+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 80

Thema: Johannes Kahrs - SPD - hält Hassrede gegen AFD im Bundestag !

  1. #71
    Mitglied Benutzerbild von Carl von Cumersdorff
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Sankt Pauli
    Beiträge
    3.192

    Standard AW: Johannes Kahrs - SPD - hält Hassrede gegen AFD im Bundestag !

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Klar, mit Roth, Özdemir, KGE, Kühnast und Hofreiter am Baukran geben die Grünen ganz sicher ein besseres Bild!
    Das sie ein besseres Bild als die SPD geben, zeigen die Umfragewerte in Bayern und bedeutet nicht, dass sie nicht auch ein chaotischer marxistischer Scheißhaufen sind.
    Nicht durch Reden und Majoritätsbeschlüsse werden die großen Fragen der Zeit entschieden, sondern durch Eisen und Blut.
    [Otto von Bismarck (1815-98), preuß.-dt. Staatsmann, Gründer d. Dt. Reiches u. 1871-90 dessen erster Kanzler

  2. #72
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    2.866

    Standard AW: Johannes Kahrs - SPD - hält Hassrede gegen AFD im Bundestag !

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Aber sicher, wieso kommen aus Bremen, NRW, Niedersachsen, Hamburg, SH diese ganzen radikalen Gutmenschen und Linken?
    In anderen Regionen scheinen die nicht so verbissen, auch die Wahlergebnisse der AfD sind in Nordwest-Deutschland am schlechtesten.

    ---
    Die absoluten Gutmensch-Hochburgen sind Hessen und Baden-Württemberg, das waren die ersten Länder, in denen die Grünen in die Landtage kamen und an der Regierung beteiligt waren. In Niedersachsen gab es die Wiking-Jugend, Bremen war lange DVU-Hochburg.
    Ja, das konservative, katholische Spiessbürgertum ist im Süden stärker ausgeprägt, mit "völkisch" hat das allerdings wenig zu tun.

  3. #73
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    11.081

    Standard AW: Johannes Kahrs - SPD - hält Hassrede gegen AFD im Bundestag !

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Da bewahrheitet sich wieder der Spruch:

    "Wer nix lernt und wer nix koa der geht zur Post oda Eisenboa,
    ist a no vui dimmer, beim Militär geht's imma."
    ... und wer dort nicht mehr unterkommt, sitzt im landes- oder buntestag.

    das ganze "regierungsgesockse" kannst in die tonne treten, ist nix wert.

    grüßle s.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  4. #74
    Consigliere Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Tomanien
    Beiträge
    17.279

    Standard AW: Johannes Kahrs - SPD - hält Hassrede gegen AFD im Bundestag !

    Der Kahrs schaut sich immer die Fotos steifer Schwänze an. Seit Edathy und Beck ist das ja nichts Neues mehr und in Berlin auch salonfähig. Ein Blick auf die Festplatte könnte lohnen..

    Homosexuelle verbreiten in diesen Accounts, denen sich Kahrs als Follower anschloss, Fotos von nackten Männern, von hinten und von vorn, beim Sex, teils in Gruppenaufstellung.

    Die anzüglichen Bilder sind garniert mit Hinweisen auf "heiße Ärsche" oder "stramme Jungs". Verbreitet werden auch Bilder von erigierten Penissen. Die abgebildeten Personen sind fast alle Jahrzehnte jünger als Kahrs. Ob sie bereits volljährig sind, lässt sich nicht immer mit Sicherheit sagen. Von den meisten Accounts werden die Bilder in rascher Taktfolge versandt - Kahrs als Nutzer muss also gemerkt haben, was da so alles als "Kurznachricht" bei ihm ankommt.
    Quelle
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Mundus transit et concupiscentia eius.
    In Gefahr und großer Not, bringt der Mittelweg den Tod.

  5. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    389

    Standard AW: Johannes Kahrs - SPD - hält Hassrede gegen AFD im Bundestag !

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    ... und wer dort nicht mehr unterkommt, sitzt im landes- oder buntestag.

    das ganze "regierungsgesockse" kannst in die tonne treten, ist nix wert.

    grüßle s.
    Politiker sind am ehesten mit Tomaten vergleichbar:

    "Zuerst sind sie grün,
    dann werden sie rot,
    danach schwarz,
    am Schluss wenn sie verfault sind und herunterfallen werden sie braun wie die Mutter Erde."
    Gebt mir die Kontrolle über die Währung einer Nation,
    und es ist mir gleichgültig, wer die Gesetze macht!"


    Amschel Mayer
    Freiherr von Rothschild (1773 bis1855)

  6. #76
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    18.310

    Standard AW: Johannes Kahrs - SPD - hält Hassrede gegen AFD im Bundestag !

    Zitat Zitat von Carl von Cumersdorff Beitrag anzeigen
    Das sie ein besseres Bild als die SPD geben, zeigen die Umfragewerte in Bayern und bedeutet nicht, dass sie nicht auch ein chaotischer marxistischer Scheißhaufen sind.
    Bei derzeit 35% sollte sich die CSU mal vor Augen führen, wo sie mittlerweile steht. Bisher regierte sie unangefochten mit absoluter Mehrheit in Bayern.

    Grüne in Bayern mit 17%! Wat isn ditt für ne Nummer?
    __________________
    Gedanke & Erinnerung
    __________________

  7. #77
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    75.740

    Standard AW: Johannes Kahrs - SPD - hält Hassrede gegen AFD im Bundestag !

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Conchita Würstchen?

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Wie oft will er denn noch auf die Schnauze fallen ?!
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  8. #78
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    75.740

    Standard AW: Johannes Kahrs - SPD - hält Hassrede gegen AFD im Bundestag !

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Bei derzeit 35% sollte sich die CSU mal vor Augen führen, wo sie mittlerweile steht. Bisher regierte sie unangefochten mit absoluter Mehrheit in Bayern.

    Grüne in Bayern mit 17% ! Wat isn ditt für ne Nummer?
    Es kann so einfach sein, grüne Wähler zu ködern:
    Naturverbundenheit, ein paar lockere Sprüche, dazu ein vermeintl. frischer Wind, und das Fahrrad ist auch nicht zufällig auf dem Bild...

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  9. #79
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    3.141

    Standard AW: Johannes Kahrs - SPD - hält Hassrede gegen AFD im Bundestag !

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Es kann so einfach sein, grüne Wähler zu ködern:
    Naturverbundenheit, ein paar lockere Sprüche, dazu ein vermeintl. frischer Wind, und das Fahrrad ist auch nicht zufällig auf dem Bild...

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Die werden sich nach den Wahlen, wie die FDP, einen neuen Anstrich geben. Neuer Schriftzug, alles grün-weiß. Wetten ?!
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  10. #80
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.351

    Standard AW: Johannes Kahrs - SPD - hält Hassrede gegen AFD im Bundestag !

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer], 54, Bremer, Jurist, Oberst der Reserve, seit 1998 im Bundestag; Sprecher der SPD im Haushaltsausschuss, Kreisvorsitzender in Hamburg-Mitte und einer der drei Sprecher des sogenannten Seeheimer SPD-Kreises, was immer das ist. Des Weiteren erfahren wir auf Wikipedia- so spannende Sachen wie: „Als Mitglied der Guttempler lehnt Kahrs Alkoholkonsum ab. Er raucht nicht, besitzt keinen Fernseher und keinen Führerschein.“ Donnerwetter, Kahrs!! Nun ja, sein Sonntagsgesicht. Seine Alltagspfanne ist hässlicher, viel hässlicher…
    „Ich krieg dich, du Schlampe“
    Hamburg 1992. Johannes Kahrs steht vor Gericht. Nicht als Anwalt, als Angeklagter. Er hatte seine innerparteiliche Konkurrentin Silke Dose (Mitglied im Hamburger Juso-Vorstand) mit nächtlichen Telefonanrufen belästigt. Anonym, wie es sich für einen gradlinigen Mann wie Kahrs gehört. Mal legte er gleich wieder auf, mal schwieg er. Mal drohte er im gleiche Gossen-Duktus wie bei seiner Attacke gegen die AfD-Abgeordneten: „Ich krieg’ dich, du Schlampe!“
    Das ist ekelhaft? Sollte angemessen bestraft werden, klar. Wurde es aber nicht. Kahrs hatte einen guten Anwalt – Ole von Beust, den späteren Hamburger Bürgermeister. Ebenfalls homosexuell. Der erstritt einen Vergleich, Kahrs musste sich „entschuldigen“ und lächerliche 800 Mark Strafe zahlen.
    Für ein Parteiausschlussverfahren wird es doch wohl gereicht haben? Wie jetzt auf PHOENIX zu erleben war: NEIN! Nach dem Prozess damals forderten ihn zwar über 50 Hamburger Sozialdemokraten zum Rücktritt von seinen politischen Ämtern auf, doch das interessierte den vom lieben Gott auch mit Schönheit nicht gesegneten Kahrs wenig bis überhaupt nicht.
    Einer der größten [Links nur für registrierte Nutzer] in der Geschichte der Hamburger SPD blieb folgenlos. Ein bekannter Hamburger Sozialdemokrat kommentierte den Fall gegenüber der FAZ so: „Völlig furchtlos kann er Menschen einschüchtern.“
    Seit an Seit mit der Rüstungsindustrie
    Sechs Jahre später, 1998, wird Kahrs SPD-Bundestagsabgeordneter. Er sitzt vier Jahre im Verteidigungsausschuss, danach im Haushaltsausschuss, wo er für den Etat des Verteidigungsministeriums zuständig war. Er verteilte also Gelder an die Rüstungsindustrie. Da war es bestimmt nur ein komischer Zufall, dass sein Kreisverband „Hamburg-Mitte“ mehrfach hohe Spenden von deutschen Rüstungsfirmen wie Rheinmetall und Krauss-Maffei Wegmann erhielt. Mehr als 60 000 Euro sollen aus der Rüstungsindustrie geflossen sein.
    Die [Links nur für registrierte Nutzer] schrieb dazu: „Viele Sozialdemokraten halten diese Gelder für moralisch unannehmbar. Heute blockiere er im Haushaltsausschuss manche Projekte so lange, bis er erreicht habe, dass bestimmte Firmen an ihnen beteiligt würden. Die Fraktionsführung, namentlich Fraktionschef Peter Struck, verschließe davor die Augen, sagen SPD-Abgeordnete.“
    15-Jährige durften bei Kahrs übernachten
    Die FAZ beschreibt Kahrs als einen „strategisch planenden Offizier“, der „seine Machtbasis in Hamburg systematisch aufgebaute“. Ende der neunziger Jahre bildet Kahrs eine Juso-Organisation aus lauter „jungen Leuten“ (FAZ). Nett umschrieben, „junge Leute“, es sind fesche Burschen, teilweise erst 15, 16 Jahre alt. Wer fleißig und brav ist, bekommt ein Praktikum in Berlin. 40 bis 50 Jungs schleust Kahrs auf diese Art durch. Pro Jahr! Er bezeichnet es als „mein anderes Geschäftsmodell“.
    Wenn ein [Links nur für registrierte Nutzer] in Berlin keine Bleibe hat – kein Problem, selbstverständlich völlig uneigennützig bietet der homosexuelle Kahrs seinen „Kindersoldaten“ ein Bett in seiner Abgeordnetenwohnung an. Ein Hundsfott, wer Schlechtes dabei denkt. Wer Kahrs gefällt, steigt hoch: „Mancher ist nach wenigen Wochen im Vorstand der Schüler-Jusos. Weitere Karriereschritte, etwa der Juso-Kreisvorstand, werden in Aussicht gestellt für die, die neue Leute werben. Denen wird erklärt, wer die Feinde sind: die linken Jusos, die Linken in der SPD.“ (FAZ)
    Bei Kahrs wird gefeiert, nicht gelabert
    Gelabert wird nicht viel, Kahrs ist ein Macher, kein Schwätzer, dafür wird bei ihm viel gefeiert und ausgegangen. Die FAZ erklärt: „Für Schüler ist es reizvoll, wenn der Praktikumsbetreuer nach dem Rhetorikseminar noch einen Kasten Bier und Schnaps vorbeibringt, damit die Party abends gut wird.“
    Noch mal zur [Links nur für registrierte Nutzer]: Wir reden immer noch über Jungs, 15, 16 Jahre alt. Die FAZ weiter: „Auch vor Schulen werben die Kahrs-Jusos mit Einladungen zu Freigetränken. Mancher wird auch als Maulwurf zum „Juso-Forum“ geschickt, um dort zu sehen, wer sich bei dem Treffen der verbliebenen linken Jusos herumtreibt. Er hat dann dem Juso-Geschäftsführer Bericht zu erstatten, damit klar ist, wem man nicht trauen kann.“
    Auf diese Art zog sich der feine Herr Kahrs Gefolgsleute ran, die ihm treu ergeben sind. Bis heute. Einige von seinen Zöglingen stiegen auf, in die Hamburger Juso-Führung und/oder gleich in die Bürgerschaft. Ein Hamburger SPD-Praktikant fand sogar das Glück seines Lebens. Allerdings nicht mit Kahrs. 2009 lernte der damalige Hamburger [Links nur für registrierte Nutzer]Ole von Beust (CDU) den 18jährigen Lukas F. kennen. Vier Jahre später heiratete Beust den 36 Jahre jüngeren Mann.
    Die[Links nur für registrierte Nutzer] schreibt „ Kahrs hat über zweieinhalb Jahrzehnte lang ein weitverzweigtes Netzwerk in der Hamburger SPD aufgebaut. Die Hamburger Morgenpost bezeichnet sie als „junge, smarte Nachwuchs-Genossen mit den eng geschnittenen schwarzen Anzügen“. „Die Kahrsianer, so die Zeit weiter, „stehen klar im rechten Lager der SPD. Doch letztlich gäbe es ,keinen inhaltlichen politischen Zusammenhalt‘, sagt ein prominentes Parteimitglied, das den Aufstieg von Kahrs seit mehr als 20 Jahren beobachtet: ‚Das System Kahrs basiert auf Postenverteilung und auf Zuwachs. Man muss immer neue Positionen erobern, um wieder Posten verteilen zu können.‘
    Es geht um Macht und nichts als Macht.“
    Der nächste „Schlampen“-Skandal
    „Schlampen“, „Bomben“ und „kleine Jungs“, nur drei von vielen Skandalen im Leben des Johannes Kahrs, die allesamt folgenlos blieben. Ganz im Gegenteil: In der SPDstieg Kahrs immer weiter auf. Dass ihm der frühere Hamburger Bürgermeister [Links nur für registrierte Nutzer] „offenkundigem Betrug“ vorwarf, weil er seinen Parlamentskollegen Niels Annen mit Hilfe der Jusos und Tricksereien um eine erneute Kandidatur für den Bundestag brachte, egal – da gab es 2010 doch noch glatt das Bundesverdienstkreuz obendrauf!
    2016 dann der nächsten „[Links nur für registrierte Nutzer]“-Skandal: Kahrs war wieder mal mit Schülern unterwegs. Ärgerlicherweise waren diesmal auch Mädchen dabei, „Schlampen“ also. Nach der Tagesfahrt nach Berlin (diesmal ohne Übernachtung bei ihm) veröffentlichte Kahrs ein Selfie auf Twitter. Darunter diskutierte er später mit einem anderen Nutzer über eine blonde, erst 16-jährige Schülerin im Hintergrund – und kommentierte: „Schlampe halt“.
    Und so ein „Mann“ wagt es, demokratisch gewählte Bundestagsabgeordnete als „rechtsradikale Arschlöcher zu bezeichnen! Aber Kahrs kann auch nett sein. Sebastian Edathy, der aus der SPD flog, vor Gericht verurteilt wurde, weil er sich im Netz zu „Studienzwecken“ Tausende nackter kleiner Jungs bestellte, nennt er laut DPA einen „[Links nur für registrierte Nutzer]“.
    Ahnt jemand, warum bei der Bundestagswahl eine halbe Million glühender Verehrer von Willy Brand oder Helmut Schmidt zum Blauen Band der AfD geflüchtet sind???
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2018, 10:10
  2. Grüne wettert gegen Dirndl im Bundestag
    Von Kaltduscher im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 18:08
  3. Deutscher Bundestag - Petition - Zeichnung gegen Eurobonds
    Von Houseworker im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 14:26
  4. Demonstration gegen Johannes B. Kerner
    Von Baxter im Forum Medien
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 16:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 108

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben