+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 6 7 8 9 10
Zeige Ergebnis 91 bis 96 von 96

Thema: Reiter in der Wehrmacht (WWII)?

  1. #91
    Mitglied Benutzerbild von Metabo
    Registriert seit
    29.10.2012
    Ort
    Hier
    Beiträge
    1.646

    Standard AW: Reiter in der Wehrmacht (WWII)?

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Meine Herren Experten!

    Ich recherchiere gerade in Familienangelegenheiten und habe herausgefunden, daß mein Onkel 1944 im Alter von 18 Jahren in der Ukraine ums Leben kam (euphemistisch: gefallen ist). Der arme Kerl starb lt. Restfamilie an einem Bauchschuß und möge in Frieden ruhen.

    Bei der Überprüfung seines Namens auf der Website der Kriegsgräberfürsorge fand ich heraus, daß er den Rang eines Reiters hatte, was mich verwundert. Er ist ja erst '44 eingezogen worden, und zu dieser Zeit hat man Soldaten auf Gäule gesetzt, damit sie im Osten kämpfen? Das ist doch völlig altmodisch, oder?

    Kann mir einer der Kenner der Wehrmacht darlegen, welche Rolle Reiter auf deutscher Seite im Zweiten Weltkrieg spielten?

    P.S.: Wer Witze reißt, wird standrechtlich gesperrt (Mod).
    Ich war vor einigen Jahren beim Queerlesen mal auf ein Forum der Wehrmacht gestoßen in dem man nach Anfrage nach Familienangehörigen suchen konnte...!!! Habe leider keinen Link, aber das "Banner" war schwarz-weiss...!!!
    Die ist doch ganz lieb...

    In Gedenken an meinen geliebten verstorbenen Partner KuK....

  2. #92
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    28.618

    Standard AW: Reiter in der Wehrmacht (WWII)?

    Kavallerie wurde hauptsächlich im Partisanenkampf eingesetzt, direkt an der Front, vielleicht als Melder und zu Erkundung.

    Der Kavalleriekampf selber war mit der Erfindung des Stacheldrahts und dem Maschinengewehr beendet.
    Als ich meine Eltern angezeigt habe, da habe ich gehandelt wie ein junger Pionier, es Lebe unser Vater der Genosse Stalin.

  3. #93
    Sponsored by Big Pharma Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    5.650

    Standard AW: Reiter in der Wehrmacht (WWII)?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Kavallerie wurde hauptsächlich im Partisanenkampf eingesetzt, direkt an der Front, vielleicht als Melder und zu Erkundung.

    Der Kavalleriekampf selber war mit der Erfindung des Stacheldrahts und dem Maschinengewehr beendet.
    MÖP

    "kavalleriekampf" als solches ist ja auch käse. das nennt man im allgemeinen flankenangriff, auch heute noch DER anzustrebende zustand. macht man mittlerweile jedoch mit panzern und hubschraubern, an der eigentlichen taktik hat sich an sich nix geändert...
    Hier könnte Ihre Werbung stehen!

  4. #94
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    28.618

    Standard AW: Reiter in der Wehrmacht (WWII)?

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    MÖP

    "kavalleriekampf" als solches ist ja auch käse. das nennt man im allgemeinen flankenangriff, auch heute noch DER anzustrebende zustand. macht man mittlerweile jedoch mit panzern und hubschraubern, an der eigentlichen taktik hat sich an sich nix geändert...
    Der letzte Kavalleriekampf in der Weltgeschichte war 1870/71 bei Mars la Tour dort kämpfte das letzte mal Kavallerie gegen Kavallerie.
    Als ich meine Eltern angezeigt habe, da habe ich gehandelt wie ein junger Pionier, es Lebe unser Vater der Genosse Stalin.

  5. #95
    Sponsored by Big Pharma Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    5.650

    Standard AW: Reiter in der Wehrmacht (WWII)?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Der letzte Kavalleriekampf in der Weltgeschichte war 1870/71 bei Mars la Tour dort kämpfte das letzte mal Kavallerie gegen Kavallerie.
    mag sein, doch was soll die bemerkung ? es ist ja nicht (mehr) sinn der kavallerie gegen kavallerie zu kämpfen. wie gesagt, das stichwort hier ist "flankieren", also das rasche umfassen des gegners, hätte gedacht das wäre bekannt ?

    naja, wurscht....
    Hier könnte Ihre Werbung stehen!

  6. #96
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    28.618

    Standard AW: Reiter in der Wehrmacht (WWII)?

    Das Lied beschreibt den Opferritt der Reiter-Brigade Adalbert von Bredow (7. Kürassiere und 16. Ulanen) bei der Schlacht von Vionville - Mars la Tour am 16.August.1870.



    Als ich meine Eltern angezeigt habe, da habe ich gehandelt wie ein junger Pionier, es Lebe unser Vater der Genosse Stalin.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Finnische Armee im WWII
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 10:46
  2. Top Doku über die Politik vor und im WWII.
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 18:40
  3. Mysteriouses WWII Video
    Von nethead im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 18:34
  4. widerstand der juden im WWII
    Von species im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.12.2003, 12:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 106

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben