+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Zeige Ergebnis 41 bis 47 von 47

Thema: Viel Kakophonie um die AfD

  1. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    625

    Standard AW: Viel Kakophonie um die AfD

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Durch die über 60-jährigen Wähler und insbesondere Wählerinnen ist die CDU stark .

    Diese Personen im Geburtszeitraum 1940 - 1960 hatten Wirtschaftswunder .
    Der Prozentsatz an Abiturienten lag 1970 bei 25% , heute liegt er bei 33+% .

    Quintessenz : Die CDU wird von Menschen ohne Zukunft außer dem toten Jesus mit geringer Schulbildung gewählt .


    Ich bin nicht geldgeil , wenn ich als Hartzi Capital-geil wäre , müsste ich Die Linke wählen .

    Die AfD wird wenig machen können , außer sie käme auf 66% , um das Grundgesetz ändern
    zu können .

    Die Erwartungen an die AfD sind meinerseits gering , aber besser , als gar nichts .
    Ich gehöre zu denen, die angeblich die CDU wählen. Dem muss ich widersprechen. CDU wählen nur die, denen das "C" im Parteinamen immer noch den Kopf verdreht. In Wirklichkeit sind deren Politiker nur Arschkriecher des Kapitals. Verlogen und weisungsgebunden. Mich schauderts, wenn ich lesen muss, dass der überführte Steuerhinterzieher Schäuble angeblich zu den beliebtesten Politikern gehört. Die anderen sind nicht viel besser.

    Ich kenne auch keinen in meinem Bekanntenkreis, der diese Truppe wählt. Durch das Internet kommt immer mehr ans Tageslicht und wird den Etablierten weitere Stimmen kosten. Das wird auch die Lügenpresse nicht verhindern können.

  2. #42
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    64.368

    Standard AW: Viel Kakophonie um die AfD

    Zitat Zitat von allesganoven Beitrag anzeigen
    Schreibst leider etwas irres Zeug.
    Kannst dich jedoch auf meine Aussage verlassen. Ich bin jetzt Rentner. Habe aber nach meiner Studienzeit die ganzen Jahrzehnte die Höchstbeiträge in die Sozialversicherungen bezahlt. Bekomme dank meiner früheren Tätigkeit in einem grossen Konzern eine noch hohe Betriebsrente, die es so für Neueinsteiger seit fast 20 Jahren nicht mehr gibt. Dadurch schlägt der Rentenbetrug bei mir nicht so durch.
    Wer viele Kinder hat wie ich, der macht auch einen hohen Bogen um die PrivateKrankenversicherung. Dieses Schmarotzersystem ist etwas für Singles oder Beamte.
    Wo ich dir recht gebe: Unsere Neubürger werden dank Merkel nach relativ kurzerZeit mit einer 90 € Pauschale in die Gesetzliche KV integriert . Dies höhlt dieses System weiter aus.
    Wenn noch viele AFDler weiter nach CDU oder FDP Art gegen die 70 Millionen Gesetzliche Versicherten arbeitet, wird sie bald der Vergangenheit angehören.Die Etablierten reiben sich sicherlich jetzt schon die Hände, wenn deine Ansichten in der AFD überhand nehmen. Wäre eigentlich schade.



    Ganz kurz und verständlich. Wenn die stärkste Partei CDU am besten von allen abschneidet, ist deren ( AfD nehm ich aus, du weisst warum ) Programm das beste. Sonst wären es ja Linke. Klar ? oder nicht ?
    Darum ist mir eine bessere CDU lieber als eine MErkel CDU


    Was versprechen denn Grüne und holen die CDU nicht ein, was die Linken ? Irgendwie verstehst du nix.


    Wenn ich CDU und AfD vergleiche höhlt die AfD mit refugees das Sozialsystem nicht so aus.
    Du willst vermute ich mal Vermögenssteuern.
    Ihr wollt Soziales ( genug refugees greifen incl Schmarotzer in die Töpfe ) und sagst nicht wer es wie bezahlt.

    Mir wäre eine FDP auch recht, wenn sie die Migrationsfrage genug anginge.
    Sie waren gegen die MWST Erhöhung.
    Ausserdem drückt die PKV hohe Prozente als Ausgleich ab. Also wieder zu den 90 € Versicherten.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  3. #43
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    64.368

    Standard AW: Viel Kakophonie um die AfD

    Zitat Zitat von allesganoven Beitrag anzeigen
    Ich gehöre zu denen, die angeblich die CDU wählen. Dem muss ich widersprechen. CDU wählen nur die, denen das "C" im Parteinamen immer noch den Kopf verdreht. In Wirklichkeit sind deren Politiker nur Arschkriecher des Kapitals. Verlogen und weisungsgebunden. Mich schauderts, wenn ich lesen muss, dass der überführte Steuerhinterzieher Schäuble angeblich zu den beliebtesten Politikern gehört. Die anderen sind nicht viel besser.

    Ich kenne auch keinen in meinem Bekanntenkreis, der diese Truppe wählt. Durch das Internet kommt immer mehr ans Tageslicht und wird den Etablierten weitere Stimmen kosten. Das wird auch die Lügenpresse nicht verhindern können.
    Wow, immer die kapitalistische CDU und trotzdem stärkste Partei. Ich nehm jetzt AfD aus. Wie das ?
    Mann lauter versteckte Rote hier.
    Ich sag dir eins, obwohl ich Etablierte hasse. Investoren lieben CDU und FDP. Langsam auch AfD. Ohne Investition Massenarbeitslosigkeit. Da scheiss ich auf Sozialgesetze.

    Grüne und Linke da flüchten Investoren. SPD das geht so gerade durch bei denen. Kommt auf den Koalitionspartner an.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  4. #44
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    64.368

    Standard AW: Viel Kakophonie um die AfD

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Durch die über 60-jährigen Wähler und insbesondere Wählerinnen ist die CDU stark .

    Diese Personen im Geburtszeitraum 1940 - 1960 hatten Wirtschaftswunder .
    Der Prozentsatz an Abiturienten lag 1970 bei 25% , heute liegt er bei 33+% .

    Quintessenz : Die CDU wird von Menschen ohne Zukunft außer dem toten Jesus mit geringer Schulbildung gewählt .


    Ich bin nicht geldgeil , wenn ich als Hartzi Capital-geil wäre , müsste ich Die Linke wählen .

    Die AfD wird wenig machen können , außer sie käme auf 66% , um das Grundgesetz ändern
    zu können .

    Die Erwartungen an die AfD sind meinerseits gering , aber besser , als gar nichts .

    Es gibt schon einige AfDler ü 60. Nur jene die flexibel sind. Junge sind von der Schule hirngewaschen wie ich im Mc Donald immer merke.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  5. #45
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    64.368

    Standard AW: Viel Kakophonie um die AfD

    Die AfD will doch höhere Renten. Sooo neoliberal sind die dann auch nicht.
    Im Prinzip ist die Schweiz auch neoliberal und viele wollen dort arbeiten.
    Ist halt nix für Leistungslose.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  6. #46
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    4.158

    Standard AW: Viel Kakophonie um die AfD

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Nun, ob die AfD in der Lage sein wird die ganze Problematik zu beheben wage ich zu bezweifeln.
    Selbst wenn sie 51% bekäme. Zu groß die Verfilzungen im politischen Apparat der BRD, zu tief das
    linksliberale Gedankengut der Umvolker das die Medien, das Bildungswesen, die Justiz und andere
    relevante Bereiche mit Sendungs- und Handlungsreichweite durchfilzt hat.
    Sie würde auf gewaltigen Widerstand selbst bei einem Wahlsieg und Regierungsmehrheit treffen,
    ihre Ansinnen würden auf allen Ebenen von den üblichen Verdächtigen sabotiert werden.
    Ob sie in der Lage ist diesen Augiasstall "BRD" auszuminsten, das wage ich zu bezweifeln.
    Im Prinzip müsste hier erstmal eine Säuberungswelle diese ganzen Strukturen durchfegen und
    entfilzen damit eine vernünftige Regierung erst einmal überhaupt wieder handlungsfähig agieren
    könnte. Und das müsste nicht nur politische und soziale Strukturen betreffen, sondern auch die
    Umvolkungsapologeten in der freien Wirtschaft.

    Die AFD ist für viele Mittel zum Zweck. Wir haben in Sachsen die Piraten ins Parlament gewählt weil sie für Bürgerrechte eingetreten sind. Ich kann hier auch nur für Sachsen sprechen. Wir wollen in Ruhe unser Ding machen und keinen der uns auf den Sack geht. Versucht das trotzdem jemand wird er irgendwann weggemacht.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

  7. #47
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    75.697

    Standard AW: Viel Kakophonie um die AfD

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Durch die über 60-jährigen Wähler und insbesondere Wählerinnen ist die CDU stark .

    Diese Personen im Geburtszeitraum 1940 - 1960 hatten Wirtschaftswunder .
    Der Prozentsatz an Abiturienten lag 1970 bei 25% , heute liegt er bei 33+% .

    Quintessenz : Die CDU wird von Menschen ohne Zukunft außer dem toten Jesus mit geringer Schulbildung gewählt .


    Ich bin nicht geldgeil , wenn ich als Hartzi Capital-geil wäre , müsste ich Die Linke wählen .

    Die AfD wird wenig machen können , außer sie käme auf 66% , um das Grundgesetz ändern
    zu können .

    Die Erwartungen an die AfD sind meinerseits gering , aber besser , als gar nichts .
    Viele ältere CDU-Wähler leben (geistig) noch in der Blütezeit, als Adenauer und Erhard noch am Ruder waren.
    Sie glauben, Merkel würde deren (erfolgreiche) Politik fortsetzen, und unser Land weiter voranbringen.
    Sie wollen einfach nicht wahrhaben, dass diese "Frau" unser Land zielstrebig gegen die Wand fährt...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Viel Feind viel Ehr
    Von D-Moll im Forum Medien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 22:01
  2. Deutschland hat noch viel zu viel Geld
    Von HappyRentner im Forum Deutschland
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 14:47
  3. MAO war viel, viel schlimmer ...
    Von GmbH im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 23:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 80

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben