+ Auf Thema antworten
Seite 29 von 29 ErsteErste ... 19 25 26 27 28 29
Zeige Ergebnis 281 bis 289 von 289

Thema: Demo gegen Wohnungs"spekulanten", Gutmenschen verkennen die Ursachen

  1. #281
    Mitglied Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    2.698

    Standard AW: Demo gegen Wohnungs"spekulanten", Gutmenschen verkennen die Ursachen

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Der Verkauf von Millionen Sozialwohnungen führt tatsächlich zu steigenden Immobilienpreisen. Angebot und Nachfrage. Hast du dies nie gelernt in der Schule?
    Idiot, die Wohnungen sind doch nicht weg! Wenn Millionen Wohnungen abgerissen werden hat das Einfluß auf den Marktpreis.
    Aber schau Dir doch mal die MArktmechanismen genauer an dann wird dir bestimmt etwas am Wohnungsmarkt auffallen.

  2. #282
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    21.287

    Standard AW: Demo gegen Wohnungs"spekulanten", Gutmenschen verkennen die Ursachen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Lt. Immobilienscout24 werden alleine über diese Plattform in Hamburg und einem Umkreis von 10 Kilometern gerade 361 Wohnungen zur Miete angeboten, welche größer als 80qm sind und wenn die Größe keine Rolle spielt sind es 808 Wohnungen. Da sollte doch was zu finden sein.

    Ich weiß - es ist nicht so immer einfach. Ein enger Freund ist vor einem knappen Jahr beruflich für 3 Jahre nach Berlin gezogen. Geld spielt da auch keine Rolle, weil Firma einen hohen Anteil der Miete (ich glaube 80%) übernimmt. Das Problem bei der Wohnungssuche - wenn Du einem Vermieter sagst...naja, ich will die Wohnung nur für 3 Jahre mieten bekommst Du in der Regel eine Absage, da man als Vermieter oftmals an kurzfristigen Mietverhältnissen nicht interessiert ist. War also schon ziemlich tricky - heute wohnt er in einer geilen Wohnung - vermittelt unter der Hand durch einen Arbeitskollegen.
    Allerdings - umsonst ist der Tod - er hat auch den einen oder anderen Euro in die Wohnung investieren müssen, welche nach seinem Auszug dem Vermieter zum Vorteil gereicht.
    Das ist genau der Punkt. Hatte ich dummerweise als bekannt vorausgesetzt, daß ich nur für 2 Jahre maximal suche.

    Bei drei Besichtigungen gefühlt 100 Millionen Bewerber (naja, auf jeden Fall immer mehr als 30), die alle langfristig mieten wollen. Da kann ich dann gleich wieder umdrehen

    Ein Kollege von mir hat eine bekommen Als Nachmieter eines anderen Kollegen der zu einem anderen Projekt geschickt wurde. Glückssache. Naja, er hat noch ein Zimmer frei

  3. #283
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    10.687

    Standard AW: Demo gegen Wohnungs"spekulanten", Gutmenschen verkennen die Ursachen

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Das ist genau der Punkt. Hatte ich dummerweise als bekannt vorausgesetzt, daß ich nur für 2 Jahre maximal suche.

    Bei drei Besichtigungen gefühlt 100 Millionen Bewerber (naja, auf jeden Fall immer mehr als 30), die alle langfristig mieten wollen. Da kann ich dann gleich wieder umdrehen

    Ein Kollege von mir hat eine bekommen Als Nachmieter eines anderen Kollegen der zu einem anderen Projekt geschickt wurde. Glückssache. Naja, er hat noch ein Zimmer frei
    Weiß nicht ob Du da schon geschaut hast - daher Tip von mir. Es gibt ja Anbieter, welche Wohnungen tatsächlich auf Zeit vermieten (sind komplett ausgestattete Wohnungen) - die sind halt alles Andere als günstig.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Optional - Ferienwohnung.- halt auch nicht günstig.

    Wenn aber Firma zahlt - so what

  4. #284
    stinke sauer Benutzerbild von Kunigunde
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Bürlinistan
    Beiträge
    2.242

    Standard AW: Demo gegen Wohnungs"spekulanten", Gutmenschen verkennen die Ursachen

    Zitat Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Meine an sich lebhafte Fantasie ist mittlerweile außerstande, sich eine Schweinerei vorzustellen, die für unser gegenwärtiges Regime tabu wäre.
    Genau. Denn dazu kommen die internen Anweisungen. Die Otto Normalverbraucher denen nicht nachweisen kann. Hier hegt sich jetzt der Verdacht, dass man bei den Pächtern anfängt um ein Leerstand zu forcieren. Das Bauamt verteilt hier Abrißanordnungen, die weder Hand noch Fuss haben. Das geht soweit das ganze Häuser (nicht Gartenhäuser oder Gartenlauben), die teilweise auch Bestandsschutz haben, abgerissen werden sollen mit fadenscheinigen Begründungen.
    Viele Eigentümer wollen verkaufen und können nicht durch das Vorkaufsrecht des Senats. Sie haben den halben qm-Preis von Bauland bezahlt (lt. FNP Außenbereich) und sollen jetzt aber nur nach grüne Wiese bezahlt werden.
    Grüße Kunigunde

    Im Chaos steckt eine gewisse Ordnung.
    (Aus dem Film Chaos (2005)

  5. #285
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    21.900

    Standard AW: Demo gegen Wohnungs"spekulanten", Gutmenschen verkennen die Ursachen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Es ist auch ein Unterschied ein "Einzelbauwerk" zu betrachten oder ob man standardisiert baut. Standarsiertes bauen heißt am Ende doch - man hat Einzelelemente (Küche, Bad, Wohnräume), welche man am Fließband herstellen kann, diese werden auf einen Lkw verladen, zur Baustelle gefahren und dort zusammengesetzt. Damit sparst Du enorme Kosten.
    .. Jain .. ein Thema ohne Ende .. das kannst du so nicht pauschalisieren .... was bitte wird denn heute von der Industrie für den Bau nicht am "Fließband" oder in Massen hergestellt ??
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  6. #286
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    21.900

    Standard AW: Demo gegen Wohnungs"spekulanten", Gutmenschen verkennen die Ursachen

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Idiot, *** dann wird dir bestimmt etwas am Wohnungsmarkt auffallen.
    .. und das wäre was ???
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  7. #287
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    21.287

    Standard AW: Demo gegen Wohnungs"spekulanten", Gutmenschen verkennen die Ursachen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Weiß nicht ob Du da schon geschaut hast - daher Tip von mir. Es gibt ja Anbieter, welche Wohnungen tatsächlich auf Zeit vermieten (sind komplett ausgestattete Wohnungen) - die sind halt alles Andere als günstig.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Optional - Ferienwohnung.- halt auch nicht günstig.

    Wenn aber Firma zahlt - so what
    Danke, aber hatte ich schon nachgesehen. Liegen alle so blöd, daß ich mindestens eine dreiviertel Stunde im Stau stehe

  8. #288
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    15.316

    Standard AW: Demo gegen Wohnungs"spekulanten", Gutmenschen verkennen die Ursachen

    Nunja, dazu kommt noch die sozialistische Gesetzgebung bei Vermietung, welche den Eigentümer mehr oder minder enteignet, Mietpreisbremse, Ökofaschismus und Besteurung.

    Klar, daß der Staat und eine seine ProfiteurINNEN jetzt mit den sog. "Spekulanten" daherkommen, gilt es jetzt doch richtig die staatlich geschaffenen Preisdexzesse am Immomarkt mit Steuern so richtig fett abzukassieren, unter eben jenem abstrakten Feindbild das als Legitimation hierfür herhalten muss, welches aber auf die kleinen Eigenheimbesitzer zielt, welche nicht mobil sind.
    Dazu auch die Neubewertung der Immos zur Abkassierung der Grundsteuer, (zielt aber wohl verschleiert wohl voll auf Erbschaften bzgl. Freibetrag) gerade zu einem Zeitpunkt, wo die Immoblase durch Zinspolitik anscheinend auf ihren Höhepunkt zusteuert.

    Achja, und hab die Woche im Radio was dazu gehört, daß der Staat nun Anreize schaffen will, um bei Neubauten zur Vermietung, Abschreibungen zu ermöglichen....
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  9. #289
    Mitglied Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    2.698

    Standard AW: Demo gegen Wohnungs"spekulanten", Gutmenschen verkennen die Ursachen

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. und das wäre was ???
    Wie und warum am Marktpreis rummanipuliert wird.
    Die Frage ist welche Bedeutung dieser Markt hat und wer und wie das Geld abgelassen wird.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. Apart

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 07:28
  2. "Passauer Bündnis" Gutmenschen demonstrieren gegen Beamte die das Recht nicht beugen wollen
    Von mick31 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 09:42
  3. Demo gegen "EURO Rettungsschirm" ???
    Von Apart im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 03:12
  4. Linksradikale "Demo" gegen Thor Steinar
    Von I.Kant im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 10:38
  5. Es gibt keine "Gutmenschen" mehr-Trend geht nach "rechts"
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 19:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 158

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben