und ist nur Betonklotz mit 3 historischen Fassaden. Die 4.,die Schönste, mit den Fachwerkfassade haben sie weggelassen und so eine Hypermoderne gebaut. Innen ist alles modern und nur ein weiteres Museum für Kunst aus aller Welt und hat keinen Bezug zum Geist dieses Jahrhunderte alten Hauses.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Karl May Schund oder gute Literatur?
    Von arnd im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 17:33
  2. "Perry Rhodan" - Zukunftsvision, Schund oder beides?
    Von Beverly im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.08.2007, 17:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 77

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben